Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Pflicht zur Rücklagenbildung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  3
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.03.2011, 18:50   #1
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard Pflicht zur Rücklagenbildung

Zitat:
Pflicht zur Rücklagenbildung: ALG II und Sozialgeld enthalten einen Anteil für Anschaffungen (Hausrat, Waschmaschine, Herd ...) iHv derzeit 52 Euro (Single). Wird das nicht für solche Fälle zurückgelegt, kann das einbehalten werden (§ 20 I 4 iVm § 24 II).
Für was genau muß denn gespart werden?

Abteilung 5
(Innenausstattung, Haushaltsgeräte und -gegenstände) 27,41

Wo ist der Rest der 52 € versteckt?

Alle anderen Posten gibt man doch gleich aus...
gast_ ist offline  
Alt 10.03.2011, 18:56   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.631
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

@Kiwi

Und auch in dieser Pos. 04 Strom, kl. Reparaturen und Instandhaltung der Wohnung

30,24 Euro also aus diesem Betrag Summe x rechnen?

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline  
Alt 10.03.2011, 19:37   #3
galadriel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von galadriel
 
Registriert seit: 03.02.2007
Ort: Wolkenstein
Beiträge: 1.520
galadriel
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Pflicht zur Bildung von Rücklagen (Ansparungen)

ALG II-Bezieher werden verpflichtet, Rücklagen für unregelmäßige Bedarfe zu bilden (§ 20 Abs. 1 S. 4 SGB II).
Anmerkung: Bisher gab es diese Pflicht nicht (vgl. Bt-Dr 16/10960).


Hartz IV: Geplante Änderungen des SGB II

Was sind unregelmäßig anfallende Bedarfe?
__

Scheitert der Euro, endet die Knechtschaft.
galadriel ist offline  
Alt 10.03.2011, 19:59   #4
Wotan
 
Registriert seit: 01.02.2011
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 186
Wotan
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

...und zweimal im Jahr prüfen die Deine Rücklagen oder was? Und wehe Du hast nicht gespart, dann gibts ne fette Sanktion?????

Ich kann gar nicht soviel Fressen wie ich grad Kotzen möchte!
Wotan ist offline  
Alt 10.03.2011, 20:04   #5
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Das trau ich denen noch voll zu, und wird wohl noch so kommen.......
Kaffeesäufer ist offline  
Alt 10.03.2011, 20:06   #6
VielZeit->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.02.2011
Beiträge: 30
VielZeit
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Und nach der Sanktion gibts gleich noch eine
weil mit Sanktion kanst ja auch keine Rücklagen bilden!
VielZeit ist offline  
Alt 10.03.2011, 20:20   #7
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

ich frage mich ..wie soll das ganze in der praxis aussehen ?

muss ich den ansparbetrag auf dem kontoausweis nachweisen ????????

kann ichs im sparstrumpf lassen und dann kommt einer vorbei und guckt .

oder geht man einfach davon aus, wenn eben keine aussergwöhnlichen bedarfe als darlehen beantragt werden...naja, wo keine antragsteller , keine bedürfnisse

nein , irgendwie verstehe ich das nicht und ich erhoffe "erhellung ".

liebe grüsse

hope
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 10.03.2011, 20:23   #8
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Zitat von galadriel Beitrag anzeigen
Pflicht zur Bildung von Rücklagen (Ansparungen)

ALG II-Bezieher werden verpflichtet, Rücklagen für unregelmäßige Bedarfe zu bilden (§ 20 Abs. 1 S. 4 SGB II).
Anmerkung: Bisher gab es diese Pflicht nicht (vgl. Bt-Dr 16/10960).


Hartz IV: Geplante Änderungen des SGB II

Was sind unregelmäßig anfallende Bedarfe?
Kaputte Waschmaschine, Kühlschrank, Möbel ...
 
Alt 10.03.2011, 20:23   #9
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
@Kiwi

Und auch in dieser Pos. 04 Strom, kl. Reparaturen und Instandhaltung der Wohnung

30,24 Euro also aus diesem Betrag Summe x rechnen?

Gruss
Tja, davon kann man nix weglegen - 45 € Stromvorauszahlung - reicht nicht mal...
gast_ ist offline  
Alt 10.03.2011, 20:25   #10
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Wie soll die Rücklagenbildung denn nachgeprüft werden? Bei Kontopfähndung kann ich nur bar Rücklagen bilden. Und der Sommer steht vor der Tür, Zeit für die Sommergarderobe. Auch dafür muss man ja sparen.

Schweirig wird es natürlich, wenn jemand zukünftig einen Antrag auf ne neue Waschmaschine oder ähnliches stellt.
Ich nehme an, die Gewährung von Darlehen wird so wahrscheinlich bis auf Null reduziert werden.
 
Alt 10.03.2011, 20:26   #11
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Zitat von K. Lauer Beitrag anzeigen
Kaputte Waschmaschine, Kühlschrank, Möbel ...
siehe Beitrag 1: macht keine 52 € aus, was dafür im Rgelesatz enthalten ist!
gast_ ist offline  
Alt 10.03.2011, 20:28   #12
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Und der Sommer steht vor der Tür, Zeit für die Sommergarderobe. Auch dafür muss man ja sparen.
Sparen? Hab dafür gerade mehr ausgegeben als ich ansparen konnte...da zahl ich also ab... nix mit ansparen!
gast_ ist offline  
Alt 10.03.2011, 20:29   #13
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.768
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Irgendwie nicht schlecht, daß man doch schon 3Mon nach Inkrafttreten des Gesetzes sich einen Kopf drum macht wie dieser Irrsinn gemeint ist
Hexe45 ist offline  
Alt 10.03.2011, 20:31   #14
Ralsom
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.09.2006
Beiträge: 421
Ralsom
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

wahrscheinlich ist es ein Instrument, um Leistungen zurückzuhalten, wie K.Lauer geschrieben hat. Sie können dann alle Bedarfe ablehnen, mit dem Hinweis, du hättest ja ansparen sollen. Und wenn nicht, kassierst du noch eine Sanktion. Da wird doch jeder Hilfesuchende gleich kriminalisiert und geknebelt. Ich könnte bei dem neuen Katalog an Maßnahmen auch nur noch Ko....
Ralsom ist offline  
Alt 10.03.2011, 22:20   #15
Gerecht->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.03.2011
Beiträge: 4
Gerecht
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

67 Euro gespart: Amt kürzt Hartz IV

67 Euro gespart: Amt kürzt Hartz IV - svz.de
Gerecht ist offline  
Alt 10.03.2011, 22:28   #16
Varag
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 138
Varag Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Und vor kurzem las ich hier auf die Frage, wie man mit Geldeingang umgehen soll, den Tip: Man solle doch behaupten dass man das Geld angespart hat, die Summe zu groß wurde um sie zu Hause anzusparen und sie deshalb aufs Konto eingezahlt wurde. Damit hat sich das wohl auch erledigt.

Is schon traurig mit welchen Mitteln die Geld sparen wollen.
Varag ist offline  
Alt 10.03.2011, 22:36   #17
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Zitat von Kaffeesäufer Beitrag anzeigen
Das trau ich denen noch voll zu, und wird wohl noch so kommen.......
keine saktion sondern die halten das dann einfach ein und sparen an deiner steller für dich ^^
auch da heist es wieder klagen bis ganz nach oben

glaube kaum das rücklagen mit im regelsatz eingerechnet und auch ausbezahlt werden^^
 
Alt 10.03.2011, 22:40   #18
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Tja, scheint niemand zu wissen... da muß ich dann wohl mal meinen SB anschreiben...
gast_ ist offline  
Alt 10.03.2011, 22:49   #19
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Wie ich schon soooo oft sagte......

ohne Widerstand wird es noch viel schlimmer werden!
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline  
Alt 10.03.2011, 22:55   #20
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Was hat das mit meinem Thema zu tun?
Mach doch ein eigenes auf, wenn du meine Frage nicht beantworten kannst...
gast_ ist offline  
Alt 10.03.2011, 23:00   #21
Wotan
 
Registriert seit: 01.02.2011
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 186
Wotan
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Wie ist das dann in meinem Fall? Ich gebe seit über 10 Jahren regelmäßig eine Eidesstaatliche Versicherung ab, da ich Pleite und chronisch zahlungsunfähig bin. Hätte ich Ersparnisse würden die ja gleich gepfändet... hm eine EV dürfte ich in Zukunft auch nicht mehr abgeben, da es mir ja mit den "großzügigen" H4-Leistungen möglich ist, monatlich knapp 60€ auf die hohe Kante zu legen. Gar nicht auszudenken wie sich das auf potentielles Einkommen aus Arbeit auswirkt. Pfändungsfreigrenzen werden runtergesetzt, da es sogar einem H4-Empfänger möglich ist Rücklagen zu bilden...

Denen hammse doch ins Gehirn geschissen!!!
Wotan ist offline  
Alt 10.03.2011, 23:17   #22
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Was hat das mit meinem Thema zu tun?
Mach doch ein eigenes auf, wenn du meine Frage nicht beantworten kannst...
Habe vergessen dazu den Post #14 zu zitieren
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline  
Alt 10.03.2011, 23:25   #23
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Macht es dir Spaß Themen kaputt zu machen?
gast_ ist offline  
Alt 10.03.2011, 23:26   #24
gast_
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Bitte schließen - oder löschen, was nichts mit der Frage zu tun hat.
gast_ ist offline  
Alt 10.03.2011, 23:39   #25
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Pflicht zur Rücklagenbildung

Hallo,

es ist im Regelsatz für die Rücklagen NICHTS vorgesehen UND es gibt KEINE Vorschrift, wieviel zurückgelegt werden soll/muss!

Daher haben die ARGEN KEINERLEI Möglichkeiten Einwendungen zu bringen, weder gegen 0,01€ noch für 100€.
Man kann damit auch Keinem vorschreiben, für was er anzusparen hat.


In der Gesetzesbegründung heißt es dazu:

Zitat
Die pauschalierten Regelbedarfe umfassen neben den laufenden Bedarfen auch in unregelmäßigen beziehungsweise in großen Abständen anfallende Bedarfe. Dies ist bei der individuellen Ausgabenplanung zu berücksichtigen. Die Pauschalierung ist von dem Bundesverfassungsgericht in der Struktur bestätigt worden. Sie stärkt zugleich das Budgetprinzip. Die Leistungsberechtigten können frei über den Einsatz der für den Regelbedarf gedachten Leistung entscheiden. Eine stärkere Berücksichtigung von einmaligen Bedarfen würde dagegen zu einer Absenkung des Regelbedarfs und einer geringeren Eigenverantwortlichkeit führen. Da Ausgaben für langlebige Gebrauchsgüter in unregelmäßigen Abständen anfallen, betont Satz 4 zweiter Halbsatz die Berücksichtigungspflicht der Leistungsbezieher. Mit der Formulierung wird der bisherige Regelungsinhalt bestätigt und lediglich ausdrücklich im Gesetz formuliert. Die Vorschrift ist klarstellend und besitzt einen appellativen Charakter.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
pflicht, rücklagenbildung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gesundheitsfragebogen: Pflicht? DerBlogger ALG II 4 23.11.2010 13:18
EGV Pflicht für Alle? Mondkalb Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 24 21.09.2009 08:10
Ü50 + EGV-Pflicht TobiasK Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 04.06.2009 20:31
Ist es Pflicht..? Seven Allgemeine Fragen 0 09.04.2008 16:57
Pflicht zur KV - aber wie? xingu Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 26.02.2007 13:14


Es ist jetzt 01:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland