Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Miete vom Amt direkt bezahlt?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2011, 06:40   #1
Spitty 05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.10.2010
Beiträge: 18
Spitty 05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Miete vom Amt direkt bezahlt?

Hallo und guten morgen ,
ist es eigentlich noch "üblich",das die Miete vom JC direkt an den
Vermieter überwiesen wird?
Wenn `Ja´,warum?.

lg
Spitty
Spitty 05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 06:53   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Miete vom Amt direkt bezahlt?

Hallo,

üblich ist das nicht.

Es gibt Fälle, in denen das dem HE lieber ist aus verschiedenen Gründen.

Und es gibt Fälle, in denen die Behörde von sich aus dazu übergeht, direkt an den Vermieter zu überweisen (z.B. KdU mehrfach für private Zwecke ausgegeben).
  Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 06:58   #3
groth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 153
groth
Standard AW: Miete vom Amt direkt bezahlt?

Ich schliesse mich RZ an. Wollte noch den § zitiern, fand ihn dann doch nicht so schnell.
Noch üblich? Das war es noch nie, auch nicht zu Zeiten der Sozialhilfe. Die Miete oder auch Strom wird entweder dann direkt bezahlt vom Amt an deinen Vertagspartner, wenn du das so wünschst, oder wenn du in der Vergangenheit dir als Wiederholungstäter einen schönen Lenz gemacht hast, und dadurch zu Rückständen und Problemen kam.
__

READ ME: sanktionsstudie.de -- 129€ haben wir zum essen, aber wieviel (futter)geld bekommt man für 1 diensthund o. wieviel der für unsereiner vielzitierten steuergelder kostet uns gar ein dienstpferd -- aus den trümmern der verzweiflung bauen wir unseren charakter -- rächdschraipfähler sind gewollt, denn sie erhöhen die aufmerksamkeit -- ich kenne keinen hartzi, der noch ein auto hat, die haben alle schon fahrer -- please!: das-dass.de für bessere PISAwerte
groth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 07:06   #4
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 578
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Standard AW: Miete vom Amt direkt bezahlt?

Von der Sache her nicht, es ist auch nicht Gesetzlich vorgesehen, schon aus dem Grund kaum möglich weil man ja bei der Antragstellung den Name und die Adresse des Vermieters nicht angeben muss, das kann alles geschwärzt werden! Diese Angaben sind zu Leistungsermittlung-/Gewährung nicht Notwendig!

Aber:

Viele Jobcenter machen das Angebot, dieses zu Übernehmen und nicht nur die Miete sondern auch die Stromkosten, sie wollen damit Vorbeugen das es zu Rückständen kommt, die dann immer mit Problemen verbunden sind.
Gezwungen werden kann man dazu nicht!

Unser Jobcenter macht lediglich das Angebot, wenn es schon mal Probleme gegeben hat, wenn nicht muss man sie darauf ansprechen.

Ich persönlich möchte das Lieber selber machen, ich kann aber die verstehen die das dem Jobcenter Überlassen!

Ist so was wie kostenloser Zusätzlicher Service.
Heidschnucke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 07:07   #5
Spitty 05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.10.2010
Beiträge: 18
Spitty 05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Miete vom Amt direkt bezahlt?

Hallo und danke erstmal,

lg
Spitty
Spitty 05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 07:18   #6
Spitty 05
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.10.2010
Beiträge: 18
Spitty 05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Miete vom Amt direkt bezahlt?

Danke @Heidschnucke,
das ist genau das,was ich wissen wollte

lg
Spitty
Spitty 05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 07:28   #7
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Miete vom Amt direkt bezahlt?

Zitat von Heidschnucke Beitrag anzeigen
Viele Jobcenter machen das Angebot, dieses zu Übernehmen und nicht nur die Miete sondern auch die Stromkosten...
Weil der Strom aus dem Regelsatz bezahlt wird, müßte die Behörde aber in diesen eingreifen u. ihn entsprechend reduzieren, um den Strom überweisen zu können.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 10:27   #8
Heidschnucke
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.09.2007
Beiträge: 578
Heidschnucke Heidschnucke Heidschnucke
Standard AW: Miete vom Amt direkt bezahlt?

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Weil der Strom aus dem Regelsatz bezahlt wird, müßte die Behörde aber in diesen eingreifen u. ihn entsprechend reduzieren, um den Strom überweisen zu können.
Ja machen Sie auch, es ist auf dem Berechnungsbogen auch ausgewiesen, und als Vereinbarung im Bescheid aufgeführt.

Und wie schon gesagt man muss den SB darauf ansprechen, oder wenn Mietrückstände sind, oder so was, wird man vom SB aufmerksam gemacht das es die Möglichkeit gibt.

Wenn man nein sagt passiert nichts ist keine EV!

Das klappt eigentlich auch ganz gut, es gibt fast keine Probleme, ich betrachte es dennoch na sagen wir mal skeptisch, wie soll denn ein Hilfesuchender sein Leben (wieder) in Griff bekommen wenn er sich nicht um das Elementarste selber kümmert. Aber das ist ein anderes Thema!
Heidschnucke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 10:46   #9
abflussfrei->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 49
abflussfrei
Standard AW: Miete vom Amt direkt bezahlt?

Z.B. dann, wenn der Vermieter das von einem neuen Mieter der in H IV ist, wünscht weil der Vermieter "schlechte" Erfahrungen mit Mietern aus H IV gemacht hat. War bei mir mal der Fall obwohl ich Schufa technisch Positiv war/bin und während 30 Jahre Arbeit immer pünklich meine Miete zahlte, aber inzwischen habe ich in Absprache mit dem Vermieter und dem JC auf Kontoabbuchung umgestellt. Ich konnte den Vermieter davon überzeugen, dass halt nicht alle "Hartzer" probleme bereiten
abflussfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2011, 11:00   #10
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Miete vom Amt direkt bezahlt?

Den Vermieter geht es überhaupt nichts an, wer die Miete zahlt. Ob das der HE, das JC, die Erbtante oder sonstwer ist.

Der muß nur die Miete auf seinem Konto haben.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bezahlt, direkt, miete

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schulden direkt von der ARGE bezahlt??? Kessi Schulden 6 15.04.2010 09:16
Miete direkt an Vermieter ohne Grund? Alex04 ALG II 3 27.03.2010 17:13
Miete bei Hartz IV soll zukünftig direkt an Vermieter gezahlt werden Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 367 21.12.2009 11:36
Miete direkt an den Vermieter GlobalPlayer KDU - Miete / Untermiete 1 04.03.2008 19:06
Haus und Grund: Miete soll direkt an Vermieter gezahlt werde Gozelo KDU - Miete / Untermiete 15 02.11.2005 15:29


Es ist jetzt 08:31 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland