Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  11
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.02.2011, 14:39   #1
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Standard 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Hallo ich wollte hier mal was fragen,

war ja schon ein paar mal bei der ARGE und habe außer ner liste mit über 30 leihfirmen drauf nix anderes gekriegt.

Heute hatte ich wieder einen Termin und der SB meinte er meldet mich zu einer Maßnahme an, diese soll 6-9monate dauern (KOA) oder sowas ähnliches ich bin 25 bei der afög, ist auch so eine drecks leihbuden firma die nebenbei sich auch auf maßnahmen und so kram macht in der Ortenau in baden-württemberg!

Dann hat er mir noch gesagt sollte ich da nicht untergebracht werden, wird er mich in einen 1€ Job stecken.

Außerdem habe ich eine Behinderung : Tinnitus mit -60DB hörverlust am rechten ohr aber keinen Behindertengrad ausweis.

Und in dem Gutachten steht ganz klar das ich keine Nachtschicht und nicht in lauter umgebung arbeiten darf, das aber den SB der das liest nicht sonderlich interessiert.



Dann hab ich mich mal richtig ausgekotzt über das das man zur Leihfirma gezwungen wird, das hat dem auch nicht gerade gepasst, da kam er mir gleich mit 1€ job und der maßnahme.

Meine frage ist halt muss ich diese Maßnahme mitmachen? Warum krieg ich nicht einfach Ne Hilfe um in einen geregelten job zu bekommen ohne diese drecks leihbuden und diese sinnlosen maßnahmen!

Ich sehe jetzt nur noch 2 auswege:
1. Bundeswehr verpflichten
2. Leihfirma

weil ich sicher nicht für 1€ arbeiten gehe, und in diesen maßnahmen die dozenten meißtens dümmer im Umgang mit dem PC sind als ich.
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 14:47   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Ein Attest hat Deinen SB zu interessieren. Wenn Du etwas gesundheitlich nicht machen kannst, brauchst Du das nicht zu tun, da unzumutbar.

Hast Du eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben in der die Maßnahme drinsteht? Wenn nicht, auch nicht tun, wenn der SB mit einer EGV kommt. Soll er als Verwaltungsakt schicken und den kann man dann durch Widerspruch angreifen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 14:55   #3
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Ein Attest hat Deinen SB zu interessieren. Wenn Du etwas gesundheitlich nicht machen kannst, brauchst Du das nicht zu tun, da unzumutbar.

Hast Du eine Eingliederungsvereinbarung unterschrieben in der die Maßnahme drinsteht? Wenn nicht, auch nicht tun, wenn der SB mit einer EGV kommt. Soll er als Verwaltungsakt schicken und den kann man dann durch Widerspruch angreifen.
Nein ich habe keine EGV unterschrieben, werde das auch nicht unterschreiben.

Aber wenn ich die Maßnahme nicht antrete, dann krieg ich sicher Kürzungen oder er hat gemeint wenn er mich da nicht unterbringen kann dann muss ich den 1€ Job machen und das muss ich auch annehmen oder? sonst wieder sanktionen?
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 15:08   #4
keksdesgrauens
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: Hannover
Beiträge: 214
keksdesgrauens Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Nicht antreten kann nicht Sanktioniert werden aber ein Abbruch einer Maßnahme
keksdesgrauens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 15:21   #5
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat von keksdesgrauens Beitrag anzeigen
Nicht antreten kann nicht Sanktioniert werden aber ein Abbruch einer Maßnahme
das heißt ja dann einfach nicht hingehen und nichts unterschreiben, dann kann auch nichts sanktioniert werden?


und was ist dann mit dem 1€ Job
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 15:23   #6
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat von dragonx1234 Beitrag anzeigen
Hallo ich wollte hier mal was fragen,

war ja schon ein paar mal bei der ARGE und habe außer ner liste mit über 30 leihfirmen drauf nix anderes gekriegt.

Heute hatte ich wieder einen Termin und der SB meinte er meldet mich zu einer Maßnahme an, diese soll 6-9monate dauern (KOA) oder sowas ähnliches ich bin 25 bei der afög, ist auch so eine drecks leihbuden firma die nebenbei sich auch auf maßnahmen und so kram macht in der Ortenau in baden-württemberg!

Dann hat er mir noch gesagt sollte ich da nicht untergebracht werden, wird er mich in einen 1€ Job stecken.

Außerdem habe ich eine Behinderung : Tinnitus mit -60DB hörverlust am rechten ohr aber keinen Behindertengrad ausweis.

Und in dem Gutachten steht ganz klar das ich keine Nachtschicht und nicht in lauter umgebung arbeiten darf, das aber den SB der das liest nicht sonderlich interessiert.



Dann hab ich mich mal richtig ausgekotzt über das das man zur Leihfirma gezwungen wird, das hat dem auch nicht gerade gepasst, da kam er mir gleich mit 1€ job und der maßnahme.

Meine frage ist halt muss ich diese Maßnahme mitmachen? Warum krieg ich nicht einfach Ne Hilfe um in einen geregelten job zu bekommen ohne diese drecks leihbuden und diese sinnlosen maßnahmen!

Ich sehe jetzt nur noch 2 auswege:
1. Bundeswehr verpflichten
2. Leihfirma

weil ich sicher nicht für 1€ arbeiten gehe, und in diesen maßnahmen die dozenten meißtens dümmer im Umgang mit dem PC sind als ich.
Den Trick Dich in Verleihbuden zu stecken ist nicht relevant.
Ein kläglicher Versuch des SB ein Pünktchen bei seinem Chef zu machen. Bewerben mußt Du Dich leider schon, Mitwirkungspflicht.
Argumentiere mit Tariflohn, usw.
Bezüglich Tinnitus schreibe mir bitte mal eine PN.
60 db.
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 15:31   #7
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat von Nustel Beitrag anzeigen
Den Trick Dich in Verleihbuden zu stecken ist nicht relevant.
Ein kläglicher Versuch des SB ein Pünktchen bei seinem Chef zu machen. Bewerben mußt Du Dich leider schon, Mitwirkungspflicht.
Argumentiere mit Tariflohn, usw.
Bezüglich Tinnitus schreibe mir bitte mal eine PN.
60 db.
kann keine pn schicken da steht :

--------------------------------------
Neuen Benutzern ist das Versenden von privaten Nachrichten an Administratoren erst nach 12 Beiträgen erlaubt.
-------------------------------------------------------

Kann es auch hier reinschreiben, was möchtest du wissen?
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 15:37   #8
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat:
und was ist dann mit dem 1€ Job
Das selbe wie bei der Maßnahme.
Wie das aussieht, wenn die Hartz4-Änderungen durch sind, muss man sehen. Eventuell muss man dann anders vorgehen, aber im Moment ist das so.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 15:43   #9
Scarred Surface
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.09.2010
Beiträge: 1.475
Scarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface EnagagiertScarred Surface Enagagiert
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat von dragonx1234 Beitrag anzeigen
das heißt ja dann einfach nicht hingehen und nichts unterschreiben, dann kann auch nichts sanktioniert werden?
Richtig.


Zitat:
und was ist dann mit dem 1€ Job
Der ist auch an veschiedene Voraussetzungen gebunden. Mit einfach "in einen 1€ Job stecken" ist nicht.

Zunächst ist ein Ein-Euro-Job das letzte Mittel, wenn vorher alle anderen Bemühungen zur Integration in den ersten Arbeitsmarkt fehlgeschlagen sind.

Zweitens müssen die Tätigkeiten im Ein-Euro-Job im öffentlichen Interesse liegen und "zusätzlich" sein. Wie selbst der Bundesrechnungshof festgestellt hat, genügt ein Großteil dieser Ein-Euro-Jobs diesen Maßgaben nicht und ist somit rechtswidrig. Wenn man Dir einen solchen Job konkret zuweist, können wir genauer prüfen, ob der die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt.

Drittens muss die Tätigkeit zumutbar sein. Tätigkeiten die Deine gesundheitlichen Einschränkungen nicht berücksichtigen, sind unzumutbar und damit auch rechtswidrig.


Wie Du siehst, gibt es auch hier ein Vielzahl von Ansätzen zur Gegenwehr.
Scarred Surface ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 15:50   #10
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Vielen Dank für die antworten, ich habe noch eine letzte frage, was ist wenn die Arge trotzdem santkioniert ?
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 15:55   #11
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Erst einmal müssten die Dir eine Anhörung schicken. Dann kannst Du Dich hier melden. Wenn die sanktionieren, kannst Du zum Sozialgericht gehen und eine EA beantragen. Aber soweit ist das ja noch nicht. Wenn die mit irgendeiner EGV oder so kommen, meldest Du Dich bitte wieder hier.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2011, 16:03   #12
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Erst einmal müssten die Dir eine Anhörung schicken. Dann kannst Du Dich hier melden. Wenn die sanktionieren, kannst Du zum Sozialgericht gehen und eine EA beantragen. Aber soweit ist das ja noch nicht. Wenn die mit irgendeiner EGV oder so kommen, meldest Du Dich bitte wieder hier.
Gut dann warte ich mal ab, werde mal jetzt paar bewerbungen auf normale firmen schreiben, vielleicht ergibt sich ja endlich mal etwas für einen Menschlichen Lohn von dem man als allein Lebender auch Leben kann.
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 12:44   #13
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Hallo ich hab schon das nächste Problem, letzten hat so eine .....Leihbude angerufen aber ich war zum Glück ned zuhause

jedenfalls hab ich nun nen Brief hier mit ner einladung zum Gespräch zu der Leihfirma um sich kennen zu lernen, da drin steht das sie die daten von der kommunalen ARGE bekommen haben, aber ein RFB ist nicht dabei.


Muss ich zu diesem Vorstellungsgespräch denn? ich mag nicht sonderlich für 7.50 -.- arbeiten..... ich will endlich von zuhause ausziehen und die paar kröten und die unsicherheit jeden tag rausfliegen zu können und dann wieder wie so ein **** die ganzen anträge ausfüllen und den ganzen mist.

Außerdem hat letzten die Tante von ner anderen Leihbude mich erpressen wohlen, das sie mich der ARGE meldet, also ich sehs ned ein für 7 eur/std zu malochen währden diese ......... für mich 20-30€/std kassieren!!!!

Meine Frage ist kann ich diesen Termin bei der Leihbude einfach ignorieren ohne ne sanktion zu kriegen? oder sollte ich mich lieber krank schreiben lassen???


dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 13:02   #14
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat:
Hi du

Ich lese gerade KOA und Afög in deinem Post.Kann es sein, dass du aus dem abcdfe kommst?..

LG
Ja komme von dort, warum kann ich keine privaten nachrichten versenden? Admin kannst du mir bitte helfen.
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2011, 19:20   #15
hans wurst
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.11.2007
Ort: Brandenburg (Barnim)
Beiträge: 2.540
hans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagierthans wurst Enagagiert
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Hallo

Mit 25 hast du Anspruch auf eine eigene Wohnung.

Du benötigst eine bestimmte Anzahl an Beiträgen, um PN zu versenden.
hans wurst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 12:23   #16
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat von hans wurst Beitrag anzeigen
Hallo

Mit 25 hast du Anspruch auf eine eigene Wohnung.

Du benötigst eine bestimmte Anzahl an Beiträgen, um PN zu versenden.
das problem ist in unserer gegend gibs fast nur 3 zimmer wohnungen und nja die eine wohnung dort wäre perfekt gewesen, aber er will ja keine arbeitslosen dort.

Aber dann erpressen die mich ja wieder mit dieser schei*s Leihfirma noch mehr, wenn ich eigene Wohnung habe, außerdem sehe ich es ned ein vollzeit zu arbeiten und dann noch "harz 4" aufstockung beantragen zu müssen!! soll ich etwa demnächst bald den arbeitgeber bezahlen das ich bei ihm arbeiten darf???????

der typ von der arge meinte zu mir; ja wenn das geld ned reicht, können sie ja aufstockung beantragen, was ist wenn die mich innerhalb der probezeit rausschmeissen dann muss ich wieder die ganzen schei*s anträge holen und wieder die ganzen drecks nachweise und den ganzen mist und dann heist ja noch wie immer meistens "sie sind an der kündigung schuld" ..........

Und wenn einem nur absagen kommen und manchmal kommt nicht mal die mappe bzw das absageschreiben zurück, da verliert man irgenwo dann überhaupt die motivation sich zu bewerben.
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 12:41   #17
Wossi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.06.2010
Beiträge: 1.469
Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi Wossi
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat von dragonx1234 Beitrag anzeigen
hallo ich hab schon das nächste problem, letzten hat so eine .....leihbude angerufen aber ich war zum glück ned zuhause

jedenfalls hab ich nun nen brief hier mit ner einladung zum gespräch zu der leihfirma um sich kennen zu lernen, da drin steht das sie die daten von der kommunalen arge bekommen haben, aber ein rfb ist nicht dabei.


da solltest du der arge eine reinbraten, wegen unerlaubter datenweitergabe !
Eine leihbude wird dir auch keine rfb schicken.
Die können dich aufgrund einer bewerbung zum gespräch einladen, aber nicht aus sklavensucht !
Da du weder an die vermittelt wurdest, per stellenangebot und dich auch nicht beworben hast, bist du nicht verpflichtet, dort zu erscheinen.


muss ich zu diesem vorstellungsgespräch denn?
ich mag nicht sonderlich für 7.50 -.- arbeiten..... Ich will endlich von zuhause ausziehen und die paar kröten und die unsicherheit jeden tag rausfliegen zu können und dann wieder wie so ein **** die ganzen anträge ausfüllen und den ganzen mist.

Außerdem hat letzten die tante von ner anderen leihbude mich erpressen wohlen, das sie mich der arge meldet, also ich sehs ned ein für 7 eur/std zu malochen währden diese ......... Für mich 20-30€/std kassieren!!!!

meine frage ist kann ich diesen termin bei der leihbude einfach ignorieren ohne ne sanktion zu kriegen? Oder sollte ich mich lieber krank schreiben lassen???

ignorieren, denn du hast keinerlei pflichten verletzt und somit gibt es auch keine grund für eine sanktion.
Wo soll denn das noch hinführen, wenn jetzt die leihsklavenhalter sich aufdrängen und dafür wird noch jemand sanktioniert !!!



.
Wossi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2011, 17:45   #18
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat von dragonx1234 Beitrag anzeigen

jedenfalls hab ich nun nen Brief hier mit ner einladung zum Gespräch zu der Leihfirma um sich kennen zu lernen, da drin steht das sie die daten von der kommunalen ARGE bekommen haben, aber ein RFB ist nicht dabei.



Datenaustausch zwischen Leihfirmen und Arge? Hm...

Zufällig habe ich gerade was Interessantes dazu gefunden!

Detail Wirtschaft[tt_news]=7716&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=23e7744d15
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2011, 15:29   #19
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Böse AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Leute das gibs nicht, also ich bin ned hingegangen, warum sollte ich auch, deren 7.50 können die sich sons wohin ...........!

Ich hab nochmal nen Brief von dehnen gekriegt, also von der Leihbudde und da stand was von :

Schade das sie unseren termin nicht wahrnehmen konnten, sicher hätten wir einen geigneten arbeitsplatz für sie gefunden, ihre vorteile wären:

Sicherer Arbeitsplatz
Pünktlichte Bezahlung
"vergessen was da stand"

Gerne können Sie uns anrufen, damit wir einen neuen Termin vereinbaren können.
Sagt mal glauben die eigentlich den schei*s, denn Sie da schreiben? meinen die nur weil ich Jung bin, bin ich Blöd oder was? Von wegen hier Sicherer Arbeitsplatz! und das mit pünktliche bezahlung ist auch so ein Witz, ich kenne genug Leute die Leider gegen ihren Willen in diese Drecksfirmen gezwungen waren zu gehen, und die kriegen alle ihr Geld erst am 15.01 des Monats und desweiteren muss man meistens seinem Geld noch hinterherrennen, Aber die Krönung war ja "SICHERER ARBEITSPLATZ" ----> .|. -.- @leihfirma!
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2011, 09:11   #20
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Böse AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Was heist Subjektives Verhalten?

Hab hier so ein Brief gekriegt, da steht irgendwas mit "Verwaltungsakt" drauf und da ist noch irgendwas mit einer Maßnahme die rede, ich scanne das nacher mal ein und stell das hier rein.


Denn ich arbeite nie wieder für irgend jemand für umsonst!

Ich hab mal damals ein Praktikum 1 Monat gemacht bei einem Lebensmittelladen, habe den Opas und Omas immer die Wasserkisten zu den Autos geschleppt etc.... am ende des Monats hies es dann bei meinem Berater "Ja der Chef meinte, sie seien total unfreundlich zu denn kunden gewesen und solche sachen" Nie wieder lass ich mich so verarschen!!!!!

Letzten hab ich mir auf ZDF diese politik runde angesehn, da war einer von der gewerkschaft, von der leyen(CDU diese ......) und dann gysi von der linken und ein unternehmer, es ist einfach lächerlich wie sich von der lyen diese lobbyisten arc.....h.... kr....
immer ausredet, wenn der gisy von der linken mit gesetzl mindestlohn von 10eur/STD kommt.
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2011, 09:41   #21
Der Brian->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Dort, wo die Optionskommune weitermacht, wo 1933 ein anderer angefangen hat ...
Beiträge: 364
Der Brian Der Brian
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Moin Dragonx1234

"Sicherer Arbeitsplatz, pünktliche Bezahlung" - sowas hatte ich doch auch schon mal im Briefkasten liegen... Das müsste doch die Leihbude sein, deren Firmeninhaber im Namen steht, bzw. heute nur noch die Anfangsbuchstaben? Gibt auch noch ne andere, deren Namen mit dem ersten Buchstaben des alphabets beginnt und den gleichen Mist drin stehn hat.
Ist ein Standardanschreiben - die belügen somit nicht nur dich, sondern auch zig andere.

Subjektives Verhalten - auch das ist keine Unbekannte. Die "Optionskommune" will dir nicht ins Gesicht sagen, dass du beispielsweise durch Voreingenommen sein oder durch deine ablehnende Art das Zustandekommen eines "Arbeitsverhältnisses" vereitelt hast. Daher immer vorsicht bei hitzköpfigen Äußerungen gegenüber dem SB. Die merken sich alles und stricken daraus dann das "subjektive Verhalten" - die merken sich das sogar so gut und nehmen das auch zu Akten, dass man auf den bösen Gedanken kommen könnte, dort sei alles verwanzt. Aber stell erst mal den Wisch hier ein, sonst gibt das hier ein durcheinander.

MfG
Der Brian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2011, 15:07   #22
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Meine pers. Erfahrung per Telfon:
Unter 7,5o läuft nix. Obwohl das ein übler Scherz ist.!!
Ich erläutere es mal so, ohne in den Verdacht zu kommen Ratschläge zu geben.
Es bestünde die Möglichkeit in einem fiktiven Bewerberangebot bezgl Zeitklitsche so zu reagieren, das man darauf bestehen könnte, in einem zukünftigen Arbeitsvertrag den tarifl Lohn haben zu wollen (wöllen) , und das man NICHT in einer diffusen Probezeit für Nulli Brot schafft.
Zudem sei man sehr informiert über die die Medien und würde sich im Falle des Falles gerichtl. Schritte vormerken.
So, dann haste Ruhe.
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 23:02   #23
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Frage AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Hab noch paar Fragen bevor ich das ding hier reinstelle, eine EGV habe ich noch nicht unterschrieben, denke aber die wird mir bald per Verwaltungsakt reinflattern.

Jedenfalls steht auf dem Bescheid:

Verwaltungsakt und dann kommt da das zeug mit der Maßnahme,
und wenn man aus einem nicht wichtigen grund diesem nicht nachkommt steht auf der RFB wird das ALG2 um 30% gekürzt.
Und dann ist da noch so eine RFB mit ganz viel Text für Über 25Jährige steht da drauf.

Meine frage ist nur, da ich KEINE EGV unterschrieben habe, kann der nicht antritt der Maßnahme ja auch nicht sanktioniert werden oder?

Oder ist das ganze ja nun anders weil da "Verwaltungsakt" draufsteht????

in der Maßnahme steht was von :
Bewerbungen schreiben, dagegen habe ich auch nichts
aber nun kommt der Restliche Schwachsinn:
Gesunde Ernährung
Konfliktlösungen
Praktika bzw Probearbeit( Wie gesagt ich Schaff nie wieder für irgend wenn für umsonst, wurde zu genüge schon verarscht)

Außerdem kann ich mir ja eh schon denken wohin der großteil der Bewerbungen gehen wird, zu diesen Zuhältern a.k.a Leihfirma.....
wobei die Firma bzw VErein oder was es auch ist, ja selbst so eine drecks Leihbude ist wo die maßnahme stattfindet

Es ist schon abartig was bei uns hier abgeht bei diesen drecks leihfirmen: Die Erpressen einen förmlich, willst nicht für 7.50eur schaffen, dann kommen so Sachen wie : Ihre Einstellung bzw Verhalten melden wir dem Arbeitsamt bzw. ARGE und dann kann es sein das die Stütze gestrichen wird, außer Sie fangen jetzt bei uns an.
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2011, 23:29   #24
Der Brian->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Dort, wo die Optionskommune weitermacht, wo 1933 ein anderer angefangen hat ...
Beiträge: 364
Der Brian Der Brian
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Moin,


gesunde Ernährung? Konfliklösung? Das hört sich nach der Maßnahme "Ganzheitlicher Ansatz" an..

Der Nichtantritt ist seit 01.04.2011 leider Gottes Sanktionierungsgrund...


MfG
Der Brian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2011, 08:15   #25
dragonx1234->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 31
dragonx1234
Standard AW: 25jahre, maßnahme oder 1€job bzw leihfirma!

Zitat von Der Brian Beitrag anzeigen
Moin,


gesunde Ernährung? Konfliklösung? Das hört sich nach der Maßnahme "Ganzheitlicher Ansatz" an..

Der Nichtantritt ist seit 01.04.2011 leider Gottes Sanktionierungsgrund...


MfG
Ja so heißt des, aber das ist ja eh nur damit man einen aus der Arbeitslosenstatistik schmeißen kann.

Bewerbungen Schreiben ist völlig in Ordnung,
aber der Rest ist mal der Absolute Schwachsinn.

Kannst du mir bitte auch den § Posten für des 01.04.2011 seid wann des den ein Sanktionsgrund sein soll.
dragonx1234 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
1€job, 25jahre, leihfirma, maßnahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit Leihfirma und Arge Zeitarbeitsbekämpfer Allgemeine Fragen 9 14.06.2012 12:00
Leihfirma antwortet nicht! razorback42 Allgemeine Fragen 8 21.02.2010 09:25
Witterungsbedingte Kündigung und Leihfirma waldy ALG I 5 11.03.2009 00:19
Maßnahme oder nur ein versuch ? BerlinerB Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 26.02.2009 15:45
Abmahnung durch Leihfirma Eleonore1983 Allgemeine Fragen 7 25.10.2008 19:19


Es ist jetzt 02:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland