Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.2011, 12:57   #1
Edley->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.03.2010
Beiträge: 21
Edley
Standard Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

hallo,

ich habe diesen monat 160 euro weniger bekommen. vorhin habe ich bei der arge angerufen und nachgefragt warum dies so ist. mir wurde mitgeteilt,daß seit dem 1.Januar 2011 die übergangsleistungen von ALG1 zu ALG2 wegfallen würden.

jetzt wurden mir praktisch diesen monat das übergangsgeld gestrichen und vom letzten gleich mit abgezogen.

ich wurde nicht einmal darüber informiert habe keinen änderungsbescheid oder sonstiges erhalten.

die frau am telefon bestätige mir das auch das ich noch gar nicht bearbeitet worden bin und das man mir einen änderungsbescheid zukommen lassen soll.


ist das denn alles rechtens? die können mir doch nicht alles gleich abziehen ohne irgendwelche infos etc.

das ist ein bodenlose frechheit! stimmt das denn alles so und können sie so mit einem umspringen?
Edley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 13:03   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend angezogen

Den Zuschlag nach § 24 SGBII gibt es seit dem 1.1.2011 nicht mehr. Das ist leider rechtens.
Zitat:
und vom letzten gleich mit abgezogen.
Was meinst mit vom letzten? Die Zahlung für Januar sollte schon um den Betrag gekürzt sein.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 13:06   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend angezogen

Edley, leider, der Zuschlag wie auchdie Rentenversicherungsbeiträge sind zum 01.01. per Gesetz gestrichen.

Weitere Verschlechterungen werden folgen, wenn über die Regelsatzerhöhungen entschieden wurde... lies dich mal etwas durchs Forum!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 13:06   #4
Edley->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.03.2010
Beiträge: 21
Edley
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend angezogen

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Was meinst mit vom letzten? Die Zahlung für Januar sollte schon um den Betrag gekürzt sein.

das "zuviel bezahlte" geld vom januar. das haben sie diesen monat einfach verechnet also abgezogen.
Edley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 13:09   #5
Edley->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.03.2010
Beiträge: 21
Edley
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend angezogen

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
auchdie Rentenversicherungsbeiträge sind zum 01.01. per Gesetz gestrichen.

also ehrlich das ist doch alles nur noch perspektivslos aber wegen 5 euro herumdebattieren.
Edley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 13:11   #6
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend angezogen

Das ist für Dich natürlich blöd, ich wüsste aber keinen Weg, wie Du Dich dagegen wehren könntest. Rein rechtlich hast Du im Januar zuviel Geld bekommen und das ziehen die jetzt ab.
Ich denke mal, dass es vielen so wie Dir geht, dass die nicht wussten, dass der "Armutsgewöhnungszuschlag" wegfällt.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 13:17   #7
Edley->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.03.2010
Beiträge: 21
Edley
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend angezogen

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Das ist für Dich natürlich blöd, ich wüsste aber keinen Weg, wie Du Dich dagegen wehren könntest. Rein rechtlich hast Du im Januar zuviel Geld bekommen und das ziehen die jetzt ab.
Ich denke mal, dass es vielen so wie Dir geht, dass die nicht wussten, dass der "Armutsgewöhnungszuschlag" wegfällt.

danke dir trotzdem, aber einfach so abziehen. ich hätte es auch in 10 euro schritten zurückzahlen können aber so. find ich es etwas blöd.
Edley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 13:39   #8
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

Du kannst Dich schon wehren, ohne Bescheid darf nicht gekürzt und ohne Rückforderungsbescheid auch keine Überzahlung einbehalten werden. Bringt halt nicht wirklich viel, sie holen sich das Geld dann eben später.

bye Myri
Myri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 13:59   #9
Edley->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.03.2010
Beiträge: 21
Edley
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

Zitat von Myri Beitrag anzeigen
Du kannst Dich schon wehren, ohne Bescheid darf nicht gekürzt und ohne Rückforderungsbescheid auch keine Überzahlung einbehalten werden. Bringt halt nicht wirklich viel, sie holen sich das Geld dann eben später.

bye Myri
habe eben einen widerspruch geschrieben mit der von dir geschriebenen aussage. ich hoffe sie zahlen das sofort aus und ich werde es dann in kleinen schritten zurückzahlen.
danke
Edley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2011, 14:11   #10
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

Ich würde mich hier auch mit der ARGE anlegen. Denn der Wegfall der gesetzlichen Grundlage des BZ war ja nun lange genug der Behörde bekannt. Bin mir bei diesen Rückforderungsdingern immer unschlüssig - vielleicht kommt § 45 Abs. 2 SGB X infrage.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 17:45   #11
Dave85->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.02.2011
Beiträge: 8
Dave85
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

ist es nicht auch so das ich über die Auszahlung des armutsgewöhnungszuschlag mit der arge einen Vertrag unterschrieben habe. kann doch nicht sein das ein gültiger Vertrag einfach mal unter den Tisch getreten wird WENN der im vollen Lauf war. ich meine wenn jetzt jemand zum 1.1.11 alg2 bekommen würde und der Zuschlag DANN wegfällt ok aber die laufenden Zahlungen? mir hätte es zb noch bis 2012 zugestanden
Dave85 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 17:58   #12
Myri->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2010
Beiträge: 493
Myri Myri
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

Wieso sollte durch die Auszahlung einer Sozialleistung denn ein Vertrag entstehen? Was möglich wäre ist Bestandsschutz, aber dafür hätte es Übergangsregelungen geben müssen und die gibt es nicht.

bye Myri
Myri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 18:02   #13
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

Ein Vertrag kann es schon deswegen sein, weil die Leistungen nicht verhandelbar, sondern gesetzlich vorgeschrieben sind, wenn sie bewilligt werden. Es bedarf dabei keiner beidseitigen Willensbekundungen, sondern nur deine, die durch die Antragstellung bekundest. Die Behörde muss daraufhin tätig werden, ob sie wollen würde oder nicht.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2011, 23:42   #14
Eierbecher->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2008
Ort: Lippe
Beiträge: 331
Eierbecher
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

Ich klage schon dagegen. § 24 meine ich.

Wenn die Arge dir zuviel überweist und nachweislich der Fehler bei der Arge liegt können diese Rückforderungen nichtig sein.

Widerspruch läuft bei mir auch schon länger.
Da die SB sich verrechnet hatte wurden uns angeblich 700€ zuviel überwiesen, mal abwarten was der Widerspruch bringt.

Läuft alles über meine Anwältin.
Eierbecher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 07:23   #15
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.801
mathias74 mathias74 mathias74
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

Das gleiche hatte ich ja auch mit meiner Steuerrückstattung, die haben einfach weniger ausgezahlt es ist einfach eine Frechheit die Steuererstattung zu kassieren und dann steht man mit fast keinen Geld da und muß dank dem Verein Schulden machen.
mathias74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2011, 07:26   #16
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.801
mathias74 mathias74 mathias74
Standard AW: Übergangshilfe gestrichen und Geld rückwirkend abgezogen

Zitat von Dave85 Beitrag anzeigen
. ich meine wenn jetzt jemand zum 1.1.11 alg2 bekommen würde und der Zuschlag DANN wegfällt ok aber die laufenden Zahlungen? mir hätte es zb noch bis 2012 zugestanden
Und du findest es Gerecht das du noch Geld bekommen würdest aber der andere nicht
mathias74 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abgezogen, geld, gestrichen, rückwirkend, Übergangshilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kein Geld vom AG aber von der Arge schon abgezogen Steffi1971 Allgemeine Fragen 1 15.10.2010 11:24
Übergangshilfe-Hartz 4 zur EU Rente,1 Monat kein Geld klaus1965 Grundsicherung SGB XII 10 24.06.2010 22:42
Wieviel Geld wird mir vom Lohn abgezogen??? Wollknäul ALG II 1 25.05.2010 11:07
Ausbildung begonnen und ALG II rückwirkend gestrichen!! chacti ALG II 5 15.02.2009 10:35
Einfach für vier Monate Geld abgezogen Radi4u ALG II 11 21.09.2005 08:19


Es ist jetzt 22:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland