Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeit gefunden, berechnungen falsch,fiktives einkommen...

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2011, 15:52   #1
Pinkekuh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.10.2009
Beiträge: 41
Pinkekuh
Standard Arbeit gefunden, berechnungen falsch,fiktives einkommen...

Hallo mein Partner hat nun endlich eine Festanstellung bekommen . habe es auch gleich der arge mitgeteilt :) er verdient 8 euro die stunde. kann da mal einer nachrechnen ob das so richtig ist ? ich blick da kaum noch durch und denke das es falsch ist ... die haben ein fiktives einkommen berechnet von 1300 euro , und schreiben das die nur noch einen festbetrag von 300 euro miete übernehmen werden.. und ich die mietdifferenz selbst begleichen muss ...

Rl mich und Partner kinder etc 1111,56
Miete und Heizung 734,00
Gesamtbedarf 1845,56

Nettoerwerbseinkommen 1100
abzüglich freibetrag 250
zu berücksichtigendes eink. 850

einkommensbereinigung - 60 (für partner und für mich da ich auch noch kindergeld für mich selbst bekomme.
erwerbseinkommen 850

Kindergeld (2kinder+ich) 552
zu berücksichtigendes ges. eink. 1342 euro


sicherung lebensunterhalt 1111,56
abzüglich berücksichtigendes 1342,00

bedarf nach einkommens- 0,00 euro
berücksichtigung



Ggf.Einkommensüberhang 230,44 euro
einkommen



kosten der unterkunft und heizung 734,00
abzüglich Eink. Überhnag 230,44


= zustehende kosten für unterkunft 503,00
und heizung


was ich nicht versteh wenn die mir schreiben die übernehmen nur einen festbetrag der miete von 300 euro die miete aber 610 euro kostet . und ich die differnz selbst begleichen soll , die aber dann bei 310 euro liegt , mein einkommensüberhang doch aber weniger ist ... das ist doch falsch oder nich ?? heizung kostet bei mir 124 euro das heisst der festbetrag der miete müsste doch 379 euro sein und nicht nur 300 euro oder ?? und ist das mit dem freibetrag richtig ?

zumal ich sagen musst wir haben niemals ein nettogehalt von 1100 sondern eher 900 wenn nicht diesen monat weil er erst am 6ten angefangen hat und feiertag abziehen kann , bei 18 arbeitstagen eher noch unter 900 euro netto ? ... kann mir einer da helfen ?
Pinkekuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2011, 10:04   #2
Pinkekuh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2009
Beiträge: 41
Pinkekuh
Standard AW: Arbeit gefunden, berechnungen falsch,fiktives einkommen...

kann mir keiner helfen ?
die alg 2 rechner funktionieren alle noch nich richtig im netz ...
Pinkekuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2011, 10:37   #3
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Arbeit gefunden, berechnungen falsch,fiktives einkommen...

Deine Angaben sind ein bisschen verwirrend.

Wie viel Brutto?

Wie viel Netto?

Wie viel ALG2 bisher?

Wann wird der erste Lohn gezahlt?

Wie hoch wird der erste Lohn, abweichend von den weiteren Löhnen sein? Brutto/Netto.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 10:01   #4
Pinkekuh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2009
Beiträge: 41
Pinkekuh
Standard AW: Arbeit gefunden, berechnungen falsch,fiktives einkommen...

alg 2 bisher 1845,56 euro da sind aber 552 euro kindergeld mit drinnen.

die arge geht von einem bruttogehalt von 1300 euro aus
und einem nettogehalt von 1100.
Pinkekuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2011, 10:07   #5
Pinkekuh->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2009
Beiträge: 41
Pinkekuh
Standard AW: Arbeit gefunden, berechnungen falsch,fiktives einkommen...

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Deine Angaben sind ein bisschen verwirrend.

Wie viel Brutto?
laut arge 1300

Wie viel Netto?
laut arge 1100

Wie viel ALG2 bisher?
1845,56 .. 552 davon ist kindergeld für mich und meine 2 kinder

Wann wird der erste Lohn gezahlt?
ein teil am 1.juli und der rest am 15.juli.


Wie hoch wird der erste Lohn, abweichend von den weiteren Löhnen sein? Brutto/Netto.
naja der erste lohn wird so bei 900 euro netto liegen , vielleicht etwas drunter weil er erst am 6ten angefangen hat . bekommt 8 euro die stunde
Pinkekuh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeit, berechnungen, einkommen, falsch, fiktives

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
fiktives Einkommen mandy2 ALG II 6 29.11.2010 10:18
JC legt als fiktives Einkommen zu hohes Einkommen zu Grunde Disco Stu Allgemeine Fragen 9 13.11.2010 17:20
Fiktives Einkommen smiledgnome ALG II 1 01.09.2010 15:48
Fiktives Einkommen, raim792 Ein Euro Job / Mini Job 17 19.05.2010 13:14
Fiktives Einkommen? Melly86 ALG II 5 05.05.2010 21:02


Es ist jetzt 08:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland