Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Geld abgezogen, kein Änderungsbescheid viele Fragen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2011, 14:01   #1
Irgendwer26
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Geld abgezogen, kein Änderungsbescheid viele Fragen

Hallo,

ich bekomme ALG2 bin Ü25, wohne aber noch bei meinen Eltern in Sachsen-Anhalt, die kein ALG2 beziehen und umgezogen sind, mich mitgenommen haben.

Ich habe von Mitte Dezember bis Mitte April eine Nebentätigkeit angenommen.
Meine Lohnbescheinigungen habe ich immer pünktlich abgegeben.Ich habe unterschiedlichen Lohn jeden Monat.

Im Februar wurde meine Bescheid verlängert, dort wurde mir von vornherein schon der Lohn abgerechnet den ich im Dezember verdient habe. Also bekomme ich ca.70€ weniger Regelleistung bis zum Berechnungszeitraumende.

Anfang April habe ich 122 € bekommen. Darauf hin bin ich zur ARGE. Dort wurde mir gesagt, an der Info und bei einer Frau von der Leistung das die neue Miete nicht berechnet wurde (weil meine Eltern auf dem Mietvertrag stehen und nicht ich) und der Mietvertrag unvollständig sei.

Und das mir der Verdienst vom Januar angerechnet wurde, so komm ich dann auf den Betrag von 122€.
Ich habe keinen Änderungsbescheid bekommen (der wäre seit 26.3.2011 in der Post). -> Ein Widerspruch auf den nicht vorhandenen Bescheid habe ich gleich noch den Tag später abgegeben.

In der Woche vor Ostern hab ich mich telefonisch beim Amt erkundigt wo mein Änderungsbescheid denn bleiben, waren ja seit 26.3 in der Post.
Da habe ich erfahren das der "ominöse" Bescheid vom 26.3 garnicht vorhanden ist.

Ich habe einen Termin für die Leistungsabteilung bekommen (der war gestern).

Mir wurde versucht zu erklären, das dort nicht genug leute arbeiten um meine Akte zubearbeiten und mein Lohn (der vom Januar )als berechnungsgrundlage daher geht und Miete wurde auch nicht berechnet.

Nun hab ich am Donnerstag einen Termin, der mir all das erklären soll.

Nun zu meinen Fragen.

Ist das rechtens das mein Nebenverdienst so einfach zwischen durch ohne Bescheid berechnet werden kann? (vielleicht irgendein Gesetz?
Die Eine Dame sagte zu mir,da das am Ende des Berechnungszeitraumes verrechnet wird,die nächste das das so zwischen durch passiert.

Ich habe bis heut noch kein Schreiben erhalten,das es mit dem Mietvertrag Probleme gibt.
Was muss ich abgeben ,wenn es heißt den Mietvertrag? Erste bis letzte Seite, oder nur die ersten 2 wo das wichtigste drauf steht?

Müssen meine Eltern Ihren Umzug wegen mir genehmigen lassen,damit ich den Mietanteil bekomme?

Vielleicht könnt ihr mir ein bischen erklären.

Grüße

Irgendwer
  Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 14:18   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.774
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Geld abgezogen, kein Änderungsbescheid viele Fragen

Zitat:
Mir wurde versucht zu erklären, das dort nicht genug leute arbeiten um meine Akte zubearbeiten
Ich hab mal nem SB auf so eine Ausage hin en Vorschlag gemacht, mich docheinzustellen, wenn sie zu wenig Leute haben.....
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2011, 19:25   #3
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Geld abgezogen, kein Änderungsbescheid viele Fragen

Einkommen wird immer im Monat des Zuflusses auf die Leistungen angerechnet. Das passiert in der Regel monatlich per Änderungsbescheid nach Vorlage deiner Abrechnung. Für welchen Monat das Geld war spielt dabei keine Rolle.

Ich denke du solltest mit deinen Eltern einen Mietvertrag abschliessen und dann die Übernahme der Miete beantragen.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgezogen, fragen, geld, Änderungsbescheid

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen Edley ALG II 15 10.02.2011 07:26
Plötzlich arbeitslos durch Krankheit und kein Geld - Fragen zum ALG-Anspruch Elke66 ALG I 10 26.01.2011 03:32
Änderungsbescheid und nun ein paar Fragen ? CyberCorp ALG II 3 19.01.2011 10:16
Kein Geld vom AG aber von der Arge schon abgezogen Steffi1971 Allgemeine Fragen 1 15.10.2010 11:24
Kein Geld, viele Probleme, falsche Reaktionen (reloaded) Mario Nette Allgemeine Fragen 299 01.02.2010 04:13


Es ist jetzt 14:35 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland