Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Behördenunfähigkeitsbescheinigung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  12
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2011, 22:45   #1
MasnahmeOpfer2010
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 48
MasnahmeOpfer2010
Standard Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Hallo,
ich habe eine neue Einladung von einem neuen SB zum Gespräch bekommen.In der Einladung steht das wenn ich krank sein sollte, eine AU nicht ausreicht und eine Behördenunfähigkeitsbescheinigung vorlegen muss und der SB beruft sich auf das BSG-Urteil(Az:B 4 AS 27/10).Ich soll ausserdem schon wieder mal meine Bewerbungsmappe vorlegen die ich schon mindestens gefühlte 1000 mal vorgezeigt hatte.Es ist das erste mal das ich so eine Einladung bekomme,vielleicht liegt es auch daran das ich jetzt Ü25 bin.
MasnahmeOpfer2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2011, 23:00   #2
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Zitat von MasnahmeOpfer2010 Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe eine neue Einladung von einem neuen SB zum Gespräch bekommen.In der Einladung steht das wenn ich krank sein sollte, eine AU nicht ausreicht und eine Behördenunfähigkeitsbescheinigung vorlegen muss
Aha! Siehe an. Scherge im JC ist kreativ Ich denke, richtige wäre es, wenn man ihm diese Bescheinigung ausstellen würde. Scheinbar ist er nämlich unfähig.
Zitat:
und der SB beruft sich auf das BSG-Urteil(Az:B 4 AS 27/10).
Kalter Kaffee. Liest du hier (Punkt: Meldeaufforderung trifft auf AU)

==> http://www.elo-forum.org/infos-abweh...ahrnehmen.html

Zitat:
Ich soll ausserdem schon wieder mal meine Bewerbungsmappe vorlegen die ich schon mindestens gefühlte 1000 mal vorgezeigt hatte.Es ist das erste mal das ich so eine Einladung bekomme,vielleicht liegt es auch daran das ich jetzt Ü25 bin.
Die Vorlage der Bewerbungsunterlagen ist scheinbar Standardmäßig in der Meldeaufforderung enthalten. Was dich dort tatsächlich erwarten wird, kannst du im verlinkten Text lesen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2011, 23:06   #3
MasnahmeOpfer2010
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 48
MasnahmeOpfer2010
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Ich habe momentan einen Widerspruch gegen einen VA laufen,was mach ich wenn er mir eine neue EGV mit Masnahme andrehen will?
MasnahmeOpfer2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2011, 23:10   #4
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Nicht unterschreiben, was sonst!
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 00:22   #5
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.407
Donauwelle Donauwelle
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Steht da wirklich das Wort "Behördenunfähigkeitsbescheinigung"?

Schelm, wer da nichts Böses denkt...
Donauwelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 00:23   #6
MasnahmeOpfer2010
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.07.2010
Beiträge: 48
MasnahmeOpfer2010
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Zitat von Donauwelle Beitrag anzeigen
Steht da wirklich das Wort "Behördenunfähigkeitsbescheinigung"?

Schelm, wer da nichts Böses denkt...
Ja wortwörtlich.Bin auch fast vom Hocker gefallen.
MasnahmeOpfer2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 01:53   #7
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.307
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Wenn die so gerne ihre Unfähigkeit bescheinigt haben wollen WARUM gehen die dann nicht zu ihrem eigenen (Amts-) Arzt, mein Arzt stellt solchen Unsinn NICHT aus

Bei AU reicht eine AU-Bescheinigung, IMMER noch, diese Rechtslage (§ 56 SGBII) wurde NICHT geändert, WARUM wohl...

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 08:40   #8
CanisLupusGray
Elo-User/in
 
Benutzerbild von CanisLupusGray
 
Registriert seit: 22.12.2007
Ort: Hinter den Sieben Bergen
Beiträge: 796
CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray CanisLupusGray
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

manche Tage können einfach nicht besser beginnen

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
bufb_v1.jpg  
__

Wenn ich Politiker wäre, würde ich jetzt für meine Meinungsäußerungen keine Verantwortung übernehmen.
CanisLupusGray ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 09:44   #9
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Zitat von CanisLupusGray Beitrag anzeigen
manche Tage können einfach nicht besser beginnen
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 10:00   #10
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Oh je, das ist heute schon der 2.Thread bei dem ich im Kreis grinsen könnte.

Also, ich bescheinige der Behörde gerne, dass sie unfähig ist.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 10:02   #11
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Zitat von CanisLupusGray Beitrag anzeigen
manche Tage können einfach nicht besser beginnen
unglaublich gut !!!!!!!


Ich hätte dies folgenden so benatwortet:

Sehr geehrte Frau XYZ,

gerne stelle ich Ihnen oder Ihrer Behörde eine Behördenunfähigkeitsbescheinigung aus.

Bestätigung der Unfähigkeit des Jobcenters Peter Pan Welt in XXZ!

Das og. Jobcenter sprich den ausführenden Mitarbeitern wird hiermit die Unfähigkeit in Umgang mit Gesetzen - Menschen und EDV bestätigt.
Ihnen werden hiermit sämtliche Tätigkeiten untersagt.
Lohnfortzahlung sowie Leistungen des SGB II sind nicht möglich und
werden bei Beantragung sofort abgelehnt.

Bitte wenden Sie sich an Ihre Krankenkasse um sich zb. über eine freiwillige Krankenversicherung zu informieren.

Ein Widerspruch ist nicht möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kunde


Das ist nun wirklich mal eine Aufforderung die ich gerne gehabt hätte!
purepoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2011, 10:03   #12
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Behördenunfähigkeitsbescheinigung

Zitat von CanisLupusGray Beitrag anzeigen
manche Tage können einfach nicht besser beginnen
einfach genial, Dein Anhang!
  Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland