Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.06.2011, 12:07   #1
Walter v. d. Vogelweide
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Walter v. d. Vogelweide
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 225
Walter v. d. Vogelweide Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Hallo liebes Forum,

wie schon in der Überschrift erwähnt, habe ich hier einen Vermittlungsvorschlag der ARGE vorliegen - Zeitarbeitsfirma, Helferstelle (7,70€/std.), Datenerfasser, 6 Monate.

Das Schreiben hat keine Rechtsfolgenbelehrung(RFB). ich bin mir jetzt nicht genau sicher, aber ist die RFB eventuell trotzdem wirksam, auch wenn sie nicht explizit im Vorschlag aufgeführt worden ist?

Sprich, hätte ich mit Konsequenzen zu rechnen, wenn ich mich nicht bewerbe?

Danke und Gruß
Walter v. d. Vogelweide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:10   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.657
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Hallo frage hast du eine EGV unterschrieben?

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:11   #3
Walter v. d. Vogelweide
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Walter v. d. Vogelweide
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 225
Walter v. d. Vogelweide Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Ja!

Alles klar, danke für den Hinweis. Steht in der EGV.
Walter v. d. Vogelweide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:12   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Ich bin mir da nichtsicher wegen der neuen Regelung, daß wenn man die Rechtsfolgen kennt sanktioniert werden kann...würde mich bewerben - aber ohne Angabe von Telefonnummer und emailadresse (freiwillige Angaben)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:12   #5
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Ich würde mir einfach die Frage stellen, ob ich ein solches Stellenangebot überhaupt erhalten habe? Es kam bestimmt nicht per Einschreibebrief?
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:13   #6
Walter v. d. Vogelweide
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Walter v. d. Vogelweide
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 225
Walter v. d. Vogelweide Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ich würde mir einfach die Frage stellen, ob ich ein solches Stellenangebot überhaupt erhalten habe? Es kam bestimmt nicht per Einschreibebrief?
Auch ne Möglichkeit
Walter v. d. Vogelweide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:17   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ich würde mir einfach die Frage stellen, ob ich ein solches Stellenangebot überhaupt erhalten habe?
Solche Ratschläge hier im Forum? Zumal man so etwas nicht oft machen kann...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:19   #8
Walter v. d. Vogelweide
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Walter v. d. Vogelweide
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 225
Walter v. d. Vogelweide Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
würde mich bewerben - aber ohne Angabe von Telefonnummer und emailadresse (freiwillige Angaben)
Ja, Blind Carbon Copy, gute Idee.

Wenn, sollen die mich schriftlich kontaktieren

P.S. Merke gerade, dass das nicht geht. Müßte mich dann schriftlich bewerben.
Walter v. d. Vogelweide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:22   #9
Walter v. d. Vogelweide
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Walter v. d. Vogelweide
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 225
Walter v. d. Vogelweide Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Solche Ratschläge hier im Forum? Zumal man so etwas nicht oft machen kann...
Man kann das Prozedere zumindest ein wenig nach hinten verschieben. Ob der Job dann schon vergeben ist.....
Walter v. d. Vogelweide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:23   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.657
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

schreib eine Bewerbung und wie Kiwi es oben schon geschrieben hat
bitte keine Nummer!

Habe für dich noch was, das solltest du unbedingt auch lesen!

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...eworbenen.html

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:39   #11
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von Walter v. d. Vogelweide Beitrag anzeigen
...Datenerfasser...
Du könntest einfließen lassen, dass Du in regem Gedankenaustausch mit den MAn des BDSI stehst.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:42   #12
Walter v. d. Vogelweide
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Walter v. d. Vogelweide
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 225
Walter v. d. Vogelweide Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Du könntest einfließen lassen, dass Du in regem Gedankenaustausch mit den MAn des BDSI stehst.
Bundesverband der deutschen Süßwarenindustrie? Ich bin zwar ein Süßer, aber das geht zu weit.
Walter v. d. Vogelweide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:47   #13
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von Walter v. d. Vogelweide Beitrag anzeigen
Bundesverband der deutschen Süßwarenindustrie? Ich bin zwar ein Süßer, aber das geht zu weit.
Entschuldigung! Das ist mein MArkenzeichen, ich schreibe das ständig falsch und brauche wahrscheinlich mal eine Maßnahme.

Na, Du weißt schon: Internetauftritt des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
  Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 12:58   #14
Walter v. d. Vogelweide
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Walter v. d. Vogelweide
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 225
Walter v. d. Vogelweide Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Sehe gerade, Voraussetzung für den Job sind ein polizeiliches Führungszeugniss und pos. Schufaauskunft. Habe ich natürlich nicht auf die Schnelle.

Könnte man jetzt so dreist sein, und sich deswegen überhaupt nicht bewerben.

Schufa-Auskunft kostet 18,50€, polizeiliches Führungszeugnis kostet wohl auch Geld. Und Beides dauert....

Aus der Nummer komme ich so raus.
Walter v. d. Vogelweide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 13:07   #15
emil1959
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.05.2011
Beiträge: 357
emil1959 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat:
pos. Schufaauskunft. Habe ich natürlich nicht auf die Schnelle.
Hab ich z.B. garnicht
Zitat:
Voraussetzung für den Job sind ein polizeiliches Führungszeugniss
Das sollte dann aber auch die ARGE oder der AG bezahlen !
emil1959 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 13:07   #16
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Dann stell erst einmal einen Antrag auf Übernahme der Kosten... und schreib in die Bewerbung daß du das nachreichen mußt.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 13:08   #17
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.657
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Nö, keine gute Idee, schreib kann später nachgereicht werden, wenn Kostenübernahme durch das JC!

Ich würde einen Antrag stellen beim JC aus dem Vermittlungsbuget!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 13:38   #18
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen

Ich würde einen Antrag stellen beim JC aus dem Vermittlungsbuget!
Ja, natürlich - Bin davon ausgegangen daß klar ist daß man den Antrag beim JC stellen muß...

Zitat:
Führungszeugniss und Schufa-Auskunft legt man nie einer Bewerbung bei, sondern erst bei Einstellungszusage.
Stimmt auch...allerdings sollte man vorher wissen, was drin steht - und bei der Schufa- das wissen viele nicht.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 13:42   #19
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.657
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Führungszeugniss und Schufa-Auskunft legt man nie einer Bewerbung bei, sondern erst bei Einstellungszusage.
Oder schickt ihr etwa blind jeden möglichen AG diese persönlichen Unterlagen?
Na da haste du vollkommen Recht, wobei ich mich Frage was wollen die
mit einer Schufa-Auskunft und das bei einer ZAF als Datenerfasser!

Bekomme ich nicht gebacken?????
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 13:52   #20
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.657
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Nun Seepferdchen, mit dem Verkauf von Daten kann man vlie Geld machen und seine Schulden zahlen
Nun mal langsam, für mich zum mitschreiben!

Das es ZAF gibt die Daten weiterverkaufen ist bekannt,aber was soll die
Schufaauskunft da bringen, Schuldscheine kaufen und verkaufen?

Irgendwie habe ich jetzt das "berühmte Brett vor dem Kopf"!

Muss ich noch mal in Ruhe drüber nachdenken, vieleicht kommt
dann der "AhA-Effekt"!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 14:12   #21
Walter v. d. Vogelweide
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Walter v. d. Vogelweide
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 225
Walter v. d. Vogelweide Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Na da haste du vollkommen Recht, wobei ich mich Frage was wollen die
mit einer Schufa-Auskunft und das bei einer ZAF als Datenerfasser!

Bekomme ich nicht gebacken?????
Kann ich dir schreiben. Es geht hier um eine ganz bestimmte Datenerfassung, die uns alle dieses Jahr betrifft.

Für so'n 1984-Act wird man dann auch noch gerade über Mindestlohn entlohnt.
Walter v. d. Vogelweide ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 14:13   #22
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Cool AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Also ein Stellen Angebot ist kein Vermittlungsvorschlag.
Bedarf deshalb auch keiner Rechtsbelehrung ist vom SB einfach mal mit ausgedruckt worden.

Soll im Zweifel suggerieren das dein SB etwas tut für dich.
Jedenfalls rechtlich nicht bindend, obwohl heute sowieso jeder SB macht was er will.

Stellenangebote schmeiß ich eigentlich immer gleich weg.
Sind meist Vermittlungsvorschläge zu privaten Arbeitsvermittlern.
Hab sogar schon mal ein Angebot erhalten wo ich bei einer Vermittlung Bewerber anrufen sollte. 6.50€ pro h.

Die kann ich mir auch gleich selbst ausdrucken.
KAHMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 14:14   #23
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von Walter v. d. Vogelweide Beitrag anzeigen
Kann ich dir schreiben. Es geht hier um eine ganz bestimmte Datenerfassung, die uns alle dieses Jahr betrifft.

Für so'n 1984-Act wird man dann auch noch gerade über Mindestlohn entlohnt.
Was soll den dies für einen besonderen Job sein???
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 14:19   #24
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.657
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von Walter v. d. Vogelweide Beitrag anzeigen
Kann ich dir schreiben. Es geht hier um eine ganz bestimmte Datenerfassung, die uns alle dieses Jahr betrifft.

Für so'n 1984-Act wird man dann auch noch gerade über Mindestlohn entlohnt.
Jetzt ist der Groschen pfennigweise gefallen!

Und zur Krönung wie du schreibst dieser Mindestlohn bzw. etwas drüber!

Und nun machst du eine "super" Bewerbung, gell
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 14:21   #25
Walter v. d. Vogelweide
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Walter v. d. Vogelweide
 
Registriert seit: 15.08.2006
Beiträge: 225
Walter v. d. Vogelweide Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung

Zitat von KAHMANN Beitrag anzeigen
Also ein Stellen Angebot ist kein Vermittlungsvorschlag.
Bedarf deshalb auch keiner Rechtsbelehrung ist vom SB einfach mal mit ausgedruckt worden.

Soll im Zweifel suggerieren das dein SB etwas tut für dich.
Jedenfalls rechtlich nicht bindend, obwohl heute sowieso jeder SB macht was er will.

Stellenangebote schmeiß ich eigentlich immer gleich weg.
Sind meist Vermittlungsvorschläge zu privaten Arbeitsvermittlern.
Hab sogar schon mal ein Angebot erhalten wo ich bei einer Vermittlung Bewerber anrufen sollte. 6.50€ pro h.

Die kann ich mir auch gleich selbst ausdrucken.
na ja, ganz so einfach scheint mir das aber nicht zu sein. In meiner EGV steht unter "Bemühungen" eindeutig die "3-Tage-Frist".
Da wirste dann aber keinen Richter finden, der dir recht gibt.
Walter v. d. Vogelweide ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rechtsfolgenbelehrung, vermittlungsvorschlag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechtsfolgenbelehrung /vermittlungsvorschlag Lilastern ALG I 24 05.06.2011 18:05
Einladung zum ÄD ohne Rechtsfolgenbelehrung Arbeitssuchend Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 6 10.02.2011 13:59
Termin ohne Rechtsfolgenbelehrung unkreativ ALG II 18 31.08.2008 10:22
Kürzung ohne Rechtsfolgenbelehrung ?? Justice ALG II 0 22.04.2008 17:47
Vermittlungsvorschlag ohne Rechtsfolgenbelehrung DomiOh ALG II 5 15.02.2008 16:09


Es ist jetzt 15:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland