Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2011, 17:08   #1
Master of Desaster
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 469
Master of Desaster Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

Habe hinsichtlich der Neuregelungen zu HartzIV dies im Web gefunden:
Zitat:
Mietobergrenzen bei Hartz IV
Die Kosten der Unterkunft werden von nun an wesentlich von den Kommunen getragen. Bislang galt die Rechtsprechung des Bundessozialgerichts. Zulkünftig können die Kommunen durch eigene Satzungen die Wohnungskosten senken (§ 22a+b). Erwerbslosen-Initiativen befürchten Satzungsänderungen nach Kassenlage der Kommunen. Da die Kommunen über fehlende finanzielle Mittel klagen, sind hier weitreichende Kürzungen zu erwarten. Fehlbeträge müssen von den ALG II-Regelleistungen bezahlt werden. Einzige Verbesserung: Nicht notwendige Umzüge müssen von nun an von den Behörden getragen werden. (Begründung zu § 22 IV 2).
Verstehe ich da was falsch? Ich lese das so, dass immer wenn ich umziehen will die ARGE die Umzugskosten übernehmen muß.
Oder habe ich da einen Balken im Auge?
Master of Desaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 21:13   #2
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

Was ist denn da die Quelle?
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 22:00   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

Zitat:
Einzige Verbesserung: Nicht notwendige Umzüge müssen von nun an von den Behörden getragen werden.
Arge anschreiben , Antrag auf Auskunft und Beratung.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 23:05   #4
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

Zitat von Master of Desaster Beitrag anzeigen
Habe hinsichtlich der Neuregelungen zu HartzIV dies im Web gefunden:


Verstehe ich da was falsch? Ich lese das so, dass immer wenn ich umziehen will die ARGE die Umzugskosten übernehmen muß.
Oder habe ich da einen Balken im Auge?
Notwendige Umzüge heisst: Umzug auf Veranlassung des JC oder bei Arbeitsaufnahme. Schöner Wohnen ist nicht gemeint!
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 09:12   #5
Master of Desaster
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 469
Master of Desaster Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

Quelle war, glaube ich, eine Newsletter von "Gegen-HartzIV".
Der Paragraph, wonach das geregelt sein soll ist doch angegeben.
Nur kenne ICH den nicht, bzw. habe keine neue Fassung gefunden.

Edit
Hatte es hier gefunden unter dem Punkt "Mietobergrenzen bei Hartz IV":
Weitreichende Verschärfungen der Hartz IV Gesetze
Master of Desaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 09:24   #6
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

Zitat von Master of Desaster Beitrag anzeigen
Quelle war, glaube ich, eine Newsletter von "Gegen-HartzIV".
Der Paragraph, wonach das geregelt sein soll ist doch angegeben.
Nur kenne ICH den nicht, bzw. habe keine neue Fassung gefunden.
Naja, wenn du so eine Deutung des § zitierst, sollte da schon die Quelle dabei stehen. Wenn es nur der reine Gesetzestext ist, dann nicht. Im § 22 a+b steht das nicht drin.
Und was soll das in dem von dir zitierten : " (Begründung zu § 22 IV 2)." sein? § 22 IV ??
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 11:51   #7
Master of Desaster
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 469
Master of Desaster Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

@esbe
Oh Mann. Wüsste ich es, würde ich hier nicht nachfragen.
Außerdem habe ich oben zur Seite verlinkt, von der ich die
Info habe. Mehr habe ich auch nicht
Master of Desaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 11:59   #8
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

Zitat von Master of Desaster Beitrag anzeigen
@esbe
Oh Mann. Wüsste ich es, würde ich hier nicht nachfragen.
Außerdem habe ich oben zur Seite verlinkt, von der ich die
Info habe. Mehr habe ich auch nicht
Nun denn. Ich bin halt der Meinung, dass man - wenn man zitiert - die Quelle angeben sollte. a) kann man dann erkennen, wie seriös die Quelle dahinter ist, b) nachlesen, in welchem Zusammenhang der Text steht und c) geht es bei Zitaten auch um das geistige Eigentum desjenigen, der das geschrieben hat.

Meine Antwort: es steht nicht im Gesetz. Daher ist das Deuten und Vermuten in meinen Augen zum jetzigen Zeitpunkt wenig zielführend. Letztlich gibt die neue Version des § 22 den Kommunen mehr Freiheiten und wie die ihre Richtlinien ausgestalten, bleibt abzuwarten. Von der einen Seite her würde es Sinn machen: Sie belohnen es durch die Übernahme der Umzugskosten, wenn eine BG aus ihrem Verantwortungsbereich wegzieht - lieber einmal 500 Euro für den Umzug zahlen als jahrelang Regelleistung, KDU, KV etc.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2011, 12:26   #9
Master of Desaster
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 469
Master of Desaster Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

Nun denn. Ich bin halt der Meinung, dass man - wenn man zitiert - die Quelle angeben sollte. a) kann man dann erkennen, wie seriös die Quelle dahinter ist, b) nachlesen, in welchem Zusammenhang der Text steht und c) geht es bei Zitaten auch um das geistige Eigentum desjenigen, der das geschrieben hat.
Nun habe ich zitiert und bin auch nicht schlauer.
Zitat:
Meine Antwort: es steht nicht im Gesetz
Schrieb ich bereits oben, dass eine Neufassung nicht zu finden ist.
Und der Rest ist hpothetisch:
Zitat:
Von der einen Seite her würde es Sinn machen: Sie belohnen es durch die Übernahme der Umzugskosten, wenn eine BG aus ihrem Verantwortungsbereich wegzieht - lieber einmal 500 Euro für den Umzug zahlen als jahrelang Regelleistung, KDU, KV etc.
Viel getippt fürnix. Aber einem User wohl über die Langeweile geholfen.
Master of Desaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 13:56   #10
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

Hab was gefunden...gebt mal SGB II zu § 22 IV 2 in Google ein.

2.Link ist eine PDF

Betrifft aber U 25
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 14:07   #11
prinz edmund->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.10.2010
Beiträge: 240
prinz edmund
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

So, wie es im Ausgangsposting geschrieben ist, kann es unmöglich sein. Denn dort steht: "müssen". Würde dort "können" stehen, wäre es zumindest theoretisch denkbar.

Ohne konkrete Quelle, die das belegt, halte ich den Originaltext des Ausgangspostings zu diesem Punkt für baren Unsinn.
prinz edmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2011, 14:07   #12
hanni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1.348
hanni hanni hanni hanni hanni hanni hanni
Standard AW: Nicht notwendiger Umzug wird bezahlt???

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Hab was gefunden...gebt mal SGB II zu § 22 IV 2 in Google ein.

2.Link ist eine PDF

Betrifft aber U 25
wär praktischer, wenn du den Link einstellst^^


http://www.muenchen.de/cms/prod1/mde..._II_22_4_2.pdf
hanni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bezahlt, notwendiger, umzug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Miete wird anscheinend nicht bezahlt! Dani3l KDU - Miete / Untermiete 3 12.05.2010 11:00
wird Umzug mit Leih - LKW von ARGE bezahlt ?? staatlichvergewaltet Allgemeine Fragen 3 07.05.2009 20:03
angemessenheitsbescheinigung nicht notwendiger umzug gandboll ALG II 1 19.05.2007 09:05
SG Gießen S 27 AS 598/05 ER Nicht jeder Umzug wird bezahlt bschlimme ... Unterkunft 0 03.02.2006 17:01


Es ist jetzt 06:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland