Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wenn Sanktionen eigentlich Verboten sind !???

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.03.2011, 23:30   #1
baerfoot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: 88250 Weingarten
Beiträge: 26
baerfoot
Standard Wenn Sanktionen eigentlich Verboten sind !???

Stellt sich mir die Frage!
Wenn das Existenzminimum bestehend aus Regelsatz, weiteren Leistungen, Krankenversicherung und KDU ist.

Ist es dann erlaubt wenn angeblich zu viel gezahltes Geld vom Regelsatz abgezogen wird??

Wird dann nicht das Existenzminimum unterschritten ?????

mfg
baerfoot
__

Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur.
baerfoot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 00:20   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wenn Sanktionen eigentlich Verboten sind !???

Zitat von baerfoot Beitrag anzeigen
Stellt sich mir die Frage!
Wenn das Existenzminimum bestehend aus Regelsatz, weiteren Leistungen, Krankenversicherung und KDU ist.

Ist es dann erlaubt wenn angeblich zu viel gezahltes Geld vom Regelsatz abgezogen wird??

Wird dann nicht das Existenzminimum unterschritten ?????

mfg
baerfoot
Nein... denn was zuviel gezahlt wurde, hat man ja "über".

Ich verstehe nicht, wie du auf die Frage kommst.

Beispiel: Regelsatz 359 € soll ja das Existenzminimum sein. Wenn überzahlt wurde, heißt das ja, ich habe noch etwas extra überwiesen bekommen...aus welchem Grund auch immer, und komme somit über das Existenzminimum.

Wird das Geld nun zurück gefordert, bin ich wieder beim Existenzminimum... es sei denn ich habe das Geld unberechtigt ausgegeben...aber das wäre dann ja meine eigene Schuld.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 00:23   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wenn Sanktionen eigentlich Verboten sind !???

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Das sind aber keine Sanktionen, daher ist die Threadüberschrift falsch.
Nein, ist sie nicht...

wenn Sanktionen eigentlich verboten sind ist der Titel... und der erste Halbsatz seiner Frage...

auf wenn folgt dann...

zweiter Halbsatz wäre:
Ist es dann erlaubt wenn angeblich zu viel gezahltes Geld vom Regelsatz abgezogen wird??

bei mir dämmerts...

Das angeblich... er meint , daß das Existenzminimum unterschritten wird, wenn unberechtigt etwas zurück gefordert wird...

dadurch kommt es ja dann dazu, daß man weniger im Portemonai hat als was laut Regelsatz das Existenzminimum ist.

Nur, man kann ja keinen Vorsatz nachweisen - Fehler passieren...und die muß man beheben lassen.

Erlaubt sind diese Fehler nicht...aber es läßt sich ja nicht beweisen ob die Fehler absichtlich gemacht wurden - man kann nur auf Korrektur drängen!

Ich finde seine Fage berechtigt, denn SB darf so viele Fehler machen - wir keinen einzigen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 11:30   #4
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wenn Sanktionen eigentlich Verboten sind !???

Im konkreten Fall habe ich für jemanden einen Antrag bei der ARGE auf Aussetzung der Rückforderung gestellt, da durch die Rückzahlung das Existenzminimum unterschritten werden würde.

Dem Antrag wurde für 1 Jahr stattgegeben!!!
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 12:06   #5
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wenn Sanktionen eigentlich Verboten sind !???

Ich hatte im Zuge der Anhörung einen Antrag an die ARGE gestellt.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 12:19   #6
baerfoot->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.12.2009
Ort: 88250 Weingarten
Beiträge: 26
baerfoot
Standard AW: Wenn Sanktionen eigentlich Verboten sind !???

Hi all,

ich muss noch was anmerken! Da ich auch noch in der laufenden Privatinsolvenz bin. Die laufenden Forderungen der AFA sind auch Bestandteil der Inso.
Ich wusste nicht das man die Forderungen Stunden kann! oder könnte ??
Kann ich also immer noch eine Stundung beantragen ?????
Mir Fehlt die Scheiß Kohle

mfg
baerfoot
__

Starr mich nicht so an, ich bin auch nur eine Signatur.
baerfoot ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
sanktionen, verboten

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
was passiert eigentlich wenn man eine EGV verlängerung nicht zustimmt MKNAUL Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 17.08.2009 11:27
Mir schwillt der Kamm!!! Wo sind wir eigentlich?? eswirdimmerschlimmer AfA /Jobcenter / Optionskommunen 17 04.07.2009 17:45
Die Petition zeigt nur wie mächtig wir eigentlich sind ! Wir sind Wähler ! wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 11.05.2009 21:03
Wo sind wir eigentlich, Arbeitsvermittlung bellchen Ü 50 30 23.04.2008 10:33
Was sind eigentlich die Aufgaben einer Sachbearbeiterin? Andreas Schulden 18 07.08.2006 01:11


Es ist jetzt 21:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland