Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.01.2011, 07:45   #1
pelz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Hallo,

ich habe jetzt die Möglichkeit neben meinem bisherigen Minijob, einen weiteren zu bekommen. In diesem weiteren arbeite ich als Programmierer.

Ich nehme diesen Job an, weil ich momentan keine Teilzeitstelle in diesem Bereich finde und wieder in den Job zurückkehren will. (Ich bin alleinerziehend und Teilzeitstellen gibt es in dem Bereich anscheinend nicht.)

Beide Jobs haben etwas mit EDV-Betreuung bzw. Webprogrammierung zu tun.

Jetzt bin ich aber mit beiden Jobs über 400 Euro. Beide wären also - soweit ich das nachlesen konnte - versicherungspflichtig.

Das will ich umgehen, da der zweite Job auf 3 Monate begrenzt ist und ich schon arg kämpfen musste, diesen überhaupt zu bekommen.

Gibt es keine andere Möglichkeit? Dass ich einen Job als so eine Art freier Mitarbeiter mache?

Ich möchte gerne beide Jobs machen. Den einen, weil ich wieder richtig programmieren kann und den anderen, weil das Klima in der Firma super ist und weil ich diesen Job auf jeden Fall nach den drei Monaten behalten kann.

Lieben Gruß

pelz
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 07:59   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Tja, bevor du um den zweiten Job kämpfst, hättest du dich erst einmal informieren sollen.

Ich seh da keine Chance... liegst du über 400 € muß der Arbeitgeber die Beiträge zahlen... du könntest ihm nur anbieten sie von deinem Lohn abzuziehen, sie also selbst zu tragen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 08:17   #3
pelz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Es waren vorher andere Verdienstmöglichkeiten ausgehandelt, die mich nicht über 400 Euro gebracht hätten.

Des Weiteren finde ich es sehr zweifelhaft, wenn man wegen so etwas auf berufliche Qualifikation verzichtet. Ich hoffe ja, irgendwann einen "normal bezahlten" Job annehmen zu können.

Bei beiden Jobs werde ich eigentlich ausgebeutet. Aber so ist es in Deutschland mittlerweile nunmal.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 09:08   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Ich find' es jetzt nicht so dramatisch, dass durch den 2. Job 3 Monate lang Sozialversicherungspflicht besteht - oder sieht es der bzw. sehen es beiden Arbeitgeber so?

Bist Du z.B. für 300 € geringfügig beschäftigt, zahlt der Arbeitgeber ca. 30 % Abgaben, der Job kostet ihn also ca. 390 €.

Hast Du nun z.B. zwei Jobs mit je 300 € Verdienst, wären das Circa-Abgaben pro AG von ca. 20 %, also 60 €, die sich aber Du und der Arbeitgeber in etwa teilen. Für den Arbeitgeber ist's günstiger, da geringere Abgaben als bei Minijob.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 10:46   #5
pelz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Bäh... Ist das kompliziert...

Ein Job schlägt mit 288 Euro und der andere dann mit 400 Euro zu buche. (400 Euro ist der Job für diese 3 Monate.)

Nun ja, notfalls werde ich wohl beide Anteile übernehmen müssen. Weil beide Arbeitgeber wohl nur bereit sind, jeweils die genannten Beträge zu bezahlen.

Das ist schon geil, wie geizig Arbeitgeber sind...

Wenn die Arbeitsplatzsituation für mich nicht so bescheiden wäre, müsste ich mich mit sowas auch gar nicht ärgern.

Mal Frau von der Leyen fragen, wie sie das sieht... ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 10:52   #6
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Beide Arbeitgeber sparen aber, sie zahlen weniger, das solltest Du denen klar machen. Sie zahlen ja die Sozialversicherungsbeiträge dann nur für einmal 288 € und der andere für 400 €. Um die 20 % Sozialabgaben an die KK sind weniger als jeweils 30 % an die Minijobzentrale.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 10:59   #7
pelz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Ach so...

Sorry, bin ein wenig verplant...

Dachte, die zahlen sonst nur das, was ich auch wirklich rausbekomme...

Ich sollte mich besser informieren. Danke erstmal für den Anstoß... ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:56   #8
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

- Doppelposting - bitte löschen -
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 15:57   #9
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Zitat von pelz Beitrag anzeigen
Ich sollte mich besser informieren. Danke erstmal für den Anstoß... ;)
Nein, nix "sorry" ... die Arbeitgeber sollten sich besser informieren. Was meinst Du, was ich meinem vorrechnen musste, bist er "gerafft" hat, dass er mit Gleitzonenjob in meinem Fall besser fährt ... die hören nur "mehr als 400 € ... sozialabgabenpflichtig ..." und schreien "Hilfe!" und "neee!". Kommt halt immer drauf an ... Bei mir hat's geklappt und dazu hab' ich noch einen Job, der per Aufwandsentschädigung vergütet wird, das passt scho' ;) Jetzt könnt' ich also noch einen Minijob zum sozialversicherungspflichtigen Job dazunehmen - natürlich nur mit gut vergütetem Stundenlohn
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 16:02   #10
pelz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Natürlich wäre es toll, wenn die Arbeitgeber einen informieren könnten. SIE verdienen ja das richtige Geld durch ihre Selbständigkeit und sind eigentlich auf die Arbeitskraft des Arbeitnehmers angewiesen.

Aber leider ist es ja so, dass es ein Überangebot an Arbeitskraft gibt. (Bitte jetzt keine Diskussionen über Fachkräftemangel... Denn eigentlich bin ICH eine Fachkraft, an der es angeblich mangelt... :P)

Ne, man muss die Hausaufgaben von allen Beteiligten anscheinend machen. Sei es die Hausaufgaben der ARGE, der Arbeitgeber und dann auch noch die eigenen... ;)

Bald muss ich auch noch die von meinem Sohn machen...

Na ja, ein bisschen Wissen schadet ja nicht. Ich werde aber zunächst mit einer Buchhaltung der betreffenden Unternehmen telefonieren. Ich hoffe dort auf ein wenig Sachkenntnis zu stoßen.

Ich habe ja noch bis zum 15. Zeit alles in die Reihe zu bekommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 16:09   #11
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Warum läßt Du Dich so ausnutzen, wenn Du eine Fachkraft bist, an der es mangelt?

400,- €-Jobs für Programmierer. Wo sind wir denn?
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 16:19   #12
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Warum läßt Du Dich so ausnutzen, wenn Du eine Fachkraft bist, an der es mangelt?

400,- €-Jobs für Programmierer. Wo sind wir denn?
Kommt ja letztendlich drauf an, wie viele Stunden Pelz für die 400 € arbeitet, weißt Du das?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 16:21   #13
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Wenn der Arbeitgeber für einen Programmierer 120,- € pro Stunde in Rechnung stellt, sollten das auch nicht allzu viel Stunden sein...
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 16:32   #14
pelz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Ich mache halt irgendwas falsch...

Zum einen verkaufe ich mich schlecht und zum anderen bekommen alle die Krise, wenn sie hören, dass ich nur in Teilzeit kann und alleinerziehender Vater bin.

Dann war ich jetzt noch ein paar Jahre raus...

Daher nutze ich jetzt die Möglichkeiten, wieder an Praxis zu kommen, dass ich mir im Laufe des Jahres etwas mehr erlauben kann, wenn ich mit Arbeitgebern rede.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2011, 16:47   #15
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Zitat von pelz Beitrag anzeigen
Ich mache halt irgendwas falsch...

Zum einen verkaufe ich mich schlecht und zum anderen bekommen alle die Krise, wenn sie hören, dass ich nur in Teilzeit kann und alleinerziehender Vater bin.

Dann war ich jetzt noch ein paar Jahre raus...

Daher nutze ich jetzt die Möglichkeiten, wieder an Praxis zu kommen, dass ich mir im Laufe des Jahres etwas mehr erlauben kann, wenn ich mit Arbeitgebern rede.
Nein, red' Dir das bitte nicht ein, dass Du irgend etwas falsch machst, gerade weil und wenn Du alleinerziehend bist!

Frag' mal z.B. bei den Offenen Ganztagsschulen nach, die suchen meiner Erfahrung nach händeringend gerade Männer wie Dich, die z.B. eine Fußball-AG anbieten! Dann hättest Du noch mal - weil per Aufwandsentschädigung beglichen, wenn e.V., Caritas etc. - noch mal 175 € im Monat als Freibetrag ... zusätzlich zum Erwerbstätigenfreibetrag
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 09:31   #16
pelz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

@biddy:

Sorrry, mein Sohn war bzw. ist noch krank und da habe ich das Web vergessen.

Der Tip klingt ja sehr gut. Was man alles nicht weiß...

Die nächsten drei Monate kann ich sowas erstmal vergessen, da ich neben der zwei Jobs wohl auch noch Zuhause etwas tun muss, um wieder richtig rein zu kommen.

Aber je nachdem, wie es weitergeht, werde ich das für mich im Hinterkopf behalten. Dankeschön! ;-)
  Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 11:22   #17
optimistin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 1.575
optimistin optimistin optimistin optimistin optimistin
Standard AW: Zwei (Mini-)Jobs insgesamt über 400 Euro

Du hast bei der Umwandlung des 400Euro Job in einen normalen Arbeitsvertrag den Vorteil das du, wenn auch gering, in die Rentenkasse einzahlst und der AG wie schon beschrieben spart.

Außerdem wo steht geschrieben das erst über 400Euro Verdienst sozialversicherungspflicht besteht. Es gibt normale Arbeitsverträge wo schon ab 10Stunden wöchentlich Sozialversicherungspflicht bestehen kann, muss man den Arbeitgeber nur darauf mit der Nase stoßen.

Dann gibt es noch Abrufverträge (§ 12TzBfG), da ist man variable einsetzbar, mit einer wöchentlichen festgelegten AZ und der Rest wie man gebraucht wird oder arbeiten kann( kommt auf die Firma drauf an). Das wird ich mal mit Deinen Arbeitgeber besprechen, wo Du schon länger den 400Euro Job hast. Du bist variabler einsetzbar für ihn ist auch sein Vorteil.
optimistin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
euro, insgesamt, minijobs

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Über die Umfunktionierung und Instrumentalisierung der „Ein-Euro-Jobs“ dielilie Ein Euro Job / Mini Job 0 01.07.2010 08:06
Die Wabe wirbt über zwei Millionen Euro ein Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 27.03.2009 19:59
Bundessozialgericht urteilt über Hartz IV und Ein-Euro-Jobs Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 102 19.12.2008 00:56
Arbeitsamtschefin über Effekte von 1-Euro-Jobs schlaraffenland Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 02.04.2008 21:55
2006 insgesamt 1.132.400 1-Euro Jobber Sieghelm Ein Euro Job / Mini Job 8 24.08.2007 14:04


Es ist jetzt 04:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland