Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Arbeitslosengeld oder Sperrzeit

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2011, 19:50   #1
Mestizo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.01.2011
Beiträge: 1
Mestizo
Standard Arbeitslosengeld oder Sperrzeit

Hallo,
Folgendes Problem:


Ich habe heute meinen Arbeitsvertrag aus gesundheitlichen Gründen zum 28.02.2011 gekündigt. Ich leide schon seit längeren an einer psychischen Erkrankung (Typ Borderliner, emotionale Störung, abstinente Polytoxikomanie). Es war für mich einfach nicht länger möglich weiter zu arbeiten, die letzten Monate waren alles andere als einfach. Ich bin seit dem 15.01.2011 krankgeschrieben und bin ab dem 31.01.2011 in einer psychosomatischen Klinik. Im Anschluss möchte ich in eine Tagesklinik gehen, der Aufnahmeprozess hierfür läuft auch schon.



Ich hoffe, dass ich in den nächsten Wochen wieder in die Spur komme und danach wieder arbeiten gehen kann.


Meine Fragen:
Muss ich mit einer Sperrzeit rechnen, wenn ich Arbeitslosengeld beantrage? Bs vor 3 Jahren hatte ich noch einen Schwerbehindertenausweis (50%). Das Arbeitsamt müsste meine Unterlagen eigentlich noch besitzen, da ich von ca. 2004 bis ende 2007 ALG 1 und danach ALG 2 bezogen habe. Meine Krankengeschichte ist dort auch bekannt, wenn Sie denn meine Unterlagen noch im Archiv haben.


Habe ich evtl. Anspruch auf Krankengeld? Wie beantrage ich das und habe ich überhaupt Anspruch auf Krankengeld, wenn ich als Arbeitnehmer das Arbeitsverhältnis kündige? Ich weiß, dass die Krankenkasse ab der sechsten Woche übernimmt, aber wie sind die Voraussetzungen dafür?


Besteht die Möglichkeit Arbeitslosengeld 2 zu beantragen, wenn ich eine ALG1 Sperre und kein Krankengeld bekomme? Ich könnte evtl. einen Monat überbrücken, aber nicht 3 Monate.



Vielen Dank für Eure Hilfe
Mestizo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2011, 23:54   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Arbeitslosengeld oder Sperrzeit

Nein, mit einer Sperre mußt du nicht rechnen. Deine Krankheit sollte ein wichtiger Grund sein - wenn man dir eine Sperre verpaßt, sofort Widerspruch einlegen.
Zuerst fristwahrend - und dann später in Ruhe begründen.
ALG II kann jeder beantragen, der mittellos ist und kein Vermögen besitzt, bzw unter den Vermögensfreigrenzen liegt.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland