Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ist das rechtens??

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2011, 14:37   #1
chilloutjuli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 9
chilloutjuli
Standard ist das rechtens??

holla.. hab mal kurz ne frage, ich hab bis vor kurzem mit meiner freundin zusammengewohnt und hartz4 bezogen, jetzt habe ich mich von ihr getrennt und wohne derzeit wieder zu hause bei meiner mutter.. ist das rechtens das ich jetzt keinen cent mehr bekomme nur weil ich nicht mehr bei ihr wohne?? muss dabei sagen das meine mutter selber kaum geld hat und es sich nicht leisten kann mich durchzufüttern.. bin übrigens 21 jahre alt...
lg julian
chilloutjuli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 15:05   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: ist das rechtens??

War ein Fehler, zurück zu Mutter zu ziehen, das kompliziert alles.

Was hattest du denn dem Amt gemeldet?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 15:28   #3
chilloutjuli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 9
chilloutjuli
Standard AW: ist das rechtens??

ist aber nunmal besser als auf der straße zu leben oder?? dem amt hab ich erzählt das ich bei nem kumpel untergekommen wäre... aber da kam dann nur der spruch dann soll ich mich bei dem fest anmelden usw.. ich will doch nur diese blöden 364 euro haben um nen bissel zeit zu überbrücken, damit ich mir wieder ne eigene wohnung usw suchen kann.. das kanns doch net sein oder?? wovon soll ichn jetzt leben????
chilloutjuli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 15:36   #4
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ist das rechtens??

Wie steht es bei dir mit Ausbildung oder ARBEIT?

Wenn du dich bei deiner Ma anmeldest, wird es kompliziert. Es muss dann geprüft werden in wie weit ihr eine Bedarfsgemeinschaft seid oder nur eine "WG" - die du auch bei deinem Freund anmelden könntest. Anteilig Zimmer und Miete.

Frage von KIWI war: was hattest du dem Amt gemeldet?

Nur mit konkreten Infos kann man sich hier ein Bild machen!
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 15:52   #5
chilloutjuli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 9
chilloutjuli
Standard AW: ist das rechtens??

bewerbe mich wie ein bekloppter wegen ausbildung und hab da auch nächste woche mal wieder ein vorstellungsgespräch ( wenn ich rausfinde von welchem geld ich da hin kommen soll.. ) und wenn ich dieses jahr keine ausbildung finde, such ich mir nen job bei ner zeitarbeitsfirma.. nur ich brauch noch kohle um mein auto wieder flott zu machen, denn ohne auto hier im "schönen" sauerland auch kein job... in wie fern was ich dem amt gemeldet hab?!
chilloutjuli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 16:03   #6
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: ist das rechtens??

WG? BG?
ist das nicht völlig egal?
Die Eltern sind bis 25 für einen zahlungspflichtig. Gerade deswegen ahben die das Gesetz doch geändert, weil alle vorher schön Umzug, eigene Wohnung, Erstausstattung usw wollten.

Deine Mutter kriegt mit dir zusammen aber logisch mehr, aber die kompletten 364 sinds nicht, die gibts nur, wenn du alleine wohnst und über 25 bist.
Das muss aber deine Mutter angeben, nicht du, sie ist BG Vorstand. (vorausgesetzt sie ist auch bei der Arge gemeldet, ansonsten muss sie dich vom Lohn durchfüttern, ja)
Du kanst sie ja nebenher unterstützen mti nem Minijob, Zeitaung austragen, Küchenhilfe, Fastfoodkette oder sowas, dann kommt ihr beide besser klar bis es mit der Lehre/Arbeit klappt
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 16:26   #7
chilloutjuli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 9
chilloutjuli
Standard AW: ist das rechtens??

die arbeitet nur auf teilzeit, weil sie gesundheitlivh nicht mehr kann.. und das geld reicht nicht um mich mitdurchzufütern.. außerdem verstah ich mich auch alles andere als gut mit ihr, das hier ist nur die absolute notlösung... muss doch ne möglichkeit geben wieder an geld zu kommen?

ps: umzug soll mir keiner bezahlen und erstausstattung auch nich, hab mir alle möbel usw selbst mal gekauft als ich arbeit hatte und fürn umzug hab ich freunde.. ich bin DEFINITIV nicht darauf aus das amt in irgendeiner form auszunehmen nach dem motto die deppen zahlen mir ja alles oder sonst was.. aber ich hab gerade nunmal echt ne notlage und weiß gerade nicht wovon ich mir die nächsten wochen was zu essen oder sonst was leisten soll...
chilloutjuli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 18:13   #8
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: ist das rechtens??

hallo,
leider hast Du Dir mit dem "Rückzug" zur Mutter ein kräftiges Eigentor geschossen, unter 25 bist Du nämlich nach Gesetzeslage SGB II "betreuungsbedürftig", soll heißen - keine eigene Wohnung etc. pp.
offizielle Lesart s.
Arbeitsuchende unter 25 Jahren - www.arbeitsagentur.de

Natürlich gibt es auch Ausnahmen

...außerdem verstah ich mich auch alles andere als gut mit ihr, das hier ist nur die absolute notlösung...

Das muss aber "bewiesen" werden - d.h. Aussage von Dir und Deiner Mutter!

btw. hast Du eigentlich einen konkreten Antrag gestellt, zunächst reicht die Aussage "...dass Du nichts zum Leben hast...", oder war das bislang nur ein "freundliches Geplänkel"?

frdl. Grüße
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 18:31   #9
chilloutjuli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 9
chilloutjuli
Standard AW: ist das rechtens??

ich hatte ja vorher eine wohnung mit meiner freundin, und habe alg2 bekommen, das amt hatte mir somit auch genehmigt nicht zu hause zu wohnen da es bei mir halt große familiäre spannungen gibt... habe in dieser wohnung 6 monate gewohnt und hätte halt für diesen monat einen folgeantrag stellen mussen, wollte ich auuch tun habe aber beim amt meine monemtane situation erklärt und habe denen halt erzählt ein freund hätte mich aufgenommen, da ich weiß das ich solange ich wieder zu meiner mutter kann das auch offiziell machen muss.. die vom amt haben mir dann nur gesagt das sie nix für mich tun könnten ich mich bei meinem kumpel fest anmelden soll und dann dort in dieser gemeinde zum amt gehen soll und mich mit denen unterhalten soll... aber ich weiß nicht mal wie ich dahin kommen soll ohne geld, geschweige denn wie ich mir was zu essen kaufe, oder andere alltägliche dinge bezahlen soll...
chilloutjuli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 21:10   #10
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: ist das rechtens??

Also nochmal:

Du hast dem Amt gesagt, du wohnst beim Kumpel? Warum, wenn du bei Muttern wohnst?
Du hast also 2 Möglichkeiten:
Entweder du machst das mit dem Kumpel klar und legst die Meldebescheinigung vor (ohne Wohnsitz nunmal kein ALG!) oder du meldest, dass du bei deiner Mutter wohnst, vielleicht kann sie noch bissl was rausholen, wenn das Geld nicht reicht, weiß nicht genau, wie das aussieht bei Eltern und Teilzeitjob. (Kindergeld usw)

Das Geld, was du jetzt brauchst, musst du halt entweder borgen oder eben schnell was finden, irgendwelche Jobs gibts ja schon.....zum überbrücken halt.
Dir sollte aber klar sein, dass die Arge dir nix gibt, wenn du sagst, du wohnst beim Kumpel, tust es aber nicht. Die wollen da schon nen Beweis dafür.

Also schau,d ass du das hinbekommst, meld dich bei ihm an und dann stellste nochmal nen Antrag, dann klappt das auch. Oder eben bei Muttern dann. Aber sei ehrlich und geb das an,w as auch grad ist, nur so gibts auch was.
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 21:26   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: ist das rechtens??

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
WG? BG?
ist das nicht völlig egal?

Wie kommst denn darauf?

Die Eltern sind bis 25 für einen zahlungspflichtig.

Stimmt so nicht

Deine Mutter kriegt mit dir zusammen aber logisch mehr, aber die kompletten 364 sinds nicht, die gibts nur, wenn du alleine wohnst und über 25 bist.

Falsch...


Das muss aber deine Mutter angeben,

als WG Bewohner - ja

nicht du, sie ist BG Vorstand.

Blödsinn!

Der, der den Antrag stellt, ist Antragsteller. Will er niemanden vertreten, muß ein anderes BG Mitglied selbst einen Antrag stellen
.

Du kanst sie ja nebenher unterstützen mti nem Minijob, Zeitaung austragen, Küchenhilfe, Fastfoodkette oder sowas, dann kommt ihr beide besser klar bis es mit der Lehre/Arbeit klappt
Natürlich wäre Arbeit besser als ALG II beziehen - aber

bevor du hier alles falsch wieder gibst informiere dich bitte mal besser!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 21:28   #12
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: ist das rechtens??

Wenn du bei Mutter nur vorübergehend eingezogen bist und ihr keine Wirtschaftsgemeinschaft habt hat das Amt das zu akzeptieren - an dir liegt es aber das nachzuweisen.

Zitat:
die vom amt haben mir dann nur gesagt das sie nix für mich tun könnten ich mich bei meinem kumpel fest anmelden soll
Was die sagen interessiert nicht, du solltest nicht mit denen reden - alles schriftlich!

Deine Mutter sollte dir bestätigen, daß du nur vorübergehend bleiben kannst, bis du eine andere Unterkunft gefunden hast...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 21:36   #13
chilloutjuli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 9
chilloutjuli
Standard AW: ist das rechtens??

muss ich denn dann zu dem amt von dem ich vorher geld bezogen hab oder zu dem amt in der gemeinde wo meine mutter wohnt? und was heißt wirtschaftsgemeinschaft?! bekomm ich dann net stress mit denen wenn ich dann wieder auszieh weil die dann meinen ich könnte doch dauerhaft bei der wohnen und hab keinen anspruch auf ne eigene wohnung? in wie fern soll ich das schriftlich machen??!
chilloutjuli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 07:47   #14
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ist das rechtens??

Wenn du ausgezogen bist weil ihr euch nicht sonderlich grün seid - und jetzt wieder bei Muttern untergeschlüpft, müsstest du - meines Erachtens - glaubhaft erklären, dass ihr euch zwar weiter nicht grün seid und du daher so schnell wie möglich eine neue Wohnung möchtest (freundlich hört sich das an wenn du für Umzug und Erstausstattung auch nix brauchst und willst ;-) - also du nur vorübergehend, um nicht wohnungslos zu sein, von deiner Mutter "großzügig" aufgenommen wurdest.
Mit der Vorgabe: nur kurze Zeit.

Was anderes: du bist 21. Wenn du nicht klar kommst hättest du auch Anspruch auf Unterstützung durch das Jugendamt. Hilfe für junge Volljährige nennt sich das. Bist du da in Kontakt?
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 17:04   #15
Lexxy
 
Registriert seit: 04.09.2008
Beiträge: 1.247
Lexxy Lexxy
Standard AW: ist das rechtens??

@Kiwi
nur sagen: falsch falsch bla reicht nicht, bring doch dann auch bitte Gegenargumente bzw richtige Quellen dazu, z.B

Wieso das unter 25 aufeinmal nicht mehr gilt, außer(!) man versteht sich überhaupt nicht, aber darum gehts hier nicht. Was sagt deine Quelle?
Das mit dem Bg Vorstand stimmt auch, wenn(!) die Mutter bei der Arge schon gemeldet wäre....dann ist sie logischerweise auch der Vorstand und nicht der, der irgendwann dazukommt.
Und dass man in einer Bg keine 364€ bekommt, ist genauso richtig.

Also was genau hat da jetzt nicht gestimmt, außer wenn man das irgendwie dreht und anders sieht, wie es logischerweise (davon geh ich eigentlich immer aus) sein sollte.
Ich ging von der Situation aus aus den daten, die ich zu lesen bekam und ich sehe da keine Fehler, tut mir leid.
Lexxy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.2011, 20:15   #16
chilloutjuli->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.03.2011
Beiträge: 9
chilloutjuli
Standard AW: ist das rechtens??

also muss ich zu dem amt in der gemeinde wo meine mutter wohnt?! ich stand mal mit dem jugendamt in kontakt aber ich sag mal so der hat damals schon nix für mich getan und wollte mir nicht helfen und das wird er auch jetz nich tun... was wäre das für ne hilfe vom jugendamt?!
chilloutjuli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 09:29   #17
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: ist das rechtens??

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
@Kiwi
nur sagen: falsch falsch bla reicht nicht, bring doch dann auch bitte Gegenargumente bzw richtige Quellen dazu, z.B
So wie du?

Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
Wieso das unter 25 aufeinmal nicht mehr gilt, außer(!) man versteht sich überhaupt nicht, aber darum gehts hier nicht. Was sagt deine Quelle?
Weiß grad nicht, was du meinst: Nutze doch bitte die Zitatfinktion, damit man nicht erst alles wieder nachlesen muß.


Zitat von Lexxy Beitrag anzeigen
Das mit dem Bg Vorstand stimmt auch, wenn(!) die Mutter bei der Arge schon gemeldet wäre....dann ist sie logischerweise auch der Vorstand und nicht der, der irgendwann dazukommt.
Wo im SGB II ist denn ein BG Vorstand erwähnt?

Es gibt nur Antragsteller, und andere BG Mitglieder, die solange vom Antragsteller vertreten werden, bis sie dem widersprechen bzw gleich einen eigenen Antrag stellen...

Auch ein U 25 kann einen Antrag stellen und ist damit "BG Vorstand"...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
rechtens

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EGV Rechtens ? Dominik25 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 22 05.04.2011 15:06
EGV Rechtens ? Samuelis Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 22 17.01.2011 11:36
EGV rechtens ??? Dalmatiner Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 17.10.2010 14:39
Ist die EGV so rechtens? Billy die Bockwurst Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 6 28.09.2010 21:47
1-Euro-Job rechtens oder nicht? Sanktion rechtens oder nicht? Wuffi Ein Euro Job / Mini Job 30 16.12.2008 21:51


Es ist jetzt 00:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland