Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Aufstocken möglich ?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2011, 16:00   #1
DrSnuggels
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 186
DrSnuggels
Lächeln Aufstocken möglich ?

Hallo zusammen.

Seit dem 14.03 arbeite ich in Teilzeit bei einer ZA - Firma.

Ich bekomme einen Stundenlohn von 10,53 EUR für 20 Std/Woche.

Kann ich, nach dem ich das ALGII bezogen habe, noch aufstocken ?

Danke für euere Hilfe
DrSnuggels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 16:03   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Aufstocken möglich ?

Ja, natürlich. Damit erreichst du ja nicht deinen Bedarf + Freibetrag
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 16:04   #3
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Aufstocken möglich ?

Übersteigt den derzeitiges monatliches Einkommen die damaligen Leistungen des JC? Wenn ja, dann hast du keine Aussicht aus Erfolg. Wenn nein kannst du aufstockende Leistungen beantragen. Günstiger wäre vielleicht, dass du noch versuchst Wohngeld beantragst, um den den Fängen des JC somit hoffentlich zu entgehen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 17:18   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Aufstocken möglich ?

Das Erwerbseinkommen muss ja vor dem Vergleich noch um den Freibetrag bereinigt werden - das wird wohl nicht reichen zur Bedarfsdeckung, wenn's der Bruttoverdienst ist, außer, die Kosten der Unterkunft sind "kaum wahrnehmbar".
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 17:57   #5
DrSnuggels
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.03.2010
Beiträge: 186
DrSnuggels
Standard AW: Aufstocken möglich ?

Danke erstmal für die Antworten.

Die anerkannten KDU sind 221,60 + Regelsatz von 359 €

Macht Gesamt 580,60 €

Laut AV bekomme ich 823,37 pro Monat an Lohn, was nach Abzug der Steuer 651,48 € macht....
DrSnuggels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 18:09   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Aufstocken möglich ?

651,48 € netto
- 242,00 € Freibetrag (mindestens! - hängt auch von Fahrtkosten u.a. ab)
---------------
409,48 € anrechenbares Erwerbseinkommen

585,60 € Gesamtbedarf (mit 364 € Regelleistung)
- 409,48 € Erwerbseinkommen
------------
176,12 € Alg-II-Anspruch

Hm, da könnte dann Paolo doch Recht haben,sorry ... weiß aber nicht, ob's soviel Wohngeld geben würde. Wohngeld soll ja nur ein Zuschuss zu den Wohnkosten sein und ist nicht dafür gedacht, die beinahe komplette Miete damit zu bestreiten (in KdU sind ja auch Heizkosten mit enthalten, in Wohngeld nicht).
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 18:29   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Aufstocken möglich ?

Biddy, soviel Wohngeld wird es nicht geben... da ist dein sorry überflüssig :-) Wär ja fast die gesamte KDU...

Ich würd aber genau überlegen, ob etwas weniger und Wohngeld nicht doch die bessere Alternative ist - kein Streß mehr mit einem SB...

muß man abwägen...

gibt es jährlich Nebenkostennachforderungen?
Zahnarzt Härtefallregelung wichtig?
GEZ gemeldet?

Dann ist ergänzend ALG II vielleicht doch nötig...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aufstocken

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
aufstocken bei selbstständigkeit? sicky Existenzgründung und Selbstständigkeit 16 10.10.2010 13:19
Aufstocken möglich? Norman86 Allgemeine Fragen 11 08.10.2010 15:50
aufstocken? wie? Andi47 ALG II 7 11.07.2010 10:54
ALG 1 aufstocken ? loewenrudel ALG I 2 10.12.2009 10:16
ALG II und Aufstocken habenichts ALG II 10 21.11.2009 16:59


Es ist jetzt 19:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland