Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sparbuch oder Konto für Kinder

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2011, 03:16   #1
Lavinia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 7
Lavinia
Standard Sparbuch oder Konto für Kinder

Hallo!

Kann ich während des laufenden Leistungsbezugs von ALG II
für meine beiden Kinder ein Sparbuch bzw. ein Kinderkonto eröffnen?

Greift da der Freibetrag oder wird es als "Vermögen" angerechnet?

Vielen Dank für die Antworten!
Lavinia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 04:06   #2
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Geht es um die Zeit vor dem ALG 2-Antrag oder
während des ALG2-Bezuges?

Wenn du vom üppigen ALG 2 etwas ansparst (besonders vom "übereichlichen" Sozialgeld der Kinder), kannst du es auf dem Sparbuch der Kinder tun.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 12:37   #3
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Zitat von Lavinia Beitrag anzeigen
Hallo!

Kann ich während des laufenden Leistungsbezugs von ALG II
für meine beiden Kinder ein Sparbuch bzw. ein Kinderkonto eröffnen?

Greift da der Freibetrag oder wird es als "Vermögen" angerechnet?

Vielen Dank für die Antworten!
also ich würd davon die Finger lassen, wer weiß, was einem dann angedichtet wird, wenn man vom Regelsatz was ansparen kann .....
bin jetzt auch da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 12:43   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Hallo Lavinia.

hier eion Urteil des BSG!

Sparbuch für Kinder

Das Bundessozialgericht (BSG) hat den Anspruch auf Vermögensfreibeträge für Kinder in Hartz-IV-beziehenden Familien an die Klausel gebunden, dass das Geld den Sprösslingen wirklich gehört. Ein entsprechendes Urteil fällte der BSG am Mittwoch in Kassel (Az: B 4 AS 79/08 R).2009
Gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 13:12   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

@Seepferdchen

In dem Urteil geht's um Vermögen VOR Alg-II-Bezug, hier im Thread geht's um die Einrichtung eines Sparbuchs während des Alg-II-Bezug und Einzahlung aus dem laufenden ALG II
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 13:52   #6
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.661
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

@biddy, gut habe ich wohl nicht richtig gelesen, sorry!
Ein Sparbuch im ALG II Bezug würde ich nicht machen!
Wenn möglich vor dem ALG anlegen!
Die nächste Frage, aus dem RL noch sparen, kaum möglich!
gruss
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 17:21   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Achtung, wenn man alleinerziehend ist: Der Vater könnte sich das Geld unter den Nagel reißen...hatte damals eine ziemliche Auseinandersetzung mit der Sparkasse, weil ich das nicht wollte!

Dann gings auch anders...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2011, 19:10   #8
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.125
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Achtung, wenn man alleinerziehend ist: Der Vater könnte sich das Geld unter den Nagel reißen...hatte damals eine ziemliche Auseinandersetzung mit der Sparkasse, weil ich das nicht wollte!

Dann gings auch anders...
Für meine Kinder habe ich damals ein sogenanntesTaschengeldkonto bei der Sparkasse eingerichtet.

Erst als ich die Bescheinigung des alleinigen Sorgerechts vorlegte, reichte meine Unterschrift. Sonst hätte es zwei bedurft.

Ein Sparbuch meines Sohnes hat der Ex bei der Postbank aufgelöst - ohne das Sparbuch und ohne die Karte, ohne die angeblich nichts gemacht werden kann.

Hatte das Buch erst im letzten Jahr gefunden und wollte die Zinsen eintragen lassen. Guthaben waren aber nur 5 Mark, die es zur Geburt gab
ela1953 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 09:12   #9
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.550
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Zitat von Lavinia Beitrag anzeigen
Kann ich während des laufenden Leistungsbezugs von ALG II für meine beiden Kinder ein Sparbuch bzw. ein Kinderkonto eröffnen?

Greift da der Freibetrag oder wird es als "Vermögen" angerechnet?
1. Nur ausgemachte Dummköpfe packen ihr Geld auf ein Sparbuch.

2. Sagt Dir der Begriff Sparstrumpf etwas, oder "Ansturm auf die Bank" ?

Guck' mal bei Google nach und informiere Dich richtig.

Stattdessen solltest Du das Geld JETZT in die Bildung Deiner Kinder investieren.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 11:32   #10
michaelulbricht
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.12.2005
Beiträge: 1.031
michaelulbricht Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Es stellt sich schon die Frage wie blöd manche Leute hier doch sind.
Sparbuch oder Girokonto ?

Wenn du wirklich was für dein Kind machen möchtest dann eröffne ein Konto im Ausland und verzichte auf Zinsen für das Guthaben.

Immer schön in alten Denkmustern bleiben dann kann man euch nämlich auch weiterhin schön auf den Kopf schlagen.
michaelulbricht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 11:43   #11
Michaelg->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.04.2010
Beiträge: 76
Michaelg
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Also ich würde das Sparschwein bevorzugen. Ist immer besser , wenn der Staat von nix was weiß. Am besten abwarten bis Gold dieses Jahr zurückkommt auf die 200 Tagelinie und dann Deinen Kindern was kaufen. Gibt doch schöne Münzen oder kleinere Barren. Ist besser als jedes Sparbuch, Lebensversicherung etc., da langfr. Aufwärtstrend. Der wird nicht so schnell geknackt...

Aktuelle Goldcharts, Langfrist Gold Charts, kostenlos, seriös und kompetent
Michaelg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 00:04   #12
Lavinia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 7
Lavinia
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Meine Tochter ist 15 und hätte gerne ein Mäusekonto (Girokonto für Minderjährige), auf das ich ihr Taschengeld eingezahlt hätte und sie darüber verfügt hätte. Daher meine Frage. Es ging nicht um das Ansparen von Vermögen. Woher auch

Ich hatte ihr schon gesagt, das das nicht geht, aber ich wollte mich nochmal rückversichern.

Gruß
Lavinia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2011, 00:14   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Schenk ihr lieber eine Geldkassette :-)
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 13:05   #14
heipe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.05.2010
Beiträge: 9
heipe
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

da hab ich genau das Richtige gefunden, hier selber lesen:
Kommunion-Konfirmation-Geburtstag: Welche Geschenke dürfen Hartz-IV-Kinder behalten
heipe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 05:32   #15
schnaxi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.04.2011
Ort: Schrobenhausen
Beiträge: 13
schnaxi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

wir haben für unser kind ein konto mit 2 prozent verzinsung

dazu ein sparbuch mit 2,5% bei der raiba 50 euro monatlich
dazu von der deutschen bank was wo 50 euro im monat rauf kommen 3 jahre lang oder 4 mit 3,5 %
und nochwas was 17 jahre läuft mit 20 euro monatlich mit 4,5%

die beiden sache von der deutschen bank sind fest, kann das kind nur auflösen sobald es arbeitslos wird^^ und das ist ja nicht der fall, sonst kann ma nes nicht kündigen.

kind ist 9 monate alt, sollte freibetrag erreicht werden wird umgeschichtet.

da sieht man was man von hartz4 sparen kann, und nebenbei sparen wir auch noch 100 euro monatlich und haben noch genug geld für luxus wie auto + autoversicherung die bei 140% liegt
schnaxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 09:26   #16
Der Brian->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Dort, wo die Optionskommune weitermacht, wo 1933 ein anderer angefangen hat ...
Beiträge: 364
Der Brian Der Brian
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Zitat von schnaxi Beitrag anzeigen
wir haben für unser kind ein konto mit 2 prozent verzinsung

dazu ein sparbuch mit 2,5% bei der raiba 50 euro monatlich
dazu von der deutschen bank was wo 50 euro im monat rauf kommen 3 jahre lang oder 4 mit 3,5 %
und nochwas was 17 jahre läuft mit 20 euro monatlich mit 4,5%

die beiden sache von der deutschen bank sind fest, kann das kind nur auflösen sobald es arbeitslos wird^^ und das ist ja nicht der fall, sonst kann ma nes nicht kündigen.

kind ist 9 monate alt, sollte freibetrag erreicht werden wird umgeschichtet.

da sieht man was man von hartz4 sparen kann, und nebenbei sparen wir auch noch 100 euro monatlich und haben noch genug geld für luxus wie auto + autoversicherung die bei 140% liegt

Moin,


Drei Personen und 220 Euro im Monat auf die Seite legen von nem Existenzminimum? Komplett von der eigenen Hartz-Kohle? Hätte früher klappen können, doch für Hartzer gibts kein Elterngeld mehr! Ansonsten müsste das fast schon so aussehen:
- Wohnung oben bei Mutti plus getürkter Mietvertrag
- auf der Schwarzbaustell nachts um halb Eins
- "Gewährung" von Fünffingerrabatt in allerlei Lokalitäten etc.

Oder ist es ein Vogel? Ein Flugzeug? Superman? Nein, es könnte ein Fake sein!


MfG
Der Brian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 11:18   #17
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Die 2,5 % Zinsen bei der Raiffeisenbank sind nächstes Jahr eh futsch, weil angerechnet.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 13:13   #18
Annemarie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2010
Beiträge: 128
Annemarie
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Zitat von Der Brian Beitrag anzeigen
Moin,


Drei Personen und 220 Euro im Monat auf die Seite legen von nem Existenzminimum? Komplett von der eigenen Hartz-Kohle? Hätte früher klappen können, doch für Hartzer gibts kein Elterngeld mehr! Ansonsten müsste das fast schon so aussehen:
- Wohnung oben bei Mutti plus getürkter Mietvertrag
- auf der Schwarzbaustell nachts um halb Eins
- "Gewährung" von Fünffingerrabatt in allerlei Lokalitäten etc.

Oder ist es ein Vogel? Ein Flugzeug? Superman? Nein, es könnte ein Fake sein!


MfG

Ich persönlich finde das nicht so unglaubwürdig, denn ich habe mir während meiner 6 Monate Leistungsbezug auch 1.200€ ersparen können als Single.

Ach ja, Auto habe ich übrigens nicht. Kann ja sein, dass das bei allen anderen der Kostenfaktor ist. Weiß also nicht, ob das nicht eventuell diese 200€ im Monat frisst.


Vom Sparbuch würde ich aber eher abraten, denn zum einen werden die Zinsen sowieso angerechnet und zum anderen die Freibeträge vielleicht auch irgendwann wieder nach unten korrigiert.
Annemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 13:43   #19
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Weiß nicht, wie Du das geschafft hast nach Abzug von Strom und Telefon und evtl. noch anderen Fixkosten mit weniger als 25 € die Woche auszukommen. Für Lebensmittel (*magen-knurr*), Waschzeugs ich und meine Wäsche, Fahrtkosten und was weiß ich noch, benötige ich mehr, aber ganz klar. Das geht in meinen Augen gar nicht.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2011, 14:40   #20
Der Brian->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Dort, wo die Optionskommune weitermacht, wo 1933 ein anderer angefangen hat ...
Beiträge: 364
Der Brian Der Brian
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Zitat von Annemarie Beitrag anzeigen
Ich persönlich finde das nicht so unglaubwürdig, denn ich habe mir während meiner 6 Monate Leistungsbezug auch 1.200€ ersparen können als Single.

Ach ja, Auto habe ich übrigens nicht. Kann ja sein, dass das bei allen anderen der Kostenfaktor ist. Weiß also nicht, ob das nicht eventuell diese 200€ im Monat frisst.


Vom Sparbuch würde ich aber eher abraten, denn zum einen werden die Zinsen sowieso angerechnet und zum anderen die Freibeträge vielleicht auch irgendwann wieder nach unten korrigiert.


Moin Annemarie,


nicht negativ auffassen: aber wenn ich den Gips von den Wänden fresse, könnte das unter Umständen hinkommen.
Auto ist ein Kostenfaktor, war mal paar Monate ohne und mein Konto war im Haben.
Aber als Single wirds in meinen Augen noch schwerer, Geld abzuzweigen. Bei ner BG wird die Last auf mehrere Schultern verteilt. Wenn dann, so wie bei mir, noch das Erziehungsgeld (und in manchen Regionen auch noch Landeserziehungsgeld) - den Betrug hin zum Elterngeld habe ich auch noch genossen - dazu kommt, dann kann man in der Tat was weg legen. Was aber spätestens nach ein paar Autoreparaturen und notwendigen Anschaffungen weg war...


MfG
Der Brian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2011, 19:46   #21
Annemarie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.11.2010
Beiträge: 128
Annemarie
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Telefon habe ich auch nicht, sind also noch einmal weniger Kosten und Internet grade mal 9,95€.

Und nur mal so nebenbei: Bevor ich endlich 25 wurde und einen Antrag auf ALG II stellen konnte, musste ich vom Kindergeld meine Miete bezahlen und für den Lebensunterhalt alles wertvollere verkaufen, was ich jemals zu besonderen Anlässen geschenkt bekam.

Da gewöhnt man sich extremste Sparsamkeit an, denn irgendwie hängt man ja schon an einigen Dingen.

Natürlich ist es sehr schwer, wenn man sich wirklich überhaupt gar nichts nebenbei mal gönnen kann, aber ich wollte nie wieder so extrem mittellos sein und bin bei dieser angewöhnten Sparsamkeit geblieben. Und nur darum bin ich ja diese Schikanen vom Jobcenter auch erst einmal los und konnte mir einen Ablehnungsbescheid ausstellen lassen.
Annemarie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 00:05   #22
MMGG->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.05.2013
Beiträge: 1
MMGG
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

4500 Euro in 5 Jahren gespart. Zzgl. jedes Jahr einen neuen (gebrauchten)Roller für 300-400 Euro (also nochmal ca. 1800 Euro) und 50-70 Euro Benzin monatlich - im Winter Fahrkarte. Im Sommer ab und zu ein paar Pfandflaschen eingesammelt - wird hier nicht angerechnet, ist erlaubt. Alles legal.

Ihr seid einfach unglaublich dekandent, eingebildet und scheinheilig. Ihr wollt alles und nichts dafür tun. Ihr freßt die teuren Fertigproukte, zu faul zum Kochen oder keine Ahnung davon, zu faul zur Tafel zu gehen, zu faul Gutscheine zu holen - da muss man nämlich 10:30 aufstehen. Einfach nur dekadent. Dann wird eine DVD für 15 Euro gekauft - das Geld von den KIndern mit ausgegeben - hier aber die Supermutter spielen und der Staat soll mehr bezahlen.

Als es noch nicht die sozialistische Rundumversorgung nach Schröder gab, da gab es Arbeitlosenhilfte - 60% vom letzten Lohn - also man muss gearbeitet haben- mindestens 1 Jahr - und der Rest WOhngeld. Viele wußten das nicht und haben kein Wohngeld beantragt. Dann blieben nach Miete so 80-120 Euro zum Leben. Und es ging! Wohngeld dauerte mit vorgezogenen Anträgen 3 Monate. Man hatte längst wieder Arbeit, bis das Wohngeld mal da war. Das lief dann 6 Monate - dann 3 Monate vorher beantragen etc.. Das half aber nicht immer.

Hartz IV ist das Paradies - auch wenn es manchmal nervt, aber man wird richtig fett und rund damit.
MMGG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 00:37   #23
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.375
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Der ist ja süss....
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 00:56   #24
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Zitat von ZynHH Beitrag anzeigen
Der ist ja süss....

...nicht nur das --- er/es hat auch nicht bemerkt, dass diese diskussion bereits über 2 jahre alt ist...;-)
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2013, 08:20   #25
wommi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 845
wommi wommi wommi
Standard AW: Sparbuch oder Konto für Kinder

Zitat von MMGG Beitrag anzeigen
4500 Euro in 5 Jahren gespart. Zzgl. jedes Jahr einen neuen (gebrauchten)Roller für 300-400 Euro (also nochmal ca. 1800 Euro) und 50-70 Euro Benzin monatlich - im Winter Fahrkarte. Im Sommer ab und zu ein paar Pfandflaschen eingesammelt - wird hier nicht angerechnet, ist erlaubt. Alles legal.

Ihr seid einfach unglaublich dekandent, eingebildet und scheinheilig. Ihr wollt alles und nichts dafür tun. Ihr freßt die teuren Fertigproukte, zu faul zum Kochen oder keine Ahnung davon, zu faul zur Tafel zu gehen, zu faul Gutscheine zu holen - da muss man nämlich 10:30 aufstehen. Einfach nur dekadent. Dann wird eine DVD für 15 Euro gekauft - das Geld von den KIndern mit ausgegeben - hier aber die Supermutter spielen und der Staat soll mehr bezahlen.

Als es noch nicht die sozialistische Rundumversorgung nach Schröder gab, da gab es Arbeitlosenhilfte - 60% vom letzten Lohn - also man muss gearbeitet haben- mindestens 1 Jahr - und der Rest WOhngeld. Viele wußten das nicht und haben kein Wohngeld beantragt. Dann blieben nach Miete so 80-120 Euro zum Leben. Und es ging! Wohngeld dauerte mit vorgezogenen Anträgen 3 Monate. Man hatte längst wieder Arbeit, bis das Wohngeld mal da war. Das lief dann 6 Monate - dann 3 Monate vorher beantragen etc.. Das half aber nicht immer.

Hartz IV ist das Paradies - auch wenn es manchmal nervt, aber man wird richtig fett und rund damit.
Ich glaube nicht, dass es so einen schwachsinnigen Thread hier schon mal gab !
wommi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kinder, konto, sparbuch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"Inaktives" Konto angeben oder löschen? tasman ALG II 8 10.08.2010 10:16
Sparstrumpf oder doch aufs Sparbuch? oxmoxhase Allgemeine Fragen 4 27.07.2010 15:17
Sparkonto/Sparbuch für die Kinder? Kessi ALG II 2 06.10.2009 08:57
TV-Tip: arme oder reiche Kinder MrsNorris Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 20.01.2009 22:28
Auszug mit oder ohne Kinder MichIlona KDU - Miete / Untermiete 0 10.09.2007 17:03


Es ist jetzt 11:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland