Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2011, 18:09   #1
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Hallo zusammen,

ein 19-Jähriger sprach mich um Hilfe an. Er selbst wohnt in Essen und ich in Neuss.

Da seine ALG II Leistungen ganz vorläufig eingestellt wurden, hat er keinen Geld für Briefmarken bzw. kann auch nicht ins Internet. Alle anderen Kosten wie Miete Strom, Kosten für Lebensunterhalt natürlich auch nicht.

Am 18.02.2011 erhielt er vom Jobcenter Essen einen ALG II Bewilligungsbescheid von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes U25

Am gleichen Tag, 18.02.2011, erhielt er ein Schreiben von einem Herrn der Für U25 zuständig ist.
Um dieses Schreiben geht es jetzt

Er hat mir alles telefonisch durchgegeben und ich mir alles notiert, so gebe ich dieses Schreiben hier mal rein.

Vorläufige Einstellung der Zahlung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem 2. Buch Sozialgesetzbuch (SGBII)
Hier: Anhöherung gem. § 24 10. Buch Sozialgesetzbuch (SGBX)

Sehr geehrter Herr.....

nach meinen Informationen ist der Leistungsanspruch weggefallen. Sie haben einen Termin im Fallmanagement U25, Frau....., Lützowstraße, Essen, nicht wahrgenommen.

Meine Anmerkung: Weder Tag, noch Datum, noch Uhrzeit für das Erscheinen wurde hier angegeben??? Muss dies nicht in einem Schreiben angegeben werden? Das kommt mir sehr komisch vor. Dieser 19-Jährige sagt, dass er definitiv kein Schreiben von diesem Jobcenter erhalten hatte.

Weiter im Text:

Erst nach Erfolg der Vorsprache wird die Zahlung wieder veranlasst.

Um (weitere) Überzahlungen und (weitere) Erstattungsvorderungen gegen Sie zu vermeiden, habe ich Ihre laufende Leistung gem. § 40 Absatz 1 Satz 2 SGBII in Verbindung mit § 331 3. Buch Sozialgesetzbuch (SBGIII) vorläufig eingestellt.

Innerhalb von 2 Monaten werde ich darüber entscheiden, ob Ihnen weiterhin Leistungen zustehen, oder ob die Bewilligungsentscheidung zurückgenommen bzw. augehoben wird.

Ich gebe Ihnen hiermit nach § 24 SGBX Gelegenheit, sich bis zum 07.03.2011 zu den Umständen zu äußern.

Die aus Ihrer Sicht gegen eine Aufhebung bzw. Rücknahme des Bewilligungsbescheides sprechen.

Die Äußerung ist freiwillig. Äußern Sie sich jedoch nicht bzw. nicht fristgerecht, gehe ich davon aus, dass meine Angaben zutreffend sind und der Anspruch weggefallen ist. Meine Anmerkung: Welche Angaben? Er hat doch keine eindeutigen Angaben zum Vorwurf zur Einstellung der Leistungen gemacht. Er stellt lediglich dar, das der 19-Jährige einen Termin im Fallmanagement nicht wahrgenommen haben soll. Dazu fehlen aber Datum, Uhrzeit, wann er erscheinen sollte???

Weiter im Text...........

Die Bewilligungsentscheidung ist daher aufzuheben bzw. zurückzunehmen.

Sollte Ihre Stellungnahme ergeben, dass die Voraussetzungen für eine Aufhebung des Bewilligungsbescheides nicht vorliegen, werde ich die Zahlung der Leistung unverzüglich wieder aufnehmen.

Wenn der Bewilligungsbescheid nicht innerhalb von 2 Monaten nach der vorläufigen Einstellung der Zahlung mit Wirkung für die Vergangenheit aufgehoben worden ist, muss ich nach § 331 ABS 2 SGBIII die vorläufig eingestellte laufende Leistung nachzahlen.

Ich weise jedoch ausdrücklich darauf hin, dass aus dieser Nachzahlung und eventuellen weiteren Zahlungen nicht geschlossen werden kann, dass auch die Voraussetzungen dafür vorgelegen haben.
Sollte danach festgestellt werden, dass der Leistungsanspruch weggefallen ist, ergeht noch ein Aufhebungsbescheid. Die davon erfassten Leistungen sind dann von Ihnen zu erstatten.

Der 19-Jährige hat keinen Cent in der Tasche. Läuft Amok. Er hatte zwar im Jobcenter angerufen, aber keiner fühlte sich dafür zuständig.

Wie kann ich ihm hier aus der Ferne helfen?

Muss nicht erstmal eine Anhöherung kommen, bevor man ganz eine Leistung einstellen kann. Ist ein Jobcenter hier nicht in einer Nachweispflicht, das Schreiben abgesendet zu haben? Macht das Jobcenter nicht eine Kopie davon, woraus genau hervorgeht, Datum, Uhrzeit, wann derjenige zu erscheinen hatte?

Kann er Vorschuss in Form einer Barzahlung erhalten? Wie schnell geht so eine Barauszahlung? Gibt es hier formulierte Anträge?

Wäre dankbar für eure Tipps

LG hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 18:28   #2
1957er
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.05.2010
Ort: Münsterland
Beiträge: 356
1957er Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Ich würde folgenes machen:

Frage 2 bis 3 gute Bekannte, ob sie dich zum Rathaus begleiten.
Am Empfang nach dem Bürgermeister fragen, darauf hinweisen, das du ohne Geld dastehst und ihm sprechen möchtest.
Nicht abwimmeln lassen. Den Bürgermeister ausdrücklich auf das Urteil des Bundesverfassungsgericht
vom Feb. 2010 hinweisen und ihm darum bitten, er sollte seine Abteilungen auf die geltenen Gesetze (Grundgesetz) hinweisen.

Wenn das nichts bringt - Zeitung vor Ort bitten, die Geschichte zu drucken
Falls vor Ort - Parteizentralen aufsuchen und deine Notlage schildern und klar darauf hinweisen, das du es öffentlich machen wirst.

Es ist ein harter Weg, aber wenn man sich nicht wehrt, kann es noch viel härter werden.

Das wichtigste ist - diese Schweinereien müssen publik gemacht werden.
1957er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 18:36   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Schreiben fertig machen: Keine Einladung und keine Anhörung erhalten, die solen das nachweisen, daß er das erhalten hat - und Antrag auf Vorschuß.
Beides gegen Empfangsbestätigung abgeben - mit Beiständen.

Wenn es keinen Vorschuß gibt und und auch keine Gutscheine, sofort zum Sozialgericht, mit Gesprächsprotokoll und Kontoauszug.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 19:05   #4
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Ist er auch vom Alter her fit genug um sich durch zu boxen?

Nur dann lassen sich Möglichkeiten umsetzen.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 19:32   #5
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat von pigbrother Beitrag anzeigen
Ist er auch vom Alter her fit genug um sich durch zu boxen?

Nur dann lassen sich Möglichkeiten umsetzen.
Genau da sehe ich das Problem. Ich geht hier nicht um mich selbst....ich wurde um Hilfe eines 19-Jährigen gebeten

Am Telefon hat er zwar eine riesen Klappe, aber eher im abwertenden Bereich. Kann sich nicht zusammenreißen. So hat er es bisher auch nnicht beim Jobcenter geschafft, einen Schulabschluss nachholen zu dürfen.

Klatscht dem SB einen Zeitungsabschnitt hin, wo drin steht, dass er auf jeden Fall einen Schulabschluss nachholen kann/soll. Da bockte wohl der Sachbearbeiter und sagte, er könne keinen Schulabschluss nachholen. Ich vermute mal, durch seine Hilflosigkeit und selbst nicht weiß, wie man vorgehen kann, tritt er agressiv auf, was natürlich nach hinten losgeht.

Er will unbedingt einen Schulabschluss nachholen, weil er endlich begriffen hat, dass seine Zukunft ohne auf dem Spiel steht. Er hätte fast mal einen Abschluss geschafft, kam aber in der Schule mit Drogen in Kontakt und rutschte ab..........alles weiß ich noch nicht

Nur sein Auftreten gibt mir echt zu bedenken, in Schriftform wäre es für ihn wesentlich einfacher. Naja, seine Kindheit war nicht berauschend, Eltern helfen nicht, aber ich finde, gerade solche Jugendliche (nicht abwertend gemeint) sollte man helfen, bevor sie gar nicht mehr auf die Beine kommen, sondern nur noch mehr abrutschen

Ich selbst kann ihm nur aus der Ferne helfen, Neuss - Essen ist zu weit.
Einen Beistand bräuchte er auch umbedingt. Werde hier mal anfragen, wenn es soweit ist

LG hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 19:36   #6
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Ihm kann man nur schnell helfen, wenn er jemanden findet, der mitgeht und sich durchsetzen kann, fürchte ich.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 19:39   #7
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Schreiben fertig machen: Keine Einladung und keine Anhörung erhalten, die solen das nachweisen, daß er das erhalten hat - und Antrag auf Vorschuß.
Beides gegen Empfangsbestätigung abgeben - mit Beiständen.

Wenn es keinen Vorschuß gibt und und auch keine Gutscheine, sofort zum Sozialgericht, mit Gesprächsprotokoll und Kontoauszug.

Hm, ok. die Schreiben kann ich ihm schon fertigmachen,auch das mit dem Vorschuss in Form einer Barzahlung, die Kopie wird mit Stempel und Unterschrift versehen, aber das wars dann auch von hier aus. Was meinst du damit, sofort zum Sozialgericht? Gehen?mit Gesprächsprotokoll und Kontoauszug? oder meinst du zu einem Anwalt. Aber da gibt es ja leider auch viele Pappnasen. Ich könnte ihm keinen Anwalt in seiner Umgebung nennen. Kennt hier jemand aus dem Raum Essen einen guten Anwalt?

LG hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 19:49   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat von hope007 Beitrag anzeigen
Hm, ok. die Schreiben kann ich ihm schon fertigmachen,auch das mit dem Vorschuss in Form einer Barzahlung, die Kopie wird mit Stempel und Unterschrift versehen, aber das wars dann auch von hier aus.
Dann mach das schonmal...

Was meinst du damit, sofort zum Sozialgericht? Gehen?mit Gesprächsprotokoll und Kontoauszug?

ja, der Beistand sollte ja mitschreiben, was ihm SB bzw. Teamleiter oder Geschäftsführer sagt...davon wird dann ein Gesprächsprotokol erstellt, beide unterschreiben. (bzw alle, die als Beistand dabei waren, je mehr, desto besser).

oder meinst du zu einem Anwalt.

Anwalt - wozu? Dauert auch viel zu lange...

Aber da gibt es ja leider auch viele Pappnasen.

eben
Beim Sozialgericht kann der Rechtspfleger helfen, das Ganze als einstweilige Anordnung zu formulieren. Auf jeden Fall auf Dringlichkeit hinweisen
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 19:50   #9
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Beim Sozialgericht kann der Rechtspfleger helfen, das Ganze als einstweilige Anordnung zu formulieren. Auf jeden Fall auf Dringlichkeit hinweisen

Ok. Danke dir Kiwi

LG hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 19:55   #10
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Pote doch mal, damit er einen Beistand findet...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 20:13   #11
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Pote doch mal, damit er einen Beistand findet...
Wollte ich ja, aber dazu muss ich doch wissen, wo er genau in Essen wohnt. Z.B. Essen sowieso wie in Düsseldorf z.B. Düsseldorf/Süd oder Nord oder ist das egal?
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 20:17   #12
K. Lauer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Schreiben fertig machen: Keine Einladung und keine Anhörung erhalten, die solen das nachweisen, daß er das erhalten hat -
Es könnte besser sein, das wegzulassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2011, 20:19   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Nein, in diesem Fall nicht, denn wenn er das nicht vorbringt, wäre die Leistungseinstellung zu vertreten.

Zitat:
Sie haben einen Termin im Fallmanagement U25, Frau....., Lützowstraße, Essen, nicht wahrgenommen.
Zitat:
Dieser 19-Jährige sagt, dass er definitiv kein Schreiben von diesem Jobcenter erhalten hatte.
Zitat:
Erst nach Erfolg der Vorsprache wird die Zahlung wieder veranlasst.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2011, 12:38   #14
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.324
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Ich bin der Meinung, dass es für einen (rechtsunkundigen!!!) jungen Menschen eine Zumutung ist, all diese Wege gehen zu müssen.

Wenn er Probleme hat mit Herkunft, Eltern, Schule - dann wird er sicher auch schon "Bekanntschaft" mit dem Jugendamt vor Ort haben. Auch wenn nicht: er kann sich dorthin wenden. Es gibt sog. "Hilfe für junge Erwachsene" (habe selbst Problemtochter mit nun 23 - die dies bisher beansprucht hatte).

Kurze Info hier: Hilfe für Junge Volljährige

Parallel könnte er sich gleich an einen RA für Sozialrecht wenden. Beratungsschein beim SG holen. Allerdings dauert das wieder Tage - und er hat keine Kohle.

Meiner eigenen Tochter hatte ich mal in ähnlicher Lage empfohlen, sich mit etwas "Proviant" zu bewaffnen und im Jobcenter auszuharren, bis sie erstmal etwas "Handgeld" bekam.

Dieses Verfahren, das Existenzminimum zu verweigern halte ich eh für vollkommen verfassungswidrig und wider jedes Grundrecht.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2011, 12:50   #15
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

RA dauert zu lange!

Vorrangig ist ein Beistand, der sich durchsetzen kann und nicht nur zuhört.

Daran wird die Hilfe vermutlich scheitern, obwohl das Ganze offensichtlich rechtswidrig bzw. verfassungswidrig ist.

Haltet Euch an die Vorschläge von Kiwi.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2011, 12:54   #16
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

In so einem Fall würde ich inzwischen das Jobcenter anzeigen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 05:52   #17
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Wollte mal kurz berichten...........

Dank dieses Forums, habe ich Bezug zu dem Schreiben des Fallmanagers genommen

Ihn auf sein rechtswidriges Verhalten hingewiesen,
Antrag auf Aufhebung/Rücknahme des Bewilligungsentscheides
mit einer schlagfertigen Begründung
Antrag auf Vorschuss in Form einer Barauszahlung und so weiter und sofort

Habe dem Jungen alles per Mail zukommen lassen,
Ihm genau geschrieben, wie er sich zu verhalten hat, was er grundsätzlich bei Befragungen nur antworten soll. Vier Sätze von mir musste er auswenig lernen und zusehen, einen Beistand mitzunehmen
Seine Mutter begleitete ihn

Mein Schreiben zeigte seine Wirkung

Dieser Fallmanager, der ihm das Geld voräufig ganz gesperrt hatte und ihm das schriftlich mit Bescheid zugesandt hatte, war stinksauer, als er ihm mein Schreiben vorlag.

Auf einmal behauptet der Fallmanager, dass er nicht dafür zuständig wäre Meine Anmerkung: Schau einer an, ist es nicht er gewesen, der das Schreiben aufgesetzt hatte und bat innerhalb von 2 Wochen Stellung zu beziehen? na, klaro

Der Fallmanager weigerte sich die Kopie mit Stempel und Unterschrift zu versehen und schickte ihn zu einer anderen Sachbearbeiterin, in ein anderes Jobcenter, woher der Fallmanager angeblich seine Informationen hat, das der Junge angeblich nicht zu einem Anhöherungstermin erschienen sein soll.

Zwischenzeitlich rief mich der Junge an und berichtete kurz. Ich riet ihm, den Brief, den der Fallmanager nicht annahm, ihm per Post zukommen zu lassen.

Im anderen Jobcenter angekommen, übergab er der Sachbearbeiterin mein Schreiben...............

Und siehe da, ohne zu zögern, stimmte sie meinem Schreiben zu und gab ihm schriftlich, das morgen, also heute sein Geld auf dem Konto sei

Dies berichtete mir der Junge alles telefonisch. Ich gab nur zu bedenken, dass er mich sofort anrufen sollte, wenn kein Geld auf seinem Konto angekommen ist

Es gibt aber noch andere, aus der Vergangenheit, Probleme bezüglich einer Kautionzahlung, die er selbst von dem ALGII Geld bezahlt hatte, weil ein Jobcenter sich weigerte. Hier werde ich versuchen, dass er das Geld wieder erstattet bekommt. Schaun wir mal......
Das mit der Kautionübernahme in den Jobcenten hat sich wohl heute etwas geändert, weiß ich aber nicht....

Wie ich ja bereits schon schrieb, tätigte seinerzeit meine ARGE eine Bankbürschaft für die Kaution

Und das soll es heute auch nicht mehr geben??? Warum???
Denn von dem bisschen Geld, soll er noch als Darlehen die Kaution zahlen?
Schulden hat er auch noch, in welcher Höhe weiß ich noch nicht

Werde ich alles Freitag erfahren, dann werde ich sehen, wo noch was im Busch ist


@gila
Danke für den Tipp und Link. Schaue ich mir einmal an

Danke auch an alle andere und ich hoffe, dass ich, bei weiteren Fragen, mich an euch wieder wenden kann

LG hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 06:44   #18
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Als Faustregel: Alles was mit der KdU zusammenhängt und von der Regelleistung bezahlt werden soll, ist nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes verfassungswidrig, weil es die Regelleistung unter das Existenzminimum drückt.
Kaution ist ein typischer Fall, denn da hat das Amt ja nicht mal ein Risiko. Das Geld kommt wieder zurück, entweder vom Vermieter oder vom Mieter, wenn der seine Mieterpflichten nicht erfüllt hat. Das Amt kann dann die Rückzahlungsraten direkt einbehalten.

Antrag auf Übernahme der Kaution stellen (Darlehen) und die Sache sollte laufen. Wenn nicht: EA beim SG!

Eine Bankbürgschaft, wie bei Dir, finde ich auch eine gute Lösung.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 09:22   #19
petra
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 79
petra Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Er kann einen Antrag beim Sozialgericht stellen,das Sozialgericht was für ihn zuständig ist.Er hat Anspruch auf vorläufige Leistung.Er stellt einen Antrag auf einstweilige Anordnung.Innerhalb von ca. zwei Wochen hat er Geld.Das ist der schnellste Weg.
petra ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 09:30   #20
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat:
Ich riet ihm, den Brief, den der Fallmanager nicht annahm, ihm per Post zukommen zu lassen.
Das hätte ich nicht gemacht. Bei so etwas wird man laut und verlangt den Teamleiter, oder "besser gleich den Geschäftsführer" - und das energisch!

Die müssen ein Schreiben annehmen und die Annahme bestätigen - wenn man sich da schon abwimmeln läßt...
für solche Fälle reicht ein Ausdruck, den man denen unter die Nase halten kann... hat jeder meiner U 25 Schützlinge in seiner Mappe für die Ämter.

Antragstellung § 16 SGB I
(1) Anträge auf Sozialleistungen sind beim zuständigen Leistungsträger zu stellen.Sie werden auch von allen anderen Leistungsträgern, von allen Gemeinden und bei Personen, die sich im Ausland aufhalten, auch von den amtlichen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland entgegengenommen.

und dann hab ich mir mal ne pdf hier aus dem Forum gespeichert bmas_eingangsbestaetigung
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 09:33   #21
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat:
Und siehe da, ohne zu zögern, stimmte sie meinem Schreiben zu und gab ihm schriftlich, das morgen, also heute sein Geld auf dem Konto sei
Das ist unmöglich...was gestern angewiesen wurde kann nicht heute auf dem Konto sein...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 10:39   #22
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Das ist unmöglich...was gestern angewiesen wurde kann nicht heute auf dem Konto sein...
Genau, da dauert schon der interne Weg in der ARGE ein paar Tage.

Ich verstehe ja den momentanen freudigen Schreck des HE, aber der ist natürlich nicht angebracht. Schließlich wird nur ein grober Fehler der ARGE korrigiert.
In so einem Fall besteht man mindestens auf Barscheck.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 10:44   #23
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
In so einem Fall besteht man mindestens auf Barscheck.
Richtig - ansonsten wird man doch meist nur wieder verar...

Zitat:
Und siehe da, ohne zu zögern, stimmte sie meinem Schreiben zu und gab ihm schriftlich, das morgen, also heute sein Geld auf dem Konto sei
Ich würde das Schreiben gerne mal sehen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 18:07   #24
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Das hätte ich nicht gemacht. Bei so etwas wird man laut und verlangt den Teamleiter, oder "besser gleich den Geschäftsführer" - und das energisch!

Die müssen ein Schreiben annehmen und die Annahme bestätigen - wenn man sich da schon abwimmeln läßt...
für solche Fälle reicht ein Ausdruck, den man denen unter die Nase halten kann... hat jeder meiner U 25 Schützlinge in seiner Mappe für die Ämter.

Antragstellung § 16 SGB I
(1) Anträge auf Sozialleistungen sind beim zuständigen Leistungsträger zu stellen.Sie werden auch von allen anderen Leistungsträgern, von allen Gemeinden und bei Personen, die sich im Ausland aufhalten, auch von den amtlichen Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland im Ausland entgegengenommen.

und dann hab ich mir mal ne pdf hier aus dem Forum gespeichert bmas_eingangsbestaetigung
Hallo Kiwi,

ich weiß, dass sie das Schreiben annehmen müssen. Ich hätte, so wie du schreibst, auch reagiert.
Da ich ja nur aus der Ferne steuern kann und weiß, wie der 19-Jährige ausrasten kann (Bodybilder) Der hätte diesen Herrn über den Tisch gezogen. Ich kann dem Jungen ja nicht die ganze Zeit in den Ohren liegen und sagen, immer schön freundlich bleiben, nicht ausrasten, was er sonst immer macht und dann aus der Ferne ihm raten, soll mit der Faust auf den Tisch hauen, Teamleiter Geschäftsführer verlangen. Dieser Junge ist unberechenbar!

Ich trage eine Verantwortung

Er war schließlich nicht alleine. Seine Mutter war dabei. Selbst ALGII Empfängerin. Ich kann diese Mutter nicht verstehen.

Habe bis jetzt nichts mehr gehört. Ob er jetzt Geld hat oder nicht. Er hätte sich schon mal melden können. Auch nicht gerade eine nette Art, wenn man sich für einen so einsetzt.

LG hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 18:13   #25
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe für einen 19-Jährigen Vorl. Einstellung der ALG II Leistung

Zitat:
Ich kann diese Mutter nicht verstehen.
Die Mütter meiner Schützlinge verstehe ich auch nicht...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
19jährigen, einstellung, hilfe, leistung, vorl

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abfindung des Partners => Einstellung der Leistung? Amtsmuede Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 12 04.09.2010 23:56
Einstellung Leistung o. Bescheid musiker01 Allgemeine Fragen 1 30.09.2009 15:59
Kürzung der Leistung bei unter 25 Jährigen buffi U 25 4 13.01.2009 12:08
Krankenversicherung bei Einstellung der Leistung Die kleine Hexe Allgemeine Fragen 3 27.01.2008 23:32
Einstellung der Leistung hoppel ALG II 9 02.11.2006 12:10


Es ist jetzt 04:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland