Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2011, 10:17   #1
Duschhaube->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 6
Duschhaube
Standard Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Hallo.

Ich versuche mein Problem so kurz und bündig wie nur möglich zu erläutern und hoffe so,
andere Geschädigte zu finden oder, jemand erläutert mir ob ich hier eventuell einen
Denk- oder Rechenfehler habe.

  • Meine monatliche Regelleistung beläuft sich auf 359,-Euro.
  • Ich habe keinerlei Darlehen oder Kautionszahlungen zu leisten, welche diese Leistung mindern könnten, mir steht der volle Satz zu
  • Ich erhalte alle Leistungen per Scheck da kein Konto vorhanden (EV + private Inso)
  • die Höhe der Regelleistung auf dem Scheck schwankt jeden Monat
  • Auf Anfrage durfte ich in den Auszahlungsverlauf im Jobcenter schauen, dort steht jeden Monat fest 359,-Euro
Leider habe ich meine Schecks nicht kopiert (gescannt) um das zu belegen, was ich jedoch
ab sofort machen werde. Nun meine Frage. Ist da etwas, was ich übersehen habe?
Die Schecks kommen alles aus Nürnberg.
Duschhaube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 10:19   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Kommt vielleicht darauf an, wo Du die Checks einlöst. Die Banken verlangen dafür Gebürhen und die können unterschiedlich sein.

Wenn Du kein Konto hast, dann mach eins bei der Norisbank auf, dort bekommst Du auch ein Guthabenkonto mit schlechter Schufa.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 10:28   #3
Duschhaube->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 6
Duschhaube
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Hallo Herr Behrsing. Die Gebühr habe ich nicht erwähnt und diese ist mir auch bekannt.
Davon ist hier in diesen Fällen aber keine Rede und um diese geht es mir NICHT!
Duschhaube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 10:39   #4
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Ist denn der Scheck immer auf 359,-Euro ausgestellt ?

Wie sind den die Untewrschiede?
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 10:43   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Zitat:
Kosten der PZZV (Randziffer 42.4):

(3) Die Kosten einer Zahlungsanweisung zur Verrechnung betragen
2,10 Euro als Grundentgelt sowie abhängig von der Höhe des Auszahlungsbetrages
eine zusätzliche Gebühr. Das Grundentgelt wird
sofort von der Geldleistung abgezogen.
Die zusätzliche Gebühr wird
bei der Einlösung einbehalten und staffelt sich:

Zahlungsbetrag Gebühr
0,01 Euro bis 50,00 Euro 3,50 Euro
über 50,00 Euro bis 250,00 Euro 4,00 Euro
über 250,00 Euro bis 500,00 Euro 5,00 Euro
über 500,00 Euro bis 1.000,00 Euro 6,00 Euro
über 1.000,00 Euro bis 1.500,00 Euro 7,50 Euro
Quelle: Randziffer 42.4 hier: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...ldleistung.pdf
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 10:49   #6
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Hier ist die selbe geschichte die mir immer mehr auch bei den Sozialgerichten auffällt.

Niemand kann mehr lesen.

Der Fragesteller schreibt ganz klar das die Summe auf den Schecks jeden Monat anders ist.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 10:56   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Er schreibt, daß die Summe jeden Monat anders ist...aber auch, daß er sich die Auszahlungsbelege nicht hat kopieren lassen.

Ich fürchte, da kann man nicht helfen: Was man unterschreibt, heftet man sich auch ab - wenn er das nun mal ein paar Monate macht kann man dann überprüfen, warum die Beträge unterschiedlich sind.

Bei mir gibts nur 2 Monate, wo die Beträge nicht gleich sind: Wenn die Müllabrechnung erstattet und wenn das Nebenkostenguthaben verrechnet wird.

Weitere Gründe könnten Sanktionen sein...reine Spekulation.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 11:03   #8
Duschhaube->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 6
Duschhaube
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

@Biddy

Vielen Dank, dies würde einiges erklären

Demnach muss ich das so rechnen (bei falscher Denkweise bitte ich um Korrektur)

359,- Euro minus 2,10Euro Grundentgelt und 5,-Euro Auszahlungsgebühr sind gleich 351,90Euro - welche ich fest jeden Monat haben müsste, oder?

Soweit ich mich erinnere, waren es im Jan. knapp 346,xy minus der Postgebühr von 5,-Euro und jetzt im Feb. an die 356,xy minus der 5,-Euro Postgebühr.

Alles unterschiedliche Beträge, im Auszahlungsbericht des Jobcenters stehen jedoch fest 359,-Euro!!!

@Kiwi

Ich erhalte diese PZZV (Schecks) per Post (DHL).
Die Unterschiede sind mir erst jetzt im Nachhinein aufgefallen, weil ich mich aus anderen Gründen damit befasst habe. Deshalb, bitte mein Eingangsposting genau lesen und nichts herrein interpretieren was nicht dort steht (siehe deine Spekulation bzgl. Sanktionen)

Wäre dies der Fall, hätt ich es erwähnt
Duschhaube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 11:22   #9
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Ich habe zuerst an das selbe wie Biddy gedacht - aber was du nach ihr gepostet hast, da sah es aus, als wäre es das nicht... hab deshalb weiter gedacht.

Hätte besser schreiben sollen, was mir als erstes durch den Kopf gegangen ist: Meine Glaskugel ist kaputt! Alles wäre Spekulation...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 11:32   #10
Duschhaube->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 6
Duschhaube
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Gut. da ich die Vermutung habe, das du nichts Relevantes zur Lösung dieses Problems beitragen kannst, ausser "Glaskugel, Spekulation usw." möchte ich dich bitten, nur zu posten wenn es hilfreich ist.

Allen anderen sei das Eingangsposting ans Herz gelegt, es bitte genau zu lesen und dann zu antworten.

Nochmal als Zusammenfassung,

- Höhe der monatlichen Beträge schwanken
- auch nach Einberechnung der Scheck- und Auszahlungsgebühr sind starke Unterschiede erkennbar
- das Jobcenter-System weist den vollen Betrag von 359,-Euro aus

Gibt es hier Alg2 Bezieher, welche ihre Regelleistungen per Scheck erhalten und denen dies auch aufgefallen ist?
Duschhaube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 11:49   #11
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Sowas Arrogantes gibt es hier sehr selten !
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 12:18   #12
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Das ist doch nicht unbedingt arrogant.

Es ist doch so das sonst immer wieder die Themen komplett zerschrettert werden.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 12:28   #13
Duschhaube->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 6
Duschhaube
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Zum Thema Arroganz kann ich nur folgendes sagen/schreiben.

Ich bin selber Moderator in 2 grossen Foren (ehrenamtlich) und weiß daher, wie schnell Themen, Threads oder gar ganze Lösungsansätze kaputt gemacht werden, in dem sinnlose Einwürfe die Thematik an sich zerreissen. Ergo, ich gebe klare Aussagen ab und möchte einfach nur eine klare Beantwortung meiner Frage/n. Sofern dies mich als Arrogant ausweist, schuldig. Ich denke, dies war genug OffTopic ... Back to
Duschhaube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 14:41   #14
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Ist wohl nicht so ganz angekommen - oder warum antwortet wohl niemand mehr !
Oder es ist bereits alles gesagt (?) !

... und nun kannst Du auch wieder ins Thema zurückkehren !
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 15:06   #15
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Zitat von Duschhaube Beitrag anzeigen
Zum Thema Arroganz kann ich nur folgendes sagen/schreiben.

Ich bin selber Moderator in 2 grossen Foren (ehrenamtlich) und weiß daher, wie schnell Themen, Threads oder gar ganze Lösungsansätze kaputt gemacht werden, in dem sinnlose Einwürfe die Thematik an sich zerreissen. Ergo, ich gebe klare Aussagen ab und möchte einfach nur eine klare Beantwortung meiner Frage/n. Sofern dies mich als Arrogant ausweist, schuldig. Ich denke, dies war genug OffTopic ... Back to

Das DU uns mit Deinem Können und Wissen überhaut Fragen stellst ist uns wiederum eine über große Ehre


Wer mit Schecks nicht richtig umgehen kann könnte schnell Insolvent werden ...
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 15:10   #16
Supi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Nun wenn Du nicht einmal genau weißt wie die schwanken, nichts in Händen hast, was bitte soll man da sagen?

Kann nur Martin folgen, mach dir ein Konto auf bei der Norisbank, kostet nichts und die nehmen ALLE!

Ansosnten würde ich die Schecks mindestens einscannen.
  Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 22:48   #17
Fragetante->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2007
Beiträge: 70
Fragetante
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Falls es dich interessiert...
Wir bekommen Schecks und da schwankt nix.
Allerdings kostet der "Spaß" tatsächlich 7,50.
Wobei ich da mal eine Frage an alle habe...
Die Überweisungen auf dem Konto "sollten" ja eigentlich ZUM 1. des Monats da sein. Der Scheck ist selten pünktlich.
Könnte man rein theoretisch (im Moment fehlt mir da eh die Kraft) dagegen vorgehen?
Weiter gedacht...
Würde man die Postgebühren von 7,50 sparen wollen und ein Bekannter würde den Scheck auf dem Konto zur Verrechnung einzahlen, wäre dieser ja noch viel später gutgeschrieben...
Heißt das nicht im Umkehrschluss, dass die Schecks eigentlich noch früher da sein müssten?
Um tausend Ecken gedacht, aber so falsch liege ich da doch nicht, oder vielleicht doch?
Fragetante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 22:59   #18
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Auch eine Frage .....

was spricht den gegen ein Konto?
Es gibt Banken die geben Dir jeden Monat sogar 1,-- € dazu.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 23:03   #19
Fragetante->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.08.2007
Beiträge: 70
Fragetante
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Da spricht nur gegen, dass wir nicht wirklich in den schwarzen Zahlen sind. Und deshalb ist mir die kontenlose Variante (momentan) die liebste.
Ich muss allerdings zugestehen, dass ich das mit der Norisbank so auch noch nicht mitgekriegt habe.
Fragetante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 23:44   #20
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.323
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Lächeln AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Hallo Fragetante,

Zitat:
Würde man die Postgebühren von 7,50 sparen wollen und ein Bekannter würde den Scheck auf dem Konto zur Verrechnung einzahlen, wäre dieser ja noch viel später gutgeschrieben...
Die Postgebühren/Verwaltungsaufwand nimmt (u.A.) die Arge für sich in Anspruch, weil SIE ja den Scheck per Post schicken muß und nicht den Betrag (kostenfrei) auf ein Konto überweisen kann.

Um den Scheck zur Verrechnung einzuzahlen, wäre ja auch erst mal ein Konto nötig, dann kann die Arge doch gleich DAHIN überweisen.
Richtig, bis man dann über das Geld verfügen kann vergehen weitere Tage.

Viel Erfolg bei der N.-Bank, habe auch schon gehört, dass die sehr offen für ALLE sind, solange NUR ein Guthaben-Konto gewünscht wird.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 01:08   #21
Duschhaube->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 6
Duschhaube
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Bei manchen Aussagen kann man nur den Kopf schütteln. Eine Anmerkung habe ich jedoch noch. Seit wann werden meine Beiträge dazu mißbraucht, Links auf Seiten zu setzen? Ich habe in meinem Eingangsposting den Link auf buzer oder wie der Laden heist nicht gesetzt und verbitte mir das. Sofern dies ein Moderator liest, bitte ich um Entfernung des Links aus meinem Posting. Backlinks verkaufen oder vermieten is ja was tolles aber nicht auf meine Kosten und aus meinen Beiträgen herraus.
Duschhaube ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 01:28   #22
FrankyBoy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 5.462
FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy FrankyBoy
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Gehe lieber Duschen und zum Rätselraten ist dieses Forum eigentlich nicht gedacht - was für eine Dumpfbacke.
FrankyBoy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 08:23   #23
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Höhe der monatlichen Regelleistung schwankt

Zitat von Duschhaube Beitrag anzeigen
Bei manchen Aussagen kann man nur den Kopf schütteln. Eine Anmerkung habe ich jedoch noch. Seit wann werden meine Beiträge dazu mißbraucht, Links auf Seiten zu setzen? Ich habe in meinem Eingangsposting den Link auf buzer oder wie der Laden heist nicht gesetzt und verbitte mir das. Sofern dies ein Moderator liest, bitte ich um Entfernung des Links aus meinem Posting. Backlinks verkaufen oder vermieten is ja was tolles aber nicht auf meine Kosten und aus meinen Beiträgen herraus.
Zu Deinem Verhalten kann ich nur den Kopf schütteln…

Du gibst Dich selber als zweifacher ADMIN in anderen Foren aus, kommst aber hier nicht klar?
Wenn an Deinem Thread oder Post etwas nicht stimmt dann braucht man dies nicht zu posten sondern wendet sich an den ADMIN.
Hast Du schon mal das rote Achtungsschild unter Deinen Daten gesehen? Dann klick mal drauf! Dort kannste Dir Luft machen.

Da zu Deiner Frage alles beantwortet ist kannste auch gleich bitten diesen Thread zu schließen. Damit vermeidest Du dass eventuell andere diesen missbrauchen.
So sparst Du Dir weitere Reklamationen und Ärger.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
höhe, monatlichen, regelleistung, schwankt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Antwortschreiben Überprüfungsantrag Höhe Regelleistung Cementwut ALG II 2 05.01.2010 13:01
Dortmunder Sozialrichterin entscheidet über Höhe der Regelleistung fuzzy09 Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 4 01.12.2009 21:32
LSG NRW: Keine PKH bei klage gegen Höhe der Regelleistung Martin Behrsing ... Allgemeine Entscheidungen 0 29.07.2009 18:30
Klage gegen die Höhe der Regelleistung oxmox Allgemeine Fragen 5 30.10.2007 08:40
lohnhöhe schwankt!! Jean r-d ALG II 5 20.09.2007 21:47


Es ist jetzt 08:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland