Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 600€ Job

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.04.2011, 21:11   #1
bienchen49->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Magdeburg
Beiträge: 22
bienchen49
Standard 600€ Job

600€ Job

Hallo,

ich bin 49 Jahre alt und habe ab Freitag ein Arbeitsverhältiss für 4 Stunden von Montag bis Freitags als Raumpflegerin für 600€ im Monat.

War heute im Jobcenter,habe den Arbeitsvertrag vorgelegt.Mein Vermittler sagte mir,dass ich dann noch auf 60€ aufgestockt werde.Hatte ja vorher immer 660€ im Monat mit Miete und dem Regelbedarf.Ist das so richtig,das die 600€ komplett angerechnet werden?Ich weiß nur das man mit einem 400€ Job 160€ behalten darf.Das wäre ja eigentlich ungerecht,bei einem 600€ Job arbeite ich ja mehr Stunden als bei einem 400€ Job.Ich kann mir ja dann nicht mal den Bus leisten(Monatskarte 70€),müßte dann knapp eine Stunde jeden Tag hin und zurück laufen,da das Jobcenter mir dann auch keine Fahrtkosten bezahlt.Wie sieht das dann eigentlich mit der GEZ aus,müßte ich die dann auch selber zahlen?

Wäre für Antworten sehr dankbar!
bienchen49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 21:17   #2
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: 600€ Job

Bei 600 Euro beträgt dein Freibetrag 200 Euro. Der wird vom Netto abgezogen.

Da will der SB auf deine kosten sparen.

Die Fahrtkosten sind in den 100 Euro mit drin. Biddy hat immer eine Aufstellung mit Versicherungspauschale und Fahrtkosten, Werbungskostenpauschale.

Wenn du dann über 100 Euro kommst erhöht sich dein Freibetrag noch dementsprechend
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 21:21   #3
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: 600€ Job

Mal von den Stunden abgesehen; 600 Euro Brutto (?) sind voll sozialversicherungspflichtig. Weiterhin ist die Aussage Deines SB im zweifelsfalle eher falsch denn richtig, da Du auf diese 600 Euro schon mal mindestens 200 Euro Freibetrag hast, der ja vom Nettolohn abzuziehen ist. Weiterhin kommen eigentlich alle beruflich bedingten Kosten dazu, zumindest jene, die der AG nicht trägt. Also auch das Fahrgeld, um zur Arbeitsstelle zu gelangen.

Leider hast Du nicht mitgeteilt, ob diese 600 Euro Brutto oder Netto sind.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 21:23   #4
bienchen49->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Magdeburg
Beiträge: 22
bienchen49
Standard AW: 600€ Job

also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe,kann ich von den 600€ 200€ behalten und da drin sind dann aber schon die Fahrtkosten enthalten..richtig? Wenn das so ist,dann wäre ich ja zufrieden.Aber mein Berater hat es mir anders erzählt..mh
bienchen49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 22:09   #5
bienchen49->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Magdeburg
Beiträge: 22
bienchen49
Standard AW: 600€ Job

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Mal von den Stunden abgesehen; 600 Euro Brutto (?) sind voll sozialversicherungspflichtig. Weiterhin ist die Aussage Deines SB im zweifelsfalle eher falsch denn richtig, da Du auf diese 600 Euro schon mal mindestens 200 Euro Freibetrag hast, der ja vom Nettolohn abzuziehen ist. Weiterhin kommen eigentlich alle beruflich bedingten Kosten dazu, zumindest jene, die der AG nicht trägt. Also auch das Fahrgeld, um zur Arbeitsstelle zu gelangen.

Leider hast Du nicht mitgeteilt, ob diese 600 Euro Brutto oder Netto sind.
der Job ist netto
bienchen49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 22:35   #6
bienchen49->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.04.2011
Ort: Magdeburg
Beiträge: 22
bienchen49
Standard AW: 600€ Job

den Job den ich ab Freitag habe ist Netto
bienchen49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 08:09   #7
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: 600€ Job

Da Du mit Deinen Aufwendungen um 15,33 € über den 100 € Grundfreibetrag liegst (30 € Versicherungspauschale + 15,33 € Werbungskostenpauschale + 70 € ÖPNV = 115,33 €), erhöht sich Dein Gesamtfreibetrag um diese 15,33 € auf 215,33 €.

Bei ca. 495 € netto in der Gleitzone würden also 495-215,33=279,67 € angerechnet werden.

660 € ALG II bisher (Regelsatzerhöhung um 5 € und Warmwasseraufbereitungskosten schon mit drin?)
- 279,67 € anrechenbares Erwerbseinkommen
----------------
= 380,33 € aufstockendes ALG II

Zitat:
Aber mein Berater hat es mir anders erzählt
Meinen Erfahrung: Der sitzt außerhalb der Leistungsabteilung, vergiss es ...
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 14:48   #8
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: 600€ Job

@biddy
Du hast aber in der Gleitzone bei Brutto 600 doch keine 105 Euro Abzüge? Je nach Krankenkasse mag dies zwar unterschiedlich sein, aber so groß sind die Unterschiede bei kleineren Einkommen doch nicht?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 16:08   #9
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: 600€ Job

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
@biddy
Du hast aber in der Gleitzone bei Brutto 600 doch keine 105 Euro Abzüge?
Kommt Dir der Abzug zu hoch oder zu niedrig vor?
104,43 € sind's, um etwas genauer zu sein. ;)

In der Gleitzone wird ein niedrigeres Brutto angesetzt für den AN, von dem dann die Abzüge errechnet werden

Es gibt diverse Gleitzonenrechner im Netz.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 21:04   #10
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: 600€ Job

Zitat von bienchen49 Beitrag anzeigen
der Job ist netto

Dann ist der Freibetrag noch höher als 200 Euro. Und wird dann von den 600 Euro abgezogen
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 21:16   #11
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: 600€ Job

Ach so! 600 € netto? Sorry
Steht ja da, zweimal sogar
"Der Job ist netto" ... hm


Was steht denn im Arbeitsvertrag - der Nettobetrag wird dort nicht stehen.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 21:41   #12
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: 600€ Job

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Kommt Dir der Abzug zu hoch oder zu niedrig vor? 104,43 € sind's, um etwas genauer zu sein. ;)
Mir erscheint es zu hoch.

Auch sind die ganzen Gleizonenrechner nicht wirklich perfekt, da sie beispielsweise Nachtarbeit und entsprechende steuerfreie Zuschläge, auf die evtl. keine Sozialabgaben fällig sind, nicht hinreichend berücksichtigen.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2011, 21:55   #13
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: 600€ Job

Also bei mir stimmt der Gleitzonenrechner. 500 brutto, ca. 428 netto
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2011, 14:00   #14
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: 600€ Job

600 Euro Brutto : 80 Stunden = 7,50 Euro/Std.

Im Westen liegt der Tarif seit Januar bei 8,55 Euro. Nur mal so zur Info.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2011, 17:07   #15
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: 600€ Job

Wenn's wirklich 600 € netto sein sollten, wären es ca. 750 € brutto
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2011, 21:48   #16
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: 600€ Job

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Wenn's wirklich 600 € netto sein sollten, wären es ca. 750 € brutto
Aber nur dann, wenn der Lohn keine abgabenfreien Zuschläge enthält. Dann ist das Brutto erheblich niedriger und auch der aus dem Brutto errechnete Gesamtfreibetrag ebenso.

Welchen Gleitzonenrechner verwendest Du denn?
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2011, 22:12   #17
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: 600€ Job

Ich geh' immer erstmal von Gehalt/Lohn ohne Zuschläge aus, wenn der TE nichts anderes mitteilt. Inwieweit da die Sozialversicherungspflicht eine Rolle spielt, weiß ich eh nicht - mit Zuschlägen kenn' ich mich nicht aus.

Ich hab' jetzt mal gerade diesen Gleitzonenrechner hier benutzt: *klick* IKK gesund plus ·*Arbeitgeberservice Online-Rechner Gleitzonenrechner *IHRE KRANKENKASSE

oder: *klick* gleitzonenrechner 2011 - Google-Suche
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 10:20   #18
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: 600€ Job

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Ich geh' immer erstmal von Gehalt/Lohn ohne Zuschläge aus, wenn der TE nichts anderes mitteilt. Inwieweit da die Sozialversicherungspflicht eine Rolle spielt, weiß ich eh nicht - mit Zuschlägen kenn' ich mich nicht aus.
Zuschläge haben keine Abzüge; lt. Deinem IKK-Rechner rechnet mein AG beim PV-Beitrag sogar geringfügig zu viel ab.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2011, 11:33   #19
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: 600€ Job

Und ich bekomme sage und schreibe 1 Cent zu viel.

Da kann ich Dir auch nichts zu sagen, die Gleitzonenrechner rechnen wie auch die "normalen" Brutto-Netto-Rechner im Netz meist alle unterschiedlich, also mit geringer Differenz. Es geht ja hier zumindest im Forum nicht um eine genaue Gehaltsberechnung, sondern "in etwa", damit die HE sich ausrechnen können, auf wieviel ALG II in etwa - und ob überhaupt - sie noch Anspruch haben bei Jobangeboten.
Fragen zur Höhe Deiner Nettoauszahlung müsstest Du dann an euer Personalbüro stellen ;)
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland