Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Widerspruch - keine Reaktion

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.12.2006, 20:07   #1
deva
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.12.2006
Ort: hessenland
Beiträge: 1
deva Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Widerspruch - keine Reaktion

Hallo.
Ich bin 24 j alt und bezog bis juli alg2, inzwischen sozialhilfe wegen arbeitsunfähigkeit. es geht aber um die alg2 zeit.
nachdem ich mal wieder meine kontoauszüge zur sichtung beim amt abgeben muste zog mir das amt im nächsten bescheid 136 euro ab, da ich dies bei ibääh verdient hätte, dies hätten sie ja auf meinem auszug gesehen.
ich legte widerspruch ein weil ich 1. nichts davon wuste, dass ich nix bei ibääh verkaufen darf, 2. dich die sachen nicht für mich verkaufte sondern f familiemitglied und 3. sie sich m 40 euro verrechnet hatten, da ich wegen beschädigung 40 euro an den käufer zurückzahlen muste, was ja auch ersichtlich war in den auszügen und 4. ich der meiung bin dass es einen freibetrag v 100 euro gibt.
den widerspruch habe ich im mai 06 eingelegt. ich bekam daurafhin einen brief, die bearbeitung würde 3 monate dauern. tja, nun haben wir dezember und es ist nichts gekommen. habe bereits drei mal hingeschrieben und nachgefragt.
was soll ich nun tun? wie bekomme ich von denen endlich eine reaktion? vielen dank f tipps!
winke :stern:
deva ist offline  
Alt 21.12.2006, 20:17   #2
MissMarple->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: Westfalen
Beiträge: 332
MissMarple
Standard

Solltest du Dinge veräussern, die du bei Antragstellung schon hattest, so ist der Abzug der Einnahme eh unrechtmäßig, da du keine Aufwertung deines Einkommens oder deines Vermögens hast, keinen Hinzugewinn, sondern quasi Sachgegenstände einfach in Geld umwandelst.

über die Suchfunktion hier im Board wirst du aber sicherlich noch einiges über ibääh finden.

Sollte es wirklich für Bekannte sein, so sollten diese Dinge über deren Konten laufen, da dich solche Buchungsvorgänge ja nur unnötig in die Bedrullie bringen wie du ja nun siehst.
Da sollten deine Bekannten auch Verständnis für aufbringen.

einen Freibetrag von 100 Euro als Einnahme im Monat wäre mir nicht bekannt. Vielleicht wissen andere mehr darüber ??

LG
MissM.

*ps so lange dein Widerspruch noch offen ist, kannst du jederzeit auch noch bei der Begründung nachlegen - wie z.B die Sache, dass du keinen Hinzugewinn durch die Einnahmen hast usw.*
Sobald das Verfahren abgeschlossen ist und du einen Bescheid hast, geht das nicht mehr so einfach.
__

Ich gebe hier lediglich meine persönlich Meinung und Erfahrungen wieder.

Manchmal ist etwas PISA und Dummheit gar nicht so schlecht. Unvorstellbar was im Land los wäre, wenn die Leute endlich kapieren würden was um sie herum so passiert. (Volker Pispers)
MissMarple ist offline  
Alt 21.12.2006, 20:27   #3
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Hallo deva,

wichtige Informationen über ibääh-Verkäufe als nicht anrechenbares Einkommen findest du auch hier:

http://www.fledisoft.de/forum_bshg_h...ion.php?36/176

Gruß, Arwen
Arwen ist offline  
Alt 21.12.2006, 20:27   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Also der Freibetrag ist sicher so nicht richtig, aber Du kanst eine Untätigkeitsklage einreichen , ich weiss jetzt allerdings nicht ob die sich mehr als 3 Monate Zeit lassen können, zu der Frist weiss sicher jemand genaueres
Arania ist offline  
Alt 21.12.2006, 20:30   #5
MissMarple->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.10.2006
Ort: Westfalen
Beiträge: 332
MissMarple
Standard

ab 3 Monaten kann man diese Untätigkeitsklage einreichen soweit ich informiert bin.
Mai - Dez. ist wirklich schon sehr lange.
Bin ich ja noch richtig gut dran mit meinem offenem WS von ca 3 Mon. ;)

Siehe auch die Infos
http://www.elo-forum.org/forum/ftopic7828483.html

hier in der Rubrik unter WICHTIG gefunden.

MissM.
__

Ich gebe hier lediglich meine persönlich Meinung und Erfahrungen wieder.

Manchmal ist etwas PISA und Dummheit gar nicht so schlecht. Unvorstellbar was im Land los wäre, wenn die Leute endlich kapieren würden was um sie herum so passiert. (Volker Pispers)
MissMarple ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
widerspruch, keine, reaktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Top Bewerbungsunterlagen und keine Reaktion. Seehase Allgemeine Fragen 28 29.11.2010 13:29
Keine Reaktion auf Widerspruch, muss ich trotzdem zum 1-Euro-Job? Marzipan Ein Euro Job / Mini Job 11 03.07.2008 13:20
Antrag ALG II - keine Reaktion Klaubauf ALG II 2 28.03.2007 21:09
Neue Toilette und Türreparatur .... keine Reaktion! Susisonnenschein KDU - Eigentum/Eigenheim 3 26.06.2006 14:19
Antragsabholung am 05.12.2005 - noch keine Reaktion Bienchen ALG II 2 21.05.2006 12:40


Es ist jetzt 15:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland