Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sanktion rechtmäßig ?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2011, 19:34   #1
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard Sanktion rechtmäßig ?

Hallo Gemeinde !
Heute lief bei mir ein Sanktionsbescheid ein.
30 % Abzug wegen fehlender Mitwirkung.
Begründung:
Zitat:
Sie haben trotz Belehrung über die Rechtsfolgen Ihre Pflichten nicht umfassend erfüllt. (Gekürzt)
Da sie ihre Eigenbemühungen nicht hinreichend nachgewiesen haben.

Bei den erst am (Datum) eingegangenen Eigenbemühungen
fehlen Angaben, wann diese Eigenbemühungen erfolgt sind, so wie
es sich aus den Formblättern zu ergeben hat.
in sofern können die Bemühungen nicht anerkannt werden.
Text ist etwas gekürzt, enthält aber alles Wichtige.

Nun meine Frage: Kann man dagegen angehen, und wie ?

Zwei wichtige Punkte noch:
Ich verfüge über keinen verläßlichen Beistand und über
keinen Fachanwalt für Sozialrecht. Ebenso wenig über
brauchbare Rechtskenntnisse, oder irgendwelches Netzwerk.
Stehe also allein auf weiter Flur.

Danke erstmal...
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 19:36   #2
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

beruht die sanktion von vereinabrung einer unterschriebene EGV?
oder verpflichtung durch einen VA ?

das sagt mir das du entweder eine egv unterschrieben hast
wo eine stückzahl an bewerbungen vereinbart wurde

oder
einen VA wo du verpflichtet worden bist eine stückzahl an eigenbemühungen bei zu bringen?

sollte im sanktionsbescheid drin stehn eigentlich
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 19:40   #3
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

Hmja, leider war ich so BLÖD, eine EGV zu unterschreiben.
Da wollten die 4 Bemühungen mindestens im Monat haben.
Die Anzahl der Bewerbungen hatte durchaus für den ganzen zeitlichen
Rahmen hingehauen.
Vor allem bin ich wegen des Formblatts erstaunt, dies hatte
vorher keinen interessiert, hauptsache beworben und dokumentiert.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 19:42   #4
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

dachte ich mir
eines von beiden könnte das sein

wieviele hast den beigebracht ?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 19:44   #5
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

Gut über 30. Januar bis Mai.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 19:47   #6
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

Dann leg Widerspruch ein und hol den Formfehler nach, wann du welche Bewerbungsbemühung gemacht hast. Ich hoffe du kannst das. Spätestens dann müssen die Sanktionen zurück genommen werden.

Stell bitte die EGV mal hier komplett ein (auch Rechtsfolgebelehrung). Wir wollen doch erstmal sehen, ob die EGV nicht auch noch rechtswidrig ist.
Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Hallo Gemeinde !
Heute lief bei mir ein Sanktionsbescheid ein.
30 % Abzug wegen fehlender Mitwirkung.
Begründung:
Text ist etwas gekürzt, enthält aber alles Wichtige.

Nun meine Frage: Kann man dagegen angehen, und wie ?

Zwei wichtige Punkte noch:
Ich verfüge über keinen verläßlichen Beistand und über
keinen Fachanwalt für Sozialrecht. Ebenso wenig über
brauchbare Rechtskenntnisse, oder irgendwelches Netzwerk.
Stehe also allein auf weiter Flur.

Danke erstmal...
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 19:47   #7
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

währ jetzt gut zu wissen
wann die egv an gültigkeit erlangt hat und deren laufzeit
dann was da genau drin steht

so kann man nicht viel sagen weil


stell doch mal die egv und den sanktionsbescheid hier rein
ohne angaben von namen in denen
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 19:56   #8
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

Ok, mach ich.
Muß das Ganze nur abfotografieren, weil kein Scanner vorhanden.

@Martin: Ist es tatsächlich möglich, eine
unterschriebene EGV zu kippen ?
So weit mir bekannt nicht. Aber ich lerne gern dazu.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 19:56   #9
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Ok, mach ich.
Muß das Ganze nur abfotografieren, weil kein Scanner vorhanden.
kannst auch abschreiben
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 20:20   #10
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

Sooo, hier ist erstmal der Sanktionsbescheid.
So die Bilder nicht zu groß sind.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
sanktionsbescheid_vorderseite.jpg   sanktionsbescheid_rueckseite.jpg  
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 20:24   #11
farger4711
Elo-User/in
 
Benutzerbild von farger4711
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 786
farger4711 farger4711 farger4711 farger4711
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

Zitat von Ein Hartzianer Beitrag anzeigen
Sooo, hier ist erstmal der Sanktionsbescheid.
So die Bilder nicht zu groß sind.

Die Bilder sind leider nicht da.

Hat sich wohl überschnitten
__

viele liebe Grüße
Martina


In der Ruhe liegt die Kraft
farger4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 20:28   #12
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

Suche/Biete Begleitung zur ARGE/Jobcenter

Fachanwalt für Sozialrecht, wenn du noch keinen hast, dann such dir lieber mal einen...besser man weiß, an wen man sich im Notfall wenden kann.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 20:36   #13
Ein Hartzianer
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ein Hartzianer
 
Registriert seit: 25.07.2009
Ort: Brandenburger Pampa
Beiträge: 1.678
Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer Ein Hartzianer
Standard AW: Sanktion rechtmäßig ?

Lieben Dank erstmal @Kiwi.
So langsam züchte ich mir 'ne Privatarmee aus Anwälten ran...

Die EGV muß ich mir mal eben raussuchen, kA ob ich die heute Abend
noch reinbekomme.

@farger4711: Bilder sind da, hat geklappt.
__

Ihr seid beim Jobcenter Kunde.
Der Kunde ist König.
Der König wünscht eine reguläre, auskömmlich bezahlte Arbeit !

Probearbeit und Praktika sind abzulehnen.
Dafür gibt es die Probezeit (bis 6 Monate) bei voller Bezahlung.

Arbeit hat ihren Wert ! Seht in den Lohnspiegel !
Der Westlohn für Männer ist maßgebend.

Meine Beiträge enthalten Spuren von Ironie und Sarkasmus.
Sie sind mit Vorsicht zu genießen !
Ein Hartzianer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rechtmäßig, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rückzahlungsforderung rechtmäßig? Ziviler Ungehorsam ALG II 6 09.06.2011 23:07
Rechtmäßig oder Willkür ? ? ? VipAir78 ALG II 7 24.03.2010 00:24
Vermerk im pc rechtmäßig? maiksen Allgemeine Fragen 13 21.08.2009 08:14
allgemeine Frage(n), ob Bescheid(e) so rechtmäßig theota Allgemeine Fragen 0 06.12.2008 12:39
Rechtmäßig? Abzug Urlaubsabgeltung!? MJX Allgemeine Fragen 7 14.01.2007 20:38


Es ist jetzt 03:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland