Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neuer § 11a

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2011, 10:37   #1
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard Neuer § 11a

§ 11a Nicht zu berücksichtigendes Einkommen, schreibt :

(5) Zuwendungen, die ein anderer erbringt, ohne hierzu eine rechtliche oder sittliche Pflicht zu haben, sind nicht als Einkommen zu berücksichtigen, soweit

1. ihre Berücksichtigung für die Leistungsberechtigten grob unbillig wäre oder

2. sie die Lage der Leistungsberechtigten nicht so günstig beeinflusst, dass daneben Leistungen nach diesem Buch nicht gerechtfertigt wären.

Diese günstige Beeinflussung wurde in einer alten ALG II-VO einmalig als Betrag festgelegt, nämlich die Hälfte des Regelsatzes.

Was bedeutet das nun ???

Darf jeder Zuwendungen bis zur Hälfte des Regelsatzes haben, ohne als Einkommen angerechnet zu werden ???
Die Gedanken schweben hier um ein "Zettelchen" von Oma und Co. ???

Ist ein komisches Ding, da in anderen Sätzen genau über Einnahmen und Summen geschrieben wird ???

Ein Rätsel unter vielen, beim ausdrücken ???
Vielleicht sehen die einen Unterschied zwischen Einnahmen und Zuwendungen ???
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 13:00   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Neuer § 11a

Zitat von Wossi Beitrag anzeigen
§ 11a Nicht zu berücksichtigendes Einkommen, schreibt :

(5) Zuwendungen, die ein anderer erbringt, ohne hierzu eine rechtliche oder sittliche Pflicht zu haben, sind nicht als Einkommen zu berücksichtigen, soweit

1. ihre Berücksichtigung für die Leistungsberechtigten grob unbillig wäre oder

2. sie die Lage der Leistungsberechtigten nicht so günstig beeinflusst, dass daneben Leistungen nach diesem Buch nicht gerechtfertigt wären.

Diese günstige Beeinflussung wurde in einer alten ALG II-VO einmalig als Betrag festgelegt, nämlich die Hälfte des Regelsatzes.

Was bedeutet das nun ???

Darf jeder Zuwendungen bis zur Hälfte des Regelsatzes haben, ohne als Einkommen angerechnet zu werden ???
Die Gedanken schweben hier um ein "Zettelchen" von Oma und Co. ???

Ist ein komisches Ding, da in anderen Sätzen genau über Einnahmen und Summen geschrieben wird ???

Ein Rätsel unter vielen, beim ausdrücken ???
Vielleicht sehen die einen Unterschied zwischen Einnahmen und Zuwendungen ???
Über solche Zuwendungen redet man nicht, die gehen von Hand zu Hand und gut isses.

Es ist also völlig sinnlos, über die Höhe oder Nichthöhe zu spekulieren.

Ein typisches Thema, mit dem man, ohne irgendwas positives zu bewirken, schlafende Hunde wecken kann.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 13:57   #3
Wossi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: Neuer § 11a

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Über solche Zuwendungen redet man nicht, die gehen von Hand zu Hand und gut isses.

Es ist also völlig sinnlos, über die Höhe oder Nichthöhe zu spekulieren.

Ein typisches Thema, mit dem man, ohne irgendwas positives zu bewirken, schlafende Hunde wecken kann.
Stimmt !

Aber wenn die schlafenden Hunde durch Denunzianten geweckt werden, die angeblich von den Händen wissen, dann wäre dieser § ein Argument ?

Das kommt leider auch vor !
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 14:00   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Neuer § 11a

Und es gibt immer wieder welche, die von nix wissen und denen es angerechnt wird...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
neuer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Standardstyle - Neuer Style wählbar... Admin2 Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 108 01.02.2011 17:56
Neuer SB schnuppe 444 ALG II 3 31.01.2011 18:00
Neuer Job varina Allgemeine Fragen 1 13.06.2008 06:03
neuer landkreis,neue arge,neuer antrag,neuer bescheid susi20041981 KDU - Miete / Untermiete 5 06.12.2007 20:03
Neuer SB ? werderer Allgemeine Fragen 1 20.07.2007 08:53


Es ist jetzt 00:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland