Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Krankengeld Bescheinigung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2011, 10:50   #1
Dragonheart->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 9
Dragonheart
Standard Krankengeld Bescheinigung

Hallo,

Sagt mal. Braucht man bei bezug von Krankengeld ein extra Formular von der Arge, oder reicht eine Bescheinigung der Krankenkasse? Den Bescheid, dass die mich aussteuern habe ich schon.
Aber gibt es ein extrablatt seitens der Arge, dass die ausgefüllt haben wollen?
Dragonheart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 15:51   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Krankengeld Bescheinigung

Frage, dieses Blatt hat doch bestimmt eine Bezeichnung?
Arbeitslosengeld nach § 125 SGB III muss solange gezahlt werden, bis die Rentenversicherung Erwerbsminderung positiv festgestellt hat.
Bundessozialgericht, Urteil vom 09.09.1999

B 11 AL 13/99 R

Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 15:56   #3
Sufenta->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Ort: in einer Wohnung
Beiträge: 408
Sufenta Sufenta
Standard AW: Krankengeld Bescheinigung

Hallo,
als ich vor einem Jahr ausgesteuert wurde, musste ich auch von der KraKa ein Formular der Arbeitsagentur unterschreiben lassen. Nur das Infoschreiben der KK an dich, dass du ausgesteuert wirst reicht denen nicht. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie sich dieses Formular nennt.
Sufenta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 16:44   #4
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Krankengeld Bescheinigung

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Frage, dieses Blatt hat doch bestimmt eine Bezeichnung?
Arbeitslosengeld nach § 125 SGB III muss solange gezahlt werden, bis die Rentenversicherung Erwerbsminderung positiv festgestellt hat.
Bundessozialgericht, Urteil vom 09.09.1999

B 11 AL 13/99 R

Gruss
kleine Korrektur:
... muss so lange gezahlt werden, bis die DRV zu einem Ergebnis gekommen ist.

Wenn die DRV keine EM Rente bewilligt kann man zwar Widerspruch einlegen, aber der 125er greift nicht mehr.

@ Dragonheart
das Amt hat Vordrucke, die die KK nur noch ausfüllt. Meine KK hatte die Formulare in der Schublade.

Dort wird bestätigt was Du an KG bekommen hast und bis wann. Diese Angaben braucht die AfA, um Deine Leistung zu berechnen.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 18:16   #5
Dragonheart->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 9
Dragonheart
Standard AW: Krankengeld Bescheinigung

Danke für die Antworten.
Das Problem ist, dass ich kein Arbeitslosengeld bekomme. Bevor ich krank wurde war ich einem arbeitgeberbezuschusstem Job. Mein Arbeitgeber durfte von dem Zuschuss keine AV abführen. (Vor diesem job bekam ich alg 2) weshalb ich auch kein Alg1 bekomme.
Das es diesen Vordruck von der agentur gibt weiß ich. Aber gibt es da auch einen für die Arge?
Dragonheart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 18:24   #6
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.307
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Frage AW: Krankengeld Bescheinigung

Hallo, Hallo...

Zitat:
Arbeitslosengeld nach § 125 SGB III muss solange gezahlt werden, bis die Rentenversicherung Erwerbsminderung positiv festgestellt hat.
Arbeitslosengeld wird generell NUR entsprechend dem persönlichen Anspruch gezahlt, egal nach welchem §§, die (persönliche) Dauer der Leistung richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben im SGB III und NICHT nach einem Gerichtsurteil von 1999

Zu dieser Zeit war die DRV noch in der Lage die endgültige Entscheidung zur EM-Rente VOR Ablauf des Anspruches auf ALG zu treffen, daher die (bis heute vorherrschende) irrige Annahme, dass die AfA zahlen MÜSSE bis zum "bitteren" Ende.

Seit der Verschärfung der Regelungen zur EM-Rente (ab 2001) ziehen sich jedoch EM-Renten-Verfahren oft über viele Jahre hin, es gibt KEINE GESETZLICHE Regelung, die der AfA vorschreibt, dass sie SOOO lange ALG zahlen muß

In diesem Punkt, ist daher dieses BSG-Urteil durch die aktuellen Realitäten überholt!!!

Auch BSG-Urteile haben halt keine unbegrenzte "Haltbarkeit", wenn sich die damals geltenden Rechtsgrundlagen inzwischen verändert haben (alleine die Bedingungen für den Anspruch/Zahldauer von ALGI wurden ja inzwischen mehrfach verschärft und "angepasst")

Dass die Anwendung des § 125 bei einem Widerspruch zur EM-Renten-Ablehnung nicht mehr gegeben sei, ist allerdings FALSCH (auch wenn das so von der AfA gerne mal versucht und gemacht wird), denn durch den Widerspruch ist das Verfahren ja NICHT entschieden (auch nicht bei einer Klage!), die AfA hat also weiterzuzahlen, bis der persönliche Anspruch aufgebraucht ist.

Darüber gibt es weder nach Gesetz, noch nach diesem Urteil irgendeinen Zweifel, dass es in vielen Fällen von der AfA (leider) umgangen wird, steht außer Frage!

In MEINEM Fall war das KEIN Thema, ICH bekam auch nach dem Widerspruch weiter ALG nach § 125 für insgesamt 1,5 Jahre (entsprechend Vorversicherung / Alter lt. aktuell geltendem Gesetz)

Da mein (persönlicher) ALG-Anspruch jetzt aufgebraucht ist, mußte ich H4 beantragen, meine EM-Rente ist noch lange NICHT (endgültig) entschieden, denn die geht gerade ans Sozialgericht und DAAAS kann dauern


MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 18:39   #7
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Krankengeld Bescheinigung

ALG II wird nicht nach der Höhe des Krankengeldes berechnet, also benötigen die das auch nicht.

Was die benötigen ist das Datum und den Grund der Einstellung vom Krankengeld.

Du gehst also nur hin, zeigst den Bescheid vor und gut ist. Wenn die noch mehr haben wollen werden die sich schon melden.

Sei sparsam mit Unterlagen und Angaben, welche in die Akte wandern.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2011, 18:47   #8
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 9.307
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Ausrufezeichen AW: Krankengeld Bescheinigung

Hallo Dragonheart,

Zitat:
Das es diesen Vordruck von der agentur gibt weiß ich. Aber gibt es da auch einen für die Arge?
Der Bescheid über die Aussteuerung von deiner Krankenkasse und eine Bestätigung der AfA, dass du KEINEN ALG-Anspruch (per Nahtlosigkeit /§ 125) hast, sollte reichen für den Antrag auf H4.

Die Höhe von Einkommen (welcher Art auch immer) spielt ja für die Leistungshöhe in H4 keine Rolle mehr.

Die wollen vor Allem wissen, ob du nicht irgendwo anders Geld bekommen müßtest, weil das vorrangig in Anspruch zu nehmen wäre.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bescheinigung, krankengeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AU-Bescheinigung GlobalPlayer ALG II 17 18.12.2009 15:48
Krankengeld - Übergangsgeld - Krankengeld mucel Allgemeine Fragen 0 16.07.2009 16:15
Bescheinigung vom Arbeitsamt für Krankengeld TumadieMoerchen Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 17.02.2009 17:23
Krankengeld bescheinigung wolfxxl ALG I 2 13.11.2007 18:31
ärtzliche Bescheinigung schmetterling123 Allgemeine Fragen 2 09.09.2007 10:37


Es ist jetzt 20:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland