Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2011, 06:04   #1
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Hallo und guten Morgen,

ich bitte um Hilfe bei Formulierung eines Antrages an das Jobcenter, wenn möglich mit § für eine Sonderzahlung.

Begründung: Meiner Tochter 16 Jahre befindet sich in der 10. Abschlussklasse in einer Realschule.

Es findet ein Abschlussball für alle 10-Klässler und Eltern/Familienangehörigen statt

Eintrittsgeld von 20€ wird verlangt, für Büffet, Sercurity usw. Hinzu kommt ein Beitrag in Höhe von 18€ für ein T-Shirt od. Pullover. Hier gehe ich mal davon aus, dass die Schüler alle gleich gekleidet aussehen sollen.

Dies haben wir Eltern aber nicht schriftlich erhalten, sondern wurde den Schülern mündlich mitgeteilt.

Nur auf der Hompage der Realschule steht geschrieben:

Abschlussfeier

Die Abschlussfeier der zehnten Klassen mit Vergabe der Abschlusszeugnisse findet traditionsgemäß in einem feierlichen Rahmen statt.
Ihr geht ein von Abgangsschülern gestalteter ökumenischer Gottesdienst voran.



Da ich weiß, dass das Jobcenter für Anträge alles schriftlich von Schulen benötigt, werde ich dies der Klassenlehrerin schriftlich mitteilen. Meine Tochter hatte ich bereits darum gebeten, Ihrer Klassenlehrerin mitzuteilen, was aber bis heute nicht geschehen ist, wohl aus Schamgefühl, so dass, wenn ich das Geld vom Jobcenter nicht erhalte, meine Tochter und deren Familienmitglieder am Abschlussball nicht teilnehmen können.

Wer kann mir mit § eine Formulierung des Antrages helfen?

LG hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 06:26   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zuerst einmal würde ich persönlich mit der Klassenlehrerin sprechen, nicht schreiben.

Ich glaube nicht, daß du die Kosten bei der ARGE beantragen kannst. Bestenfalls ein Darlehen könntest du beantragen.
Wann muß das denn bezahlt sein?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 06:53   #3
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Zuerst einmal würde ich persönlich mit der Klassenlehrerin sprechen, nicht schreiben.

Ich glaube nicht, daß du die Kosten bei der ARGE beantragen kannst. Bestenfalls ein Darlehen könntest du beantragen.
Wann muß das denn bezahlt sein?

Ein weiteres Darlehen ist leider nicht möglich, da ich bereits 2 Darlehen bei dem Jobcenter laufen habe für Waschmaschine etc.

Ich gehe mal davon aus, dass die Zahlung März/April erfolgen muss. Habe die Klassenlehrerin jetzt angeschrieben

hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 06:55   #4
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Habe die Klassenlehrerin jetzt angeschrieben, mit der Bitte um ein Telefonat, weil sie ansonsten schwer erreichbar ist.


hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 07:06   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Wann muß das denn bezahlt sein?
Hast du noch nicht beantwortet...

hier würde ich das so beantragen wie es heute für einen Fernseher vorgeschlagen wurde...
http://www.elo-forum.org/alg-ii/6968...r-umsonst.html

Denn wenn schon mehrere Darlehen aufgenommen wurden, könnte das klappen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 07:12   #6
Napolion Bonaparte->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Ajaccio auf Korsika
Beiträge: 490
Napolion Bonaparte Napolion Bonaparte
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zitat von hope007 Beitrag anzeigen
ich bitte um Hilfe bei Formulierung eines Antrages an das Jobcenter, wenn möglich mit § für eine Sonderzahlung.
die kann die arge sich selber raussuchen. dafür sind die da.

es ist gut wenn man die § kennt, aber die § würde ich der arge nicht auf die nase binden.
__

Aus gegebenem Anlass: Meine Beiträge sind immer (auch wenn es nicht ausdrücklich dabei steht) meine persönliche Meinung und müssen (und werden) nicht immer mit dem vom anderen Mitgliedern des Forums übereinstimmen. Des weiteren ist mein Geschwafel lediglich eine Mischung aus Lebenserfahrung und Profilierungssucht!
Napolion Bonaparte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 08:02   #7
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Hast du noch nicht beantwortet...

hier würde ich das so beantragen wie es heute für einen Fernseher vorgeschlagen wurde...
http://www.elo-forum.org/alg-ii/6968...r-umsonst.html

Denn wenn schon mehrere Darlehen aufgenommen wurden, könnte das klappen.
Habe jetzt ein Schreiben in der Hand. is 20.03.2011 muss das Geld überwiesen sein.

Deinen Link schaue ich mir mal an, danke

hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 08:07   #8
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

@Kiwi

Zitat:
hier würde ich das so beantragen wie es heute für einen Fernseher vorgeschlagen wurde...
So bekomme ich doch den Fernseher umsonst

Denn wenn schon mehrere Darlehen aufgenommen wurden, könnte das klappen.
Meinst, du, weil ich schon mehrere Darlehen aufnehmen musste, würde ich die Kosten für die Abschlussfeier durchboxen können? Glaube eher, dass das Jobcenter es auf einen Prozess ankommen lassen wird. Dafür ist aber hier keine Zeit

hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 08:42   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Erst mal nur als Darlehen beantragen...

hiermit beantrage ich ein Darlehen in Höhe von 38 €, da ich bis zum 20.03. diesen Betrag der Klassenlehrerin meiner Tochter überwiesen haben muß, damit meine Tochter an der Abschlußfeier teilnehmen kann.

Die Abschlussfeier der zehnten Klassen mit Vergabe der Abschlusszeugnisse findet traditionsgemäß in einem feierlichen Rahmen statt.

Ihr geht ein von Abgangsschülern gestalteter ökumenischer Gottesdienst voran.

Siehe Bescheinigung der Schule, die auch die Notwendigkeit der Teilnahme bestätigt.

Ich kann diesen Betrag nicht aus dem Regelsatz von März aufbringen, weil...

Bitte senden Sie mir umgehend einen rechtsmittelfähigen Bescheid.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 09:03   #10
keksdesgrauens
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 214
keksdesgrauens Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Also ich denke diese 38€ kann deine Tochter wohl selbst aufbringen denke ich ....nicht alles mus vom JC kommen. Dann telefoniert deine Tochter mal bissl weniger oder kauft sich mal 1 T-Shirt weniger.
Zumal in diesem alter auch Teilzeit Jobs zumutbar sind. Wie sollen die Kids etwas schätzen lernen wenn Ihnen alles vorn A.. getragen wird.

Ich verstehe ja wenn solche Beträge regelmässig im Haushaltsplan stehen, aber da so eine Abschlussfeier nicht jeden Monat vorkommt kann man diesen Betrag wohl selber aufbringen. Es war dich sicherlich vorher bekannt das deine Tochter die 10te Klasse verlässt oder ?..warum wurde dafür nicht was bei seite gelegt ?

Versteh mich nicht falsch aber es kann nicht sein das man für alles das JC bemüht.

mfg
Keks
keksdesgrauens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 09:14   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zitat von keksdesgrauens Beitrag anzeigen
Also ich denke diese 38€ kann deine Tochter wohl selbst aufbringen denke ich ....nicht alles mus vom JC kommen. Dann telefoniert deine Tochter mal bissl weniger oder kauft sich mal 1 T-Shirt weniger.
Zumal in diesem alter auch Teilzeit Jobs zumutbar sind. Wie sollen die Kids etwas schätzen lernen wenn Ihnen alles vorn A.. getragen wird.

Ich verstehe ja wenn solche Beträge regelmässig im Haushaltsplan stehen, aber da so eine Abschlussfeier nicht jeden Monat vorkommt kann man diesen Betrag wohl selber aufbringen. Es war dich sicherlich vorher bekannt das deine Tochter die 10te Klasse verlässt oder ?..warum wurde dafür nicht was bei seite gelegt ?

Versteh mich nicht falsch aber es kann nicht sein das man für alles das JC bemüht.

mfg
Keks
Grundsätzlich stimme ich dir zu - wenn aber schon diverse Darlehen abzuzahlen sind, wirds schwierig - und bei einer 16 jährigen werden wohl die Eltern das Geld der Tochter verwalten...nicht sie selbst.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 09:22   #12
keksdesgrauens
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 214
keksdesgrauens Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Ich gehe davon aus das die Tochter ein Mobiltelefon hat ? gehen wir davon aus das die junge Dame eine Prepaidkarte hat welche sicherlich Monatlich augeladen wird. Da so eine Aufladekarte nicht unter 15€ zu haben ist, muss eben mal das Telefonieren für 2 Monate eingeschränkt werden.
Die Dame wird sicherlich ein kleine Taschengeld erhalten davon kann man auch selbstvergnügen bezahlen und das TAschengeld wird nicht von den Eltern verwaltet. ICh verstehe ja wenn Eltern ihren Kindern die schmach der Armut ersparen wollen aber ohne eigenleistung der Kids wird das nichts auf dauer, ohne das die Eltern irgendwann auf dem Zahnfleisch gehen.

Ich hab als Kind auch in Armut gelebt (was heute nicht wirklich besser aussieht)
aber ich hab immer für meinen "Wohlstand" Eigenleistung gezeigt, was vielen Jugendlichen heute unbekannt ist. Leider fördern viele Eltern dieses auch noch
keksdesgrauens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 10:04   #13
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zitat von keksdesgrauens Beitrag anzeigen
Ich gehe davon aus das die Tochter ein Mobiltelefon hat ? gehen wir davon aus das die junge Dame eine Prepaidkarte hat welche sicherlich Monatlich augeladen wird. Da so eine Aufladekarte nicht unter 15€ zu haben ist, muss eben mal das Telefonieren für 2 Monate eingeschränkt werden.
Die Dame wird sicherlich ein kleine Taschengeld erhalten davon kann man auch selbstvergnügen bezahlen und das TAschengeld wird nicht von den Eltern verwaltet. ICh verstehe ja wenn Eltern ihren Kindern die schmach der Armut ersparen wollen aber ohne eigenleistung der Kids wird das nichts auf dauer, ohne das die Eltern irgendwann auf dem Zahnfleisch gehen.

Ich hab als Kind auch in Armut gelebt (was heute nicht wirklich besser aussieht)
aber ich hab immer für meinen "Wohlstand" Eigenleistung gezeigt, was vielen Jugendlichen heute unbekannt ist. Leider fördern viele Eltern dieses auch noch
Bei uns darfst du erstmal von gar nichts ausgehen. Weder Handy noch Taschengeld erhält meine Tochter seit 2 Monaten, da der bisheriger Zuschlag bei ALGII wegfällt. Somit gibt es gonix mehr.

Wegen defekter u.a. Waschmaschine habe ich bereits 2 Darlehen aufgenommen, so dass mir hoch schon 30€ im Monat abgezogen werden, von 948 €. Von dieser Summe müssen sämtliche Kosten getragen.

Hinzu kommt, dass wie beide eine Autoimmunerkrankung und Borreliose aufweisen, die gerade in NWR nicht als behandelbar gilt. Hierzu werde ich aber keinerlei Stellungnahme mehr beziehen.

Ich selbst hatte eine Firma mit 40 Angestellten. Durch Scheidung und Erkankung sowie eine Herunterwirtschaftung des gesch. Ehemannes ist dank ihm alles weg.

Wir haben nie eine Armut kennen gelernt, weil wir stets fleißig waren.
Aber wer nie erfährt, was Erkrankungen anrichten können, ganz zu schweigen von Unterstützung, die man aber nicht erhält, sollte sich grundsätzlich zurückhalten

hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 12:46   #14
keksdesgrauens
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 214
keksdesgrauens Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Das Ihr beide krank seit stand nirgends. Das du eine Firma mit angestellten hattest und dein Ex diese runter gewirtschaftet hat auch nicht. Das steht hier auch nicht zur debatte.
Naja ich kann mir schwer vorstellen das ein 16 Jähriges Mädchen auf Ihre Telefonate verzichtet. Aber das steht ebensfalls nicht zur debatte.
Ich hab 400€ weniger womit ich aus kommen muss.
Der Teenie ist, denke ich, sicherlich in der Lage pro Woche 1-2 std Werbezeitungen/prospekte aus zutragen trotz Krankheit
keksdesgrauens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 13:00   #15
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Keks des Grauens... hast du eine Idee, wie man die Antragsstellung positiv beeinflussen kann oder nicht? Ansonsten diskutiere im Offtopicbereich - und laß den Hilfebereich für die Hilfethemen!

Ich z.B. würde meinen Kindern immer (Taschen)geld geben bzw Geld beiseite legen, um ihnen zu ermöglichen, was sie brauchen - aber ich kenne ihre Sitation nicht...und deshalb habe ich kein Recht, mit Vorwürfen zu kommen!

Also, laß es bitte...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 13:28   #16
keksdesgrauens
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 214
keksdesgrauens Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

JA hab ich anstatt sich die den Qualen eines weiteren Darlehens und den Papierkram dazu aussetzt einfach "eigen Leistung" erbringen. Das geht schneller und erspart ne menge Stress. Ansonsten kann ich nur auf das Bildungspaket verweise da ist für so einfall, wenn ich mich richtig erinnere, etwas enthalten.
Vorwürfe ? ..zeig mir bitte wo ich hope007 vorwürfe gemacht hab ? aber nun gut für mich ist hier EOT
keksdesgrauens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 13:32   #17
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Ich meine das jetzt nicht als Vorwurf, aber bei einer so geringen Summe, da muss es doch Möglichkeiten geben, das Geld aufzutreiben: Jüngeren Schülern Nachhilfe geben, hilfsbedüeftigen Senioren die Einkäufe nach Hause tragen oder klien HAndreichungen im Haushalt wie Müll runtertragen, Hunde ausführen....

Die Zeit ist halt knapp, aber mit ein bisschen Phantasie kommen vielleicht noch andere Ideen? Meine Nichte z. B. gibt in dem Schwimmverein, wo sie MItglied ist, den kleien Schwimmunterricht und bekommt dafür ca. 30 Euro im Monat. Und Spass macht ihr das auch noch...
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 13:36   #18
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Wenn es Möglichkeiten gäbe, würden die sicher auch genutzt... ich würde lieber für das Geld arbeiten als mir hier manche Beiträge anzutun...allerdings: Es muß auch ne Möglichkeit geben, sich was zu verdienen - und die gibt es leider oft nicht! Bzw - man muß es gesundheitlich können - und die Angebote, so es sie denn gibt, müssen auch noch dazu passen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 05:33   #19
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zitat von keksdesgrauens Beitrag anzeigen
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.
Das Ihr beide krank seit stand nirgends. Das du eine Firma mit angestellten hattest und dein Ex diese runter gewirtschaftet hat auch nicht. Das steht hier auch nicht zur debatte.
Naja ich kann mir schwer vorstellen das ein 16 Jähriges Mädchen auf Ihre Telefonate verzichtet. Aber das steht ebensfalls nicht zur debatte.
Ich hab 400€ weniger womit ich aus kommen muss.
Der Teenie ist, denke ich, sicherlich in der Lage pro Woche 1-2 std Werbezeitungen/prospekte aus zutragen trotz Krankheit
Was manche Leute glauben sich herausnehmen zu können ist schon unglaublich. Lass doch deinen Frust woanders aus und ziehe dich aus meinen Thread fern!!

Was in meinem Thread zur Debatte steht oder nicht, entscheidest nicht du!
Und was du dir vorstellen kannst oder nicht steht hier ebenfalls nicht zur Debatte

Hier geht es um Multisystemerkrankungen, du Pappnase. Anstatt sich erst einmal um die Erkrankungen zu erkundigen, glaubst du dir herausnehmen zu können, wozu man mit dieser Erkrankung noch in der Lage ist.

Wenn du gesund bist, können wir gerne tauschen, dann hast du auch allen Grund zu jammern, warum du 400€ weniger hast!!

In diesem Sinne
hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 05:36   #20
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Lieben Dank an allen anderen

hope
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2011, 06:50   #21
keksdesgrauens
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 214
keksdesgrauens Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Oh da fühlt sich jmd auf dem Schlips getreten,zumindest lässt die Wortwahl darauf schliessen, nur weil man gesagt hat das dieser "geringe" betrag sicherlich durch eigne Leistung her kommen kann als von JC.
keksdesgrauens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 09:18   #22
hope007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.02.2011
Beiträge: 251
hope007
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zitat von keksdesgrauens Beitrag anzeigen
Oh da fühlt sich jmd auf dem Schlips getreten,zumindest lässt die Wortwahl darauf schliessen, nur weil man gesagt hat das dieser "geringe" betrag sicherlich durch eigne Leistung her kommen kann als von JC.

Genau, damit hat es nichts zu tun, sondern um deine unqualifizierten, deplazierten Äußerungen. Du gehörst auch zu denjenigen, die sich ihre Antworten zurechtschrauben, wie sie ihnen gerade gefällt und nicht expliziert Stellung beziehen können

In diesem Sinne hat sich dieser Thread hier geklärt

Merci
hope007 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 16:47   #23
keksdesgrauens
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 214
keksdesgrauens Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

wer sich hier wie disqualifierzt hat kann man sehen wie man will. Zu mal ich geschrieben hab, wenn dieser Betrag regelmäßig in deinem Haushaltsplan auftauchen, würde ich das verstehen wenn du das JC um hilfe bittest.
Aber es ist ja einfacher jmd zu beschimpfen als sich seine eigene Unzulänglichkeit vor zuhalten.
keksdesgrauens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2011, 17:16   #24
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Zuerst einmal würde ich persönlich mit der Klassenlehrerin sprechen, nicht schreiben.

Ich glaube nicht, daß du die Kosten bei der ARGE beantragen kannst. Bestenfalls ein Darlehen könntest du beantragen.
Wann muß das denn bezahlt sein?
Wenn schon Kosten für Kommunion u.ä. nicht übernommen werden, dann für Schulfeiern sicherlich auch nicht, denke ich auch.

@ Hope: gibt es an der Schule nicht vielleicht einen Förderverein oder sowas? Ich kenne das an vielen Schulen, dass sie dann Familien unterstützen, bei denen die Teilnahme andernfalls nicht möglich wäre! Vielleicht wäre das noch eine Möglichkeit?
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2011, 13:10   #25
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Standard AW: Hilfe um Formulierung eines Schreibens a.d. Jobcenter Dringend

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
Wenn schon Kosten für Kommunion u.ä. nicht übernommen werden, dann für Schulfeiern sicherlich auch nicht, denke ich auch.

@ Hope: gibt es an der Schule nicht vielleicht einen Förderverein oder sowas? Ich kenne das an vielen Schulen, dass sie dann Familien unterstützen, bei denen die Teilnahme andernfalls nicht möglich wäre! Vielleicht wäre das noch eine Möglichkeit?
die müssen schon regelmäßig - in der Vergangenheit wurden ja nur mehrtägige Klassenfahrten übernommen und bis das Bildungspaket endlich greifen wird, können noch ein paar Monate ins Land gehen -> http://www.elo-forum.org/news-diskus...tml#post793255- eintägige Klassenfahrten für die Kinder von Leistungsbeziehern (mit)sponsern, sowie alle anderen notwendigen schulischen Ausgaben, welche ebenfalls nicht (in ausreichendem Maße) im anteiligen RS enthalten sind (wie da wären: Kopiergeld, Bastelgeld, etc., pp.) daher
dürfte dies allenfalls für die von der Schule "verlangte" Kleidung "ziehen" - wenn überhaupt...

versuchen kann man's natürlich...
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
dringend, formulierung, hilfe, jobcenter, schreibens

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe bei Formulierung meines Widerspruchs LaFleur Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 13 06.05.2010 18:47
Hilfe: Umzugsnotwendigkeit begründen / Hilfe bei der Formulierung Sonnenblume1966 KDU - Umzüge... 6 25.03.2010 11:12
Hilfe bei Formulierung - Dienstaufsichtsbeschwerde Xivender Allgemeine Fragen 10 18.11.2009 16:48
Bräuchte bitte dringend Hilfe bei einer Formulierung Tamidra ALG II 5 23.11.2008 19:07
benötige hilfe bei formulierung eines antrages! sanetta KDU - Miete / Untermiete 8 24.03.2007 18:00


Es ist jetzt 19:44 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland