Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG II noch nicht gekommen Provider droht mit Sperrung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.06.2011, 11:15   #1
Cairol->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.04.2009
Beiträge: 112
Cairol
Standard ALG II noch nicht gekommen Provider droht mit Sperrung

Hallo zusammen,
war heute beim Jobcenter und habe gefragt, warum mein Scheck noch nicht gekommen ist, die meinten erst die Scheckzahlungen seien überall zu Spät gekommen, was auch stimmte, denn meine Freunde haben ihr Geld auch nicht bekommen, erst letzten Freitag/Samstag. Der Scheck war bei mir bis heute nicht da, habe das dort auch so gesagt, dann schauten die im Amt nochmal nach und meinten ich hätte meinen Folgeantrag nicht abgegeben, darum sei kein Scheck gekommen. Dann nach langer Wartezeit wurde mir gesagt, der Scheck sei doch rausgegangen er müßte im Laufe dieser Woche bei mir im Briefkasten liegen, aber ich müße meinen Folgeantrag rückwirkend zum 01.06 stellen, was auch auf diesen so notiert war die Rückdatierung. Ich bekam dann noch einen vorläufigen Bescheid für diesen Monat.

Zuhause angekommen mit meinen vorläufigen Bescheid und den Folgeantrag lag dann heute ein Brief, aber leider nicht der Scheck sondern eine Mahnung mit Sperrandrohung. Dort stand drinn, wenn ich bis zum 08.06, also übermorgen meine Rechnungen nicht zahle, wird die Leistung eingestellt, also kein Internet und kein Telefon mehr. Wie soll ich denn nun rechtzeitig das überweisen lassen, wenn mein ALG II noch nicht da ist. Ich hab Jahrelang immer pünktlich überwiesen und nun machen die so ein Streß, nur weil mein Geld nicht pünktlich da ist.

Wahrscheinlich kommt mein Geld erst Ende der Woche, Überweisung dauert dann nochmal 3 Tage, bis dahin ist die Frist mit der Sperrandrohung bereits überschritten, also auch wenn ich Zahle kommt es zur Sperrung. Nun habe ich mal bei einen anderen Internet-Provider geschaut, damit ich eine lückenlose Telekomunikationsversorung habe. Dieser verlangt aber auch online bereits den Bundespersonalausweis, was mir wiederum eine Umgehung einer Schufa-Überprüfung nicht ermöglicht. Ich habe eine negative Schufa und kann somit nach einer Überprüfung keinen Internet/Telefon-Anschluß mehr bekommen, wieder ne Sackgasse

Ich weiß nun ehrlich nicht, wie es weitergehen soll

liebe grüße

Cairol
__

EGV nicht unterschreiben und EGV per VA ist nicht sanktionierbar also ignorierbar. So können wir Arbeitslosen uns emanzipieren ^^
Arbeitslos sind wir nicht wirklich, zuhause haben wir genug Arbeit :D
Cairol ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 11:19   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: ALG II noch nicht gekommen Provider droht mit Sperrung

Warum hast du dir auf dem Jobcenter nicht schriftlich geben lassen, daß der Scheck aus vom Jobcenter zu vertretenden Gründen noch nicht da ist - das du deinem Provider hättest zukommen lassen können? So hätte ich reagiert.

Ich hätte dem Jobcenter auch gleich einen Antrag auf Vorschuß mitgenommen und ne Barauszahlung verlangt - und ein zweites Schreiben daß sie für alle durch ihren Fehler entstandenen Kosten aufzukommen haben.


Du warst sicher auch ohne Beistand da?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 11:24   #3
Querbeet->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.01.2011
Beiträge: 143
Querbeet
Standard AW: ALG II noch nicht gekommen Provider droht mit Sperrung

Ich würd bei dem Internet-Provider anrufen und um Zahlungsaufschub bitten, du kannst ja sagen dass du innerhalb der nächsten 10 Tage den fälligen Betrag überweist.

Da du in der Vergangenheit immer pünktlich und zuverlässig gezahlt hast, dürfte dass kein Problem sein.
Querbeet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 15:32   #4
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: ALG II noch nicht gekommen Provider droht mit Sperrung

Und so schnell sperren die gar nicht, da muss normalerweise schon ein wenig mehr vorgefallen sein............

wie gesagt worden ist, anrufen Bescheid sagen, das hilft mehr als den Kopf in den Sand zu stecken.
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 15:53   #5
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: ALG II noch nicht gekommen Provider droht mit Sperrung

Zitat von Cairol Beitrag anzeigen
aber leider nicht der Scheck sondern eine Mahnung mit Sperrandrohung. Dort stand drinn, wenn ich bis zum 08.06, also übermorgen meine Rechnungen nicht zahle, wird die Leistung eingestellt, also kein Internet und kein Telefon mehr.
Rede mit den Leuten dort vor Ort; sind alles keine Maschinen, lediglich die Briefe werden größtenteils automatisiert verschickt und sind maschinell unterschrieben. Jetzt aufgrund der Sperrandrohung den Anbieter zu wechseln, ist der grundlegend falsche Weg. Hab' selber 'ne Telefonsperre jetzt hinter mir, und festgestellt, daß das Leben auch so weiter geht.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 16:01   #6
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALG II noch nicht gekommen Provider droht mit Sperrung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Warum hast du dir auf dem Jobcenter nicht schriftlich geben lassen, daß der Scheck aus vom Jobcenter zu vertretenden Gründen noch nicht da ist - das du deinem Provider hättest zukommen lassen können? So hätte ich reagiert...
Ist es denn notwendig, dass Hinz und Kunz vom sozialen Status der Kunden erfährt? Weiß man denn, wo solche Informationen letztendlich landen?
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 16:02   #7
thorschroeer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: ALG II noch nicht gekommen Provider droht mit Sperrung

Zitat von Cairol Beitrag anzeigen
..., damit ich eine lückenlose Telekomunikationsversorung habe. Dieser verlangt aber auch online bereits den Bundespersonalausweis, was mir wiederum eine Umgehung einer Schufa-Überprüfung nicht ermöglicht. Ich habe eine negative Schufa und kann somit nach einer Überprüfung keinen Internet/Telefon-Anschluß mehr bekommen, wieder ne Sackgasse

Ich weiß nun ehrlich nicht, wie es weitergehen soll

liebe grüße

Cairol
Wenn alles nicht hilft, versuche 15 € aufzutreiben und nimm einen Prepaid-UMTS-Stick.
Gruss Thorsten
  Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 16:34   #8
groth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.10.2008
Beiträge: 153
groth
Standard AW: ALG II noch nicht gekommen Provider droht mit Sperrung

Meines Wissens nach kann der Anschluss erst gesperrt werden bei 75€ Rückstand. Die wievielte Mahnung ist es denn ? Wenn die Leistung zum 8.6. eingestellt wird, könnte das heissen, dass der Anschluss (erst) 14 Tage später abgeklemmt wird. Erkundige dich telefonisch nach den exakten Voraussetzungen, Mahnstufen und Ablauf der Sperre beim Verbraucherservice der Bundesnetzagentur für eine erste Info Bundesnetzagentur Kontakt zum Verbraucherservice
__

READ ME: sanktionsstudie.de -- 129€ haben wir zum essen, aber wieviel (futter)geld bekommt man für 1 diensthund o. wieviel der für unsereiner vielzitierten steuergelder kostet uns gar ein dienstpferd -- aus den trümmern der verzweiflung bauen wir unseren charakter -- rächdschraipfähler sind gewollt, denn sie erhöhen die aufmerksamkeit -- ich kenne keinen hartzi, der noch ein auto hat, die haben alle schon fahrer -- please!: das-dass.de für bessere PISAwerte
groth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2011, 21:45   #9
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: ALG II noch nicht gekommen Provider droht mit Sperrung

Zitat von Cairol Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
war heute beim Jobcenter und habe gefragt, warum mein Scheck noch nicht gekommen ist, die meinten erst die Scheckzahlungen seien überall zu Spät gekommen, was auch stimmte, denn meine Freunde haben ihr Geld auch nicht bekommen, erst letzten Freitag/Samstag. Der Scheck war bei mir bis heute nicht da, habe das dort auch so gesagt, dann schauten die im Amt nochmal nach und meinten ich hätte meinen Folgeantrag nicht abgegeben, darum sei kein Scheck gekommen. Dann nach langer Wartezeit wurde mir gesagt, der Scheck sei doch rausgegangen er müßte im Laufe dieser Woche bei mir im Briefkasten liegen, aber ich müße meinen Folgeantrag rückwirkend zum 01.06 stellen, was auch auf diesen so notiert war die Rückdatierung. Ich bekam dann noch einen vorläufigen Bescheid für diesen Monat.

Zuhause angekommen mit meinen vorläufigen Bescheid und den Folgeantrag lag dann heute ein Brief, aber leider nicht der Scheck sondern eine Mahnung mit Sperrandrohung. Dort stand drinn, wenn ich bis zum 08.06, also übermorgen meine Rechnungen nicht zahle, wird die Leistung eingestellt, also kein Internet und kein Telefon mehr. Wie soll ich denn nun rechtzeitig das überweisen lassen, wenn mein ALG II noch nicht da ist. Ich hab Jahrelang immer pünktlich überwiesen und nun machen die so ein Streß, nur weil mein Geld nicht pünktlich da ist.

Wahrscheinlich kommt mein Geld erst Ende der Woche, Überweisung dauert dann nochmal 3 Tage, bis dahin ist die Frist mit der Sperrandrohung bereits überschritten, also auch wenn ich Zahle kommt es zur Sperrung. Nun habe ich mal bei einen anderen Internet-Provider geschaut, damit ich eine lückenlose Telekomunikationsversorung habe. Dieser verlangt aber auch online bereits den Bundespersonalausweis, was mir wiederum eine Umgehung einer Schufa-Überprüfung nicht ermöglicht. Ich habe eine negative Schufa und kann somit nach einer Überprüfung keinen Internet/Telefon-Anschluß mehr bekommen, wieder ne Sackgasse

Ich weiß nun ehrlich nicht, wie es weitergehen soll

liebe grüße

Cairol
Wenn das I-Net wichtiger ist als die Miete und Lebensmittel im Kühlschrank macht mich das stutzig.

Und warum per Scheck? Macht das ganze nur teurer und zeitaufwendiger..........
__

Hartz 4 muss weg! Uschi 5 muss her :-)
Nein zu Leistungen ohne Gegenleistung!

Herr Müller-Wachtendonk! Die Gysi äh Ente bleibt draußen!
Jeder hat das Recht, seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen.
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
droht, provider, sperrung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es ist alles so gekommen, wie es zu erwarten war, nur noch schlimmer Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 28.09.2009 18:52
Arge droht mit Sanktion weil Eigenbemühungsnachweis nach 13 Tagen noch nicht vorliegt Disco Stu Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 13 19.11.2008 19:03
Filesharer-Daten müssen bei Zivilklagen nicht vom Provider herausgegeben werden Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 29.01.2008 22:42
SG HH S 53 AS 352/07 ER EGV nicht zustanden gekommen Martin Behrsing ... Beruf 0 27.03.2007 16:32
stromnachzahlung nicht gezahlt. jetzt droht sperrung woki2005 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 30 13.10.2005 07:27


Es ist jetzt 18:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland