Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG II und ehrenamtliche Tätigkeit

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2011, 20:25   #1
AmTea->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Leipzig
Beiträge: 9
AmTea
Standard ALG II und ehrenamtliche Tätigkeit

Hallo zusammen,

folgende Situtation. Bis Ende Januar hatte ich einen 1-Euro-Job. Seit Februar mache ich dieselbe Tätigkeit ehrenamtlich, und bekomme eine Pauschale von 100 Euro im Monat. Zur Zeit läuft das als eine Art Honorar. Habe ich auch beim Jobcenter angegeben. Wenn das nun als Aufwandsentschädigung deklariert wird (was es ja eigentlich ist) bleibt das dann anrechnungsfrei? Ich beabsichtige nämlich einen 400-Euro-Job anzutreten.

Bitte keine Diskusssionen über Sinn oder Unsinn von 1-Euro-Jobs.

Vielen Dank schonmal im voraus und Gruß aus Leipzig
AmTea
AmTea ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 20:37   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: ALG II und ehrenamtliche Tätigkeit

Ja, eine Aufwandspauschale in Höhe von 100 € wird nicht als Einkommen angerechnet.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 21:25   #3
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: ALG II und ehrenamtliche Tätigkeit

Wenn aber ab 1.4. die neuen Segnungen einer blonden Supermutti auf uns nieder prasseln, ändert sich da ein klein wenig, dann nämlich sind die Ehrenamtler die nahe an den Ehrenamtsfreibetrag von € 175 ran kommen und die gleichzeitig aufstocken die Gea....ten.

In Deinem Fall hast Du noch ein wenig Glück:

Jetzt gilt:

€ 400,00 Job
€ 240,00 anzurechnendes Einkommen
€ 100,00 Ehrenamt
€ 260,00 cash en de Täsch wie der Kölner so sagt


Ab 1.4. aber gilt in diesem Fall:

€ 400,00 Job
€ 100,00 Ehrenamt
€ 175,00 Grundfreibetrag
060,00 Freibetrag aus Erwerbstätigkeit (§ 11b Abs. 3 SGB II)
€ 265,00 cash en de Täsch wie der Kölner so sagt


Bei € 175,00 aus dem Ehrenamt sähe es aber anders aus:

Jetzt gilt:

€ 400,00 Job
€ 240,00 anzurechnendes Einkommen
€ 175,00 Ehrenamt
€ 335,00 cash en de Täsch wie der Kölner so sagt


Ab 1.4. aber gilt:

€ 400,00 Job
340,00 anzurechnendes Einkommen (nur noch Freibetrag nach § 11b Abs. 3 SGB II)
€ 175,00 Ehrenamt
€ 235,00 und nicht mehr cash en de Täsch
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 23:35   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: ALG II und ehrenamtliche Tätigkeit

Hier mal zwei weitere - unterschiedliche - Berechnungsbeispiele bei
einmal

- Minijob plus Ehrenamt Aufwandsentschädigung auf PDF-Seite 36:
- http://www.harald-thome.de/media/fil...10.03.2011.pdf


und bei

- Minijob plus "Übungsleiterpauschale"
- (steht auch für andere Einnahmen aus nebenberuflicher Tätigkeit nach § 3 EStG) auf PDF-Seite 37:
- http://www.harald-thome.de/media/fil...10.03.2011.pdf

Könnte ja sein, dass es sich bei AnTeas "Honorar" evtl. um Einkommen aus einer nebenberuflichen Tätigkeit nach § 3 Nr. 26 EStG handelt. Dann wäre der Freibetrag höher, weil's dann 20 % von 100 bis 500 € (80 €) statt von 100 bis 400 € (60 €) nach § 11b Abs. 3 SGB II gäbe.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2011, 17:09   #5
AmTea->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.02.2010
Ort: Leipzig
Beiträge: 9
AmTea
Standard AW: ALG II und ehrenamtliche Tätigkeit

Vielen Dank erstmal für Eure Informationen. Jedes mal, wenn ich gedacht habe, dass ich es verstanden habe, dann stelle ich fest, dass ich das nicht habe. Das liegt aber nicht an Euren Erklärungen, sondern an den recht verworrenen Gesetzestexten. Da ich glücklicherweise in der Stadt wohne, habe ich auch die Möglichkeit mich bei einer Erwebsloseninitiative nochmal beraten zu lassen. Will dann ja auch mein Änderungsformular, oder wie das Ding heißt, richtig ausfüllen.

Vielen Dank nochmal und Gruß aus Leipzig

AmTea
AmTea ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ehrenamtliche, tätigkeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ehrenamtliche Tätigkeit Sakira Ü 50 25 11.08.2009 19:26
EGV trotz ehrenamtliche Tätigkeit als Betreuer? argenaut Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 08.03.2009 21:58
Ehrenamtliche Tätigkeit Master-TH ALG I 6 25.09.2007 18:41
EV mit u.a. "ehrenamtliche Tätigkeit"? ethos07 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 8 15.07.2007 14:29


Es ist jetzt 20:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland