Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> DRINGEND! Arbeitsaufnahme bei ALGII

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2011, 17:50   #1
Malloyne->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.05.2011
Beiträge: 2
Malloyne
Standard DRINGEND! Arbeitsaufnahme bei ALGII

Hallo Liebe Gemeinde,

eine Freundin von mir war bis vor kurzem ALGII-Empfängerin. Die letzte ALG-Leistung bekam sie am 1.April, da sie am 1.Mai anfing zu arbeiten. Ihr Gehalt erhält sie allerdings erst am 20.Juni und hat somit über den Daumen 50Tage zu überbrücken, was natürlich ein Ding der Unmöglichkeit ist. Dass so Miet-, Telefon- und Stromrückstände auftreten, muss wohl nicht weiter erwähnt werden.

Kann das so seine Richtigkeit haben? Wie soll man sich denn bitte 50Tage lang von 0,-EUR ernähren, zur Arbeit kommen, etc...???

Das ist eine katastrophale Situation, da sie von ihrem Gehalt (was am 20.6. kommt) die Miete für Mai und Juni nachzahlen muss. Zudem muss vom selben Gehalt noch die Miete für Juli bezahlt werden, um nicht wieder in Rückstand zu geraten. Gleiches gilt für Strom- und Telefonkosten. Somit wäre das Gehalt aufgebraucht und sie säße immernoch ohne Geld da.

Sie war heute wieder bei der ARGE, die erneut behauptete, dass ihr keinerlei Leistungen mehr zustehen. Ich bin fassungslos! Das Mädchen hat seit 2 Wochen nichts mehr zum Essen im Kühlschrank. So kann es doch nicht sein, oder doch?!?
Malloyne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 20:20   #2
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.323
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: DRINGEND! Arbeitsaufnahme bei ALGII

Doch.

Das Problem: ALGII bekommt man im VORAUS - und Gehalt im NACHHINEIN.

War bei mir auch mal so von ALGII auf ALGI nun für 1 Jahr als Versicherungsleistung (selbstständig/Aufstocker)

Obwohl ich erst gaaaanz spät den Umstieg gemeldet habe (aus eben diesem Grunde) haben die sich schon intern vorher verständigt. Mir wurde gesagt: man will Überzahlungen vermeiden. Schön.

Hätte nix gekriegt - nur unter Vorlage von MAHNUNGEN, die eventuell durch diese Lücke entstehen, hätte man überbrückt. Darlehensweise.

Bei meinem Mann vor 3 Jahren war man noch großzügiger und hat ihm gleich etwas zum Überbrücken und Abzahlen in kleinen Raten belassen.

Sicher gibt es eine Lösung, die jemand hier weiß!
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 20:35   #3
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DRINGEND! Arbeitsaufnahme bei ALGII

Wenn ich mich nicht sehr täusche, gilt im Bereich ALG II weiterhin das Zuflußprinzip. Einnahmen werden in dem Monat berücksichtigt, in dem sie tatsächlich zufließen, also auf dem eigenen Konto gutgeschrieben oder in bar ausgezahlt werden. Wenn Gehalt für den Monat Mai erst im Juni ausgezahlt wird, ist es also bei der Berechnung der Leistung für den Monat Juni zu berücksichtigen, nicht etwa bei der Berechnung der Leistung für Mai.

Ist dem Jobcenter nachweislich bekannt, daß das erste Gehalt erst Mitte Juni ausgezahlt wird?

Wurde ein schriftlicher Bescheid erteilt, oder wurde das nur so erzählt? Geredet wird viel, wenn der Tag lang ist, und das ist alles später nicht nachweisbar.

Hier müßte man sofort - also nächsten Montag - energisch nachfassen. Hinsichtlich Einzelheiten können andere aber sicher Genaueres sagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 21:20   #4
aufruhig
 
Registriert seit: 04.04.2008
Beiträge: 614
aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig aufruhig
Standard AW: DRINGEND! Arbeitsaufnahme bei ALGII

Zitat von Malloyne Beitrag anzeigen
Hallo Liebe Gemeinde,

eine Freundin von mir war bis vor kurzem ALGII-Empfängerin. Die letzte ALG-Leistung bekam sie am 1.April, da sie am 1.Mai anfing zu arbeiten. Ihr Gehalt erhält sie allerdings erst am 20.Juni und hat somit über den Daumen 50Tage zu überbrücken, was natürlich ein Ding der Unmöglichkeit ist. Dass so Miet-, Telefon- und Stromrückstände auftreten, muss wohl nicht weiter erwähnt werden.

Kann das so seine Richtigkeit haben? Wie soll man sich denn bitte 50Tage lang von 0,-EUR ernähren, zur Arbeit kommen, etc...???

Das ist eine katastrophale Situation, da sie von ihrem Gehalt (was am 20.6. kommt) die Miete für Mai und Juni nachzahlen muss. Zudem muss vom selben Gehalt noch die Miete für Juli bezahlt werden, um nicht wieder in Rückstand zu geraten. Gleiches gilt für Strom- und Telefonkosten. Somit wäre das Gehalt aufgebraucht und sie säße immernoch ohne Geld da.

Sie war heute wieder bei der ARGE, die erneut behauptete, dass ihr keinerlei Leistungen mehr zustehen. Ich bin fassungslos! Das Mädchen hat seit 2 Wochen nichts mehr zum Essen im Kühlschrank. So kann es doch nicht sein, oder doch?!?

Der so verpflichtete Leistungsträger darf also, wenn er (z.B. nach § 3 Abs. 2 ALG II-V) Einkommen anrechnet, dessen genaue Höhe er nicht kennt, nur einen Betrag anrechnen, der nicht gegen seine gesetzlich verankerten Pflichten zur Sicherung des soziokulturellen Existenzminimums verstößt.

Das bedeutet in der Praxis, dass der Leistungsträger die Höhe des Anrechnungsbetrages so wählen muss, dass es nicht zu einer Bedarfsunterdeckung und Nachzahlung von ALG II im Anrechnungsmonat kommt.

Bei Überzahlung hat der Leistungsträger die sich aus den §§ 45 und 50 SGB X ergebenden Rechte der Rückforderung und kann diese nach § 43 SGB II mit laufenden Leistungen aufrechnen.



Zu lesen hier:
SGB 2 - Einzelnorm

Steht aber definitiv fest, dass der ALG II Anspruch entfällt, sollte man stattdessen Einstiegsgeld nach § 16b SGB II beantragen. Dieses wird i.d.R. im ersten Monat in Höhe des ALG II und in den Folgemonaten in geringerer Höhe als Unterstützung ausgezahlt, muss aber - im Gegensatz zum ALG II - nicht zurückgezahlt werden

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/0344e19a840d17101.php

Gruß aufruhig
aufruhig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 21:31   #5
Malloyne->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.05.2011
Beiträge: 2
Malloyne
Standard AW: DRINGEND! Arbeitsaufnahme bei ALGII

Danke schonmal für die bisherigen Antworten!

Zitat von gurkenaugust Beitrag anzeigen
Wenn ich mich nicht sehr täusche, gilt im Bereich ALG II weiterhin das Zuflußprinzip. Einnahmen werden in dem Monat berücksichtigt, in dem sie tatsächlich zufließen, also auf dem eigenen Konto gutgeschrieben oder in bar ausgezahlt werden. Wenn Gehalt für den Monat Mai erst im Juni ausgezahlt wird, ist es also bei der Berechnung der Leistung für den Monat Juni zu berücksichtigen, nicht etwa bei der Berechnung der Leistung für Mai.
Meine Recherche hat soeben das gleiche ergeben. Dazu gibt es auch AZs vom Bundessozialgericht Kassel, die das im Jahre 2008 bestätigten (AZ: B 14 AS 26/07 R, B 14 AS 43/07 R)

Zitat von gurkenaugust Beitrag anzeigen
Ist dem Jobcenter nachweislich bekannt, daß das erste Gehalt erst Mitte Juni ausgezahlt wird?
"bekannt" ja, "nachweislich" wahrscheinlich nicht. Das müsste ich noch in Erfahrung bringen.

Zitat von gurkenaugust Beitrag anzeigen
Wurde ein schriftlicher Bescheid erteilt, oder wurde das nur so erzählt? Geredet wird viel, wenn der Tag lang ist, und das ist alles später nicht nachweisbar.
Nein, natürlich kein schriftlicher Bescheid.

Zitat von gurkenaugust Beitrag anzeigen
Hier müßte man sofort - also nächsten Montag - energisch nachfassen. Hinsichtlich Einzelheiten können andere aber sicher Genaueres sagen.
Ich bin grad dabei, ein Schreiben aufzusetzen. Nun hab ich beim Stöbern im Internet allerdings feststellen müssen, dass mein Schreiben wohl gleich in die Vollen gehen sollte? Androhung einer Klage? Wie man so liest, sind die Beschwerden beim "Teamleiter" wohl für die Katz.
Nun weiß ich nicht, wie ich die ARGE am besten dazu bewege, das zu tun, was sie tun müssen ;)
Hat da jemand Empfehlungen parat? Möchte das auf gar keinen Fall so durchgehen lassen und meine Freundin ist - verständlicherweise - ziemlich am Ende mit den Nerven und ist nicht wirklich in der Lage sich zur Wehr zu setzen.

Ich danke recht herzlich!
Malloyne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 08:59   #6
gurkenaugust
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: DRINGEND! Arbeitsaufnahme bei ALGII

Hab nochmal nachgeschaut. Das Zuflußprinzip bei ALG II ist auch nach den neuesten gesetzlichen Änderungen ausdrücklich so geregelt, § 11 SGB II.

Da die Angelegenheit dringend ist, wäre es vermutlich das beste, wenn deine Freundin am Montag in Begleitung eines Beistandes (beispielsweise dir) persönlich beim JC erscheint und Weiterzahlung des ALG II für Mai sowie sofortige Barauszahlung eines Vorschusses verlangt. Erforderlichenfalls den Gruppenleiter oder sonstigen Vorgesetzten des SB verlangen. Es liegt hier ja offensichtlich eine akute Notlage vor, und ebenso ist die Forderung offensichtlich berechtigt. Ein entsprechendes vorbereitetes Schreiben könnte man bei dieser Gelegenheit gegen Zugangsquittung überreichen, damit alles schön schriftlich und nachweisbar dokumentiert ist.

Hinsichtlich praktischer Einzelheiten kann ich da aber mangels Erfahrung nichts weiteres sagen. Viel Erfolg und nicht unterkriegen lassen!
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
algii, arbeitsaufnahme, dringend

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
DRINGEND - Fahrgeld bei Arbeitsaufnahme MamaSandra2004 ALG II 3 29.10.2010 10:42
Rückzahlung von ALGII für 2 Monate bei Arbeitsaufnahme Flamingo2 ALG II 12 29.03.2010 20:24
Fahrtkosten bei Arbeitsaufnahme? Dringend! Bienchen Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 6 08.07.2009 20:32
Einstellen der ALGII zahlungen wegen Arbeitsaufnahme Eleonore1983 ALG II 6 30.01.2009 17:09
Zuflussprinzip - ALGII - Arbeitsaufnahme Nexus ALG II 1 16.03.2007 19:44


Es ist jetzt 21:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland