Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2011, 20:47   #1
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Hallo zusammen,

nach mehreren Briefen meinerseits scheint man im JC nun kapiert zu haben, daß ich seit einem Vierteljahr in Arbeit bin.

Statt einem Aufhebungsbescheid kam heute aber leider eine Aufforderung zur Mitwirkung. Darin wird mein Arbeitsvertrag verlangt sowie die bisherigen Lohnabrechnungen.

Beides kann ich, ehrlich gesagt, nicht akzeptieren.

Habe denen im Dezember gemeldet, daß ich eine Vollzeitstelle habe u. seitdem handelt man so, als wäre das nicht der Fall.

In der Aufforderung zur Mitwirkung jetzt wird natürlich mit Einstellung der Leistung gedroht, wenn ich nicht antworte bis 11.3.

.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 20:49   #2
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

nach mehreren Briefen meinerseits scheint man im JC nun kapiert zu haben, daß ich seit einem Vierteljahr in Arbeit bin.

Statt einem Aufhebungsbescheid kam heute aber leider eine Aufforderung zur Mitwirkung. Darin wird mein Arbeitsvertrag verlangt sowie die bisherigen Lohnabrechnungen.

Beides kann ich, ehrlich gesagt, nicht akzeptieren.

Habe denen im Dezember gemeldet, daß ich eine Vollzeitstelle habe u. seitdem handelt man so, als wäre das nicht der Fall.

In der Aufforderung zur Mitwirkung jetzt wird natürlich mit Einstellung der Leistung gedroht, wenn ich nicht antworte bis 11.3.

.
Bekommst Du Leistungen? Wenn nicht, juckt Dich das nicht.

Wenn ja, hast Du ein Problem.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 20:59   #3
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Bekommst Du Leistungen? Wenn nicht, juckt Dich das nicht.

Wenn ja, hast Du ein Problem.
Vermute mal, daß die schon wieder Geld angewiesen haben.

Nach dem jetzigen Wisch wollen sie ja erst die Leistung einstellen, wenn ich nicht bis 11.3. die Unterlagen einreiche.

Was gehen die alle Lohnabrechnungen an? Hab mich im Dezember aus dem Leistungsbezug abgemeldet.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:05   #4
farger4711
Elo-User/in
 
Benutzerbild von farger4711
 
Registriert seit: 30.07.2009
Ort: Bremen
Beiträge: 786
farger4711 farger4711 farger4711 farger4711
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Hey ErZet,

soso, eine Leistung von 0,00€ soll Dir also versagt werden

Ich kann mich erinnern, dass physicus fast das gleiche erlebt hat. Er war auch durch Arbeitsaufnahme aus dem Bezug.
Bei ihm wollten sie glaube ich aber "nur" sanktionieren, da er seiner Mitwirkungspflicht nicht entgegen kam.

Irgendwann hat er sich erbarmt und die Arge darauf hingewiesen, dass er schon vor einiger Zeit angegeben hat aus dem Bezug zu sein.

Das ist echt ein Brüller.
Was hast Du denn jetzt vor? Willst Du das Jobcenter noch ein bißchen schreiben lassen?
__

viele liebe Grüße
Martina


In der Ruhe liegt die Kraft
farger4711 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:06   #5
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Arbeitsvertrag geht niemand was an, hatte auch sowas bekommen, meine SB fragte mich dann: Was soll ich mit dem?
Einer so der andere anders und der nächste wieder anders.

Wenn Du noch Leistungen erhalten hast, musst Du Dich ganz schnell bewegen. Wenn nichts mehr an Leistung vom JC gekommen ist, hat sich das erledigt. Hast Du Dir die Abmeldung bestätigen lassen?
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:14   #6
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Hey Martina...

Zitat von farger4711 Beitrag anzeigen
Was hast Du denn jetzt vor? Willst Du das Jobcenter noch ein bißchen schreiben lassen?
Tja, eigentlich will ich meine Mitwirkung jetzt verweigern. Die können mich mal im Mondschein......... grmpflxxx...

Zitat von optimistin Beitrag anzeigen
Hast Du Dir die Abmeldung bestätigen lassen?
Leider nicht. Vor ein paar Tagen kam ja sogar noch 'ne Einladung wegen meinem Bewerberangebot.

.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:40   #7
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Die Lohnabrechnungen und der Zugang des ersten Lohnes ist hier entscheidend, Zuflussprinzip. Dann wird berechnet und Du wirst das zuviel gezahlte Geld zurück zahlen müssen.

Mach Dir einen Termin und klär das ab. Dann werden auch die Leistungen eingestellt und Du hast Ruhe, machst Du das nicht ist es Leistungsmißbrauch und da gibt es richtig Ärger.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:43   #8
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

du must beides nicht einreichen
wenn die behörde wissen will wan und wieviel der zufluss folgt
soll diese dir eine arbeitsbescheinigung zusenden
die dein arbeitgeber ausfüllen muss

das reicht vollkommen aus um zu prüffen ob was zurück gezahlt werden muss oder nicht
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:48   #9
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

...zumal er ja auch schon (mindestens) für einen Monat die zu viel überwiesenen Leistungen hat zurückgehen lassen - von unzähligen schriftlichen Hinweisen, dass er bereits seit Dez. '10 wieder in Arbeit ist, mal ganz abgesehen...

ich kann verstehen, dass Reiner Zufall hier langsam die "Lust" ausgeht - die werden dafür bezahlt, ihre Arbeit korrekt zu machen, nicht er wird für die Arbeit der SB's bezahlt!
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:50   #10
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von optimistin Beitrag anzeigen
Mach Dir einen Termin und klär das ab.
Aber hallo......... ich geh in Vollzeit arbeiten.

Ich mißbrauche keine Leistungen, da das JC schriftlichen Bescheid bekam.

Zurückzahlen ist grundsätzlich schwierig, da ich alles, was pfändbar ist, nach Pfändungstabelle abführe.

Was wollen die also verlangen?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 21:59   #11
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Aber hallo......... ich geh in Vollzeit arbeiten.

Dann schrftl per Einschreiben hinschicken.

Ich mißbrauche keine Leistungen, da das JC schriftlichen Bescheid bekam.

Das hab ich nicht gesagt, die könnten Dir das so auslegen.

Zurückzahlen ist grundsätzlich schwierig, da ich alles, was pfändbar ist, nach Pfändungstabelle abführe.

Was wollen die also verlangen?
Bei Pfändungen kenn ich mich nicht aus.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 22:05   #12
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von theota Beitrag anzeigen
...zumal er ja auch schon (mindestens) für einen Monat die zu viel überwiesenen Leistungen hat zurückgehen lassen - von unzähligen schriftlichen Hinweisen, dass er bereits seit Dez. '10 wieder in Arbeit ist, mal ganz abgesehen...

So einfach mit den zurückbuchen des Geldes geht das nicht, hab ich auch mal machen wollen, das funktioniert nicht. Da bekommst man einen Anhörungsbogen und dann die Aufforderung von der Zollstelle das man das dahin überweisen muss. Alles fein vermerkt mit Aktenzeichen

ich kann verstehen, dass Reiner Zufall hier langsam die "Lust" ausgeht - die werden dafür bezahlt, ihre Arbeit korrekt zu machen, nicht er wird für die Arbeit der SB's bezahlt!

Stimmt, wenn die SB nicht den ganzen Tag Kaffee trinken und nicht wegen einer Akte einen Spaziergang machen würden, würde das alles reibungsloser von statten gehen
.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 22:21   #13
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von optimistin Beitrag anzeigen
Bei Pfändungen kenn ich mich nicht aus.
Ich eigentlich ein bißchen.

Ich behalte von meinem Lohn jeweils immer nur den gesetzlichen pfändungsfreien Betrag lt. Pfändungstabelle.

Mehr habe ich nicht im Monat u. weiß nicht, ob man überhaupt darüber hinaus noch etwas geltend machen kann seitens der Behörde.

Denn der Gesetzgeber wird sich doch was gedacht haben bei der Einführung dieses pfändungsfreien Minimums.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 22:34   #14
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Ich eigentlich ein bißchen.

Ich behalte von meinem Lohn jeweils immer nur den gesetzlichen pfändungsfreien Betrag lt. Pfändungstabelle.

Mehr habe ich nicht im Monat u. weiß nicht, ob man überhaupt darüber hinaus noch etwas geltend machen kann seitens der Behörde.

Denn der Gesetzgeber wird sich doch was gedacht haben bei der Einführung dieses pfändungsfreien Minimums.
Ich nehme einfach mal an:
Wenn Du nur das zur Verfügung hast und irgendwie Schulden hast, die Du abbezahlst, hast Du doch sicher einen Ansprechpartner. Da würde ich mich bei diesen mal erkundigen, wie das da läuft, er muss es doch Wissen.

Wenn Du Unterhalt zahlen musst, dann kann Dir niemand das Geld vom Amt wegnehmen, außer das Amt selber, es gehört Dir ja nicht.

Wie gesagt rein hypotetisch.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 23:16   #15
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Hai RZ,
mal blond nachgefragt:
Du hast doch einen trööt..."habe zuviel Geld" eröffnet (finde das Teil nicht).
Wie hast Du es denn bisher gehandhabt mit der Kohle vom JC?
Abgehoben, weggebunkert?
Dann könntest Du recht gelassen abwarten, bis eine Rückforderung kommt.Wenn Du keinen Cent ergänzende Leistung bekommst (denke mal, kaum, wenn ich das grob überschlage ) geht diese Hirnakrobaten Dein AV und die Abrechnungen einen feuchten an.
Oder habe ich grad nen Denkfehler?

lG
Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 23:51   #16
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Der Trööt: "Habe zuviel Geld" wurde geschlossen.

Zurück an die Regionaldirektion habe ich Geld überwiesen......... unter Angabe von BG-Nummer usw.

An dasselbe Konto, auf das auch gelegentliche Rückforderungen seitens JC überwiesen wurden.

War immer die gleiche Bankverbindung.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 00:00   #17
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Der Trööt: "Habe zuviel Geld" wurde geschlossen.

Zurück an die Regionaldirektion habe ich Geld überwiesen......... unter Angabe von BG-Nummer usw.

An dasselbe Konto, auf das auch gelegentliche Rückforderungen seitens JC überwiesen wurden.

War immer die gleiche Bankverbindung.
Na dann können sie Dir doch gepflegt den Hobel ausblasen, würde ich meinen.
Angenehme Schicht noch und um so etwas würde ich mir nun echt keinen Kopf machen.
Du Job - Du nix mehr Sklave - feddisch!

lG, bin müde, aber noch aufgewühlt zum Schlafen
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 00:41   #18
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Na warten wir ab, wie es ausgeht.

Ich für meinen Teil mache jetzt jedenfalls nichts. Da können die verlangen u. fordern wie sie lustig sind!

Aufforderung zur Mitwirkung... hahaaaaaaa
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 10:24   #19
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Na warten wir ab, wie es ausgeht.

Ich für meinen Teil mache jetzt jedenfalls nichts. Da können die verlangen u. fordern wie sie lustig sind!

Aufforderung zur Mitwirkung... hahaaaaaaa
Du sitzt jetzt tatsächlich am längeren Hebel. Im Prinzip finde ich das auch gut. Aber denk daran, diese Idioten können sich einen Vermerk machen, und dir das Leben zur Hölle machen, wenn du (was ich dir nicht wünsche) wieder bedürftig wirst.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 10:25   #20
hanni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1.348
hanni hanni hanni hanni hanni hanni hanni
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Na warten wir ab, wie es ausgeht.

Ich für meinen Teil mache jetzt jedenfalls nichts. Da können die verlangen u. fordern wie sie lustig sind!

Aufforderung zur Mitwirkung... hahaaaaaaa

Hab heute auch ein Schreiben bekommen: Unterlagen nachreichen, da sonst eine Prüfung der Ansprüche nicht möglich sein, Mitwirkung bla und Folgen von Nichtmitwirkung: Aussetzen der Leistung.

Der Hit ist, ich bin seit fast 18 Monaten raus aus dem Laden, volle EM-Rente, die meinen Bedarf deckt.

Ich denk mir jetzt ein nettes Brieferl aus, um auf den Irrsinn mal hinzuweisen
hanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 11:03   #21
Hotti
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hotti
 
Registriert seit: 29.04.2008
Ort: Bochum
Beiträge: 2.184
Hotti
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von hanni Beitrag anzeigen
Der Hit ist, ich bin seit fast 18 Monaten raus aus dem Laden, volle EM-Rente, die meinen Bedarf deckt.
Ich habe die halbe EM-Rente und einen Minijob. Ab September nächstes Jahr gehe ich in Vollrente mit 10,8% Abschlag. Ich hoffe immer noch auf eine Nachzahlung bei der EM-Rente, wenn der Widerspruch der klagenden Sozialverbände erfolgreich ist. Obwohl ich daran aber nicht wirklich glaube.
__

Gruß Horst

Alles was ich hier nieder schreibe ist einzig und allein meine persönliche Meinung


Kein Ziel kann weiter sein, kein Weg kann schwerer sein, als es die Heimkehr ist in die Vergangenheit




Hotti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 12:22   #22
arbeitslos47533->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 249
arbeitslos47533
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Denn der Gesetzgeber wird sich doch was gedacht haben bei der Einführung dieses pfändungsfreien Minimums.
Ich gehe davon aus, dass Du im RSB-Verfahren bist. Soweit ich weiß, gibt es Ausnahmen von diesem Vorgehen nur in dem Fall, dass jemand Unterhalt für Kinder schuldet. Dann kann auch unter der Pfändungsgrenze noch gepfändet werden.
arbeitslos47533 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 16:10   #23
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Hallo...

Zitat von arbeitslos47533 Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, gibt es Ausnahmen von diesem Vorgehen nur in dem Fall, dass jemand Unterhalt für Kinder schuldet. Dann kann auch unter der Pfändungsgrenze noch gepfändet werden.
Nö, mit Unterhalt ist nix. Also wär ich ja ziemlich sicher.

Zitat von hanni Beitrag anzeigen
Der Hit ist, ich bin seit fast 18 Monaten raus aus dem Laden, volle EM-Rente, die meinen Bedarf deckt.
18 Monate? Das ist doch der absolute Hammer! Was treiben die denn?

Zitat von Hotti Beitrag anzeigen
Aber denk daran, diese Idioten können sich einen Vermerk machen, und dir das Leben zur Hölle machen, wenn du (was ich dir nicht wünsche) wieder bedürftig wirst.
Du wirst lachen, das ging mir auch schon durch den Kopf. Und wie wir ja alle wissen, ist niemand sicher u. man gerät sehr schnell wieder in deren Fänge!

Hoffentlich nicht!



Gruß...

RZ

.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 16:20   #24
Napolion Bonaparte->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Ajaccio auf Korsika
Beiträge: 490
Napolion Bonaparte Napolion Bonaparte
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Na warten wir ab, wie es ausgeht.

Ich für meinen Teil mache jetzt jedenfalls nichts. Da können die verlangen u. fordern wie sie lustig sind!
ich würde das anständig klären, wann weiss nie wann man bei denn wieder vor der tür steht. wenn du nicht persönlich hingehen kannst, dann schick den ein einschreiben. sollte das keinen erfolg haben, dann wende dich an berlin.....
__

Aus gegebenem Anlass: Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit dem vom anderen Mitgliedern des Forums übereinstimmen. Des weiteren ist mein Geschwafel lediglich eine Mischung aus Lebenserfahrung und Profilierungssucht!
Napolion Bonaparte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 17:25   #25
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: JC verlangt Arbeitsvertrag u. Lohnabrechnungen

Zitat von Napolion Bonaparte Beitrag anzeigen
dann wende dich an berlin.....
An Berlin?

Ich hab nun zusätzlich noch bissel im Net rumgesucht u. dieselbe Meinung, die hier auch schon geäußert wurde, mehrfach vorgefunden............

Nämlich daß, wenn es sich nicht um Unterhalt handelt, keine Behörde etwas zurück verlangen kann in einem Fall von Privatinsolvenz u. Einkommen nach Pfändungstabelle.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsvertrag, lohnabrechnungen, verlangt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsvertrag gast_ Job - Netzwerk 5 02.02.2011 16:30
Arge verlangt 3 Schicht-Arbeit, obwohl Ehegatte Arbeitsvertrag vorgelegt hat Mercator1 ALG II 3 05.07.2010 20:17
kann ich Chef vom Kindsvater anzeigen wegen verdacht falscher Lohnabrechnungen ? Hoodkauf123 Allgemeine Fragen 7 30.06.2010 14:50
Arbeitsvertrag Max 1981 Ein Euro Job / Mini Job 31 29.08.2009 12:34
Arbeitsvertrag Irisanna Anträge 12 30.12.2005 07:30


Es ist jetzt 19:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland