Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Darf ich das?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  25
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2011, 00:13   #1
JürgenK
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Darf ich das?

Also.....



Am 20.06.2011 habe ich meinen Erstantrag auf ALG 2 gestellt.

Soweit war alles in Ordnung.Zu den Kontoauszügen.Hat sie nichts gesagt.Da sie geschwärzt waren.Alles was auf den Leitungsbezug nicht relevant ist.

Habe den Wischwasch unterschrieben,das meine Miete erst auf mein Konto geht.Und ich es dann weiterleite.

Da ich ja gefragt habe.Was denn auf dem Kontoauszug drauf steht.Wenn sie überweisen würden?

Sie sagte.Ja da steht schon drauf,wo das Geld her kommt.


Ich sagte nein will ich nicht.Da ich nicht möchte,das mein Vermieter erfährt,das ich ALG 2 jetzt beziehe.
Und ich habe ja immer pünktlich,meine Miete bezahlt.Keine Mietschulden.

Also auf mein Konto,ich leite es weiter.Gut so.


Also die nette Dame meinte.Ich bekäme noch diese Woche den Bewilligungsbescheid.
Naja glauben oder nicht.Abwarten.....
Bis der Bescheid nicht kommt bin ich nicht Krankenversichert.
Also nicht Kranken versichert.

Ich muss aber regelmässig zum Arzt.Da ich nachweislich/Gutachten,über Borderline-Persönlichkeitsstörung habe.

Gut so


Sie sind ja verpflichtet Anträge schnell zu bearbeiten.
ALG II ist eine bedarfsbezogene Leistung und der Leistungsträger ist verpflichtet, einen Bedarf dann zu
decken, wenn er besteht - nicht Wochen oder Monate später.
Gemäß § 1 Abs. 2 Nr. 2 SGB II ist der Leistungsträger des SGB II verpflichtet, den Lebensunterhalt des
Bedürftigen zu sichern.


So...aber der knackpunkt ist.Ich bin seit 10.06.2011 nicht kranken versichert.
Muß aber zum dringend Arzt.Kann aber nicht.

Ich lasse dem Amt.Bis 27.02.2011 Zeit.
Am 28.02.2011,werde ich persöhnlich beim Amt sein.Mit einem Schriftstück.Weiss aber noch nicht was ich schreiben soll????

Vielleicht eine Idee?

Naja...jedenfalls.
Sollte das drinstehn.
Sie sind ja verpflichtet Anträge schnell zu bearbeiten.
ALG II ist eine bedarfsbezogene Leistung und der Leistungsträger ist verpflichtet, einen Bedarf dann zu
decken, wenn er besteht - nicht Wochen oder Monate später.
Gemäß § 1 Abs. 2 Nr. 2 SGB II ist der Leistungsträger des SGB II verpflichtet, den Lebensunterhalt des
Bedürftigen zu sichern.
Kommt das Amt trotz Antrag/Mahnung seiner Leistungspflicht nicht nach, oder verweigert sogar
rechtswidrig die Antragsbearbeitung und/oder Zahlung, kann Strafanzeige und -antrag wegen § 263
StGB Betruges (wegen rechtswidriger Verweigerung zustehender Leistungen), wegen § 223 StGB
Körperverletzung und § 224 Abs. 1 Nr. 5 StGB gefährlicher Körperverletzung (Schädigung der
Gesundheit mittels einer das Leben gefährdenden Behandlung durch Verweigerung lebensnotwendiger
Leistungen) erstattet werden.
Gegen den Sachbearbeiter direkt kommen Strafanzeige und -antrag wegen § 339 StGB Rechtsbeugung
und § 340 StGB Körperverletzung im Amt in Betracht.


Vorher ist aber schon natürlich eine Ehrmahnung erfolgt.




Soweit klar????

______________________________________________________________________ ______________________

Deweiteren möchte ich dem Amt/JC mitteilen.Das ich die von ihnen Erbrachten Schriftstücke ins Internet stelle.
Der betreffene Name des SA ist ist unkenntlich gemacht.
Sowie die Daten von meiner Seite.

Würde dem Amt gerne mitteilen das sie veröffentlicht werden.Aber nur wie kann man das machen.

Und darf ich das????


Ich weiss,ich bin doof....


Lg
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 00:17   #2
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf ich das?

Äh...


Antragsabgabe war natürlich der 20.06.2011.


Geholt am 9.06.2011,abgegeben 20.06.2011
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 06:17   #3
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Darf ich das?

Zitat:
Habe den Wischwasch unterschrieben,das meine Miete erst auf mein Konto geht.Und ich es dann weiterleite.
was hast Du denn da unterschrieben? Das JC braucht von Dir doch nur
die Vollmacht, wenn der Vermieter direkt das Geld bekommen soll
oder dieser es sogar verlangt.

Zitat:
Geholt am 9.06.2011,abgegeben 20.06.2011
abgegeben gestern? und heute schon ein paar Minuten
nach Mitternacht Aufregung? Vorgestern (bzw. Freitag)konnten die SB's nicht
bearbeiten, weil Dein Antrag noch nicht vorgelegen hat.

Zitat:
Ich bin seit 10.06.2011 nicht kranken versichert.
Du bist 4Wochen nach den letzten Bezug von Lohn, ALG I oder Hartz IV noch weiter versichert.
Also kannst Du auch zum Arzt.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 06:35   #4
susi0815->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 198
susi0815
Standard AW: Darf ich das?

Dürfen tust du alles,aber ob dir die Folgen gefallen würden ist eine andere Sache.Zumal du keinen Grund hast dich aufzuregen. Wir haben heut den 21.06.2011..abgegeben hast du den Antrag gestern.Wunder vollbringen können die bei der Arge dann aber doch nicht und da du ja eine ordentliche Berechnung möchtest,solltest du denen ja schon ein paar Stunden zeit dafür geben..Nachschichten bezahlt denen auch keiner ;-)Also ein bisschen Geduld musst du schon haben .... und wenn du den Antrag am 9 geholt hast und gestern erst abgegeben kann es nicht so eilig sein..... es sei dennn dir fehlten wichtige Unterlagen die erst besorgt werden mussten.
susi0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 06:35   #5
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf ich das?

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Am 20.06.2011 habe ich meinen Erstantrag auf ALG 2 gestellt.
en)

[...]

Deweiteren möchte ich dem Amt/JC mitteilen.Das ich die von ihnen Erbrachten Schriftstücke ins Internet stelle.
Das kommt einem Antrag auf eine Fortbildungsmaßname auf Guantanamo gleich.

Lass es!
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 09:25   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Darf ich das?

Das musst Du denen nicht mitteilen, oder meinst Du, das haben die, die hier ihre EGVs oder Bewilligungsbescheide anonymisiert einstellen, gemacht?
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 10:01   #7
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf ich das?

@optimistin


Du bist 4Wochen nach den letzten Bezug von Lohn, ALG I oder Hartz IV noch weiter versichert.
Also kannst Du auch zum Arzt.
__________________________________________________________________


Nee mit Sicherheit nicht.


Da mich die AOK am 15.06 angerufen hatte,um 15:00Uhr.


Strafanzeige gegen AOK.Weil ich schriftlich darauf hingewiesen habe,per Einschreiben.Das sie meine Telefonnummer aus ihrem System löschen sollen.Nicht gemacht gut.Die werden sehn.Nächste Anzeige.Sie haben schon zwei von mir.





Und eine Dame mir mitgeteilt hat.Das ich zum 10.06 abgemeldet bin von der Agentur für Arbeit.Ob ich wieder in Arbeit bin.


Ich gesagt nee.ALG 2,und aufgelegt.


Und keine Übergangszeit.Sonst hätten sie nicht nachgefragt,was los sei.


Also was den jetzt????
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 10:15   #8
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf ich das?

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Also was den jetzt????
Schritt 1: runterkommen und pflegeleichter werden.
Schritt 2: Probleme lösen, nicht mit der Keule auf den Problemsteller einprügeln

Dein Arzt wird Dir die Behandlung kaum verweigern, fahr einfach mal hin, am besten vor Quartalswechsel.
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 10:32   #9
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Darf ich das?

Zitat:
Da mich die AOK am 15.06 angerufen hatte,um 15:00Uhr.
Zitat:
Ich gesagt nee.ALG 2,und aufgelegt
wenn Du nicht aufgelegt hättest, wäre die Dame vielleicht so nett gewesen und hätte Dir erklären können, wie das weiterläuft.
Aber wenn Du so mit ihr umgesprungen bist wie hier mit uns kein Wunder das Du keine Antwort bekommst.

Das Du Deinen Antrag nicht schon viel früher abgegeben hast, ist nur Dein Verschulden, da kannst Du jetzt im Eck springen wie Du willst.

Die Bearbeitung dauert und das weißt Du. Ist nicht nur beim JC so.
Trotzdem bist Du versichert. Das meldet das JC dann noch bei der KK.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 10:42   #10
hanni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1.348
hanni hanni hanni hanni hanni hanni hanni
Standard AW: Darf ich das?

Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, daß der TE einen auf Provotroll macht.
Sowas kann nicht echt sein.
hanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 10:55   #11
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Darf ich das?

@ JürgenK
Könnte es sein, dass Du Dich ein wenig zu sehr mit BL identifizierst?
Ganz ehrlich - mit dieser Diagnose würde ich nicht so angeben und schon gar nicht wenn diese durch ein Gutachten gesichert ist. Wegen BL muss man nicht wöchentlich zum Arzt.


Zitat von hanni Beitrag anzeigen
Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, daß der TE einen auf Provotroll macht.
Sowas kann nicht echt sein.
Nene, der TE hat da schon seine Probleme mit. Die Reaktionen sind halt extremer, aber durchaus echt empfunden. Bitte ein wenig Nachsicht
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 10:56   #12
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Darf ich das?

Zitat von hanni Beitrag anzeigen
Irgendwie werd ich das Gefühl nicht los, daß der TE einen auf Provotroll macht.
Sowas kann nicht echt sein.
hanni das ist echt, wenn man Termine verschwitzt und nicht aus noch ein weiß.

Joggen wäre eine Maßnahme um runter zukommen.
Und den Frust nicht an verkehrter Stelle abzulassen.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 11:05   #13
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf ich das?

Bin doch bravauch wenn es anders rüberkommt.



Und danke für Provotroll.Werde es mir zu Herzen nehmen.
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 11:10   #14
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Darf ich das?

Zitat von optimistin Beitrag anzeigen
hanni das ist echt, wenn man Termine verschwitzt und nicht aus noch ein weiß.

Joggen wäre eine Maßnahme um runter zukommen.
Und den Frust nicht an verkehrter Stelle abzulassen.
das einzige was hilft ist BLer zu sagen wo sie extrem reagieren und hoffen das sie irgendwann kapieren - sie sind das Problem.
Vielleicht mal nach DBT stationär und einer VT ambulant schauen
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 12:29   #15
susi0815->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.10.2008
Beiträge: 198
susi0815
Standard AW: Darf ich das?

Jürgen du schreibst die Arge hat dich bei der Krankenkasse abgemeldet am 10.06...Antrag geholt hast du am 9.06 abgegeben gestern....ich glaube du bringst da ganz viel durcheinander und hast in deiner Rage nicht richtig zugehört. Die Arge kann dich nicht abgemeldet haben da du ja noch keinen Antrag abgegeben hattest....und bevor das passiert ist machen die garnichts. Und ARGE kann dich nur dort abmelden wenn sie dich da schon mal angemeldet hatten..(oder hattest du vorher ALG1 bezogen) Du bist dort definitif noch einen Monat nachversichert,es sei denn du hast selbst die beiträge zahlen müssen und diese nicht mehr gezahlt. Am besten du rufst dort noch mal an, bleibst ruhig und stellst nur diese eine Frage: Bin ich noch versichert...dann wird man dir ausreichend Auskunft geben .
Und such dir ein anderes Hobby... Ämter oder Krankenkassen wegen jedem Pups verklagen wird auf Dauer ja auch langweilig..solange du dort Kunde bist und versichert bist bist du sogar verpflichtet deine Kontaktdaten zur Verfügung zu stellen... du musst ruhiger werden dann wird alles andere auch einfacher
susi0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 17:28   #16
JürgenK
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2011
Ort: Trier
Beiträge: 542
JürgenK Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf ich das?

@susi0815


Meinte ALG 1,da zum 10.06 ausgelaufen.Da kein Anspruch mehr besteht.

Ja aber,warum ruf die Krankenkasse dann an.Und fragt nach?
JürgenK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 19:37   #17
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf ich das?

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
...
Meinte ALG 1,da zum 10.06 ausgelaufen.Da kein Anspruch mehr besteht.

Ja aber,warum ruf die Krankenkasse dann an.Und fragt nach?
AlG I läuft ab - BA/Arbeitslosenversicherungsträger meldet der KK , dass nicht weiter per AlG I die KK-Beiträge gezahlt werden.

That's Service! - Denn: eigentlich ist es Deine Sache, krankenversichert zu sein und Dich drum zu kümmern. Von selbstverantwortlichen und autonomiefähigen menschen könnte im Grunde erwartet werden, dass sie das tun: etwa von sich aus der KK mitteilen, wie die Beiträge in Zukunft entrichtet/aufgebracht werden -das dürfte wohl alles gewesen sein, was die SB der KK, die Dich angerufen hat, wissen wollte. Statt aufzulegen hättest Du ihr zuhören und evtl erfahren können, dass Du 1. nach "Ab"Meldung am 10.6. für 4(?) Wochen weiterversichert bist, und 2. die KK innerhalb dieser 4 Wochen eine information braucht, wie Du weiter versichert bist/sein willst -könnte ja sein, Du wilst Dich freiwillig oder privat krankenversichern... die Kasse kann schließlich nicht hellsehen.

Wegen Deines AlGII-Antrags: hast nix zu futtern? -Mittellosigkeit! wenn nicht, also wenn Du prima über die Runden kommst, halt bitte den Ball erstmal flach. Wenn "die" Fehler machen, kannst immer noch auf die Barrikaden gehen - aber nicht von vornherein davon ausgehen, dass "die" sowieso alles falsch machen, und dadurch selbst sich fehl-verhalten.
olivera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2011, 22:16   #18
sonni1956->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 91
sonni1956
Standard AW: Darf ich das?

Hallo Jürgen.

Du wußtes doch bestimmt schon länger das ALG am 10.6. ausläuft. Dann hättes du doch den Antrag auf ALG 2 schon vorher machen köännen damit alles übergangslos läuft.
ALG 1 läuft doch rückwirkend und ALG 2 bekommt man im voraus hast du dir deshalb keinen Kopf gemacht wie es weiter geht?

Eigentlich gibt die KK immer freundlich Auskunft ,hättes du mal freundlich nachgefragt und gesagt das du ALG 2 beantragst hättes du auch ne vernünftige Antwort erhalten.

Ich bin manchmal geschockt wie die ALG 2 reagieren wenn was nicht klappt und die nicht pünktlich ihr Geld erhalten.-Dafür muß man aber pünktlic h die Anträge stellen und mal in Kauf nehmen das man Bewerbungen schreiben und sich vorstellen muß.
So ist das Leben nunmal ,Arbeitnehmer müssen auch ihre Papiere abgeben und pünktlich auf den Arbeitsplatz erscheinen sonst gibt es kein Geld oder wird später bezahlt.

Von nichts kann nichts kommen
LG SONJA
sonni1956 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 06:01   #19
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF Enagagiert
Standard AW: Darf ich das?

Zitat von JürgenK Beitrag anzeigen
Äh...


Antragsabgabe war natürlich der 20.06.2011.


Geholt am 9.06.2011,abgegeben 20.06.2011
Hallo Jürgen,
wenn Du am 9.6. den Antrag geholt hast bei dem Jobcenterund das Datum auf dem Antrag vermerkt ist - so wie es eigentlich sein sollte - dann steht Dir Leistung vom Jobcenter ab dem 9.6. zu.
Damit wärest Du auch nahtlos weiter krankenversichert.
HajoDF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 06:51   #20
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf ich das?

Zitat von HajoDF Beitrag anzeigen
Hallo Jürgen,
wenn Du am 9.6. den Antrag geholt hast bei dem Jobcenterund das Datum auf dem Antrag vermerkt ist - so wie es eigentlich sein sollte - dann steht Dir Leistung vom Jobcenter ab dem 9.6. zu.
Damit wärest Du auch nahtlos weiter krankenversichert.

Hab ich das jetzt richtig?
Die Antragstellung erfolgt formlos und rechtsgültig bereits durch die Handlung das Antragsformular entgegenzunehmen? Oder durch die Formulierung "Ich hätt gern 'nen Antrag"?
Was ist hier das auslösende Element?
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 07:04   #21
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Darf ich das?

Zitat von im Grünen Beitrag anzeigen
Hab ich das jetzt richtig?
Die Antragstellung erfolgt formlos und rechtsgültig bereits durch die Handlung das Antragsformular entgegenzunehmen? Oder durch die Formulierung "Ich hätt gern 'nen Antrag"?
Was ist hier das auslösende Element?
Durch die Aussage: "Ich möchte HartzIV beantragen, bitte geben Sie mir einen Antrag."
Auf dem Antrag sollte dann, wie @Hajo schon bemerkte, das Datum der Antragsausgabe stehen.

Genau genommen muß die Sozialbehörde sogar Verhalten entsprechend im Sinne des Antragssteller interpretieren.
Wenn also jemand kommt, sich nicht richtig ausdrücken kann und nur stammelt: "Ich habe Hunger", ist das auch schon so ein Auslöser.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 07:13   #22
im Grünen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.02.2011
Ort: im Grünen
Beiträge: 1.045
im Grünen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf ich das?

Um das weiter zu abstrahieren:

Jegliche, für die Behörde erkennbare, auf Hilfsbedürftigkeit hindeutende, aktive Handlung einer Person ist als Antragstellung zu deuten.

Kann man das so stehen lassen, oder braucht das noch Feintuning?
Insbesondere die Bedingung "aktiv"
__


-
im Grünen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 09:19   #23
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Darf ich das?

Zitat von im Grünen Beitrag anzeigen
Um das weiter zu abstrahieren:

Jegliche, für die Behörde erkennbare, auf Hilfsbedürftigkeit hindeutende, aktive Handlung einer Person ist als Antragstellung zu deuten.

Kann man das so stehen lassen, oder braucht das noch Feintuning?
Insbesondere die Bedingung "aktiv"
Ich sehe das schon so, aber es ist eine Frage der Beweisbarkeit.

Letztendlich ist es Glücksache, ob Du an einen anständigen Menschen gerätst oder nicht.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 10:50   #24
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Darf ich das?

ich meine gelesen zu haben das es diese "Interpretation" nur noch im SGB XII gibt. ALG II wird nur noch auf Antrag bearbeitet.

Im SGB XII ist das klar definiert.

Wenn ich über den Text erneut stolper reiche ich ihn nach. Irgendwo stand da was - nur wo
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2011, 11:54   #25
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Darf ich das?

wo wir nun mal wieder bei der Frage sind:
ist das JC eine Behörde und muss sich daran halten??

Ich meine ja, aber meine Erfahrung zeigt ein klares Nein. Zumindest mein JC fühlt sich nicht verpflichtet sich an dasG esetz zu halten.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darf ich greg ALG II 2 27.09.2010 20:32
Darf die Arge das?? rente ALG II 3 26.08.2010 21:52
darf die ARGE das? mandy2 Allgemeine Fragen 7 27.02.2010 15:44
Darf das Arbeitsamt das? Izzy Allgemeine Fragen 7 09.12.2007 15:30
Was darf ich verdienen??? Wolfsblut Ein Euro Job / Mini Job 16 21.06.2006 18:33


Es ist jetzt 16:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland