Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2011, 10:17   #1
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Wenn ich als Privatperson bei Gericht eine Klage in Sachen SGBXII einreichen will, bspw. gegen einen Widerspruchsbescheid, kann ich das einfach so tun, auch ohne Beratungsschein / Anwalt und ohne Prozesskostenhilfe genehmigt bekommen zu haben?

Hilft der Rechtspfleger dann bei der Formulierung oder wie läuft so etwas?
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 13:08   #2
prinz edmund->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.10.2010
Beiträge: 240
prinz edmund
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Ja, du kannst es selbst machen, dir die Klage von einer anderen Person deines Vertrauens schreiben lassen oder den Rechtspfleger in Anspruch nehmen.
prinz edmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 11:10   #3
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Und was ist aber mit der PKH? "Muss" man zwingend PKH beantragen, wenn man eine Klage oder EA einreicht?

PKH bekommt man doch nur, wenn man unter der Vermögensfreigrenze für Sozialhilfe nach § 90 SGB XII (2600 Euro?) liegt.

Bedeutet dass das man nur dann klagen kann, wenn man nicht mehr als 2600 Euro Vermögen hat?
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 11:18   #4
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Ich habe selbst geklagt.......... ohne PKH, ohne Rechtsanwalt u. ohne Rechtspfleger.

(Läuft schon knapp zwei Jahre!)

Beim SG erwartet niemand von einem juristischen Laien Perfektion.

Ich denke, man muß lediglich sein Anliegen verständlich rüberbringen.

Die Klage hätte ich in doppelter Ausführung einreichen müssen.

Das wußte ich nicht, wurde aber darauf hingewiesen vom SG.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 13:32   #5
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Zitat:
Reiner Zufall
Beim SG erwartet niemand von einem juristischen Laien Perfektion.
Ich denke, man muß lediglich sein Anliegen verständlich rüberbringen.
Daran soll es nicht scheitern.

Und worin besteht der Unterschied, wenn man PKH beantragt und genehmigt bekommt? Ist PKH immer gleichbedeutend mit Beratungsschein / Anwalt?

Sorry, ich blick nich.
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 13:32   #6
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Zitat:
Reiner Zufall
Beim SG erwartet niemand von einem juristischen Laien Perfektion.
Ich denke, man muß lediglich sein Anliegen verständlich rüberbringen.
Daran soll es nicht scheitern.

Und worin besteht der Unterschied, wenn man PKH beantragt und genehmigt bekommt? Ist PKH immer gleichbedeutend mit Beratungsschein / Anwalt?

Sorry, ich blicks nich.
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 13:53   #7
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Der Beratungsschein dient nur zur außergerichtlichen Beratung bei einem Rechtsanwalt. HIER findest Du die BerH geregelt.

Nachtrag:
Zur Prozesskostenhilfe: Prozekostenhilfe - Allgemeines
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 13:55   #8
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Prozesskostenhilfe ist dafür da, wenn jemand nicht in der Lage ist, die Anwalts- und und GERICHTSKOSTEN aufzubringen.

Wenn du keinen Anwalt benötigst, heisst das ja noch lange nicht, dass das Gericht keine eigenen Gebühren in Rechnung stellt.

Hier kannst du dich beim SG erkundigen, wie hoch die Verfahrensgebühren sein könnten.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 14:01   #9
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Ein Empfänger von Sozialleistungen muß doch beim SG nichts zahlen... ?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 14:08   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.660
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Jede Stadt hat ein SG, hier mal einen Link für die Kosten bzw. Verfahrensweise!

Sozialgericht Berlin - Berlin.de

wie im Link beschrieben!

Das Verfahren ist für Versicherte gerichtskostenfrei, wenn sie in dieser Eigenschaft klagen. Das gilt auch für Verfahren vor dem Landessozialgericht.

§ 183 SGG Sozialgerichtsgesetz




Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 14:09   #11
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Verfahren vor dem Sozialgericht sind kostenfrei, da gibt's keine Gerichtskosten - § 183 SGG
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 14:11   #12
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?



Eben.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 14:19   #13
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Jede Stadt hat ein SG, hier mal einen Link für die Kosten bzw. Verfahrensweise!

Sozialgericht Berlin - Berlin.de

Gruss Seepferdchen
Bei weitem nicht jede Stadt hat ein SG, da muss man teilweise ganz schön weit fahren.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 14:27   #14
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.660
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

richtig Koelschejong, aber das ist jetzt nicht die Frage und mein Link ist nur Beispiel!

Und wie dort beschrieben natürlich Kostenfrei!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 16:43   #15
Capri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2010
Beiträge: 699
Capri Capri
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Stimmt, Verfahren vor dem Sozialgericht sind kostenfrei. Hatte ich vergessen.

Danke fürs auf die Sprünge helfen.
Capri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 18:42   #16
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Zitat von Capri Beitrag anzeigen
Stimmt, Verfahren vor dem Sozialgericht sind kostenfrei.
Nee, die kosten richtig viel Geld! (Aber Du als HE brauchst es nicht zahlen.)
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 18:53   #17
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.660
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

@Ach Reiner Zufall, der Tag ist wieder gerettet, dank deines Spruches!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 19:00   #18
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
@Ach Reiner Zufall, der Tag ist wieder gerettet, dank deines Spruches!

Gruss Seepferdchen
Bitteschön Seepferdchen. Man tut, was man kann!
  Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2011, 20:38   #19
Muzel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.12.2008
Beiträge: 11.130
Muzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel EnagagiertMuzel Enagagiert
Standard AW: Klage auch ohne Beratungsschein / PKH möglich?

Ich würde an deiner Stelle zur Geschäftsstelle gehen und mit deren Hilfe die Klage einreichen. Sollte dann der Antrag besonders vermüllt sein, warst du es nicht, der den Antrag gestellt hat. Aber, da du den Antrag nicht mit einem Anwalt gestellt hast, geniest du einen besonderen Schutz bei Gericht.
Muzel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beratungsschein, klage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Scheidung mit Beratungsschein und Prozesskostenhilfe möglich ? pitti0177 Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... 4 07.03.2011 13:34
Maßnahme möglich auch ohne EGV-Eintrag? van9186 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 15.12.2010 14:27
Maßnahmen auch ohne finanzielle Unterstützung möglich?? Gabi Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 19 11.11.2008 21:55
Auch bei laufender Klage dennoch permanent Widerspruch einlegen? Thomas0473 ALG II 10 18.10.2007 18:05
Ein-Euro-Job ohne EGV möglich ? PiT Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 20.08.2007 21:26


Es ist jetzt 15:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland