Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anhörung wegen ZAF

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2011, 06:31   #1
qwer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 43
qwer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Anhörung wegen ZAF

Hallo!

Ich habe mich bei einer ZAF um eine konkrete Stelle beworben (war kein Vermittlungsvorschlag) und darauf eine Email mit dem Inhalt "...nehmen Sie Kontakt mit uns auf, da wir Ihnen mehrere Stellen anbieten können." erhalten.

Einige Tage später flattert mir eine Anhörung ins Haus "...daß davon ausgegangen werden muß, daß Sie an einer Arbeitsstelle kein ernsthaftes Interesse haben." und das übliche § 31 Blabla .

Ich hab bei der ZAF dann auch angerufen und auf einmal entsprach der Arbeitsort auch nicht mehr dem Stellenangebot.

Kann man hier überhaupt sanktionieren?
qwer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 06:40   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

Tja, hat Dich jemand beim JC angesch*****.

Sag doch einfach, Du hättest noch eine andere, bessere Stelle gehabt u. Dich darauf konzentriert.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 08:34   #3
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

wenn du dir die stelle selber gesucht hattest
und ablehnst kann dein SB dich nicht sanktionieren

war ja kein VV
es kanndir aber nun passieren das du ein VV bekommst
von dieser ZA auf deren angebote^^

da hast du eine ZA erwischt die dann sauer geworden ist weil kein intresse mehr vorlag vondeiner seite aus
und der dispo dich angeschissen hat beim amt^^

würde in den anhörungsbogen auch reinschreiben
da eine sanktion nicht erfolgen kann da kein VV vomamt
und man sich die selber rausgesucht hatte
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 08:42   #4
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

vieleicht sollte man solchen zaf mitteilen das auch in zukunft keinerlei intresse an zusammenarbeit mehr bestehen wird.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 08:52   #5
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
wenn du dir die stelle selber gesucht hattest
und ablehnst kann dein SB dich nicht sanktionieren


war ja kein VV
es kanndir aber nun passieren das du ein VV bekommst
von dieser ZA auf deren angebote^^

da hast du eine ZA erwischt die dann sauer geworden ist weil kein intresse mehr vorlag vondeiner seite aus
und der dispo dich angeschissen hat beim amt^^

würde in den anhörungsbogen auch reinschreiben
da eine sanktion nicht erfolgen kann da kein VV vomamt
und man sich die selber rausgesucht hatte
Das bezweifle ich. Es reicht mittlerweile, wenn der Hilfebedürftige Möglichkeiten zur Reduzierung seiner Hilfebedürftigkeit nicht nutzt und der SB davon Kenntnis erlangt.

Ich würde in der Anhörung erklären, dass mir die ZAF kein entsprechendes Arbeitsangebot unterbreitet hat. Dann steht Aussage gegen Aussage. Eine Sanktionierung kann nur erfolgen, wenn du ein Dir schriftlich vorgelegtes, zumutbares Arbeitsangebot abgelehnt hast. Ein Dir schriftlich vorgelegtes Arbeitsangebot in Form eines unterschriftsreifen Arbeitsvertrages siehst du natürlich mit freudiger Erwartung entgegen.
hellucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 08:59   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

Was heißt einige Tage später?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 09:10   #7
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

Zitat von hellucifer Beitrag anzeigen
Das bezweifle ich. Es reicht mittlerweile, wenn der Hilfebedürftige Möglichkeiten zur Reduzierung seiner Hilfebedürftigkeit nicht nutzt und der SB davon Kenntnis erlangt.

Ich würde in der Anhörung erklären, dass mir die ZAF kein entsprechendes Arbeitsangebot unterbreitet hat. Dann steht Aussage gegen Aussage. Eine Sanktionierung kann nur erfolgen, wenn du ein Dir schriftlich vorgelegtes, zumutbares Arbeitsangebot abgelehnt hast. Ein Dir schriftlich vorgelegtes Arbeitsangebot in Form eines unterschriftsreifen Arbeitsvertrages siehst du natürlich mit freudiger Erwartung entgegen.
es gibt kein gesetz das besagt
das du die stelle anehmen must

auch der satz
der bedürftige hat alles zu tun um seine hilfebedürftigkeit zu verringern

fällt nicht darunter

das währ ja noch schöner das man sich sanktionen einfängt
auf selbst gesuchte stellen die einen nicht passen und man diese ablehnt
den richter möchte ich sehn der die sanktion zu läst

ihr habt euch alle irgentwie einschüchtern lassen vom ganzen sytem das ist mir stark aufgefallen in diversen diskusionen um belanglose dinge die eigentlich selbsterklährend sind

auch wir arbeitslose haben rechte und nicht nur pflichten
und das ist eines davon
eine selbst gesuchte stelle abzusagen wenn einiges nicht passt


....zumutbares Arbeitsangebot abgelehnt hast.....
solang das kein angebot vom AA / JC ist
kann man das ablehnen ohne das ein AA oder JV sanktion verhängen darf

man muss nur dann damit rechnen das man die angebotenen stellen parr tage später als VV mit RFB sogar bekommt
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 09:20   #8
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

Zitat von sumse Beitrag anzeigen
es gibt kein gesetz das besagt
das du die stelle anehmen must

auch der satz
der bedürftige hat alles zu tun um seine hilfebedürftigkeit zu verringern

fällt nicht darunter

das währ ja noch schöner das man sich sanktionen einfängt
auf selbst gesuchte stellen die einen nicht passen und man diese ablehnt
den richter möchte ich sehn der die sanktion zu läst

ihr habt euch alle irgentwie einschüchtern lassen vom ganzen sytem das ist mir stark aufgefallen in diversen diskusionen um belanglose dinge die eigentlich selbsterklährend sind

auch wir arbeitslose haben rechte und nicht nur pflichten
und das ist eines davon
eine selbst gesuchte stelle abzusagen wenn einiges nicht passt


....zumutbares Arbeitsangebot abgelehnt hast.....
solang das kein angebot vom AA / JC ist
kann man das ablehnen ohne das ein AA oder JV sanktion verhängen darf

man muss nur dann damit rechnen das man die angebotenen stellen parr tage später als VV mit RFB sogar bekommt
Dann erkläre mal einem Richter, dass du eine Dir angebotene Arbeitsstelle abgelehnt hast, obwohl diese die Zumutbarkeitskriterien erfüllt hat.

Vielleicht ist es wohl eher ratsam, man bewirbt sich unter einem anderen Namen. Insbesondere bei Langzeitarbeitslosen stellen Zeugnisse ja eh keine Rolle mehr, weshalb man diese gar nicht oder später nachreichen kann. Bei wahrem Interesse an dem Job (wenn der Job passt), kann man seinen wirklichen Namen ja immer noch preisgeben; und es ist ja sogar zulässig, dass man mit einem falschen Namen unterschreibt, solange man nicht in böser Absicht versucht, seinen Vertragspartner zu täuschen. Dies nur als kleinen Tipp nebenbei.
hellucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 09:53   #9
Lucas
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.05.2007
Beiträge: 146
Lucas
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

Zitat von qwer Beitrag anzeigen
Hallo!

Ich habe mich bei einer ZAF um eine konkrete Stelle beworben ...
und darauf eine Email mit dem Inhalt "...nehmen Sie Kontakt mit uns auf, da wir Ihnen mehrere Stellen anbieten können." erhalten.
Hattest Du eigentlich zwischenzeitlich eine Absage bekkommen? Wenn nein dann hast Du doch mit Deiner Bewerbung Kontakt aufgenommen. Mir erschließt sich nicht ganz, was diese Firma will...
Lucas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 10:02   #10
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

Zitat von hellucifer Beitrag anzeigen
Dann erkläre mal einem Richter, dass du eine Dir angebotene Arbeitsstelle abgelehnt hast, obwohl diese die Zumutbarkeitskriterien erfüllt hat.

Vielleicht ist es wohl eher ratsam, man bewirbt sich unter einem anderen Namen. Insbesondere bei Langzeitarbeitslosen stellen Zeugnisse ja eh keine Rolle mehr, weshalb man diese gar nicht oder später nachreichen kann. Bei wahrem Interesse an dem Job (wenn der Job passt), kann man seinen wirklichen Namen ja immer noch preisgeben; und es ist ja sogar zulässig, dass man mit einem falschen Namen unterschreibt, solange man nicht in böser Absicht versucht, seinen Vertragspartner zu täuschen. Dies nur als kleinen Tipp nebenbei.

du solltest mal schnell einen juristen aufsuchen
und dich beraten lassen und aufklähren lassen in sachen
DEINE RECHTE

du bist wirklich sowas von sytem eingeschüchtern worden
das man mit dir alles anstellen kann was der SB will
auch das sanktionieren der nicht leistung der unterschrift unter diverse verträge
nach deiner aussage hätte man das vereitelt
so verhält sich das auch nach deiner aussage bei selbst gesuchten stellen die man ablehnt

geb dir echt ein tipp
lass dich dringents beraten über deine rechte und pflichten
sonnst wirst du in zukunft mega probleme mit dein JC bekommen

wenn du nicht mal weist oder so eingeschüchtert worden bist
das man keine sanktion erleiden kann wenn man sich stellen selber gesucht hat aber denoch ablehnt weils nicht passt

dann wird es echt zeit dich beraten zu lassen
schon allein aus eigenintresse

beratungstellen mit adresse findest du hier im forum mehr als genug

mehr kann man dazu nicht mehr sagen
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 10:05   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

Ich denke auch, daß hier anwaltlicher Rat nicht schlecht wäre...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 10:55   #12
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

auch wenn man sich den § 144 sgb2 anschaut
muss eine rfb vorausgegangen sein
auch wenn man kenntniss davon hatte

dasbezieht sich nur auf angebote vom amt
und nicht aus selbstgesuchte stellen

das SGB bezieht sich nur auf angebote vom AA/JC
strafbar auch wenn man aus bestehnden beschäftigungsverhälniss
auflöst ohne wichtigen grund zu nennen

aber es ist nicht gesetzlich verankert das eine selbst gesuchte stelle bei ablehnung zur sanktion führen kann

anders würde das aber auch nur vieleicht ausehn bei einen VA
wo eine feste anzahl an eigenbemühungen beizubringen sind

aber auch da ist die rechtslage nicht eindeutig

das sind punkte die von den gerichten abgeurteilt werden müsten
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 12:57   #13
qwer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 43
qwer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

Also noch mal genauer:

es war schon eine der Bewerbungen zwecks Eigenbemühungen nachweisen.

Aber ist das wirklich eine ernstzunehmende Antwort einer ZAF ".., da wir Ihnen mehrere Stellen anbieten können." - schließlich habe ich mich auf eine konkrete Stelle beworben? Hier wurde mit keinem Wort die Stelle erwähnt, auf die ich mich beworben hatte.

Und - ziemlich genau 48 Std nachdem die ZAF die Email an mich abgeschickt hatte, hat die ZAF die gleiche Email an meine SB geschickt( bei der Anhörung war ein Anhang mit dieser Email dabei in dem man auch das Datum und die Uhrzeit sehen kann).

Absage habe ich auch keine bekommen.
qwer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2011, 13:51   #14
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anhörung wegen ZAF

Zitat von qwer Beitrag anzeigen
Hallo!

Ich habe mich bei einer ZAF um eine konkrete Stelle beworben (war kein Vermittlungsvorschlag) und darauf eine Email mit dem Inhalt "...nehmen Sie Kontakt mit uns auf, da wir Ihnen mehrere Stellen anbieten können." erhalten.

Einige Tage später flattert mir eine Anhörung ins Haus "...daß davon ausgegangen werden muß, daß Sie an einer Arbeitsstelle kein ernsthaftes Interesse haben." und das übliche § 31 Blabla .

Ich hab bei der ZAF dann auch angerufen und auf einmal entsprach der Arbeitsort auch nicht mehr dem Stellenangebot.

Kann man hier überhaupt sanktionieren?
Auch wenn ich jetzt wahrscheinlich wieder Kloppe einstecken muss, mein dringender Rat an dich:
Such dir einen Fachanwalt für Sozialrecht !

Auch wenn du Eigenbemühungen nachweisen kannst und dich auf ein Stellenangebot beworben hast, welches du nicht abgelehnt hast, wird man versuchen dir eine Ablehnung unterzujubeln, und zwar...
Zitat:
Aber ist das wirklich eine ernstzunehmende Antwort einer ZAF ".., da wir Ihnen mehrere Stellen anbieten können." - schließlich habe ich mich auf eine konkrete Stelle beworben? Hier wurde mit keinem Wort die Stelle erwähnt, auf die ich mich beworben hatte.
...damit.

Aus meiner Sicht sollte deine Argumentation sein:
- es gab kein Stellenangebot
- deshalb kannst du keins abgelehnt haben
- du bist nicht angeschrieben oder eingeladen worden
- nach deinem Kontakt zur ZAF ( Bewerbung ) erfolgte keinerlei Reaktion von denen.

ZAF und SB stellen dir hier eine ganz gemeine Falle.
Und verlasse dich bitte nicht auf den Rat mancher User, die hier mit §§ um sich werfen, es wäre Alles ganz einfach.

Ich z.B. kann den...
Zitat:
auch wenn man sich den § 144 sgb2 anschaut
...überhaupt nicht finden.



MfG Emil
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anhörung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anhörung wegen Kapitalertrag Davin ALG II 18 26.10.2013 11:10
anhörung wegen Maßnahmeabruchs bluntzilla Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 18.08.2010 17:38
Anhörung wegen Verweigerung wellwellwell AfA /Jobcenter / Optionskommunen 27 10.07.2008 15:00


Es ist jetzt 02:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland