Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2011, 18:45   #1
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Habe eine Nachricht erhalten, daß auch der Kreis Ludwigsburg dazu gehört, wie im Staatsanzeiger in einer Stellenausschreibung zu lesen war.

Zitat:
Für die Grundsicherung nach dem SGB II bildet der Landkreis
zusammen mit der Agentur für Arbeit noch bis 31.12.2011
das Jobcenter Landkreis Ludwigsburg. Ab dem 01.01.2012
wird der Landkreis Ludwigsburg die Aufgaben des SGB II als
zugelassener kommunaler Träger – sog. Optionskommune
– in eigener Verantwortung wahrnehmen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 22:28   #2
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Heute habe ich Post erhalten, mehrere Blätter mit den neuen Anschriften, damit man weiß, wo jetzt die Post hingehen muß. (Je nach Wohnort des ALG II Beziehers im Kreis)

Werd am 02. gleich mal Post zum Rathaus bringen und schauen, ob sie ankommt.

Und ich wurde drauf hingewiesen, daß es ab sofort nicht mehr automatisch Fortzahlungsanträge gibt...

na, dann fordere ich sie eben per mail und Schreiben an

Warum einfach (wie bisher) , wen es auch umständlich geht?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 22:40   #3
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Nach der Liste

http://www.lag-arbeit-hessen.net/fil...munen_2012.doc

scheint Stuttgart auch dabei zu sein.

Allerdings hab ich bisher (Posteingang heute) noch keine Information seitens der Stadt Stuttgart darüber.

Das Letzte, was vom JobCenter kam, war ein Brief, der uns Alg-II-Empfänger darauf hinwies, daß wir, falls wir in Pfändung fallen, ab 1.1.12 ein P-Konto bräuchten.


@Kiwi: Die wollen halt Geld sparen dadurch, daß manche wenn der Weiterbewilligungsantrag nimmer automatisch kommt, keinen mehr stellen, sondern still und heimlich verhungern werden.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2011, 22:44   #4
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Zitat:
Warum einfach (wie bisher) , wen es auch umständlich geht?



wirst da hinlaufen und persöhnlich abhollen dürfen ^^
viel spass beim laufen
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2012, 09:19   #5
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Zitat von sumse Beitrag anzeigen


wirst da hinlaufen und persöhnlich abhollen dürfen ^^
viel spass beim laufen
Is nicht, wenn man kaum laufen kann

Ich fordere heute einen an... schaun wir mal.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 07:59   #6
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

So, meiner wurde geschickt... aber anderen wurde geantwortet, daß sie sich die im Internet runter laden sollen.

Können sie vergessen, daß meine Schützlinge das tun.

Drucken kostet...nix da!

Die kriegen nur nachweislich ein formloses Schreiben weitergeleitet, mit dem Inhalt, daß die Weiterbewilligung beantragt wird und es keine Änderungen gibt und wenn sie das Formular ausgefüllt haben wollen, dann können sie es ja wie angefordert zuschickewn.
Dann müssen sie reagieren...

Entweder tun sie es dann oder ich hier demnächst posten: http://www.elo-forum.org/news-diskussionen-tagespresse/88746-faellt-kreis-ludwigsburg-zahlreichen-untaetigkeitsklagen-html#post1077418
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 08:07   #7
Demolier
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
.......

Warum einfach (wie bisher) , wen es auch umständlich geht?

Na, die Antwort ist doch klar. Es könnten ja ein paar die Folgeanträge vergessen - Ich unterstelle mal, daß man genau darauf spekuliert (hat).
  Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 09:24   #8
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Naja, hier in Stuttgart werden die Weiterbewilligungsformulare bisher weiterhin verschickt, jedenfalls liegt meines seit 1 1/2 Wochen bei mir daheim (bin aber halt gerade in Reha, werde halt ausfüllen, wenn ich wieder daheim bin).
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 13:06   #9
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Ludwigsburg ist doch schon berühmt berüchtigt.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 13:12   #10
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Kann ich nicht sagen. Manche SB sind ok - andere nicht... ich habe ja mit diversen zu tun.

Meine Meinung: Bisher wars hier wesentlich besser als ich von anderen Städten höre.

Nächste Woche lerne ich wieder einen kennen - als Beistand.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2012, 13:15   #11
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Zitat von Demolier Beitrag anzeigen
Na, die Antwort ist doch klar. Es könnten ja ein paar die Folgeanträge vergessen - Ich unterstelle mal, daß man genau darauf spekuliert (hat).
Sicher - aber mich kennen sie alle... die wissen, daß ich nix vergess... und um wen ich mich kümmere, den kann man so nicht kriegen!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 14:22   #12
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
So, meiner wurde geschickt... aber anderen wurde geantwortet, daß sie sich die im Internet runter laden sollen.
Heute habe ich wieder einen angefordert. Antwort:
Zitat:
Die werden wieder automatisch versandt. Ich bitte noch um etwas Geduld!

Geht doch :-)

gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 14:35   #13
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
[...] Die wollen halt Geld sparen dadurch, daß manche wenn der Weiterbewilligungsantrag nimmer automatisch kommt, keinen mehr stellen, sondern still und heimlich verhungern werden.
Zitat:
BSG, Urt. v. 18.01.2011 - B 4 AS 29/10 R
13 a) Der Beklagte hat es vorliegend pflichtwidrig unterlassen, den Kläger über die Erforderlichkeit eines Antrags auf Fortzahlung von ALG II in zeitlichem Zusammenhang mit dem Ende des letzten Bewilligungszeitraums hinzuweisen. Anders als vom LSG zugrunde gelegt, erschöpft sich die Beratungspflicht des Beklagten im konkreten Fall nicht in einer Bitte, bei Fortbestehen der Hilfebedürftigkeit rechtzeitig einen Antrag auf Weiterzahlung zu stellen. Aus dem Sozialrechtsverhältnis zwischen dem Grundsicherungsträger und dem Hilfebedürftigen folgt vielmehr die Verpflichtung - wie sie auch in den Fachlichen Hinweisen der BA unter Ziffer 37.11a ihren Niederschlag gefunden hat -, den Leistungsempfänger von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts vor dem Ende des letzten Bewilligungszeitraums darauf aufmerksam zu machen, dass eine Fortzahlung der Leistungen von einer Antragstellung abhängig ist und erst der Antrag die Leistungsgewährung auslöst, wenn das Antragserfordernis für den Leistungsempfänger nicht offensichtlich sein muss. So liegt der Fall hier.
==> Rechtsprechung: B 4 AS 29/10 R
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2012, 15:31   #14
Annabella
Gast
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Zitat:
Kiwi Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012
Habe eine Nachricht erhalten, daß auch der Kreis Ludwigsburg dazu gehört, wie im Staatsanzeiger in einer Stellenausschreibung zu lesen war.

Zitat:
Für die Grundsicherung nach dem SGB II bildet der Landkreis
zusammen mit der Agentur für Arbeit noch bis 31.12.2011
das Jobcenter Landkreis Ludwigsburg. Ab dem 01.01.2012
wird der Landkreis Ludwigsburg die Aufgaben des SGB II als
zugelassener kommunaler Träger – sog. Optionskommune
– in eigener Verantwortung wahrnehmen.
Habe zu dem Thema die Liste der Optionskommunen, vielleicht nützlich:

Liste der Optionskommunen


Hier nochmals rein informativ zur Definition Optionskommune:

Optionsmodell

Hier auch mal die Webseite der Optionkommunen mit Informationen, Dokumenten und Materialien:


Kommunen für Arbeit

Mit der Änderung vom Jobcenter zur Optionskommune ändert sich auch die Zuständigkeit, wenn es um Beschwerden geht, denn das KRM ist z.B. nur für Beschwerden über Jobcenter zuständig und bei Optionskommunen gibt es andere Ansprechpartner.

Beschwerden wurde bisher fast immer auf das KRM (Kundenreaktionsmanagement der BA) Nürnberg verwiesen.
Dieses ist jedoch für Optionskommunen nicht zuständig!

Für alle nicht als Optionskommune verzeichneten Städte, Kreise und Gemeinden ist für Beschwerden das KRM zuständig.
Diese unterstehen also der Rechtsaufsicht des Arbeitsamtes.

Optionskommunen unterstehen dagegen der hierarchischen Regierungsstruktur Landrat/Bezirksregierung/Landesregierung,
mit den jeweiligen Ministerien für ..Arbeit.. (Verhaltensbeschwerden) und Ministerien für ..Soziales..(Finanzangelegenheiten).

Vor einer Beschwerde ist also zunächst die Zuständigkeit zu klären!


Wen es interessiert, bin zur Zeit gerade dabei diesen Dokumenten und Informationswust zu sortieren.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2012, 15:36   #15
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Die WIlligen - Geplante Optionskommunen in BW zum 01.01.2012

Und was war in der Post heute?
Der Antrag
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
geplante, optionskommunen, willigen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Willigen - Geplante Optionskommunen in NRW zum 01.01.2012 Martin Behrsing ALG II 12 15.09.2011 17:43
Forscher: Zusatzbeitrag steigt 2012 auf 21 Euro faultier Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 10.03.2011 18:55
Ab 2012 Sozialleistungen nur noch mit elektronischer Signaturkarte Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 26.11.2009 09:23
T-Systems: Kündigungsschutz bis 2012 - dafür 3000 Stellen weg edy Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 14.08.2009 10:55
2012: 700 Solarbranchen-Jobs, 600 davon in Jena Hartzbeat Job - Netzwerk 1 16.11.2007 19:40


Es ist jetzt 11:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland