Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  50
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.05.2011, 17:15   #1
.riZLa
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Ort: S-H
Beiträge: 13
.riZLa Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Schönen Guten Abend...
ich schreibe hier im Auftrag einer Freundin. Sie hat ein großes Problem mit der ARGE...
Muss jetzt erstmal schauen wie ich Anfange.

Also sie wohnt noch mit ihrem Ex Freund zusammen beide sind im ALG2-Bezug. Vor 2 Monaten haben sie sich getrennt bzw. Schluss gemacht sie wollte daraufhin ausziehen, hat sich dann an die ARGE gewandt. Die gestatteten ihr eine Wohnung zu suchen und so weiter ... schliesslich fand sie auch eine die im Rahmen lag, ende letzten Monats wurde dem zugestimmt und sie durfte den Mietvertrag unterschreiben was sie dann am 2. Mai gemacht hat inkl Ummeldung und dem ganzen krams. Nun lag ja noch die Aktentrennung vor wegen ihrem Ex und ihr das sollte angeblich nach abgabe der Ummeldung sofort erfolgen. Leider ist bis jetzt noch GARNICHTS passiert, weder geld für die neue Wohnung... noch Kaution noch die Aktentrennung wurd vollzogen. Nun hat sie eine Leere Wohnung in der sie nicht Wohnen kann weil der Erstausstattung auch noch nicht entsprochen wurde.
Nun ist das Problem das ja halt noch garnichts bearbeitet wurde weiterhin und sie die Wohnung an der Backe hat wo der Vermieter langsam schon sauer wird weil sie schon hätte am 15. die Miete und Kaution bezahlen müssen (Von seiten der Arge wurde das schon zugestimmt das alles klar geht und sie den vertrag unterschreiben darf und so weiter, alle unterlagen wurden auch sofort persönlich eingereicht) jetzt lassen die sich da soviel Zeit das der Vermieter ihr jetzt schon droht das mietverhältnis zu kündigen wenn sich da jetzt nichts tut, die sache istj etzt schon fast 1 Monat her und keiner tut da was, und die frage ist jetzt was kann sie tun um das zu beschleunigen. Sie ist Ratlos und weiß nicht mehr was sie tun soll, weil weiter warten geht nicht bis da mal was passiert.

Habt ihr vielleicht eine Idee ?

PS: Tut mir leid wenn da jetzt infos fehlen oder die Sätze etwas wirr und komisch klingen, bin hier selbst grad etwas Ratlos ob das der richtige Bereich ist und ich keine ahnung habe wie ich das alles Formulieren soll... Bei Fragen werde ich sofort Antworten !

Vielen Dank !
.riZLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 17:28   #2
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Beratungsschein für den Anwalt holen.
Sofort ab zum Fachanwalt für Sozialrecht.
Der soll sofort eine EA auf Auszahlung der Miete und Kaution gegen die Arge erwirken.
Sofortige Barauszahlung ihrer Regelleistung, kein Vorschuss oder so, sondern komplett da 1 Monat um ist.
Danach dann alles Weitere.
knispel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 17:35   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Hier schon mal das Antragsformular, gleich zum ausfüllen!

http://www.justiz.nrw.de/BS/formular...lfe/AG_I_1.pdf

Und alle Unterlagen mitnehmen!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 17:40   #4
.riZLa
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Ort: S-H
Beiträge: 13
.riZLa Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Würde das nicht alles zulange dauern? Also sie will jetzt wohl Montag nochmal dahin so früh wie möglich und nochmal versuchen zu der zuständigen Dame vorzudringen, allerdings sagen die immer das sie keine zeit hat und so und keine termine mehr geben können wegen ausgebucht, aber das kanns ja nicht sein. Erst sagen die ''Sie dürfen umziehen und alles unterschreiben PiPaPo'' und dann passiert da einfach nichts und hat nurnoch ärger. Wäre es taktisch unklug Montag damit zu drohen sich einen Fachanwalt zu holen? oder nach dem Teamleiter zu verlangen ? Bin leider nicht so erfahren mit der ARGE ...
.riZLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 17:59   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Es geht um die Wohnung und um das Überleben!

Nun Teamleiter bzw. sie soll auf keinen Fall alleine dort hin!

Fachanwalt drohen, nein!

Bestehe auf sofortiger Barauszahlung!

Wie schnell es beim SG mit dem EA geht kann ich dir leider nicht sagen!
Aber da kommen noch Hinweise.



Antrag auf einen angemessenen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch gem. § 42 SGB I

Bedarfsgemeinschaftsnummer:




Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe am…… meine Folgeantrag für Leistungen nach dem zweiten Sozialgesetzbuch bei Ihnen eingereicht. Leider kann bis zum heutigen Tag keinen Zahlungseingang verzeichnen. Auch fehlt der dazugehörige Leistungsbescheid. (gegebenenfalls streichen).

Aus diesem Grund beantrage ich einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen gem. § 42 SGB I. Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass ich weder die Miete bezahlen kann, noch über irgendwelche Mittel zur Ernährung verfüge. Deshalb ist meinem Antrag sofort statt zu geben. Eine Kopie meines letzten Kontoauszuges anbei.

Mit freundlichen Grüßen


(Unterschrift)

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 18:42   #6
.riZLa
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Ort: S-H
Beiträge: 13
.riZLa Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Nun kam schon die nächste Hiobsbotschaft, die ARGE meint jetzt irgendwie sie hätte für Mai glaube ich unrecht Leistung bezogen (Sie hat noch das selbe da erhalten wie sie jetzt halt in der Bedarfsgemeinschaft erhalten hat) und das man ihr das jetzt irgendwie anrechnet. Jetzt steht sie langsam völlig vor dem aus und weiß nicht mehr was sie tun soll. Die ARGE gibt von nix bescheid ausser das sie jetzt angeblich zu unrecht leistung bezog.

Wegen Beistand am Montag sieht es wohl schlecht aus weil sie niemanden hat der mit ihr gehen kann (ich selbst kann es nicht da ich knapp 400 km entfernt wohne) und Freunde sieht auch sehr Mau aus, der Ex kann auch nicht mit weil er zur Zeit in einem Praktikum hängt und da arbeiten muss... Jetzt verzweifeln wir hier :(

PS: Die beiden also sie und ihr Ex haben noch ein Gemeinschaftskonto, aber das sollte angeblich für seiten der ARGE vorerst kein Problem gewesen sein, sie wollte sich sowieso demnächst noch ein eigenes Konto einrichten. Und Regelleistung für Mai hat sie anscheinend bekommen letzten Monat aber halt nur das selbe wie sie vorher auch immer hatte als sie noch ''offziell'' mit ihm zusammen wohnte ...
.riZLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 18:53   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

wir beide können schreiben wie die Weltmeister, sie muß einen EA Antrag beim
SG stellen, die Geschichte wird ja immer schlimmer!

Ohne Rechtbeistand geht jetzt hier garnix mehr!

Es hilft ja nix, ab zum SG, der Rechtspfleger sind immer sehr nett und hilfsbereit!

Ich fürchte da kannst du auch nicht helfen!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 19:11   #8
.riZLa
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Ort: S-H
Beiträge: 13
.riZLa Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Meinst du?

Siehst keine Chance mehr das wenn sie Montag hingeht und vllt jemanden zu fassen bekommt aus der Leistungsabteilung in Dortmund das da vielleicht noch was geklärt werden kann, das da einfach irgendwas schief lief und sich wieder regeln ließe ?...
Im moment kommt mir das etwas so vor als wenn sie Angst hat den Schritt mit dem Sozialgericht zu gehen, und sich unsicher ist...
.riZLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 19:19   #9
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

sie kann es probieren, aber gleichzeitig der Gang zum SG!

Da passiert ihr nix, im Gegenteil!

Der Rechtspfleger nimmt alles auf, sie muß nur ihre Unterlagen dabei haben!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 19:33   #10
.riZLa
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Ort: S-H
Beiträge: 13
.riZLa Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Alles Klar, dann danke ich euch erstmal für die Guten Tipps und Ratschläge, würde gern mal wissen ob es sowas wie eine Liste gibt mit "fähigen" Rechtspflegern auf dem Gebiet für Dortmund, bzw ob einer einen guten Tipp hätte, damit man nicht an ein schwarzes Schaf gelangt :)

PS: Diesen Beratungsschein muss sie sich beim Sozialgericht direkt holen oder ?
.riZLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 20:06   #11
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Nein, ihr Amtsgericht ist zuständig.
Sie soll auf keinem Fall alleine zur Arge gehen!!!
Schau mal nach Beistand in DO, frag ob es kurzfristig möglich ist. Dann Termin mit ihm/ ihr alles absprechen und dann erst zur Arge!
Aber besser mit einem Anwalt so wie ich es schrieb.
knispel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 01:54   #12
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Info AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

wie hier meine lieben Mit-Poster alle schrieben - VIELEN DANK -

zum sozialgericht mit allen unterlagen,- öffnungszeiten siehe bei tante gurgel -

rechtspfleger hilft beim formulieren!



und jobcenter (OHNE job´s zu haben) kommt,

panikartig in die gänge!!!




zum rechtsanwalt für sozialrecht zu gehen, ist nur umständlicher!!!



soll einfach rumtelefonieren, wer gegen beratungskostenhilfe tätig ist;

antrag beim rechtsanwalt stellen!


schönes Wochenende, Dir und Deiner Freundin!!!

richte ihr aus, braucht sich KEINE sorgen zu machen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



am montag beim jobicentre,


wird nur ein laber Termin!!!



halte uns auf dem laufenden, bitte!


P.S. rechtspfleger sind beim sozialgericht tätig!

total fähige Mit-Menschen!
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 01:59   #13
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Zitat von .riZLa Beitrag anzeigen
Meinst du?

Siehst keine Chance mehr das wenn sie Montag hingeht und vllt jemanden zu fassen bekommt aus der Leistungsabteilung in Dortmund das da vielleicht noch was geklärt werden kann, das da einfach irgendwas schief lief und sich wieder regeln ließe ?...
Im moment kommt mir das etwas so vor als wenn sie Angst hat den Schritt mit dem Sozialgericht zu gehen, und sich unsicher ist...

die basteln sich in dortmund,

wie anderswo in diesem land,

ihr recht selber!

uninteressant!

montag zum sozialgericht,

am mittwoch pfeift das arge gesindel aus allen löchern!!!
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 07:16   #14
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Noch mals zur Verdeutlichung.

Versuchen einen Beistand für die Begleitung zur ARGE besorgen, wenn sie da noch vorsprechen will.

Wenn sie das mit einem Anwalt machen will, dann mit allen Unterlagen zum Amtsgericht und einen Beratungshilfeschein besorgen. Danach Anwalt suchen.

Sie kann aber auch mit allen Unterlagen direkt zum Sozialgericht gehen und mit dem Rechtspfleger dort eine EA beantragen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 09:36   #15
.riZLa
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Ort: S-H
Beiträge: 13
.riZLa Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Ok, das ist natürlich auch Ideal wenn sie sich nicht extra einen Anwalt holen muss und jemand dafür im Sozialgericht da ist der da hilft, wegen Beistand besorgen scheint nicht so einfach. In ihrer greifbaren nähe hat sie leider niemanden der mit ihr dahin kann. Anfrage ist hier im Forum schon gestellt, scheint wohl aber zu kurzfristig zu sein, schade... aber ok mal abwarten ist ja erst Samstag :)

Wegen reden bei der ARGE mit wem soll sie eigentlich reden ? , sie meinte sie hat noch nie mit der Dame/Herr aus der Leistungsabteilung gesprochen sondern immer nur mit einer Dame die da als "Oberinspektorin" tätig war.
.riZLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 12:43   #16
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Jetzt habe ich eine Frage im Gesicht!? Oberinspektorin, wat is dat denn?

Diese Bezeichnung beim JC habe ich noch nie gehört, hab ich da was verpasst?

Nun Spass bei Seite und Ernst ran, so wie oben von mir und gelibeh beschrieben,

sollte sie die Angelegenheit in angriff nehmen.

Falls sie doch noch eine Begleitung bekommt und nervlich stark genug ist,
gut dann zum JC.

Gleich den Teamleiter oder Geschäftsführer reden/verlangen.

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 13:23   #17
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Zitat:
Oberinspektorin,
Ist doch in Anführungszeichen, nehme mal an das ist eine, wollte gerade sagen Tresenbedienung, Dame am Empfangsschalter.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 13:33   #18
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

@gelibeh, ah ja, wieder was dazu gelernt!

Unter diesen Begriff habe ich eine andere Vorstellung gehabt!

Sachen gibs, danke dir, gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 13:55   #19
.riZLa
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Ort: S-H
Beiträge: 13
.riZLa Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Nein soll nicht die Tresendame sein sondern irgendwie "Stadtoberinspektorin" kann mir da auch nich viel drunter vorstellen :) die is irgendwie dafür zuständig, die akten zu trennen und die zusicherung für die wohnungen zu vergeben usw.

Für den Fall das sich jetzt keine Begleitung/Beistand mehr finden lässt, soll sie dann die Aktion mit dem Jobcenter unterlassen und direkt zum Sozialgericht ?
.riZLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 14:03   #20
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.659
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Ja, den so ein Gespräch ohne Begleitung, sorry, vergiss es !

Hinzu kommt gute Nerven zu haben und dem Gegenüber auch "Parole"
bieten können!

Und dabei ruhig und sachlich bleiben, bestimmt nicht einfach!

Jeder kann das nicht, da ist der Gang zum SG ein Spaziergang!

Die Rechtspfleger setzen alles schriftlich auf und nicht vergessen Unterlagen mitnehmen!

Gruss und toi, toi
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 15:02   #21
doggysfee78
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Ich komme aus Dortmund und weiss ein Liedchen von den eigenen Gesetzten,-der Dortmunder Jobcentern zu singen!Deine Freundin soll sofort zu Sozialgericht in die Ruhrallee 1-3,44139Dortmund,-U-BAHNHALTESTELLE;-DO-STADTHAUS gehendort wird Ihr weiter geholfen die sind dort alle sehr nett und hilfsbereit!Ich hab selbst am Montagfrüh mit einenm Teamobersten ein ernstes Gespräch sonst hätte ich meine Begleitung angeboten!Deine Freundin brauch beim Sozialgericht in Dortmund keinen Angst zu haben;-DIE SIND ES SCHON GEWOHNT DIE SCHERBEN DES JOBCENTERS AUFZUFEGEN!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 15:36   #22
.riZLa
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Ort: S-H
Beiträge: 13
.riZLa Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Das klingt ja Super habe ihr das eben schon ausgerichtet, sie wird das dann wohl so machen am Montag, also direkt zum Sozialgericht, weil langsam wird der Vermieter auch recht anstrengend und droht halt mit der Kündigung des Mietverhältnisses.

Die geschichte mit dem angeblich unberechtigen Geld was sie bekommen hätte, können wir uns nur so erklären das weil sie durch die Aktentrennung einen neuen weiterbewillungsantrag ausfüllen musste, und der vllt nich bewilligt wurde und für Mai halt die alte 90% Regelleistung (wegen bedarfsgemeinschaft ihr Ex und sie haben beide je 90% erhalten) erhalten hat. kann das so passen ?

Irgendwie verlieren wir hier total den Überblick, iwie kommt da garnichts zu Gange keine Miete bekommen, keine Kaution, über Ersteinrichtung haben die noch nichts entschieden (sie hat rein garnichts...) Sie hatte damals mit ihrem Ex zusammen als sie die Wohnung bezogen Ersteinrichtung bekommen, aber da sie nichts mitnimmt und man schlecht Möbel in 2 Teile schneiden kann bräuchte sie halt ca. alles Neu und wenn es ja stimmt was ich so gelesen habe, ist Trennung ja ein Grund für eine bewilligung. Die bei der ARGE meinen aber das sie nicht das volle Einrichtungsgeld bekommt WEIL sie ja schonmal Ersteinrichtung hatte (was ich persönlich für total schwachsinnig halte, da ich es iwie im Kopf habe das Ersteinrichtung immer zu gewähren ist sobald bedarf besteht... und der besteht ja !)

Wird alles immer komplizierter :) Ich Danke schonmal für die bisherigen Antworten, die machen richtig Mut !
.riZLa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 16:10   #23
Rechte wahrnehmen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechte wahrnehmen
 
Registriert seit: 24.10.2008
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen Rechte wahrnehmen
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

das Recht ist auf Eurer Seite,


seift,

die argen peoples ein.


JUPP
__

70 - 80 % ALLER Bescheide die von Sozialbehörden (ARGE, Hartz IV) bundesweit erstellt werden, sind RECHTSWIDRIG!!!

70 Prozent aller Sanktionen ungerechtfertigt: 42 Prozent aller eingelegten Widersprüche und fast 60 Prozent der eingereichten Klagen erfolgreich!

gegen beides Klagen


NIE ! eine EGV Eingliederungsvereinbarung und sonstiges, SOFORT unterschreiben = erst HIER prüfen lassen!!! Egal, was sie androhen!!!
Rechte wahrnehmen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 06:06   #24
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Zitat:
Sie hatte damals mit ihrem Ex zusammen als sie die Wohnung bezogen Ersteinrichtung bekommen, aber da sie nichts mitnimmt und man schlecht Möbel in 2 Teile schneiden kann bräuchte sie halt ca. alles Neu und wenn es ja stimmt was ich so gelesen habe, ist Trennung ja ein Grund für eine bewilligung.
Ist ja im Prinzig gehuppt wie gesprungen. Der Ex bezieht ja auch Leistungen. Nimmt sie die Möbel mit, bräuchte er eine Erstausstattung und es kommen auch Umzugskosten hinzu. Da die Möbel eventuell keinen Umzug überstehen, bräuchte sie dann eventuell auch noch was Neues. Ist doch für die ARGE billiger, wenn sie eine neue Erstaustattung bekommt.

Aaaaber, so weit können die nicht denken.

Zitat:
Nun kam schon die nächste Hiobsbotschaft, die ARGE meint jetzt irgendwie sie hätte für Mai glaube ich unrecht Leistung bezogen (Sie hat noch das selbe da erhalten wie sie jetzt halt in der Bedarfsgemeinschaft erhalten hat) und das man ihr das jetzt irgendwie anrechnet
Was steht denn wörtlich in diesem Schreiben drin, versuch mal, das rauszubekommen.

Zu Unrecht erhält man ja meistens dann Geld, wenn man Einnahmen hatte und die nicht angegeben wurden.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 20:45   #25
.riZLa
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.05.2011
Ort: S-H
Beiträge: 13
.riZLa Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe! ARGE lässt sich Zeit

Hab sie jetzt leider noch nicht ranbekommen wegen dem genauen Wortlaut, da sie momentan Krank ist und wohl eine etwas stärkere Grippe hat und daher flach liegt.

Ich weiß aber irgendwie nur soweit bescheid das SIE selbst noch keine Post erhalten hat deswegen also wegen der angeblich unberechtigen Leistung, sondern das dies in dem Brief für den Ex-Freund drin stand das SIE unberechtigt Leistung erhalten habe. Komische Konstellation da alles ...


//Edit

Also jetzt hat sie mir das mal abgetippt was bei ihm im Brief stand irgendwie ist das alles etwas Wirr... Zumal die eigentlich NOCH ein Gemeinschaftskonto haben... und die das eigtl. wissen.

Zitat:
Sehr geehrter Herr ******,

für Sie sind folgende Änderungen eingetreten:

1. Der Auszug von Frau ****** zum 01.05.2011 wurde berücksichtigt. Sie haben dadurch im Mai 2011 zu hohe Leistungen erhalten (Regelleistung). Der zu Unrecht gewährte Betrag wird von den Leistungen für Frau ****** für Mai 2011 abgezogen.


2. Sie haben keine aktuelle Kontoverbindung angegeben. Die Leistungen können nicht weiterhin auf das Konto von Frau ****** überwiesen werden. Sie erhalten Ihre Leistungen daher ab dem 01.06.2011 per Scheck ausgezahlt.
.riZLa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arge, hilfe, zeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
arge lässt sich zeit Strampler Anträge 3 14.01.2011 10:25
Weiterbewilligungsantrag - Arge lässt sich Zeit Katja38 Anträge 18 17.12.2010 11:56
Arge Unna lässt sich Zeugnisse zeigen Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 16.12.2009 16:30
Arge lässt sich zeit zu vieeeeel zeit renamausi ALG II 6 28.07.2009 10:23
Arge: Erfolg von 2008 lässt sich nicht wiederholen Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 15 27.05.2009 13:00


Es ist jetzt 02:37 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland