Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> dubiose Jobangebote

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2011, 14:12   #1
blattkaktus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 274
blattkaktus
Standard dubiose Jobangebote

Hallo,
wie würdet Ihr Euch verhalten:
Ich habe von der Arge mehrere Jobangebote bekommen, wo ich mich bewerben muß. Eines davon ist eine Private Arbeitsvermittlung, und als Antwort bekam ich die Frage, ob sie meine Unterlagen an ein Zeitarbeitsunternehmen weiterleiten können. Da greifen die sich also 2000,- vom Vermittlungsgutschein ab und ich werde da weitergereicht. Muß ich dem Zustimmen? Die anderen Angebote sind auch Zeitarbeitsunternehmen.
sg
__

Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter

blattkaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 14:25   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: dubiose Jobangebote

Hallo blattkaktus, das ganze liest sich für mich, gerade bei private Arbeitsvermittlung, das
die ein Schreiben an ZAF schicken (Bewerbungsschreiben) und anschließend dir
eine Rechnung stellen wollen, ist schon einigen passiert!

Mit dem Satz das du ja Bewerbungsbeihilfe bekommen kannst!
(Hatte von Bekannten solch ein Schreiben schon in den Händen)

Hast du irgendwas unterschrieben? Und wieso gibst du so einfach deine Telefonnr.
weiter?

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 14:33   #3
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: dubiose Jobangebote

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Und wieso gibst du so einfach deine Telefonnr.
weiter?
Hallo Seepferdchen,

Davon kann ich beim TE nichts lesen..........

RZ
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 14:52   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: dubiose Jobangebote

@Reiner Zufall das ist eine Annahme von mir, das TE ein Telefonat mit dem PAV hatte!

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 14:59   #5
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: dubiose Jobangebote

Zitat von blattkaktus Beitrag anzeigen
Hallo,
wie würdet Ihr Euch verhalten:
Ich habe von der Arge mehrere Jobangebote bekommen, wo ich mich bewerben muß. Eines davon ist eine Private Arbeitsvermittlung, und als Antwort bekam ich die Frage, ob sie meine Unterlagen an ein Zeitarbeitsunternehmen weiterleiten können. Da greifen die sich also 2000,- vom Vermittlungsgutschein ab und ich werde da weitergereicht. Muß ich dem Zustimmen? Die anderen Angebote sind auch Zeitarbeitsunternehmen.
sg
Ich würde mich nach altbewährtem Muster bewerben, aber so, daß ich nicht genommen werde.
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 15:09   #6
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 5.995
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: dubiose Jobangebote

Zitat von blattkaktus Beitrag anzeigen
Hallo,
wie würdet Ihr Euch verhalten:
Ich habe von der Arge mehrere Jobangebote bekommen, wo ich mich bewerben muß. Eines davon ist eine Private Arbeitsvermittlung, und als Antwort bekam ich die Frage, ob sie meine Unterlagen an ein Zeitarbeitsunternehmen weiterleiten können. Da greifen die sich also 2000,- vom Vermittlungsgutschein ab und ich werde da weitergereicht. Muß ich dem Zustimmen? Die anderen Angebote sind auch Zeitarbeitsunternehmen.
sg
Dieses Thema Zusammenarbeit von Privaten Arbeitsvermittlungen und Zeitarbeitsbuden hat vor einigen Jahren eine der 3 MDR-Verbrauchersendungen "exakt", "Ein Fall für Escher" oder "Umschau" schon mal durchgekaut und mit der Bundesagentur für Arbeit Rücksprache geführt.

Kurzum kam raus, daß so eine Zusammenarbeit illegal und kriminell ist. Eine professionelle, privatwirtschaftliche Bereicherungss-Sozialschmarotzerei.

Es darf auch nicht sein, daß eine Firma zwei Abteilungen oder zwei Tochtergesellschaften gründen darf, um sich die staatlichen Subventionen abzugreifen und die vermittelbaren Arbeitslosen mehrfach zu verschachern.

Solch Illegales und Kriminelles wird aber dennoch geduldet und zugelassen:

Ein Beispiel

MTL Zeitarbeit & private Arbeitsvermittlung - Unternehmen

Selbst örtlichen Arbeitsagenturen gestalten Messen für dieses illegale Treiben aus

Messe für Zeitarbeit und private Arbeitsvermittlung - www.arbeitsagentur.de

Warum geht so was?


Es gibt illegal und kriminell einzustufende Kooperationsverträge zwischen
  • Arbeitsagenturen, ARGEn und Jobcenter auf der einen Seite
  • Privaten Arbeitsagenturen, Zeit- und Leiharbeitsbuden, Bildungsträgern auf der anderen Seite
und kaum amtliche Kontrollen in diesen Betrieben, aber jede Menge Sozialschnüffelei zur Sanktionsorganisierung gegen Arbeitslose.

Also sieht man auch von dieser Betrachtungsweise her, wer hier an der Macht ist und sich auf Kosten der Steuer- und Beitragszahler Vorteile auf kriminelle Weise verschafft. Bei der Verfolgung dieser Kriminalität schaut die Bundesagentur für Arbeit und das Bundesministerium für Arbeit und Soziales absichtlich weg und ist absichtlich untätig.

Man kommt aus dem gleichem Stall.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 15:15   #7
blattkaktus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 274
blattkaktus
Standard AW: dubiose Jobangebote

Hallo,
ja die wollten eine email-Bewerbung.
Und hier mal die Antwort von der PAV:

Zitat: "Vielen Dank für Ihre Bewerbung, welche wir gern berücksichtigen möchten.
Wir suchen im Auftrag unseres Kunden, ... Personaldienstleistungen in ..., Bewerber wie Sie (was auch immer das heißen soll :)).
Gerne würden wir Ihre Bewerbung an ... weiterleiten -sind Sie damit einverstanden?
Sie könnten sich dann das Jobangebot anhören und dann entscheiden, ob es für Sie von Interesse ist.
Danke vorab für Ihre Antwort."

Übrigens mußte ich eine Kopie vom Vermittlungsgutschein mitschicken. Jetzt hab ich noch nicht geantwortet. Was sollte ich jetzt tun? :)

Eine Tel.-Nr. habe ich auch grundsätzlich nicht :)
sg
__

Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter

blattkaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 15:23   #8
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.652
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: dubiose Jobangebote

ja diese Sendungen "Ein Fall für Escher" und "Umschau" habe ich auch gesehen,

aber bis zum heutigen Tage werden diese Praktiken angewandt!

Und ein Bekannter erhielt noch oben drauf, eine Rechnung von 180 Euro für
Schreiben, die man angeblich für ihn versendet/geschrieben hat!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 15:26   #9
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: dubiose Jobangebote

Antworten, daß Du selbstverständlich gern diesen annehmen möchtest.

Wenn die noch keine Tel.Nr. haben......... schreiben, daß Du kein Telefon u. selbstverständlich auch kein Fahrzeug hast.

Frage nach den Fahrtkosten für den Bew.Termin.......

Und da Du selbstverständlich gewerkschaftlich sehr engagiert bist, soll der zukünftige AG gleich eine Zusammenkunft mit dem Betriebsrat organisieren (wenn es keinen gibt, könntest Du einen gründen!).
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 15:27   #10
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: dubiose Jobangebote

zu99% der privaten vermittler arbeiten mit Zas zusammen
auch die privaten haben keine stellen ^^
nur ZAs oder die gehn die zeitungen durch und versuchen ihr glück

mir ist kein arbeitgeber bekannt der sich an einen privaten wendet wenn der perso sucht

aber du kannst ZA beim privaten ausschlissen
für ne vermittlung in einer ZA braucht man kein gutschein
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 15:29   #11
bleikopf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.12.2010
Ort: Quedlinburg
Beiträge: 31
bleikopf
Standard AW: dubiose Jobangebote

Hallo

ich würde garnicht antworten ,weil bei einer Zeitarbeitsfirma kann ich mich auch alleine Berwerben ohne eine privaten Arbeitsvermittler.
bleikopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 15:34   #12
blattkaktus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 274
blattkaktus
Standard AW: dubiose Jobangebote

Und wie kann ich das belegen, dass ich ZAs bei Privaten ausschließen kann, (außer durch gesunden Menschenverstand) ich meine, wo steht das evtl.?
sg
__

Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter

blattkaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 15:36   #13
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: dubiose Jobangebote

Zitat von blattkaktus Beitrag anzeigen
Und wie kann ich das belegen, dass ich ZAs bei Privaten ausschließen kann, (außer durch gesunden Menschenverstand) ich meine, wo steht das evtl.?
sg
Ja, wo?

?
  Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2011, 21:33   #14
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: dubiose Jobangebote

Der PAV hat eine ganz bestimmte Stelle ausgeschrieben und dieses Angebot hast du vom Jobcenter oder der AfA bekommen. Auf genau dieses Angebot bewirbst du dich, auf nix anderes. Ggf. mit VGS-Kopie. Dann kann der PAV sagen: "OK, Stelle ist frei, wir schlagen dich als Kandidaten der Firma, die hinter der Stelle steht vor." (PAV wird ja gerade zur Vorauswahl eingeschaltet von der Firma.) Oder PAV sagt: "Sorry, Stelle nicht mehr da." und damit Schluss. Man muss sich dann nicht in den Pool des PAV eintragen lassen oder weiter für diesen PAV zum Verheizen zur Verfügung stehen.

Jetzt ist die Frage: Hast du dich auf die Stelle des ungenannten Unternehmens U beworben und möchte PAV jetzt deine Unterlagen zu U schicken? Dass sie das Unternehmen vorher nicht benennen, ist klar. Die wollen angeblich nicht, dass man sich direkt bewirkt, weil ja dann der VGS für den PAV flöten geht.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2011, 07:27   #15
blattkaktus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.05.2007
Beiträge: 274
blattkaktus
Standard AW: dubiose Jobangebote

Naja die Sache ist so, dass ich mich bei der PAV für eine bestimmte ausgeschriebene Stelle beworben habe. Und der PAV fragt mich, ob er meine Bewerbung an eine Zeitarbeitsfirma weiterleiten kann.
Naja ich schätze, ich muß da erst mal durch.
sg
__

Heute stehen wir am Abgrund, morgen sind wir einen Schritt weiter

blattkaktus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2011, 07:59   #16
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: dubiose Jobangebote

Die Frage ist jetzt: Ist es die (Zeitarbeits-)Klitsche, die die vom PAV angebotene Stelle ursprünglich ausgeschrieben hat? Wenn nicht, dann ist die Stelle bereits besetzt oder anderweitig nicht mehr verfügbar und du müsstest nicht zustimmen, dass deine Bewerbung an die (andere) Klitsche geht.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dubiose, jobangebote

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dubiose Parteispenden aus Glücksspielkonzern yellowgirl Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 18.02.2011 13:12
Creditreform: Dubiose Doppelrolle? wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 11.11.2008 15:05
CDU Abgeordneter nimmt Dubiose Spenden claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 23.04.2008 18:33
jobangebote vom jobcenter leon ALG II 8 22.11.2005 10:49
unsinnige Jobangebote Sönke H. ALG II 2 17.11.2005 23:50


Es ist jetzt 04:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland