Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Veränderungsmitteilung Pflicht Ja oder Nein?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2011, 13:08   #1
wirbel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 10
wirbel
Standard Veränderungsmitteilung Pflicht Ja oder Nein?

Hallo,

wir haben heute endlich unseren Bescheid bekommen für diesen Monat.
Bewilligungszeitraum 01.06.-30.06.

Ab 01.07. gehts wieder in Arbeit. Nun geht es um die Frage sind wir verpflichtet eine Veränderungsmitteilung/Abmeldung zu schicken????
Wir denken so: Ende Bewilligungszeitraum bedeutet raus aus H4 und somit keine Pflichten. Liegen wir da richtig?

Vielen Dank im voraus und schönen Gruß wirbel
wirbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 13:12   #2
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Veränderungsmitteilung Pflicht Ja oder Nein?

Zitat von wirbel Beitrag anzeigen
Hallo,

wir haben heute endlich unseren Bescheid bekommen für diesen Monat.
Bewilligungszeitraum 01.06.-30.06.

Ab 01.07. gehts wieder in Arbeit. Nun geht es um die Frage sind wir verpflichtet eine Veränderungsmitteilung/Abmeldung zu schicken????
Wir denken so: Ende Bewilligungszeitraum bedeutet raus aus H4 und somit keine Pflichten. Liegen wir da richtig?

Vielen Dank im voraus und schönen Gruß wirbel
Auf jeden Fall seit ihr verpflichtet diese Änderungen dem JC mitzuteilen.

Macht ihr das nicht, könnte es sein, dass ihr eine Straße zahlen müsst.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 13:22   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Veränderungsmitteilung Pflicht Ja oder Nein?

Nein, müßt ihr dann nicht, wenn ihr keine Anträge aus dem Vermittlungsbudget beantragt oder ein Darlehen für den Monat braucht, in dem ihr anfangt zu arbeiten(Wenn der erste Lohn noch im Monat kommt, in dem du anfängst)

Gründsätzlich muß man Änderungen angeben, aber eine Änderung erfolgt ja erst ab 01.07. - (Änderung des Einkommens/Arbeitsaufnahme)) und dann bist du nicht mehr im Bezug, weil du ja keinen Fortzahlungsantrag gestellt hast.

Warum solltest du das also melden müssen?

Und was für Strafe? Es gibt im ALG II keine Strafen!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 13:30   #4
wirbel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 10
wirbel
Standard AW: Veränderungsmitteilung Pflicht Ja oder Nein?

Danke kiwi, der Ansicht wäre ich auch, wollte es nur noch bestätigen lassen.
Wir wollen das Amt nicht mehr und möchten denen auch keine Arbeitsverträge mehr zukommen lassen usw. und ich kenne deren Forderungen nach Arbeitsaufnahme und das Chaos was dann kommt.
wirbel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 13:37   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Veränderungsmitteilung Pflicht Ja oder Nein?

Wie gesagt, man muß da überlegen, ob es sich nicht vielleicht lohnt, Anträge zu stellen...Fahrtkostenbeihilfe z.B.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2011, 19:42   #6
wirbel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.11.2007
Beiträge: 10
wirbel
Standard AW: Veränderungsmitteilung Pflicht Ja oder Nein?

Vielen Dank für den Tipp, aber auf diese Leistung verzichten wir nur zu gerne. Wir sind froh, wenn wir uns selbst versorgen können, ohne irgendwelche Mitwirkungspflichten und ich hoffe das klappt nun endlich auf Dauer mit der Arbeit.
Gruß wirbel
wirbel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
pflicht, veränderungsmitteilung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbungsnachweise, Pflicht oder Option? The_Vulcan ALG II 12 01.06.2011 16:19
ALG 2 ja oder nein 1957er U 25 2 20.05.2010 18:13
Kostenübernahme ärztl.Attest oder Veränderungsmitteilung? tunga Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 06.07.2009 18:48
Ankündigung = VA ? Widerspruch ja oder nein oder wie...? elena (Kosten der) Unterkunft 3 23.09.2006 16:21


Es ist jetzt 22:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland