Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Plötzliche Kürzung um fast 50%

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2011, 14:26   #1
Eckstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5
Eckstein
Beitrag Plötzliche Kürzung um fast 50%

Guten Tag,
Ich bin neu hier und das ist mein erster Beitrag. Ich bitte also um Nachsicht (wenn ich zb doch im falschen Unterforum gelandet bin)

Ich bräuchte Rat wegen einer Kürzung die so nach meiner Meinung nicht angehen kann.
Ich habe vor einem Jahr mein Examen gemacht (Mode-und Textilmanagement) und dann erstmal vom Juni bis Dezember auf 400€-Basis gejobbt. Mein Arbeitgeber hat zwar immer pünktlich gezahlt, aber ich habe nie Gehaltsabrechnungen gesehen. Er meinte, dass ich bei der Knappschaft angemeldet sei und das die mir solche Nachweise zuschicken würden.
Da meine damalige (großartige) Sachbearbeiterin aber meinte: Konto-Auszug reicht, hab ich mich ehrlich gesagt nicht weiter drum gekümmert.
Alles lief. Der Laden hat dann irgendwann pleite gemacht und ich mich auf die Suche nach einem Vollzeit-Job. Dem Arbeitsamt/JC hatte ich einfach Bescheid gesagt, daß ich den Job nicht mehr hatte und das ALGII kam wieder in der vollen Höhe.

Nun habe ich zu diesem Monat eine Weiterbewilligung eingereicht und heute ruft mich eine etwas unhöfliche Sachbearbeiterin an, meinte das meine bisherige Sachbearbeiterin zur Zeit nicht arbeitet und sie von einer Vereinbarung über Kontoauszüge nichts weiß.
Ich hätte gefälligst Kündigung, Kontoauszüge und Einkommensnachweise anzubringen und solange das nicht vorliegt wird das Gehalt, daß die letzten Monate ja auch nicht angerechnet wurde, angerechnet. Ergo ich bin knietief im Dispo und kann meine Miete nicht zahlen.
Auf meinen Einwand, daß mein Arbeitgeber und auch die Knappschaft mir partout keine Einkommensnachweise ausstellen wollen, erwiderte sie, daß ich dann zum Arbeitsgericht gehen muß. Schön und gut, aber wie lange soll denn das dauern bis die entscheiden und was ist wenn sich mein Arbeitgeber dann immer noch querstellt. Wovon soll ich denn bis dahin leben? o_0

Meine Frage ist jetzt ob das rechtens ist, daß sie mir knapp 250€ wegkürzt, die vorher ja anstandslos gezahlt wurden?
Interessant wäre auch wie ich mich dagegen wehren kann
vor allem aber auch, ob ich das überhaupt sollte...nicht das die dann die "überschüssigen" Euros von den Monaten zwischen Kündigung und jetzt zurückhaben wollen, bis alles geklärt ist

Vielen Dank im Voraus für alle Tipps, Ideen und Aufmunterungen ^.^
Eckstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 14:38   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Nein, das ist nicht rechtens!

Du kannst mit Kontoauszügen - Vorlage- nachweisen, daß kein Arbeitslohn eingegangen ist - dann muß dein ALG II in voller Höhe ausgezahlt werden (Zuflußprinzip).

Wenn das Geld nicht pünktlich da ist mit Beistand hin und Antrag auf Vorschuß - Barauszahlung.

Am besten gleich zum Teamleiter...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 14:45   #3
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.781
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Hast Du nicht ewenistens ein Kündigungsschreiben?

Da muss es doch einen Insolvenzverwalter geben, der müsste Dir gekündigt haben.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 17:37   #4
Eckstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5
Eckstein
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Danke schonmal
Beistand im Sinne von jemanden der mir den Rücken stärkt oder im Sinne von rechtlichem Beistand?
Das mit dem Zuflußprinzip ist super, das kann ich ihr dann um die Ohren hauen (bildlich gesprochen :D) und ein freund hat mir gesagt, daß sie mir so oder so nichts von der Grundsicherung kürzen darf.

Leider nicht mal das. Das mit der Kündigung war auch ohne insolvenz. War ein Franchisenehmer und der hat den Laden einfach dicht gemacht, quasi. Aber ich hab mit ihm geredet und bin guter Dinge, bis Donnerstag entweder Kündigung oder Bestätigung von der Knappschaft oder beides in Händen zu halten. Ansonsten druck ich ihr einfach die restlichen Kto-Auszüge aus und komm ihr dann mit dem Zuflußprinzip.
Ich hoffe mal, dass die heute nur so pampig war, weil sie auf einmal 1000 Akten auf Auge gedrückt bekommen hat und es bei mir natürlich so aussah als würde ich seit fast nem Jahr Unterlagen verschleppen. Und wenn sie Donnerstag dann immer noch Theater macht, geh ich eben zum Teamleiter
Eckstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 18:22   #5
Spontaner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.04.2010
Beiträge: 40
Spontaner
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Hallo und willkommen bei uns.
Auch wenn ich nur wiederhole, möchte ich dir dringend raten!! nicht alleine hinzugehen. Mit Beistand ist nicht ein Rechtsbeistand gemeint, sondern einfach jemand, der dabei ist. Oft beherrschen die lieben Sachbearbeiter dann eine ganz andere Tonlage.
Im übrigen hast du geschrieben, dass die Sachbearbeiterin dich angrufen hat??
Wieso hat die gute Frau deine Telefonnummer?? Dazu hat sie kein Recht und bei Gelegenheit würde ich das wieder rückgängig machen.
Nimm auch ein aktuelles Kontoauszug mit, aus dem hervorgeht, dass du im Minus stehst und dass du nicht weggehst, bevor du Geld bekommst!!
Ich wünsche dir Durchhaltevermögen und verbleibe mit den besten Grüßen
Spontaner
Spontaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 22:51   #6
Eckstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5
Eckstein
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Hallo und Danke
Uff, ich glaub ich kenn niemanden der um die Uhrzeit nicht arbeitet oder in nem Seminar sitzt...ich befürchte ich muß es erstmal so versuchen
Kein Plan, ich denke ich hatte die damals der netten Sachbearbeiterin gegeben oder so. Find ich aber auch nicht schlimm, ist ja nicht so daß die mich stalkt. Das war der erste Anruf bei mir.
Das mit den Kontoauszügen hatte ich ohnehin vor (wegen dem vielgelobten Zuflußprinzip), aber danke nochmal für den guten Rat, denn ich kann damit ja auch belegen, daß ich so nicht meine Miete zahlen kann...vom dem ganzen Luxus wie Essen oder Strom und so weiter mal ganz zu schweigen -.-
Eckstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 08:44   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Wann und wo willst Du hin? In HH könnte ich begleiten und zuhören. Morgen geht aber nicht, da ich Handwerker im Haus habe.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2011, 15:58   #8
Eckstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5
Eckstein
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Morgen wenn sie aufmachen. Ich muß zu dem Amt an der Königsstraße.

Mein Chef hat jetzt auch Kündigung nebst An- und Abmeldung bei der Knappschaft geschickt. Ich hab zwar ein bischen Bammel, aber morgen wird das Amt gerockt und dann schleunigst raus ausm Dispo :)
Eckstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2011, 11:14   #9
Eckstein->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.05.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5
Eckstein
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Sooo,
wenn ihr das Rumsen heute morgen gehört habt, das war der Riesenstein der mir vom Herzen gefallen ist.
Ich hab mit einem netten Herrn von der Leistungsabteilung gesprochen, der erstmal die ganze Abteilung aufgescheucht hat, damit dass geklärt wird und es war wirklich so, daß meine Sachbearbeiterin im Urlaub ist und die unfreundliche Person am Telefon ihre Vertretung war die nur kurz einen Blick auf meine Akte geworfen hatte und dann einfach mal gemacht hat wonach ihr der Sinn stand

Naja das Geld kommt jetzt und als Sahnehäubchen wurde mir auch noch gesagt, daß ich die Nachzahlungen für Heizung und Wasser die ich seufzend erwähnt hatte, mal schön dem Amt überlassen soll!
Also ein gelungener Tag

Vielen lieben Dank nochmal für eure Ratschläge, Vorschläge und Anteilnahme!
Eckstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2011, 11:25   #10
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Da hast aber heute Glück gehabt, daß du an jemanden geraten bist, der vernünftig ist...

Suche dir aber schon mal fürs nächste Mal jemanden, der bei Bedarf als Beistand mitgehen kann.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2011, 11:46   #11
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Zitat:
wenn ihr das Rumsen heute morgen gehört habt, das war der Riesenstein der mir vom Herzen gefallen ist.
Jo, hab ich Königstraße ist ja nicht soooo weit weg von mir. Falls mal wieder Bedarf an Begleitung besteht, kannst Du mich ja ansprechen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 01:21   #12
Spontaner->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.04.2010
Beiträge: 40
Spontaner
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

schön, dass manche Geschichten auch positiv enden können;.)
Spontaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2011, 05:03   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Plötzliche Kürzung um fast 50%

Stimmt - aber warum nicht gleich so?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kürzung, plötzliche

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie soll ich mich am besten verhalten? Komplette Kürzung bzw. 60% Kürzung droht globalist Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 22 07.04.2010 12:46
[Berliner Gerichte] 1.Mai-Demonstranten: Rätseln über plötzliche Haftentlassung ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 21.12.2009 18:10
Plötzliche Erstattung von unverschuldet zuviel erhaltenem H4 2fachMama29 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 14 20.02.2009 22:19
Plötzliche Ortsabwesenheit bei Knochenmarkspende nicole05 Allgemeine Fragen 14 29.11.2008 19:28
Plötzliche Einkommensbereinigung bei Folgeantrag MaHeDo ALG II 5 17.01.2006 13:12


Es ist jetzt 05:21 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland