Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vorschuß laut §42

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.01.2007, 18:10   #1
601er
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Vorschuß laut §42

Hallo!

Wirklich tolles, sehr hilfreiches Forum! Les schon ‚ne Weile mit und hab schon gute Ratschläge gefunden.
Nun zu meinem Problem: es geht um einen Vorschuß im Rahmen des ALG II. Beantragt hab ich das ALG vor 2 Monaten, hab aber noch keinen Bescheid o.ä. erhalten. Stattdessen fordert das Amt immer und immer wieder andere Dokumente (natürlich ohne Begründung), obwohl bei Antragsabgabe alles i.O. war. Deshalb wollte ich einen Vorschuß haben. Hab zuerst nur mündlich danach gefragt und Folgendes von der Bearbeiterin schriftlich bekommen: „Aufgrund des geringen Anspruchs von etwa 150 EUR bekommt XXX keinen Scheck.“ Mit Stempel und Unterschrift. Muß man sich mal vorstellen!! Nun regelt ja §42 SGB I , daß ich einen Vorschuß bekommen muß, wenn ich den beantrage und daß die Zahlung max. 1 Monat nach Beantragung beginnen muß. Am 22.12. hab ich dann ein Schreiben abgegeben, in dem es u.a. heißt: „… bitte ich Sie mir einen Vorschuß zur Hilfe zum Lebensunterhalt zu gewähren.“ Ich hab mich aber nicht ausdrücklich auf diesen Paragraphen berufen. Am 08.01. hab ich dann noch ein Schreiben abgegeben, in dem ich mich nun explizit aud den Paragraphen berufen habe.
Nun meine Frage: ab wann zählt der in §42 genannte Monat? Ab 22.12. oder ab 08.01.? Und was ist nach Ablauf der Frist zu tun; wie komme ich zu meinem Recht, wenn das Amt sich stur stellt und es offensichtlich darauf anlegt??

Schon mal danke

der 601er
 
Alt 22.01.2007, 23:58   #2
Andi_->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard Gummi §

Ich würde sagen, ab Bescheid. Dabei kann sich nach jüngster Rechtssprechung die Behörde max. 3 Monate Zeit lassen, irgendwas zu bescheiden. Du kannst diese Qual (wenn für dich persönlich unbillig) nur durch einstweilige Anordnung (zum vorläufigen Bescheid) durchbrechen. Oder? :pfeiff:
__

Dies ist meine private Meinung konform Artikel 5 GG.
Andi_ ist offline  
Alt 23.01.2007, 09:53   #3
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

$ 42 regelt einen Vorschuss auf die zu erwartenden Leistungen. D.H. so ein Antrag muss unverzüglich bearbeitet werden (drückt eine Notlage aus). Notfalls muss dann ein Antrag auf ALG2 dann auch sofort bearbeitet werden. Ich würde hier wirklich nicht all zu lange warten. Notfalls fährst Du zum Sozialgericht und stellst dort einen Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz. Dies geht aber wirklich nur, wenn Du in einer Notlage bist und nachweislich nichts mehr hast, womit Du deinen Lebensunterhalt bestreiten kannst.
Regelmäßig liegt dies z.B. vor, wenn man im laufenden Bezug ist und es zu Verzögerung der Auszahlung kommt, wenn der Folgeantrag nicht bearbeitet ist.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
laut, vorschuss, vorschuß

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorschuß oder Gutschein Martin1079 Allgemeine Fragen 15 27.08.2007 21:56
Vorschuß bei Erstantrag rawiju ALG II 6 23.08.2007 14:04
Vorschuß oder Lebensmittelgutschein? Rebecks Allgemeine Fragen 9 19.05.2007 21:13
Vorschuß? Aradia ALG II 4 01.11.2006 14:38
Bearbeitungsdauer AL2-Antrag bzw Vorschuß Murmel ALG II 13 24.06.2005 10:30


Es ist jetzt 04:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland