Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Weiterbewilligung Wohngeld; welche ALG-II-Höhe?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.2011, 16:51   #1
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard Weiterbewilligung Wohngeld; welche ALG-II-Höhe?

Hallo zusammen,

mein Bewilligungszeitraum fürs Wohngeld läuft aus, weswegen ich bald einen Neuantrag stellen muss. Habe den Antrag auch hier aber frage mich, was ich nun bei meinem Mann und unserer Tochter als Einkommen angeben soll?
Ich selber bekomme 578€ BaföG, welches auch in Zukunft unverändert bleibt (warte nur schon wieder seit Wochen auf den Bescheid), 368€ Kindergeld (für mich und unsere Tochter) und 83€ Wohngeld. Mein Mann erhält nach Abzug meines Einkommens 497,94€ ALGII und unsere Tochter 211,89€ Sozialgeld.
Die Warmmiete beträgt 571,00€ (Heizkosten enthalten).

Ich habe das Ganze jetzt wie oben bei den Einkommensverhältnissen angegeben oder sollte ich das Wohngeld weglassen und selbst ausrechnen? Würde das dann wie folgt berechnen:

Ich:
578€ BaföG
+184€ Kindergeld
=762€.

Davon sind 113€ anrechnungsfrei (Kinderzuschlag) und 20% von 465€, also 93€. Mach zusammen 206€ nicht anrechenbares Einkommen.
762€-206€ ergibt ein Einkommen von 556€.

Mein Bedarf nach ALGII wäre 328€ + 189€ KdU = 517€. Es darf also die Differenz von 39€ auf den Bedarf meiner Familie angerechnet werden.

Bedarf meines Mannes:
328 Regelsatz
+189 KdU
=517€

Bedarf unserer Tochter:
215 Regelsatz
+189 KdU
-184 Kindergeld
= 220€

Gesamtbedarf der BG
517x2 +220 = 1254
abzüglich Einkommen meinerseits (39€) +(?) 30€ Versicherungspauschale
= Gesamtbedarf 1245€

dazu kommt dann das nicht anrechenbare Einkommen meinerseits (206€) und ergibt dann 1451€.

Ich muss ehrlicherweise sagen, dass ich die Berechnung des jobcenters nicht ganz verstehe (siehe oben), denn mit Wohngeld kommen wir momentan auf 1738,83€ (hatte dazu schon mal einen Thread aufgemacht) aber ich weiß jetzt nicht, was ich in den Wohngeldantrag schreiben soll. Das, was momentan vorhanden ist, nach Berechnung und Abzügen des jobcenters (muss ja auch den aktuellen ALGII-Bescheid beifügen) oder den selbst errechneten Bedarf ohne Wohngeld?

Danke schonmal fürs durchwurschteln :)

Gruß
Anzi
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 17:01   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Weiterbewilligung Wohngeld; welches ALG-II-Höhe?

Schließen sich Wohngeld und ALG II nicht aus?
  Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2011, 17:03   #3
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Weiterbewilligung Wohngeld; welche ALG-II-Höhe?

Leben Menschen zusammen, bei denen der eine BaföG und der andere ALG II bekommt eben nicht. So gibt es momentan drei Antragsbaustellen - jobcenter, Gemeinde und das Amt für Ausbildungsförderung. Und alle drei Bewilligungszeiträume laufen Ende Juli/Ende August ab und jeder will aber vom anderen Bescheide haben um seinerseits einen Bescheid erstellen zu können. Macht richtig Spaß ;)
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 13:15   #4
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Weiterbewilligung Wohngeld; welche ALG-II-Höhe?

schubs - keiner einen rat wie ich es am besten machen sollte?
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2011, 14:35   #5
Melle1988->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2009
Beiträge: 145
Melle1988
Standard AW: Weiterbewilligung Wohngeld; welche ALG-II-Höhe?

Also ich habe die Konstellation mit ALG2 & 400 € Job (mein Mann) und BAB, Kindergeld, und Wohngeld von mir. Ich gebe im Wohngeld immer mein monatliches Einkommen an (also: BAB, KG, ALG2 & 400 €) und schreibe dann dazu, was ich an Ausgaben für Miete habe. Die Bescheide muss ich natürlich auch beifügen. Aber ich schreibe dass auf, was ich laut Bescheid ausgezahlt bekomme und nicht das was die da berechnen. Das sehen die ja dann selbst, wie sich der Auszahlungbetrag zusammensetzt.
Das Geld was dein Mann ausgezahlt bekommt, ist ja schon alles abgezogen, was ihm angerechnet wird. Auch musst du hier kein Wohngeld angeben. Denn unabhängig davon, wie viel WG du vorher bekommen hast, stellst du ja den Antrag um Wohngeld zu bekommen und nicht weil du das schon hast.

Gruß Melle
Melle1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2011, 08:01   #6
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: Weiterbewilligung Wohngeld; welche ALG-II-Höhe?

so in etwa hatte ich mir das gedacht. danke! dann werd ich mal auf den neuen bafög-bescheid warten, damit ich das alles abgeben kann.
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
algiihöhe, weiterbewilligung, wohngeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Bewerbungsfoto Hamburgeryn1 U 25 10 19.06.2011 12:22
Aufstockung welches Amt ? Daniel81 ALG II 3 12.04.2011 12:27
ALGII, Herausnahme von Kind aus BG / Wohngeld +rückwirkend Wohngeld Rosaroter Panther ALG II 0 31.08.2010 14:14
Welches Geld? bin jetzt auch da Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 01.12.2009 10:17
Wohngeld ab welches Einkommen pro Monat ? fffrank KDU - Miete / Untermiete 12 26.04.2007 19:04


Es ist jetzt 18:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland