Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> AU-krank und als Beistand tätig?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  7
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2011, 19:28   #1
Hillary Clinton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 5
Hillary Clinton
Standard AU-krank und als Beistand tätig?

Hallo,
bitte gebt mir einen Rat: Ich bin AU krankgeschrieben und werde deshalb meinen Termin mit meinem ARGE-Arbeitsvermittler absagen.
Problem:
Eine andere Person welche auch ALG II bezieht hat an dem gleichen Tag einen Termin bei der ARGE und benötigt wieder meine Begleitung als Beistand.
Ich muß ergänzen daß ich in dieser Sache in meiner Eigenschaft als Beistand bei der ARGE nicht sehr beliebt bin und vermute daß beide Termine ganz bewußt auf den selben Tag gelegt wurden.
Mir ist schon klar daß ich meinen eigenen Termin wg meiner AU nicht warnehmen brauche. Kann mir nun ein Nachteil entstehen wenn ich der anderen Person bei ihrem ARGE-Termin beistehe aber zu meinem Termin wg AU nicht erscheine?
Hillary Clinton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 19:34   #2
atze151a->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.10.2007
Beiträge: 153
atze151a
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Wenn Du versuchst das mal "neutral" und von außen zu betrachten.

Würdest Du Dich selbst noch für glaubwürdig halten, was Deine Au betrifft.

Wir wissen ja nicht, warum Du krank bist. Aber ich halte das nicht für eine gute Idee.

Edit: Der Beweiswert eines "Gelben Scheins" ist nicht absolut. Er kann erschüttert werden.....
atze151a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 19:37   #3
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Zitat von Hillary Clinton Beitrag anzeigen
Hallo,
bitte gebt mir einen Rat: Ich bin AU krankgeschrieben und werde deshalb meinen Termin mit meinem ARGE-Arbeitsvermittler absagen.
Problem:
Eine andere Person welche auch ALG II bezieht hat an dem gleichen Tag einen Termin bei der ARGE und benötigt wieder meine Begleitung als Beistand.
Ich muß ergänzen daß ich in dieser Sache in meiner Eigenschaft als Beistand bei der ARGE nicht sehr beliebt bin und vermute daß beide Termine ganz bewußt auf den selben Tag gelegt wurden.
Mir ist schon klar daß ich meinen eigenen Termin wg meiner AU nicht warnehmen brauche. Kann mir nun ein Nachteil entstehen wenn ich der anderen Person bei ihrem ARGE-Termin beistehe aber zu meinem Termin wg AU nicht erscheine?
ernstgemeinte frage? überleg doch mal selbst: du kannst weil du krankgeschrieben bist nicht in deiner angelegenheit mit dem sb reden aber für die angelegenheit eines anderen bei dessen sb schon?? wie glaubwürdig ist das denn?
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 19:42   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Mehr ist dazu wohl nicht zu sagen...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 19:42   #5
Hillary Clinton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 5
Hillary Clinton
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

So ähnlich könnte die ARGE argumentieren.Fraglich ist, ob dies haltbar ist: Heißt AU doch, daß ich krank bin und deshalb meine eigenen rechtlichen Belange vorübergehend nicht warnehmen kann (starke Medikamente, Schmerzmittel, etc).
Folgt daraus automatisch ein Verbot, andere beim Behördengang zu unterstützen?
Hillary Clinton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 19:54   #6
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Zitat von Hillary Clinton Beitrag anzeigen
So ähnlich könnte die ARGE argumentieren.Fraglich ist, ob dies haltbar ist: Heißt AU doch, daß ich krank bin und deshalb meine eigenen rechtlichen Belange vorübergehend nicht warnehmen kann (starke Medikamente, Schmerzmittel, etc).
Folgt daraus automatisch ein Verbot, andere beim Behördengang zu unterstützen?
verbot nicht, aber glaubwürdig ist das nicht. wie willst du mit besagten medikamenten im körper andere unterstützen können aber deine eigenen angelegenheit nicht regeln können?
absolut unglaubwürdig.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 19:54   #7
atze151a->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.10.2007
Beiträge: 153
atze151a
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Automatisch wohl nicht. Das kann nur ein Arzt beantworten, oder?
Aber ich würde Dir ohne ausführliche ärztliche Stellungnahme dazu nicht glauben.
Du forderst Ärger heraus. Hast Du genug Kraft, das durchzuziehen?
atze151a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 20:00   #8
Hillary Clinton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 5
Hillary Clinton
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

ok ok, Eure Bedenken haben mich überzeugt. Die Person braucht aber meinen Beistand. Wie wäre folgende Lösung: Die andere Person wird am Tag des Termins AU krank und deshalb wird ein neuer Termin am Tag X anberaumt. Ich hingegen nehme meinen eigenen Termin trotz meiner AU wahr. Später werde ich die andere Person dann am Tag X begleiten als Beistand. Dies darf ich ja obwohl ich AU krank bin.
Vertretbar?
Hillary Clinton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 20:05   #9
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

natürlich. wenn du trotz krankschreibung deine angelegenheit regeln kannst, dann kannst du auch andere begleiten.
aber nur andere begleiten und zum eigenen termin nicht hinzugehen bzw. das mit "ich kann nicht wegen starker medikamente" begründen wäre fatal.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 20:06   #10
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Zitat von Hillary Clinton Beitrag anzeigen
ok ok, Eure Bedenken haben mich überzeugt. Die Person braucht aber meinen Beistand. Wie wäre folgende Lösung: Die andere Person wird am Tag des Termins AU krank und deshalb wird ein neuer Termin am Tag X anberaumt. Ich hingegen nehme meinen eigenen Termin trotz meiner AU wahr. Später werde ich die andere Person dann am Tag X begleiten als Beistand. Dies darf ich ja obwohl ich AU krank bin.
Vertretbar?
Ist das nicht toll,wen man auf Knopfdruck AU oder Gesund sein kann.

Solche Postings machen immer einen guten Eindruck auf Nicht HE.

Und dann wundert man sich,wenn das BSG entscheidet,daß eine AU nicht unbedingt ausreicht.
Hoffmannstropfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 20:08   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Zitat:
Wie wäre folgende Lösung: Die andere Person wird am Tag des Termins AU krank
Wie wäre es, wenn du den Mist läßt?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 20:08   #12
55 Plus->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.01.2010
Beiträge: 116
55 Plus
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Hallo, nur eine Frage `?

Kann man auf "Termin" krank werden ?

Die Ärzte schreiben doch nicht so schnell eine AU !
55 Plus
55 Plus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 20:08   #13
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Zitat von Hillary Clinton Beitrag anzeigen
ok ok, Eure Bedenken haben mich überzeugt. Die Person braucht aber meinen Beistand. Wie wäre folgende Lösung: Die andere Person wird am Tag des Termins AU krank und deshalb wird ein neuer Termin am Tag X anberaumt. Ich hingegen nehme meinen eigenen Termin trotz meiner AU wahr. Später werde ich die andere Person dann am Tag X begleiten als Beistand. Dies darf ich ja obwohl ich AU krank bin.
Vertretbar?
ist ja auch irre -heißt es im Forum nicht immer, mit AU gehe man nicht zur arge, weil man ja schließlich krank sei und du machst das trotzdem? Versteh ich nicht, muss ich aber auch nicht.

Wie kann denn die andere Person mal eben so AU werden? Was habt ihr denn für nen Arzt??? Bei meinem muss man halbtot über der Stuhllehne hängen ehe man eine AU bekommt.
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 20:23   #14
Hillary Clinton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 5
Hillary Clinton
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Liebe Leute bleibt mal ganz ruhig, bitte
Anstatt mich zu verurteilen weil ich eine Lösung für und zugunsten einer Person suche welche leicht zum Spielball der ARGE würde hoffe ich doch auf konstruktive Lösungsvorsschläge von Euch.
Ich will ja nichts für mich selbst. Ich will jemand beistehen der es nötig hat, und um in dieser Zwickmühle zu helfen - dafür gibt es doch dieses Forum, oder nicht?
Hillary Clinton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 20:30   #15
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Richtig, dieses Forum ist auch dazu da einen Ersatzbeistand zu finden, wenn der Eingeplante erkrankt ist.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 20:37   #16
Hillary Clinton->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.02.2011
Beiträge: 5
Hillary Clinton
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

nichts für ungut, danke für Eure Beiträge
Hillary Clinton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 09:36   #17
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

Zitat von Hillary Clinton Beitrag anzeigen
Anstatt mich zu verurteilen weil ich eine Lösung für und zugunsten einer Person suche welche leicht zum Spielball der ARGE würde hoffe ich doch auf konstruktive Lösungsvorsschläge von Euch.
Aber doch nicht durch eine gefakte oder Gefälligkeits-AU-Bescheinigung!!
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 16:37   #18
dielilie
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 484
dielilie Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: AU-krank und als Beistand tätig?

nichts für ungut ????

ich verkneife mir mein Kommentar dazu ...
dielilie ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
aukrank, beistand, tätig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beistand bei einem Termin (§ 59 SGB II) mit dem SB: Muss sich der Beistand ausweisen? Johnny ALG II 42 04.02.2014 14:42
Mal wieder tätig gewesen. Joker ALG II 4 11.02.2010 09:42
Darf ich initiativ ehrenamtl. tätig werden? Wurstpilot Ein Euro Job / Mini Job 35 27.06.2009 16:39
Darf ich 2 Wochen als Haushaltshilfe tätig sein? Schnuckel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 03.09.2007 06:47


Es ist jetzt 20:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland