Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2011, 21:36   #1
dmg598->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 2
dmg598
Standard Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Guten Abend,

bin sonst nur stiller Mitleser - habe aber nix Passendes gefunden in den Foren.

Daher:

Bin freiberuflich tätig und bislang ohne jedwede Unterstützung ausgekommen.

Beim letzten Auftraggeber (Arbeitnehmerüberlassung, ich habe den Niederlassungsleiter vertreten), bin ich leider auf Betrüger gestoßen. Wie man dort mit seinen Mitarbeitern umgeht - nicht nur mit mir - das sind echt Verbrecher.

Man bezahlt mir die geleistete Arbeit einfach nicht. Es geht um "nur" 1400 EUR, die ich aber für Miete und Lebensunterhalt brauche.

Rechnung von Anfang April. Wurde angemahnt, Anwalt eingeschaltet, Frist gesetzt (12.05.11) - nix passiert.

Meine Reserven sind erschöpft, ich stehe vor dem Nichts. Ab Dienstag habe ich einen neuen Auftrag, 60 km entfernt - kann nicht tanken, kann keine öffentlichen Verkehrsmittel bezahlen, habe noch zwanzig EUR bis zum Ende aller Tage.

Daher heute der Gang zur ARGE vor Ort.

Will doch nix geschenkt haben, habe doch einen Anspruch gegenüber meinem ehemaligen Auftraggeber, den ich auch gerne abtrete. Und den neuen Auftrag ab Dienstag.

Brauche "nur" Geld für die Überbrückung, um die Miete für Mai zu bezahlen (die hätte der Vermieter zu Recht allmählich gerne), die Fahrtkosten bestreiten zu können und für's Essen. Hundefutter für mein Trösterchen habe ich gottseidank genügend gebunkert. Das fehlte auch noch.

Sachbearbeiter kann (?) nix machen, außer eine Bestätigung für die "Tafel" auszustellen, dass ich da einkaufen kann. Wovon denn wohl, mal ganz abgesehen von der Außenwirkung?

Termin für Antragsbearbeitung (ohne das geht gar nix, und Bargeld ha'm wer nicht und überhaupt) erst am kommenden Mittwoch, da SB am Montag und Dienstag nicht da. Hätte ich halt früher kommen müssen. Ich habe doch den Fristablauf für die Zahlung des ehemaligen Auftraggebers abgewartet.

Sein Rat: für den ersten und zweiten Tag absagen, und dann eventuell am Donnerstag oder Freitag erst anfangen. einen neuen Job mit Abwesenheit beginnen? Dann kann ich den auch gleich vergessen. Da geht man doch mit dem Kopf unter dem Arm hin, die erste Zeit?!?!

Was kann ich denn tun? Ich will doch meinen neuen Job am Dienstag antreten. Die "Notlage", die es mal beim Sozialamt gab, dass man dort Unterstützung/Darlehen bekam, scheint es nicht mehr zu geben.

Bitte bitte um Hilfe.

Danke und arg frustierte Grüße
dmg598 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2011, 21:54   #2
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Die "Hilfe in besonderen Lebenslagen" kennt das SGB II nicht. Diese war und ist im alten BSHG (heute SGB XII) verankert.
Die ARGE zahlt nur dann, wenn die Bedürftigkeit überprüft wurde und festgestellt wird. Ein Kreditinstitut ist die ARGE nicht.
Leistungen nach dem SGB II sind immer nachrangig.
Als Freiberufler hast Du ein erhöhtes Risiko des Forderungsausfalls, dafür gibts Versicherungen.

Der Leistungsträger hat die Pflicht, den Anspruch zu prüfen.
Eine Zuweisung zur Tafel ist kein konsistentes Ergebnis einer Bedürftigkeitsprüfung und damit kein Nachweis der Bedürftigkeit.
Ein Termin zur Antragsabgabe innerhalb von drei Arbeitstagen - viele andere hätten gerne so schnell einen Termin.

Eigentlich bleibt Dir nur der Weg zu Deiner Hausbank, wenn Du schnell Geld brauchst.

Wenn an 1400€ Außenständen Deine Selbständigkeit zu scheitern droht, solltest Du Dir wirklich Gedanken über die Tragfähigkeit machen.
__

Hartz 4 muss weg! Uschi 5 muss her :-)
Nein zu Leistungen ohne Gegenleistung!

Herr Müller-Wachtendonk! Die Gysi äh Ente bleibt draußen!
Jeder hat das Recht, seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen.
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2011, 21:58   #3
doggysfee78
Gast
 
Beiträge: n/a
Cool AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

HERZLICHWILLKOMMEN IM FORUM!Ich würde in Deinem Falle mir einen Anwalt für Sozial- und Arbeitsrecht nehmen!Ahnungslosen wird im JOBCENTER immer viel erzählt!Natürlich gibt es immer ein Recht auf ein Darlehn es gib da nur die Unterschiede zwischen denen die man zrückzahlen muss und die ,die als einmalige Beihilfe geleistet werden!Ansonsten gehe zum Sozialgericht und beantrage ne Enstweilige Verfügung über Deine Dir zustehen Leistungen!Du bist in einer Notsituation ,da muss zumindestens das Alg.2ausgleichen aushelfen können!Aber andere User werden Dir hier bestimmt bessere Ideen unterbreiten!
  Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2011, 22:05   #4
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Sachbearbeiter kann (?) nix machen, außer eine Bestätigung für die "Tafel" auszustellen,

das JC darf dich nicht an die tafel verweisen
hier ist eile geboten

anwalt einschalten der diesen SB druck macht
das JC kann dir einen vorschuss geben
du bist mittellos und kannst nicht solange warten bis die sache geklährt ist

verusch 1
zum teamleiter gehn versuchen mit diesen die sache zuklähren
und bestehe darauf das die dir ein vorschuss auszahlen
nimm deine kontoauszüge mit das die sehen können das du kein bargeld mehr hast oder auf konto

kleiner ausszug aus einen urteil aus bremen dazu


Das Sozialgericht Bremen – S 26 AS 528/09 ER – hat beschlossen, dass einem mittellosen Hartz 4 Empfänger Lebensmittelgutscheine und Bargeld für Fahrten zum Arzt sowie für die Praxisgebühr zu gewähren sind. Es ist rechtswidrig einen Empfänger auf Lebensmittel von der “Tafel” zu verweisen.

kannst auch gerne darauf hinweisen
wichtig dabei du must darlegen das du kein bargeld mehr hast oder von andere stelle (bank) besorgen kannst

verstehe ich das richtig du warst angestellt bei der ZA oder selbständigen basis ?

also montag sofort hin
und lass dich nicht abwimmeln wegen geht nur mit termin
du bist in einer akuten notlage und die müssen dich dran nehmen
  Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2011, 22:55   #5
knispel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 94
knispel
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Nimm dir einen, besser 2 oder 3 Beistände mit!
Auf sofortige Barauszahlung bestehen!
Erinnere den Sachbearbeiter an die Beratungs und Auskunftspflicht.
Wenn er sich quer stellt, sofort schriftlichen Bescheid einfordern!
Keinen Darlehnsvertrag unterschreiben!
Sollte er sich auch dazu weigern, sofort zum Fachanwalt für Sozialrecht. Der soll sofort bei Gericht eine EA erwirken.
lass dich nicht abwimmeln! Sie werden es versuchen.
knispel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 03:40   #6
ColinArcher
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.02.2008
Beiträge: 867
ColinArcher ColinArcher
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Nimm dir einen, besser 2 oder 3 Beistände mit!
Auf sofortige Barauszahlung bestehen!
Erinnere den Sachbearbeiter an die Beratungs und Auskunftspflicht.
Wenn er sich quer stellt, sofort schriftlichen Bescheid einfordern!
Keinen Darlehnsvertrag unterschreiben!
Sollte er sich auch dazu weigern, sofort zum Fachanwalt für Sozialrecht. Der soll sofort bei Gericht eine EA erwirken.
lass dich nicht abwimmeln! Sie werden es versuchen.

Ich bin immer wieder tief überrascht von den hier abgegebenen Tipps.

Also 2 oder 3 Beistände mitnehmen...... wenn damit die eine höhere Erfolgsquote gegeben ist würde ich 10 Beistände mitnehmen.

Viel sinnvoller wäre es doch, wenn man in eine schwierige Situation rein geraten ist sein Gehirn einzuschalten. Sich das ALG II ansehen,
Anspruch für sich feststellen, Dokumente die eine Notsituation belegen zusammenzustellen, dann mit dem Service Center vorab reden und sich informieren.

Wenn diese Phase abgeschlossen ist dann zum Jobcenter gehen und die Dinge vor Ort klären.
ColinArcher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 07:12   #7
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Wenn diese Phase abgeschlossen ist dann zum Jobcenter gehen und die Dinge vor Ort klären

weiss nicht wie das bei euch so läuft aber
würde in einer notsituation sofort zum JCgehn

dieses service center kann sich die dinge nur anhören und weiterleitern bzw um termin bitten mehr nicht

sofort zum JC weil in diesen moment ist eine schnelle entscheidung nötig und nicht erst in 14 tagen
solange dauerts in den meisten fällen bis man einen termin zur leistungsabteilung bekommt

zumindes in duisburg ist das so
wie das in anderen kommunen ist weiss ich nicht aber denke da wirds genauso laufen wie hier
  Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 07:56   #8
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Zitat von dmg598 Beitrag anzeigen
.......................................................

Daher:

Bin freiberuflich tätig und bislang ohne jedwede Unterstützung ausgekommen.

Beim letzten Auftraggeber (Arbeitnehmerüberlassung, ich habe den Niederlassungsleiter vertreten), bin ich leider auf Betrüger gestoßen. Wie man dort mit seinen Mitarbeitern umgeht - nicht nur mit mir - das sind echt Verbrecher.

Man bezahlt mir die geleistete Arbeit einfach nicht. Es geht um "nur" 1400 EUR, die ich aber für Miete und Lebensunterhalt brauche.

Rechnung von Anfang April. Wurde angemahnt, Anwalt eingeschaltet, Frist gesetzt (12.05.11) - nix passiert.

...................................................................... ..........

Bitte bitte um Hilfe.

Danke und arg frustierte Grüße
Mal abgesehen vom JC, wichtig wäre ja auch, daß Du Dein Geld vom Aurftraggeber erhältst.

Wenn die Frist erfolglos verstrichen ist, stellt man einen Zahlungsbefehl aus. Dann mußt Du allerdings unter Umständen auch bereit sein, einen Prozeß zu führen, wenn der Schuldner nicht zahlt.

Einen RA Briefe schicken lassen und dann, bei Nichtreaktion, keine Konsequenzen ziehen ist die schlechteste aller Möglichkeiten.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 10:05   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Mal abgesehen vom JC, wichtig wäre ja auch, daß Du Dein Geld vom Aurftraggeber erhältst.

Wenn die Frist erfolglos verstrichen ist, stellt man einen Zahlungsbefehl aus. Dann mußt Du allerdings unter Umständen auch bereit sein, einen Prozeß zu führen, wenn der Schuldner nicht zahlt.

Einen RA Briefe schicken lassen und dann, bei Nichtreaktion, keine Konsequenzen ziehen ist die schlechteste aller Möglichkeiten.
Mit Zahlungsbefehl meinst du einen Mahnbescheid?

Das war auch mein erster Gedanke, und den sollte der Fragesteller verfolgen - ob mit Anwalt oder ohne... wobei das natürlich nicht hilft, wenn er sofort Ged braucht. (obwohl ich für jemandem, dem ich vor Gericht beigestanden habe, sogar schon im Gerichtssaal Bargeld bekommen habe)

Ansonsten kannich auch nur raten: Mit Beistand oder mehreren zum Jobcenter, Vorschuß fordern und Protokoll des Gesprächs erstellen, damit zum Sozialgericht.

Man könnte dem Jobcenter die Forderung ja abtreten...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 18:46   #10
dmg598->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.05.2011
Beiträge: 2
dmg598
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Guten Abend, danke für die zahlreichen Antworten. Konnte leider nicht eher antworten - wessen Laptop hat heute wohl den Geist aufgegeben????

Die rechtlichen Schritte gegen meinen ehemaligen Auftraggeber (Anwaltschreiben, Fristsetzung, und jetzt Initiierung der Klage) habe ich schon veranlasst. Die Frist lief bis 12.05. und ist fruchtlos verstrichen, daher war ich ja am 13.05. bei der ARGE.

Man kann dort keinen Vorschuss leisten, so sagte man mir. Und ich sehe im Gesetz auch nix, das dem widerspricht. Aber ich bin möglicherweise blind...

Den Anspruch gegen meinen Auftraggeber würde ich ja gerne abtreten, man will den aber gar nicht haben (macht möglicherweise Arbeit?).

Gegen ein Darlehen hab ich ja auch nichts, brauche nur Geld.

Kann man eigentlich so einen Anspruch verpfänden, oder den Anspruch, den man gegen die Haftpflichtversicherung des Autofahrers hat, der den eigenen PKW angefahren hat (unbestritten und von dieser Versicherung auch bestätigt, dass sie reguliert), um an etwas Bargeld zu kommen?

Schönes Wochenende und nochmals danke für die Hilfe!
dmg598 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 18:51   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Zitat:
Man kann dort keinen Vorschuss leisten, so sagte man mir.
Sagen tun die viel, wenn der Tag lang ist. Wenn du mittellos bist und einen Antrag auf ALG II stellst müssen sie dir helfen, (hab ich oft genug durchgesetzt für andere) das ist Fakt - deshalb so wie ichs beschrieben habe vorgehen.

Antrag stellen und auf schriftlichem Bescheid bestehen.

Und wenn man z.B. noch Krankengeld zu bekommen hat, machen die einen Überleitungsanspruch geltend... deshalb meine Idee mit der möglichen Abtretung.

"Überprüfungsantrag nach § 44 SGB X zu Ihren Bescheid vom......."

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich, Ihren mündlichen Bescheide vom .............. , daß mir kein ALG II, auch nicht als Darlehen und keine Barauszahlung zusteht, gemäß § 44 SGB X zu überprüfen.

Begründung: Ich bin mittellos (siehe letzter Kontoauszug) und kann .... nicht zahlen.


In diesem mündlichen Bescheid wird also von einem unrichtigen Sachverhalt ausgegangen. Ich beantrage daher, diesen nicht begünstigenden Bescheid zurückzunehmen und mir die mir nach SGB II zustehenden Leistungen zumindest als Darlehen zuzuerkennen.

Im Falle der Ablehnung erwarte ich einen schriftlichen begründeten Bescheid, um Widerspruich einreichen und klagen zu können.


Mit freundlichen Grüßen
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2011, 16:41   #12
cinquett->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.04.2008
Beiträge: 82
cinquett
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Zitat von sumse Beitrag anzeigen

zumindes in duisburg ist das so
wie das in anderen kommunen ist weiss ich nicht aber denke da wirds genauso laufen wie hier
bin jetzt kurzfristig nach duisburg gezogen und habe da dringend und in einer notlage steckend nach vorsprache unten im servicebereich einen tag später einen termin bei der leistungsabteilung bekommen.

wenn die wollen können die auch schneller man muss nur überzeigend auftreten
cinquett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2011, 21:16   #13
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Nimm dir einen, besser 2 oder 3 Beistände mit!
Auf sofortige Barauszahlung bestehen!
Erinnere den Sachbearbeiter an die Beratungs und Auskunftspflicht.
Wenn er sich quer stellt, sofort schriftlichen Bescheid einfordern!
Keinen Darlehnsvertrag unterschreiben!
Sollte er sich auch dazu weigern, sofort zum Fachanwalt für Sozialrecht. Der soll sofort bei Gericht eine EA erwirken.
lass dich nicht abwimmeln! Sie werden es versuchen.
Lach, das ist putzig. Mehr als ein Beistand muß die ARGE nicht akzeptieren.
Beistände bitte nur mit Ausweis mitnehmen.
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 17:44   #14
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Bist inzwischen noch mal da gewesen?
Wäre schön, wenn du uns mal auf dem Laufenden halten würdest...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2011, 22:01   #15
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Auftraggeber zahlt Rechnung nicht - stehe vor dem Nichts

Zitat von knispel Beitrag anzeigen
Nimm dir einen, besser 2 oder 3 Beistände mit!
Auf sofortige Barauszahlung bestehen!
Erinnere den Sachbearbeiter an die Beratungs und Auskunftspflicht.
Wenn er sich quer stellt, sofort schriftlichen Bescheid einfordern!
Keinen Darlehnsvertrag unterschreiben!
Sollte er sich auch dazu weigern, sofort zum Fachanwalt für Sozialrecht. Der soll sofort bei Gericht eine EA erwirken.
lass dich nicht abwimmeln! Sie werden es versuchen.
Mehr als ein Beistand muß vom SB nicht akzeptiert werden, kann aber.
Rechne damit, dass das Gespräch erst bei erfolgreicher Parität geführt wird.
__

Hartz 4 muss weg! Uschi 5 muss her :-)
Nein zu Leistungen ohne Gegenleistung!

Herr Müller-Wachtendonk! Die Gysi äh Ente bleibt draußen!
Jeder hat das Recht, seinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen.
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
auftraggeber, nichts, rechnung, stehe, zahlt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobcenter zahlt ALG 2 nichts ( trotz Bescheid) mir_fällt_nichts_ein AfA /Jobcenter / Optionskommunen 5 08.03.2011 15:47
Das deutsche Problem,Nichts sehen. Nichts hören. Ja nicht drüber reden wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 28.12.2008 09:01
Hilfe! Bekomme nichts, weiß nicht weiter .. Tronixs U 25 12 30.09.2008 17:22
Umzug? Arge zahlt nichts OlliPM KDU - Umzüge... 8 09.08.2008 08:01
Umzugskosten beantragen, stehe aber nicht im Mietvertrag! Focus Allgemeine Fragen 0 30.10.2007 20:40


Es ist jetzt 11:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland