Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2011, 08:29   #1
gisela041202->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.06.2011
Ort: stuttgart
Beiträge: 7
gisela041202
Standard Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

Guten Morgen,

ich habe hier die Frage ob ich jeden Vermittlungsvorschlag vom Amt annehmen muss.

Ich habe als Vorschlag bekommen, das ich mich im Lidl als stellvertr. Fillialleitung bewerben soll.
In den Unterlagen beim Jobcenter/Arbeitsagentur bin ich als Kaufffrau im Einzelhandel hinterlegt.
Muss ich mich nun für eine Fühurungsposition bewerben??
Ich persönlich traue mir den Job nicht so recht zu. Ausserdem bin ich in der Insolvenz, denke also das ich da eh wenig Chancen hätte??! Es heißt ja immer, des Amt kann die Leistungen sperren oder kürzen wenn an sich nicht bewirbt, muss ich nun ??
gisela041202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 08:31   #2
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

Zitat von gisela041202 Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

ich habe hier die Frage ob ich jeden Vermittlungsvorschlag vom Amt annehmen muss.

Ich habe als Vorschlag bekommen, das ich mich im Lidl als stellvertr. Fillialleitung bewerben soll.
In den Unterlagen beim Jobcenter/Arbeitsagentur bin ich als Kaufffrau im Einzelhandel hinterlegt.
Muss ich mich nun für eine Fühurungsposition bewerben??
Ich persönlich traue mir den Job nicht so recht zu. Ausserdem bin ich in der Insolvenz, denke also das ich da eh wenig Chancen hätte??! Es heißt ja immer, des Amt kann die Leistungen sperren oder kürzen wenn an sich nicht bewirbt, muss ich nun ??
Ja muß man außer der Job wäre Sittenwidrig, kriminell (gibt Gesetze)

und Lidl Filalleitung einfach bewerben. Pinso kann man dann ja bei Gespräch aufdecken und zu ist der Deckel
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 08:32   #3
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

An deiner Stelle würde ich mich auf jeden Fall bewerben.

Deine Qualifikationen können Sie ja aus deinem Lebenslauf und den Zeugnissen entnehmen.

Es ist ja nicht gesagt, dass du zu einem Gespräch eingeladen wirst.

Auf einen VV mit Rechtsbelehrung solltest du dich auf jeden Fall bewerben, da dir sonst das Geld sperren können.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 08:40   #4
gisela041202->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.06.2011
Ort: stuttgart
Beiträge: 7
gisela041202
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

naja ich habe vergessen was zu schreiben sorry..ich habe 2 Vorschläge bekommen--von 2 verschieden Stellen--1 x Jobcenter und 1 x Arbeitsagentur..lt dem einen VV soll ich mich als stellv. Filillaleitung bewerben, lt. dem anderen als Verkäuferin
wenn ich den VerkäuferVV nutze und den als Stellvetertung auf Eis lege ?? Denn es sieht sicher doof aus, wenn ich mir gleichzeitig auf beide Stellen bewerb ?? sorry nochmal
gisela041202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 08:44   #5
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

Zitat von gisela041202 Beitrag anzeigen
naja ich habe vergessen was zu schreiben sorry..ich habe 2 Vorschläge bekommen--von 2 verschieden Stellen--1 x Jobcenter und 1 x Arbeitsagentur..lt dem einen VV soll ich mich als stellv. Filillaleitung bewerben, lt. dem anderen als Verkäuferin
wenn ich den VerkäuferVV nutze und den als Stellvetertung auf Eis lege ?? Denn es sieht sicher doof aus, wenn ich mir gleichzeitig auf beide Stellen bewerb ?? sorry nochmal
Sind beide mit RFB
dann würd ich mir den Spaß erlauben mich auf beide zu bewerben
Die haben Dich ja dazu gezwungen
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 08:47   #6
gisela041202->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.06.2011
Ort: stuttgart
Beiträge: 7
gisela041202
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

sorry ich bin in den Abkürzungen noch nicht so bewandert..RFB ?? Rechtsfolgebelehrung ??..ja, bei beiden steht drunter. wenn ich mich nicht bewerb dann---naja aber dann mache ich mich ja bei der Firma zum Appel und bekomme keinen der beiden Jobs ?? oder??
gisela041202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 08:50   #7
elo237
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von elo237
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: In diesem Sonnensystem
Beiträge: 4.178
elo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiertelo237 Enagagiert
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

Zitat von gisela041202 Beitrag anzeigen
sorry ich bin in den Abkürzungen noch nicht so bewandert..RFB ?? Rechtsfolgebelehrung ??..ja, bei beiden steht drunter. wenn ich mich nicht bewerb dann---naja aber dann mache ich mich ja bei der Firma zum Appel und bekomme keinen der beiden Jobs ?? oder??
Beim ersten Eintrag klang es für mich so als wenn der Wille für Lidl nicht so
richtig da ist.

Dann bewirb Dich ernsthaft auf den normalen Posten und die Filialleitung
das würd ich schriftlich mit dem Amt abklären - nie telefonisch
elo237 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 09:40   #8
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

Zwar sicher nicht empfehlenswert aber mich würde schon einmal interessieren, was das Jobcenter macht, wenn man sich "wahrheitsgemäß" bewirbt?

Also:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe vom Jobcenter einen "Vermittlungsvorschlag" dahingehend erhalten, dass ich mich bei ihnen bewerben soll. Ansonsten, so das Jobcenter, würde man mir meine Leistungen nach § Bla Bla kürzen. Ich komme dem so genannten Vorschlag hiermit also nach und bewerbe mich als Auspacker für 2,50 €/Std als auch für die Leitungsfunktion für 4,35 €/Std.
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 09:51   #9
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

Sag mal,

bezahlst Du dann die Sanktionen, die darauf erfolgen? Wenn Du dich nicht auskennst, dann lass solche Ratschläge.
Es gab nun wiederhol Sozialgerichtliche Entscheidungen (Bis hin zum Sozialgericht), die genau so etwas als Bewerbungsverhinderung ansehen.

Wenn du keine sinnvoleren Ratschläge auf Lager hast, dann lass es bitte. Hier geht es um ernst gemeinte Sachen.
Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Zwar sicher nicht empfehlenswert aber mich würde schon einmal interessieren, was das Jobcenter macht, wenn man sich "wahrheitsgemäß" bewirbt?

Also:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe vom Jobcenter einen "Vermittlungsvorschlag" dahingehend erhalten, dass ich mich bei ihnen bewerben soll. Ansonsten, so das Jobcenter, würde man mir meine Leistungen nach § Bla Bla kürzen. Ich komme dem so genannten Vorschlag hiermit also nach und bewerbe mich als Auspacker für 2,50 €/Std als auch für die Leitungsfunktion für 4,35 €/Std.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 09:52   #10
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

Bewirb dich - ohne Angabe von Telefonnummer, Email und ohne Lichtbild.

Du wirst nie wieder was hören, denke ich... und machst nichts falsch! Gleichzeitig schreibst dem Jobcenter einen Brief und fragst mal nach, was das soll... und verbittest dir für die Zukunft derartige Aktionen.

So hab ich es schon gemacht...

@Martin,
du hast recht, man sollte eine übliche Bewerbung abschicken - trotzdem kann ich mir die Wahrheit auch nicht verkneifen, wenn das Amt VV schickt, die absolut daneben sind.

Ich sehe nicht ein, daß die Wahrheit bestraft werden darf - deshalb füge ich in derartige Bewerbungen auch ein, daß ich mich nie von selbst auf diese Stelle beworben hätte, weil...

trotzdem würde ich mich freuen, den Job zu bekommen...

da sollte mir mal ein Richter eine Sanktion bestätigen!

(Hatte noch nie eine)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 16:37   #11
gisela041202->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.06.2011
Ort: stuttgart
Beiträge: 7
gisela041202
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

nunja was heißt der Wille, es liegt nicht direkt an lidl, sondern das ich in, naja wie soll ich sagen, größeren Unternehmen egal ob lidl, norma oder aldi mich der Verantwortung nicht gewachsen fühle..auf deutsch "ich habe schiss das ich´s vergeig"..
war ja immer nur "befehlsempfänger" ausser die 3 monate leitung beim schlecker, aber dann stellvertretung in sowas "großem".. ??
Habe aber zu dem doppelten VV einen guten Rat bekommen..Habe mich als Verkäuferin beworben und eingefügt, das ich schon Filialleitung war und auch schon selbstständig, also durchaus für den Posten geeignet..--wohl ist mir bei der Sache jedoch nicht. zum Glück habe ich noch andere Bewerbungen am laufen
gisela041202 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 16:54   #12
Oliver59
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.11.2010
Beiträge: 130
Oliver59 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Muss ich jeden Vermittlingsvorschlag vom Amt annehmen

Zitat von gisela041202 Beitrag anzeigen
Guten Morgen,

ich habe hier die Frage ob ich jeden Vermittlungsvorschlag vom Amt annehmen muss?

So pauschal kann man darauf nicht antworten.

Ich z. B. mache das immer daran fest, wie die Tätigkeiten bzw. Anforderungen und Fähigkeiten auf dem Vermittlungsvorschlag aussehen. Wenn z. B. bei Lidl steht: Teamleitung "Expertenkenntnisse" würde ich getrost die Stelle ablehnen, wenn du überhaupt keine Kenntnisse im Bereich Mitarbeiterführung hast.
Die Stelle würde dich überfordern. Das ist mE ein wichtiger Grund, um eine Stelle abzulehnen.
Oliver59 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
annehmen, vermittlingsvorschlag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Muß ich jeden freien Kita-Platz annehmen? aniblume ALG II 15 09.03.2011 13:16
Muss ich wirklich jeden Job annehmen, den ich von der ARGE angeboten bekomme? Martina25 ALG II 14 19.07.2010 19:14
Der 74-jährige Bonner Claus Köster: "Ich würde jeden Job annehmen" wolliohne Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 20 21.09.2008 01:27
Neuen Job um jeden Preis Annehmen? varina Allgemeine Fragen 5 16.10.2007 13:06
Muss man jeden 400 EUR-Job annehmen? Debra Ein Euro Job / Mini Job 3 25.06.2007 12:01


Es ist jetzt 12:30 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland