Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2011, 12:16   #1
Fear
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

hallo,
ich weiss nicht, ob ich in der richtigen rubrik bin. falls nein, bitte verschieben.

ich habe folgendes problem:

mein türkischer reisepass läuft bald ab und ich bin verpflichtet einen neuen biometrischen zu beantragen. die kosten liegen bei ca 132 euro. also deutlich höher als der normale pass. dieser wird aber nicht mehr ausgestellt. das deutsche gesetz verlangt und akzeptiert nur den reisepass als identitätsbeweis. unser perso, der wesentlich günstiger ist ist hier ungültig.

zahlt die arge die kosten?
wie könnte ich einen antrag formulieren, damit er gute chancen hat bewilligt zu werden?
  Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 12:23   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

Geh hin, beantrage den Paß und nimm deinen ALG II Bescheid mit - einen Versuch ist es wert.

Das BMI stellt in einem Schreiben vom 10.12.2007 klar, dass Leistungsberechtigte nach SGB XII und SGB II unter die Bedürftigkeitsregelung der Passverordnung fallen und damit von der Gebührenerhebung für die Ausstellung jedenfalls eines Personalausweises grundsätzlich abzusehen ist.

http://www.sh-landkreistag.de/pres.p...ID=100.3965.1&

Da du keinen deutschen Perso brauchst, müßte das bei dir für den benötigten Paß auch gelten.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 14:52   #3
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Standard AW: Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Geh hin, beantrage den Paß und nimm deinen ALG II Bescheid mit - einen Versuch ist es wert.

Das BMI stellt in einem Schreiben vom 10.12.2007 klar, dass Leistungsberechtigte nach SGB XII und SGB II unter die Bedürftigkeitsregelung der Passverordnung fallen und damit von der Gebührenerhebung für die Ausstellung jedenfalls eines Personalausweises grundsätzlich abzusehen ist.
Ähm,ich glaube nicht,dass die Türkische Botschaft das interessieren wird.
Hoffmannstropfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2011, 15:50   #4
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

Stimmt - hab nicht dran gedacht, daß er ja gar nicht zum Einwohnermeldeamt muß...

dann weiß ich auch nicht weiter...

da würd ich ohne viel Hoffnung bei der ARGE nen Antrag stellen und dann bei Ablehnung nen Beratungshilfeschein besorgen - und nen guten Anwalt suchen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 19:45   #5
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Standard AW: Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

Lies einmal hier:

Powered by Google Text & Tabellen
Hoffmannstropfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 19:56   #6
larifari33->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: münchen
Beiträge: 296
larifari33
Lächeln AW: Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

Zitat von Fear Beitrag anzeigen
hallo,
ich weiss nicht, ob ich in der richtigen rubrik bin. falls nein, bitte verschieben.

ich habe folgendes problem:

mein türkischer reisepass läuft bald ab und ich bin verpflichtet einen neuen biometrischen zu beantragen. die kosten liegen bei ca 132 euro. also deutlich höher als der normale pass. dieser wird aber nicht mehr ausgestellt. das deutsche gesetz verlangt und akzeptiert nur den reisepass als identitätsbeweis. unser perso, der wesentlich günstiger ist ist hier ungültig.

zahlt die arge die kosten?
wie könnte ich einen antrag formulieren, damit er gute chancen hat bewilligt zu werden?

Ich denke nur auf Darlehnsbasis - formlos beantragen !


Gruß aus München
larifari33 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 22:14   #7
bcmköln
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Köln (wen wunderts?)
Beiträge: 53
bcmköln
Standard AW: Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

Zitat von larifari33 Beitrag anzeigen
Ich denke nur auf Darlehnsbasis - formlos beantragen !


Gruß aus München
habe einen bescheid gesehen von einem serbischen nachbarn.
paß ist hoheitsangelegenheit, also ist für ermäßigungen das paßausgebende land zuständig.
ein darlehen muss zurückgezahlt werden, nur mal so am rande.

und wer kann von 359€mmchen was zurückzahlen?
bcmköln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2011, 11:43   #8
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.550
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

Zitat von Fear Beitrag anzeigen
mein türkischer reisepass läuft bald ab und ich bin verpflichtet einen neuen biometrischen zu beantragen. die kosten liegen bei ca 132 euro. also deutlich höher als der normale pass. dieser wird aber nicht mehr ausgestellt. das deutsche gesetz verlangt und akzeptiert nur den reisepass als identitätsbeweis. unser perso, der wesentlich günstiger ist ist hier ungültig.

zahlt die arge die kosten?
Wenn die Deutschen das zwingend verlangen, dann müssten sie das auch bezahlen. Auf ein Darlehen würde ich mich nicht einlassen.

Einfach Anfragen bei der ARGE wer das bezahlt, oder, ob Dein einfacher Ausweis ausreichend ist.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2011, 22:05   #9
bcmköln
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.01.2011
Ort: Köln (wen wunderts?)
Beiträge: 53
bcmköln
Standard AW: Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

Zitat von Rechtsverdreher Beitrag anzeigen
Wenn die Deutschen das zwingend verlangen, dann müssten sie das auch bezahlen. Auf ein Darlehen würde ich mich nicht einlassen.

Einfach Anfragen bei der ARGE wer das bezahlt, oder, ob Dein einfacher Ausweis ausreichend ist.
wieso muss deutschland dafür zahlen, was andere staaten fordern?
mal so rande: ein deutscher staatsbürger beantragt sozialhilfe oder arbeitslosengeld in serbien (weiss nich mal, ob so was dort gibt) - zahlt dann serbien die nachweiskosten?
bcmköln ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2011, 23:04   #10
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.847
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

Ne, wieso auch? Als deutsche Staatsbürger, so wie du schreibst, kannst du in Ausland überall Sozialleistungen beziehen, wo auch eine Auslandsvertretung der BRD vorhanden ist. Da muss Serbien doch nichts zahlen???
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2011, 23:15   #11
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Übernahme der Beschaffungskosten für einen Reisepass

*klick* http://www.sh-landkreistag.de/media/...00_23361_1.PDF

Quelle: Dieser etwas ältere Thread von marty: *klick* http://www.elo-forum.org/information...bernommen.html
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beschaffungskosten, kostenuebernahme, reisepass, tuerkisch, Übernahme

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grundsicherung: Ablehnung der Übernahme der Parkplatzmiete für einen Rollstuhlfahrer micato Grundsicherung SGB XII 4 11.01.2010 18:44
Kontoauszüge letzten 3 Monate Erstattung der Beschaffungskosten GlobalPlayer Anträge 8 16.09.2009 21:20
Ablehnung Übernahme der Kosten für einen Tagesausflug Schnauzevoll ALG II 6 18.05.2009 08:09
Wie stelle ich einen formlosen Antrag für die übernahme der Mietkaution sweety258 Anträge 4 26.01.2009 15:25
Obdachlos - Anspruch auf Beschaffungskosten? Problemkind KDU - Obdachlosigkeit 1 29.08.2008 15:10


Es ist jetzt 10:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland