Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Finanzierung OA

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2011, 17:04   #1
Sufenta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: in einer Wohnung
Beiträge: 408
Sufenta Sufenta
Standard Finanzierung OA

Hi,
ich hab grad mal auf der Webseite des JC Köln rumgesucht.
Dort fiel mir folgendes in den FAQ zur OA auf:

Zitat:
Deshalb:
  • Zustimmung des Jobcenters vor jeder OrtsAbwesenheit einholen
  • Finanzierung der OrtsAbwesenheit belegen
  • Unverzügliche Meldung nach Rückkehr bei der zuständigen Ansprechpartnerin oder dem zuständigem Ansprechpartner
  • Keine Überschreitung der genehmigten Dauer
Was sagt ihr dazu?
Was zum Teufel geht die das an???*





*ach ja, ich weiß, ein geschenkter Urlaub könnte als Einkommen angerechnet werden...
Sufenta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 21:24   #2
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.322
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Finanzierung OA

Es wird ja immer schöner... diese Info gibt es bei einigen JCs - aber niemand belegt die Rechtsgrundlage, wo das im Rahmen einer Mitwirkungspflicht erforderlich ist.

Und ob es das gibt oder nicht: ich persönlich bin der Meinung, eine solche Entwicklung darf der Bürger nicht unterstützen - das sind ja schon Stasi-Methoden hier!

Wieso sollte ich dem JC sagen, wohin meine Reise geht, wie ich das bezahlt habe oder bei wem ich vielleicht "billig" untergeschlüpft bin?
Da werden ja auch letztlich Persönlichkeitsrecht verletzt.
Und dann mich noch hinterher einer Diskussion aussetzen wegen der Mittel für den Urlaub? In gar keinem Falle!

Wer hier "wahrheitsgemäß" die Hosen runter lässt, ist selber schuld und öffnet Tür und Tor für immer weitere Bespitzelungen und Einschränkungen der einfachsten Grundrechte!

Im Zweifel: ich war zu Hause - wollte aber 2 Wochen unbehelligt sein - darum der Urlaubsantrag. Punkt und mit dieser Auskunft Ende der Mitwirkungspflicht.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 22:17   #3
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Finanzierung OA

Warum denn Lügen

Sich WEHREN ist richtig!
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 22:35   #4
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.322
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Finanzierung OA

Hallo pigbrother - das ist natürlich auch richtig - aber manchmal ist es auch nervenschonender, wenn man mit einer kurzen und platten Antwort (Lüge würde ich nie sagen ) einen Schlusstrich unter eine Diskussion zieht. Außerdem muss man zur Gegenwehr auch die Rechtsgrundlage kennen.

By the way: das Thema hat mich jetzt gefuchst - und ich habe einiges recherchiert - aber NIX gefunden, dass man über die Finanzierung seiner Ortsabwesenheit oder Grund, Reiseziel etc. Auskunft geben müsste!

Was natürlich passieren kann: man erzählt leutselig dem SB, dass man sich eine schicke Reise nach Las Vegas gönnt - und der dreht daraus den Strick eines Verdachtes, dass man Gelder, Einnahmen verheimlicht hätte, weil dies ja über die finanziellen Verhältnisse geht.
DANN könnte vielleicht passieren, dass man unter dem Deckmäntelchen eines "begründeten Verdachtes" zu Auskunft genötigt wird. Denn ein Geldgeschenk für Flugtickets wäre wohl Einkommen
Aber wer wird so blöd sein?

Das INTERESSANTE an diesem Fall hier ist: mal prüfen, inwieweit solche "Vorschriften" einzelner JCs überhaupt gesetzeskonform sind! Und diesen SPuk dann öffentlich machen!
Ich habe nur noch das JC Herford gefunden mit der gleichen Vorschrift.

Es ist ja bekannt, dass manche Landkreise und Gemeinden sich ihr eigenes Süppchen kochen ...

Also: ich bin der Meinung: Ich habe Anspruch auf "Urlaub" - WOHIN und WOVON geht niemand etwas an. Wer anderer Meinung ist, soll mir den passenden Paragraphen zeigen. Und pauschal "Mitwirkungspflicht" is nich...
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2011, 23:05   #5
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Finanzierung OA

Aber auch der "Urlaubs-Anspruch" wird gerne bestritten.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
finanzierung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PKW Finanzierung nobody0815 Schulden 5 03.04.2010 10:25
Berufskolleg Finanzierung Hugo13 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 9 05.03.2010 05:50
Weiterbildung mit finanzierung vom Arbeitsamt Nessea Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 02.09.2009 12:32
Hauptschulabschluss Finanzierung jfh Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 26.11.2007 06:41
Finanzierung eines Rechtsbeistandes? arnie102 ALG II 32 16.06.2006 14:11


Es ist jetzt 09:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland