Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> schul. Ausbildung abgebrochen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.05.2011, 11:37   #1
Lisa86->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 31
Lisa86
Standard schul. Ausbildung abgebrochen

Hallo liebes elo - Forum,

Ich schreibe hier in der Hoffnung, dass mich jemand ein wenig an den Arm nimmt und mir zeigt wie es nun weitergehen kann. Meine Situation ist sehr komplex, dennoch werde ich versuchen sie so verständlich wie möglich zu schildern.

Im August letzten Jahres habe ich eine schulische Ausbildung begonnen, diese kostete 130,- Euro im Monat. ich bezog bis diesen Monat Bafög.
Leider reichte das verfügbare Geld nicht aus, woraufhin ich eine Nebenjob bei Netto begann, dies wurde mir aber leider zu viel, es ist nicht Lobenswert, aber ich empfand Schule + Nebenjob als eine enorme Belastung, bis heute habe ich ca. 800 Euro Schulgeldschulden. Den letzten Monat reichte mein Geld nicht einmal für die Fahrtkosten bis zur Schule, was auch daran lag das ich noch Altlasten an Schulden zu tragen habe.

Ich wartete also ab in der Hoffnung jetzt zum 1.06 wieder in die Schule zu gehen wenn mein Bafög kommt. Doch ich war wohl Naiv zu glauben das das Bafög-Amt auf individuelle Probleme Rücksicht nehmen würde. Jedenfalls bekam ich heute einen Brief das die Zahlung des Bafögs eingestellt wurde.

Nun muss ich natürlich zum 1.06 meine Miete zahlen, und das raubt mir den letzten Nerv, ich habe jetzt noch 20 Euro im Portemonnaie, ich habe zum Glück Freunde die mich unterstützen würden, was Essen usw. angeht, allerdings habe ich keine Ahnung wie ich die Miete zahlen soll. Morgen hat das ALG2 Amt offen da werde ich hingehen, aber wie ich gelesen habe, werde ich dort auch erst beraten wenn ich auch dort gemeldet bin, des weiteren werde ich wohl 3 Monate kein Geld bekommen. Ich möchte mich auch nicht von Fehlern freisprechen, ich hätte sicher schon vorher anders handeln können und bin allgemein mit meinem Leben überfordert, da ich irgendwie immer von einem extrem ins nächste stürze.

Meine Frage ist:

Gibt es irgendeine Möglichkeit das die kosten der Unterkunft gesichert werden können?

Ich habe mich heute schon ein wenig umgeschaut und werde auch gleich ein paar Anrufe tätigen zwecks Zusteller Jobs.

Ich habe eine Heidenangst Obdachlos zu werden. Ich nehme vorübergehend jeden Job an der sich ergibt, auch ist es mir egal wenn ich dafür pendeln müsste. Ich habe viele Jobangebote als Kommissioierer gefunden, dafür müsste ich aber erst einmal das Geld aufbringen dort hin zu kommen.

Dieser Beitrag ist sicher genauso verwirrend wie mein derzeitiger Zustand, ich weiß nicht was ich tun soll, in meinem Kopf überschlagen sich die schlimmsten Gedanken.

Ich hoffe jemand kann mir aufzeigen wie ich jetzt am besten vorgehen kann...

verzweifelte Grüße

Lisa
Lisa86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 12:40   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Schubs...
  Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 13:03   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Hallo Lisa, hab Geduld es kommen noch Antworten und Reiner Zufall hat deinen Beitrag erstmal wieder nach oben geschubst!

Ich muß auch erstmal nachdenken, wie in deinem Fall am besten vorgehen!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 13:49   #4
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Was ist mit Unterhalt durch deine Eltern?

Dass eine Vollzeitausbildung und ein Job nicht harmonieren, braucht dir weder peinlich sein noch muss du dich rechtfertigen dafür, dass du das kräftemäßig nicht hinbekommst.

Sofern du also nicht mehr zur Schule gehst und von dieser auch ein Schreiben hast, dass du dort nicht länger bist, führt dein erster Weg auf jeden Fall zum Arbeitsamt, um dich überhaupt erst arbeitslos zu melden und der zweite Weg danach sofort zum Jobcenter, um ggf. Leistungen zu erwirken. Wichtig für uns zu wissen ist auch, mit welcher Begründung das Amt für Ausbildungsförderung (BAföG-Amt) die Zahlungen eingestellt hat. Warst du in der Zeit des Fernbleibens von der Schule krankgeschrieben oder hast du "geschwänzt"?

Solltest du in ärztlicher Berhandlung sein - mein vor allem psychologische Betreuung - ließe sich eine Sanktion sicherlich umgehen. Hinsichtlich der Schulgeldschulen nimm bitte Kontakt mit der Schule auf und beantrage schriftlich, dass sie dir die Schulden erlässt oder behelfsweise stundet.

Rauswerfen aus deiner Wohnung kann dich dein Vermieter nicht sofort - es sei denn, du hast dir bei ihm schon grobe Schnitzer erlaubt. Sprich mit ihm darüber, dass du die kommende Miete vermutlich nicht termingerecht wirst aufbringen können, aber alles in deiner Macht stehende versuchst, um sie so zügig wie möglich zu entrichten.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 13:50   #5
fffrank
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 335
fffrank Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Wenn du jetzt nicht bei der Schule angemeldet bist, wirst doch wohl alg2 bekommen und damit auch die KdU.

Und ab 1.Juni dann doch wieder Bafög ?

daher also schnell zur Arge und Antrag auf Alg2 stellen, da rückwirkend nichts gezahlt wird.

So ganz habe ich Dein Problem nicht erkannt, vielleicht schreibst Du nochmal, ob Du offiziell bei der Schule angemeldet bist.
fffrank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 14:32   #6
Lisa86->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 31
Lisa86
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Hallo,

Ich bedanke mich für eure Antworten.

Die Schule besuche ich derzeit nicht, und ich war auch für die Fehlzeiten nicht entschuldigt. Ich hätte überhaupt kein Geld dort hinzufahren, die Schule ist leider nicht hier wo ich wohne. Ich habe wie gesagt gehofft das am 1.06 wieder Bafög kommt, dadurch hätte sich meine finanzielle Situation natürlich auch nicht verbessert.

Ich nehme an das mit der Einstellung des Bafögs auch die Schule beendet wurde, da das Bafög-amt ja von der Schule informiert wurde. Aber ich ruf am besten gleich nochmal bei der Schule an.
Ich habe mir sicher so viele 6en eingefangen, das ich kaum glaube das wieder aufholen zu können.

Meine Gedanken drehen sich derzeit irgendwie in die Richtung: "irgendwie überleben und alles geben das ich zu August in eine Ausbildung komme egal was" !

Eine der wichtigsten Fragen für mich wäre, kann ich auch vor der Eingliederung bei der ARGE auf "Beratung" bestehen? Es ist wie gesagt sehr schwierig das hier im Forum zu beschreiben, da es so umfangreich ist.

Und was mir trotz stundenlangem lesen nicht klar geworden ist, ob die KDU nun gestrichen werden kann, sicherlich weiß ich mehr wenn ich direkt nachfrage, doch ich hab das dumpfe Gefühl, das ich morgen keine Antworten bekomme sondern mit einem Termin in der Zukunft abgespeist werde.

lg
Lisa86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 14:37   #7
Anzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: Augsburg
Beiträge: 727
Anzi Anzi
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Hallo,

bei uns (ebenfalls schulische Ausbildung) bekommen die, die aufhören, ohne das Jahr zu beenden ein Abgangszeugnis am Tag ihres Ausscheidens. Die haben sich zwar selbst abgemeldet, aber ein Abgangszeugnis müsstest du ja trotzdem bekommen. Und vorsicht wegen Kindergeld! Wenn du offiziell nicht mehr an der Schule bist musst du dich meines Wissens nach ausbildungssuchend melden, sonst fordert die Kindergeldkasse das zurück!

Und wir schon geschrieben wurde, es ist wirklich keine Schande neben der Schule einen Nebenjob nicht zu schaffen.
Alles Gute!
Anzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 15:50   #8
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Wenn ich es richtig verstehe, kann sich das Ganze so abspielen: Die musst ja zuerst zum Arbeitsamt, dich arbeitlos/ausbildungssuchend melden. Die prüfen nicht nur, ob du einen ALG-I-Anspruch hast, sondern ob auch Tatsachen vorliegen, die eine ALG-I-Sperrzeit rechtfertigen. Werden solche Tatsachen entdeckt und hast du aber keinen ALG-I-Anspruch (was anzunehmen ist), wird der Sanktionsapparat des SGB II in Kraft gesetzt. Dort steht, dass du bei der ersten Pflichtverletzung nur noch Anspruch auf KdU hast. Lies dir bitte den Paragraph komplett durch: § 31a SGB II. Es kommt aber eben darau an, wie die Behörden dein Verhalten werten. Im Grunde hast du zwar ehrenwert, aber nicht korrekt gehandelt: Erst der eigene Lebensunterhalt, dann die Schuldentilgung (auch Altschulden) - es gibt ja einen gewissen Selbstbehalt. Aber es ist auch nachvollziehbar, dass die Schulkosten von dir nicht ohne Weiteres zu erbringen waren und ein Schulabbruch zwingend war. Denn es war, nehme ich an, Vollzeit. Und auch beim Arbeiten gibt es Arbeitsschutz, sodass die zusätzliche Tätigkeit ggf. gar nicht zumutbar war.

Da wir heute schon den 23. Mai haben, dürfte das alles sehr eng werden und es könnte sein, dass du für Juni mit den Mietzahlungen in Verzug kommst.

Noch einmal die Frage: Was ist mit Unterhalt durch deine Eltern?

Wichtig: Du brauchst unbedingt ein Schreiben deiner Schule, dass du dort nicht mehr Schülerin bist.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 16:20   #9
Lisa86->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 31
Lisa86
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Zitat von Mario Nette Beitrag anzeigen
Wenn ich es richtig verstehe, kann sich das Ganze so abspielen: Die musst ja zuerst zum Arbeitsamt, dich arbeitlos/ausbildungssuchend melden. Die prüfen nicht nur, ob du einen ALG-I-Anspruch hast, sondern ob auch Tatsachen vorliegen, die eine ALG-I-Sperrzeit rechtfertigen. Werden solche Tatsachen entdeckt und hast du aber keinen ALG-I-Anspruch (was anzunehmen ist), wird der Sanktionsapparat des SGB II in Kraft gesetzt. Dort steht, dass du bei der ersten Pflichtverletzung nur noch Anspruch auf KdU hast. Lies dir bitte den Paragraph komplett durch: § 31a SGB II. Es kommt aber eben darau an, wie die Behörden dein Verhalten werten. Im Grunde hast du zwar ehrenwert, aber nicht korrekt gehandelt: Erst der eigene Lebensunterhalt, dann die Schuldentilgung (auch Altschulden) - es gibt ja einen gewissen Selbstbehalt. Aber es ist auch nachvollziehbar, dass die Schulkosten von dir nicht ohne Weiteres zu erbringen waren und ein Schulabbruch zwingend war. Denn es war, nehme ich an, Vollzeit. Und auch beim Arbeiten gibt es Arbeitsschutz, sodass die zusätzliche Tätigkeit ggf. gar nicht zumutbar war.

Da wir heute schon den 23. Mai haben, dürfte das alles sehr eng werden und es könnte sein, dass du für Juni mit den Mietzahlungen in Verzug kommst.

Noch einmal die Frage: Was ist mit Unterhalt durch deine Eltern?

Wichtig: Du brauchst unbedingt ein Schreiben deiner Schule, dass du dort nicht mehr Schülerin bist.

Mario Nette

Hallo Mario Nette,

zuerst einmal danke für dein umfangreiches Arrangement.

Meine Eltern kenne ich nicht, ich bin mit 3 Jahren ins Heim gekommen und habe bis 18 Jahre einen Vormund gehabt.

Also wird es nichts bringen "erst" zum "ALG2" zu laufen?

Bei der Schule habe ich vorhin angerufen und meine Handynummer hinterlassen, da die Sekretärin nicht da war, die rufen mich morgen zurück.

Einen Verzug könnte ich meinem Vermieter evtl noch beichten, also wenn ich allein die KDU bekomme würde mir schonmal ein riesen Stein vom Herzen fallen. Ich habe wie gesagt viel im Internet gelesen, das bei einer 100% Sanktion nach Ausbildungsabbruch bei vielen auch die KDU betroffen waren.

Ich werde mich morgen direkt in Bewegung setzen und erst mal zum "ALG1" Amt laufen, auch wenn ich noch keine Bestätigung der Schule vorliegen habe. Und das ALG2 Amt hat morgen glücklicherweise bis 18 Uhr offen, also danach gleich noch dort hin.

lg
Lisa86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 16:45   #10
Freydis->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.05.2011
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 86
Freydis
Ausrufezeichen AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Laß Dich erstmal gaaaanz fest drücken !!!! Ja, da meldet sich mal wieder die Mama in mir ;)
Das passiert vielen, dass sie eine Vollzeitausbildung und zusätzliche Arbeit nicht packen, also gräm Dich nicht.

Dass Du unentschuldigt von der Schule ferngeblieben bist, ist natürlich riesengroßer Mist, aber das weißt Du ja eh selber. Drum will ich das nun auch nicht weiter breit treten. Aber das JC wird das natürlich tun – also stell Dich schon mal darauf ein, dann stehst Du das auch besser durch. Und für die Zukunft merke Dir, dass Du IMMER zum Arzt gehen mußt, wenn Du irgendeinen wichtigen Termin nicht wahrnehmen kannst oder willst!

Wo kommst Du eigentlich her? Wenn Du z.B. aus Aachen wärest, könnte Dir meine Schwiegertochter persöbnlich zur Seite stehen, das würde die bestimmt machen (sie ist mein Herzblatt!). Und wenn Du hier in Mönchengladbach wärest, dann könnte ich Dir persönlich beistehen und mitgehen zum Amt. Vermutlich sind hier auch noch andere, die mit Dir mitgehen würden, wenn sie nur wüßten, dass Du bei ihnen in der Nähe bist. Im Profil also Ort angeben, zumindest Ort der zuständigen ARGE.

Ansonsten könntest Du nachsehen ob es in Deiner Nähe ein Arbeitslosenzentrum gibt. Die haben mir in der Vergangenheit stets geholfen und auch all denen, die ich zu ihnen schickte. Bei uns haben die auch unter anderem regelmäßige Rechtsberatungen (in Ausnahme- und Notfällen auch ohne Terminabsprache!), einen günstigen Mittagstisch (3-Gänge-Menü für 2 €, so günstig kannst Du nicht vernünftig kochen! Und wöchentliche Essenspläne im Aushang!), Treffpunkte, etc. Wie ich inzwischen weiß, bieten die auch an als Beistand zu Ämtern mitzugehen und die helfen auch beim Gang zum Gericht.

Ich nehme an, dass Du unter 25 Jahre alt bist. Damit steht Dir ein Sofortangebot in jedem Fall zu. Aber wie das aussieht, das ist eben Auslegungssache der JCs und der SBs.

Grundsätzlich hast Du Anrecht auf Soforthilfe, das steht Dir zu und ist keine Bettelei! Eventuell geben die Dir aber erstmal einen Einkaufsgutschein, aber in der Regel ist die Bearbeitungszeit relativ kurz. Zur Not müssen die Dir einen finanziellen Vorschuß geben. Einkaufsgutscheine werden bei uns in Mönchengladbach nur einzeln ausgestellt und dann muß man bei einem Einkauf quasi auf den Cent genau einkaufen, weil man kriegt kein Geld ausgezahlt. Also entweder kaufst Du dann für den Betrag genau ein oder hast noch ein wenig Geld in der Tasche, um den Überschuß zu bezahlen. In Grevenbroich werden auf Wunsch mehrere Einkaufsgutscheine ausgegeben. Einkaufen kann man bei den Discountern vor Ort. Schäm Dich nicht, wenn die womöglich bei der Kasse eine blöde Bemerkung machen, das ist mir hier zweimal passiert und seither gehe ich nicht mehr zu PLUS.

Bis die Miete fällig ist, müßte eigentlich schon der Antrag bearbeitet sein, wenn Du morgen alles nötige mitnimmst. Sprech sicherheitshalber nach Deinem Amtstermin mit Deinem Vermieter wegen einer etwaigen Verzögerung oder warte den 1. Juni ab - möglicherweise läuft eh alles rund und meist hast Du ja eh ein paar Tage Zeit für die Überweisung der Miete.

Noch alles, alles Liebe!

Freydis

EDIT: Du solltest folgendes mitnehmen:
Personalausweis, Mietvertrag, Bankverbindung und Kontoauszüge der letzten drei Monate, Anmeldebescheinigung (wenn Du hast, ansonsten nachreichen), Krankenversicherungskarte, Sozialversicherungsnummer (erfährst Du bei der Krankenkasse), Rentenversicherungsnummer (erfährst Du bei der Rentenversicherung, kannst Du auch nachreichen), Abmeldebescheinigung der Schule, Schulbesuchsbestätigung, Arbeitsbestätigung von Netto.

Wenn Dir etwas fehlt, dann reiche es nach. Wichtig ist, dass Du erstmal den Antrag stellst, weil Du das Geld erst ab dann bekommst, wenn der Antrag als eingegangen abgestempelt worden ist. Das ist wichtig, also nicht abwimmeln lassen und auf schnelle Notfallbearbeitung hinweisen, bzw. freundlich darum bitten!
__

"Sei was immer du willst – aber was Du bist, habe den Mut ganz zu sein."
(meine Meinung...)


Freydis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 19:17   #11
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Deine Situation tut mir sehr leid.
Aus welchem Bundesland kommst du denn? Falls du aus Dresden kommst, dann kann ich dir hier gerne helfen.

Für Schüler in schulischer Berufsausbildung gibt es einen "Zuschuss zu den ungedeckten Kosten der Unterkunft".
Dabei gibt es einen Ausbildungsfreibetrag von ca. 100 Euro. Daraus kannst du z.B. die Fahrtkosten bezahlen.
Ob dir der KdU-Zuschuss (wenigstens noch für Mai) zusteht, hängt ab von diesen Fragen:

Wieviel Bafög hast du?
Bekommst du eine Waisenrente o.ä?
Wie hoch ist deine Miete?
Wieviel kostet die Monatskarte in die Schule?

Als Alternative zu Schulabbruch kenne ich noch zwei Möglichkeiten:
- Wiederholung: du wiederholst das Schuljahr "freiwillig"
- Sitzenbleiben: wiederholst das Schuljahr "unfreiwillig"
In beiden Fällen bekommst du weiter Bafög. Am Ende fragt niemand, wie lange du für deinen Schulabschluss benötigt hast.
Hauptsache, du hast einen erfolgreichen Berufsabschluss.

Schulgeld-Problem
- Steht in der Schulsatzung, dass arme Schüler vom Schulgeld befreit sind? Oder kann das Schulgeld wenigstens gemindert werden?
- In manchen Bundesländern übernimmt das Land (oder die Bezirksregierung o.ä.) das Schulgeld für arme Schüler.
Ich denke in Bayern gibt es so eine Regelung, bisher auch in Sachsen.
Frag das Schulamt danach (telefonisch oder mit E-Mail).
Ich suche gerne im Internet danach. Das geht aber nur, wenn du dein Bundesland verrätst.

Und mal ganz dumm gefragt: Kannst du für die Zeit der Ausbildung in den Schulort umziehen?
Man kann evtl die eigene Wohnung für 2-3 Jahre untervermieten, wenn man keinesfalls die ursprüngliche Wohnung verlieren darf, z.B. in solchen teuren Wohnorten wie Hamburg.

Wenn du im August 2010 ALG 2 bezogen hast: Hast du damals die 100 Euro für die Schule bekommen? (Schulbedarfspaket).
Das scheint in deiner Situation gerade nebensächlich. Aber jeder 100-Euro-Schein mindert deinen Schuldenberg.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 19:44   #12
Lisa86->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 31
Lisa86
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Die Arge hat mir keine 100 Euro gegeben, davon wusste ich auch gar nichts, im Gegenteil mir wurde das Konto von der Arge gepfändet da noch eine Ratenzahlung für eine Kaution lief.

Ich gebe morgen noch einmal ausführliche Antworten, ich bin gerade zu überfordert im Kopf.

lg
Lisa86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2011, 21:31   #13
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Das kann ich gut verstehen (dass dir der Kopf glüht).

Eine Hilfe vor Ort ist viel wert. Vielleicht kennt jemand auch eine gute Beratungsstelle bei dir in der Nähe. Manche bieten einen Begleitservice zu den Ämtern an.

Übrigens: Eine Mietkaution muss man nicht zurückzahlen, wenn man im Leistungsbezug ist. Aber besonders die U 25 werden in jeder Hinsicht gerne mal über den Tisch gezogen. Also zweifle nicht an dir deswegen. Das ist auch schon Leuten mit über 50 passiert.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 09:49   #14
Lisa86->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 31
Lisa86
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

So 13.30 lauf ich los.

Ich hab wie gesagt alle genannten Unterlagen bis auf die Bescheinigung von der Schule.

Soll / Kann ich auf eine Sofortberatung bestehen?
Ich hab nämlich das böse Gefühl ich bekomme nur den Antrag in die Hand und muss wieder gehen.

lg
Lisa86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2011, 11:11   #15
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Schulbescheinigung bzw. Austrittsbescheinigung reichst du nach - sag das denen auch. Was die Beratung angeht, gibbet zwei Szenarien:
1. man will erstmal prüfen, ob du leistungsberechtigt bist, vorher keine Beratung
2. man guckt, ob § 15a SGB II - lies ihn dir durch - infrage kommt.

Was versprichst du dir von der Sofortberatung?

Den Antrag selbst findest du im Internet - dafür brauchst du eigentlich nicht zum Amt rennen. Allerdings wird in der Regel, wenn du dir den Antrag beim Amt holst, dort auch ein Stempel draufgemacht, wann du ihn dir geholt hast, was durchaus von Vorteil ist.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 09:41   #16
Lisa86->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 31
Lisa86
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Hallo,

Erst einmal möchte ich mich für eure Hilfe danken.
Mit dem Antrag hat alles soweit geklappt und laut meiner Leistungsberechnerin soll das Geld heute Abend "angewiesen" werden (warum auch immer Abends?) !

Ich habe direkt als ich den Antrag abgeholt habe eine Zuweisung zu einem 1 Euro Job bekommen. Und musste am nächsten tag auch anfangen. Um dort hinzukommen muss ich über 1 Stunde laufen. Das wäre auch alles kein Problem hab das die ersten tage auch gemacht, allerdings habe ich schon seit geraumer Zeit keinen Cent in der Tasche und schlauch mich mit essen und trinken bei freunden durch. letztes Wochenende hab ich mir durch meinen Ventilator ne Erkältung zugezogen, und als ob das nicht genug wäre, macht 1 Weisheitszahn Probleme. Die 10 Euro für den Arzt kann ich derzeit nicht aufbringen, also hab ich beim 1 Euro Job angerufen und gesagt dass ich nicht kommen kann bis ich Geld bekomme oder es mir besser geht.

Meine Frage,

Wenn doch die Arge ganz genau weis das ich derzeit Mittellos bin, und ich noch keinerlei Geld bekomme, warum dann sowas? Ich kann doch für diese Unentschuldigten Tage erst belangt werden wenn ich auch im Leistungsbezug bin oder? Ich hoffe das mein Geld morgen dann da ist. Und ich werde den 1 Euro Job dann auch besuchen, wenn ich mir wenigstens für die Zahnschmerzen nen Termin und Tabletten holen kann. doch derzeit bin ich echt ein Häufchen Elend.

lg
Lisa86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 10:36   #17
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Es wäre kein Problem gewesen, dir einen Vorschuss zu geben. Aber den musst du beantragen, im Zweifelsfall mündlich. Da man beteuert, das Geld angewiesen zu haben, ist es schwerer, jetzt noch einen Vorschuss zu bekommen. Sollte man dir ein Fehlverhalten zur Last legen, würde ich persönlich das nicht hinnehmen und mich an deiner Stelle dafür einsetzen, dass man diesen Vorwurf zurücknimmt.

Geh dennoch zu deinem Hausarzt und frage ihn, ob er dir die zehn Euro Praxisgebühr für ein paar Tage stundet. Gleiches gilt für den Zahnarzt. Fragen kostet nichts.

Der Ein-Euro-Sklavenjob läuft unter dem Stichwort "Sofortangebot" gemäß § 15a SGB II. Ich nehme an, du hast leider einen Eingliederungsvereinbarung unterschrieben?

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2011, 10:44   #18
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: schul. Ausbildung abgebrochen

Zitat:
Die 10 Euro für den Arzt kann ich derzeit nicht aufbringen, also hab ich beim 1 Euro Job angerufen und gesagt dass ich nicht kommen kann bis ich Geld bekomme oder es mir besser geht.
Sieh zu, dass Du eine Krankschreibung o. Ä. vom Arzt bekommst, sonst handelst Du Dir gleich die erste Sanktion ein.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgebrochen, ausbildung, schul

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Achtung jetzt Antrag Schul- und Teilhabebedarfe stellen! yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 6 10.12.2010 11:39
Anträge stellen auf Schul- und Teilhabebedarfe! WillyV Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 09.12.2010 10:18
ausbildung abgebrochen Wollknäul Allgemeine Fragen 5 04.09.2008 08:57
schul-exotik made in poland ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 30.11.2007 17:55
Schulische Ausbildung abgebrochen wegen fehlender Unterstütz mondkeks ALG II 16 30.01.2007 19:17


Es ist jetzt 11:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland