Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Jobcenter & Arge Verhindern Arbeitsaufnahme!! Wer kann helfen?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2011, 02:51   #1
S.Ruland2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 11
S.Ruland2010
Info Jobcenter & Arge Verhindern Arbeitsaufnahme!! Wer kann helfen?

Hallo ihr Lieben, ich muss mich nochmal an die vielen Rechtswissenden hier wenden. Ich bin auch nicht ganz unbegabt was das angeht und bin der festen überzeugung das die Arge durch verzögerungen und falsch Informationen veruscht meine Arbeitsaufnahme zu erschweren bzw. komplett zu verhindern.

Also der Sachverhalt ist wie folgt. Ich bin Seit dem Aprill 2010 KFZ Meister und habe diese weiterbildung um meine Changcen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern, hat auch geklappt. Trotzdem musste ich 8 Monate ALG2 beziehen und habe in dieser Zeit so ziehmlich alles verlohren was ich mir mit meiner Frau aufgebaut habe. Mein Auto musste weg (Motorschaden) mein Motorrad musste weg (zu teuer) erspartes ging für Reparaturen drauf und und und. Nunhabe ich nach 8 Monaten wieder einen Arbeitsvertrag in der Tasche und habe mich eigentlich drauf gefreut wieder Arbeiten zu gehen aber die Arge sorgt dafür das es nicht möglich sein wird das Ziel KEIN HARTZ4 zu erreichen.

Also die Sachlage ist wie folgt.

Vorstellungsgespräch am 16.1.2011 mit zusage der Beschäftigung ab 1.2.2011 wenn eine Förderung vom Jobcenter übernommen wird.

17.01.2011 Termin beim Jobcenter zur Klärung welche kosten übernommen werden und ob ein Darlehn/Zuschuss für einen PKW gewährt werden kann. (Aussage des Vermittlers 1000€ Zuschuss bei max. 2000€ für einen Gebrauchtwagen, höchtens aber 50% zuschuss) den Rest über Darlehn und bei Antragstellung müssen folgende unterlagen vorliegen: Verwertungsnachweis alter PKW, Kaufvertrag neuer PKW, Kopie Fahrzeugschein neuer PKW,

18.01.2011 Zusage des Jobcenter dem Arbeitgeber für 4 Monate 30% des Bruttogehaltes zu erstatten.

21.01.2011 Unterschrift Arbeitsvertrag
(45 Std. Woche 1300 Brutto)

21.01.2011 Antragstellung auf Zuschuss/Darlehn für einen PKW da 40km einfache strecke und schlechte öffentliche verbindungen.
Antragstellung auf übernahme der Fahrkosten (Pendelfahrten).
Antragstellung auf Berufsbekleidung.
Bei den Anträgen jeweils Eine Kopie des Arbeitsvertrages, Komplettes Jornal des Bankkontos der letzten 90 Tage

27.2011 Anruf bei der Hotline um zu klären wie weit die Bearbeitung der Anträge ist. Lauf Aussage der Dame am Telefon sind meine Anträge bearbeitet und genemigt. Sie sagte mit
1000€ Zuschuss für PKW, 240€ Fahrkosten mtl. für 3 Monate, 140€ Berufsbekleidung. Daraufhin erkundigte ich mich nach den anderen 1000€ für PKW und sie sagte Wenn der Zuschuss bewilligt ist ist auch das Darlehn bewilligt. Da ich der Sache nicht traute wollte ich meinen Sachbearbeiter sprechen aber dieser war im gespräch und wollte zurückrufen. ICH WARTETE UND WARTETE aber wie das imme so ist kein Rückruf.

28.01.2011 Morgens um 8 ab ans Telefon Jobcenter Angerufen und genervt was mit den Anträgen ist. """ Ja der Sachbearbeiter muss sich mit der Leistungsstelle in verbindung setzen und Ruft sie sofort an. Und wieder warten warten warten. Also 11.15 Uhr bis 12.00 Uhr haben sie geöffnet. Also ich auf zum Jobcenter und klären was da los ist. Als ich dort eintraf direkt zum Empfang erstmal anmelden und warten, dann durfte ich ja wirklich ich durfte mit meinem Sachbearbeiter am Telefon sprechen der im Zimmer nebenan gesessen hat reden!!! FRECHHEIT! Der gute sagte mir dann Also Herr Ruland es ist jetzt wie folgt sie bekommen für den wagen nur die 1000€ Zuschuss, ein Darlehn müssen sie bei der Leistungsstelle des Jobcenter beantragen die machen das dann ( Nur zur Info mein erster formloser Antrag wurde von der Leistungsstelle an den Arbeitsvermittler im Jobcenter durchgereicht!) Fahrkosten bekommen sie 240€ mtl. für 3 Monate, und für die Arbeitsbekleidung können wir nur 140 € übernehmen da Sicherheitsschuhe in ihrem Beruf Pflicht sind und der Arbeitgeber sie bezahlen muss. (HALLO?????)

Also bis jetzt ist das Drama folgendes dn es kommt noch schlimmer: Anstatt der zugesagten 2000€ für nen PKW hab ich jetzt nur 1000€. PKW ist aber schon gekauft und auf mich angemeldet und steht beim Verkäufer bis er bezahlt ist.

Fahrkosten werden in den nächsten 3 Wochen ausgezahlt genau so wie die Kosten der Berufsbekleidung (Aber bewilligt sind sie schon, SUPI da kann ich ja mit ner bewilligung am ***** Arbeiten gehen)

So und nun der Hammer 28.1.2011:
Mit schreiben vom 27.1.2011 Teilte mir die Angebliche Liestungsstelle des Jobcenter folgendes WÖRTLICH mit:

Sehr geehrter Herr Ruland,
Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes können sie nur erhalten, wenn Sie und die mit Ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen hilfebedürftig sind. Bei der Prüfung der Hilfebedürftigkeit sind als Einkommen alle Einnahmen in Geld oder Geldwert aller Mittglieder der Bedarfsgemeinschaft zu überprüfen und nach den Bestimmungen des § 11 Zweites Buch Sozialgesetzbuch - SGB II zu berücksichtigen.

Nach meinen Feststellungen stehen Sie ab dem 01.02.2011 in einem Beschäftigungsverhältnis bei der Firma XY, in XY.

Da das hierraus erzielte Einkommen Einfluss auf die Höhe der Leistungsgewährung hat und dieses sogar wegfallen kann, habe ich bis zur endgültigen Klärung Ihrer Leistung vorläufig eingestellt.

Bitte lassen sie die beigefügte Einkommensbescheinigng durch den Arbeitgeber ausfüllen und reichen diese umgehend ein.

Also Kurz gesagt.
Kein Geld!! Somit keine Arbeitsaufnahme!! Somit weiter ALG2? Was kann ich machen? Die haben immerhin 3 Kopien des Arbeistvertrages und Fördern den Arbeitgeber sogar noch da können sie mir doch nciht sagen sie wüssen nicht welche Einkünfte erziehlt werden. Ich bin echt fertig mit den Nerven und weiß nicht mehr weiter!!!! Leider kommt der Postbote bei uns erst gegen 17 Uhr somit hatte ich keine Chance heute noch etwas zu erreichen. Da mein hoffentlich noch Arbeitgeber morgen offen hat hoffe ich das ich morgen die bescheinigung noch Augefüllt bekomme obwohl das ehr nen Job für den Steuerberater ist! Und worallen warum sagt das kein Mensch im Jobcenter pbwohlt ich diese Woche fast Täglch dort war und auch ncoh nachgefragt habe ob sie diese Einkommensbescheinigung haben müssen!!! Daraufhin wurde mir gesagt Nein wir haben den Arbeitsvertrag das reicht aus!

Also Schlafen kann ich nicht mehr!? Hatte schon 2 Gallenkoliken wegen den Affen und mein Blutdruck dreht durch!! Ich hoffe das hier jemand ist der mir weiterhelfen kann und weiß was ich tuen kann. Ich Danke schonmal im voraus!!!! DANKE!!!!!!!!!!!!!
S.Ruland2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 02:53   #2
Sufenta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: in einer Wohnung
Beiträge: 408
Sufenta Sufenta
Standard AW: Jobcenter & Arge Verhindern Arbeitsaufnahme!! Wer kann helfen?

Sollte das Post noch weiter gehen?
Was verzögert die ARGE denn nun genau ?
Sufenta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 03:41   #3
S.Ruland2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 11
S.Ruland2010
Standard AW: Jobcenter & Arge Verhindern Arbeitsaufnahme!! Wer kann helfen?

Ergänung noch bei uns heißt es nicht er Arge und Agentur für Arbeit die führen die Kasperbude nun unter dem Namen Jobcenter und unterscheiden zwischen Vermittlern und Leistungsabteilung....... WIE WITZIG! Ist trotzdem nichts anderes als Hartz 4 verwertungsstelle
S.Ruland2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 11:30   #4
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Jobcenter & Arge Verhindern Arbeitsaufnahme!! Wer kann helfen?

Teile der ARGE mit, daß Dein erstes Gehalt Ende Feb./Anf. März fließt. Sprich mit dem Arbeitgeber, daß das Geld erst Anfang März auf Deinem Konto ist, sonst mußt Du die Feb.-RL zurück zahlen (Zuflußprinzip=.

Beantrage sofort Vorschuß auf die zurückgehaltene Zahlung, wenn Dir nicht sofort ein Barscheck mitgegeben wird, stelle sofort einen Antrag auf eine EA beim SG (wie das geht erfährst Du dann hier). Das ist die schnellste Art an Dein Geld zu kommen.

Deine Ausdruckweise im post ist hoffentlich nicht das Beispiel, wie Du mit der ARGE kommunizierst. Damit weckst/produzierst Du nur Aversionen, die in kleinlichen Schikanen für Dich enden. Dagegen kannst Du zwar vorgehen, aber das kostet Zeit und Nerven.
Ein normal zwischenmenschlicher Ton ist immer angebracht und wenn es nur ist, damit Du nicht zeigst, wie verletzt Du bist.
Wenn sich die Gegenseite anders verhält, verläßt Du den Termin sofort, mit der Bemerkung, daß Du Dich nicht beleidigen läßt. Wenn es schriftlich geschieht, beschwerst Du Dich in Nürnberg.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 13:03   #5
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Jobcenter & Arge Verhindern Arbeitsaufnahme!! Wer kann helfen?

Zitat von Sufenta Beitrag anzeigen
Sollte das Post noch weiter gehen?
Was verzögert die ARGE denn nun genau ?
Sie verzögert nicht.

Sie stellt Zahlungen ein, bevor die Hilfsbedürftigkeit beendet ist (noch kein Gehalt auf dem Konto). Das widerspricht dem Zuflußprinzip. Nur der reale Zufluß zählt nicht irgendwelche Verträge, die evtl. gebrochen werden.

Das ist grob rechtswidrig, so dumm kann kein SB sein, also ist es Absicht.
Er torpediert die erfolgreichen Bemühungen des TE und verschwendet damit, ob aus Dummheit oder Böswilligkeit ist egal, Steuergelder.

Würde ich, unter anderem, sofort nach Nürnberg melden.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 22:03   #6
S.Ruland2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 11
S.Ruland2010
Standard AW: Jobcenter & Arge Verhindern Arbeitsaufnahme!! Wer kann helfen?

Hi und danke für die Guten Komments, Also zu meinem Auftretten gegenüber der Arge kann ich nur sagen das ist genau so wie ich auch im Berufsleben mit Kunden Arbeite. Zuvorkommend und sehr freundlich. Ich halte lieber den Mund und lächel*g* man sieht sich immer zweimal im leben. Dazu muss ich sagen der SB im Jobcenter hat definitiv was gegen mich weil ich weiß was mir zusteht und die diese sachen aus absicht machen um mich fertig zu machen. Bereits in 2009/2010 musste ich einmal vor Gericht gehen und bin auch Zivilrechtlich gegen ihn vorgegangen weil er mich im Gespräch als Asoziales ********* beschimpft hat. Woraufhin ich aufgestanden binund gesagt habe. Auf diesem Level führe ich keine Gespräche, alles weitere erhalten sie von meinem Rechtsanwalt. Nach 2 Wochen reagierte Die Arge und er musste sich Schriftlich und persönlich bei mir entschuldigen. Zum jetztigen Teather kann ich nur sagen das ich gestern Ziehmlich fertig war und mich nun auch wieder gefangen habe. Bescheinigung von meinem neuen Chef habe ich bekommen und werde sie am Montag einreichen. Öffnungszeiten vom BSG in Kassel hab ich auch schon rausgesucht und werde es aufsuchen wenn ich am Montag mein Geld nicht bekomme. Sind von mir aus nur 40km fahrt und ein Auto hab ich mir schon geliehen. Also versuche ich mich nochmal durchzukämpfen um diesem horror Hartz IV zu besiegen und wieder unabhängig leben zu können. Ich dank euch für die Antworten, wer noch einen Tip hat immer raus damit!
S.Ruland2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2011, 22:29   #7
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Jobcenter & Arge Verhindern Arbeitsaufnahme!! Wer kann helfen?

Du meinst doch sicher SG und nicht BSG?

Warum hast Du keinen Antrag gestellt, daß Du einen anderen SB bekommst?
Wenn er sich entschuldigen mußte, ist doch aktenkundig, was er verbockt hat. Ich würde mit so jemandem nicht zusammenarbeiten, das Vertrauensverhältnis ist doch völlig zerstört.

Egal wie, ich halte Dir die Daumen.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 01:36   #8
S.Ruland2010->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.01.2011
Beiträge: 11
S.Ruland2010
Standard AW: Jobcenter & Arge Verhindern Arbeitsaufnahme!! Wer kann helfen?

SG BSG ist doch das fast das selbe. Tja das mit dem sachbearbeiter ist so eine Sache, ich hatte für 2 Termine einen anderen der auch wirklich sehr korrekt war und auch die Gesetze kannte. Der gute ist dann aber weg gegangen weil er sich nicht daran beteiligen wollte Schicksale zu verwalten und zu vernichten (wörtliche aussage von ihm) Er Arbeitet jetzt bei meiner Krankenkasse und ist dort Sachbearbeiter. Und als er weg war wurde mir dieser Typ wieder zugeteilt und es gibt keinen anderen mehr bei uns der personen über 25 abarbeitet.
S.Ruland2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, arbeitsaufnahme, arge, auto, einstellung, jobcenter, verhindern, willkuer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer kann mir Helfen wegen Kdu+Arge umzug wegen fristloser CellerSuessemaus1406 ALG II 86 26.06.2010 20:31
Einladung ARGE möchte ich Absagen - Wer kann helfen? Catweazzle Allgemeine Fragen 14 09.05.2010 15:11
Agentur und ARGE Nordhausen versuchten heute eine Arbeitsaufnahme zu verhindern Mambo Erfolgreiche Gegenwehr 1 16.04.2009 14:40
Kann 401.-€ Job Teilnahme an Maßnahme verhindern? sauberwisch1 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 2 12.11.2008 16:11
KONTOPFÄNDUNG !Kann Arge helfen? Brauch ja freies Konto das Arbeitgeber einzahlen kan SEARCHER Schulden 3 08.10.2008 19:55


Es ist jetzt 04:23 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland