Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Problem Problem Problem mit Arge

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2011, 23:01   #1
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard Problem Problem Problem mit Arge

Hallo,bei mir hört es einfach nicht auf mit den Schickanen und Willkür meiner Arge und ich will nicht da alle im Schmutz ziehen jedoch gibt es bei mir Scheinbar welche die sich auf kosten meinerseits sich Provilieren wollen und nun aus Angst erhebliche Zensur meines Lebens betreiben.Ich erhlich gesagt ich habe erhebliche Angst.

Ich bin seit diesen Monat Wetterbedingt arbeitslos geworden und habe ein Tag in der Jobörse nach Stellen gesucht.Nun ist mir aufgefallen das man mir mein Facharbeiter aus meinen Lebenslauf gelöscht hat und dafür ein Teilfacharbeiter steht ein Teilfacharbeiter den ich Niemals unter den gemacht habe wies dort steht und nicht einmal eine Urkunde dafür besitze. Mir werden meine Schulabschlusse nicht anerkannt und ich als Behindert geführt ohne meines Wissen und nun nehmen die mir noch mein Facharbeiter weg. Was kann ich den tun den es wird ja immer dreister bei mir.

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll!!Ich will garnicht jetzt die Gesetze gegen Herabwurdigung hier nennen und andere die das eigentlich verbieten sollten.Ich lebe doch nicht in Deutschland oda?
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 23:08   #2
JederMann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 119
JederMann
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Zitat von ro2967 Beitrag anzeigen
Hallo,bei mir hört es einfach nicht auf mit den Schickanen und Willkür meiner Arge und ich will nicht da alle im Schmutz ziehen jedoch gibt es bei mir Scheinbar welche die sich auf kosten meinerseits sich Provilieren wollen und nun aus Angst erhebliche Zensur meines Lebens betreiben.Ich erhlich gesagt ich habe erhebliche Angst.

Ich bin seit diesen Monat Wetterbedingt arbeitslos geworden und habe ein Tag in der Jobörse nach Stellen gesucht.Nun ist mir aufgefallen das man mir mein Facharbeiter aus meinen Lebenslauf gelöscht hat und dafür ein Teilfacharbeiter steht ein Teilfacharbeiter den ich Niemals unter den gemacht habe wies dort steht und nicht einmal eine Urkunde dafür besitze. Mir werden meine Schulabschlusse nicht anerkannt und ich als Behindert geführt ohne meines Wissen und nun nehmen die mir noch mein Facharbeiter weg. Was kann ich den tun den es wird ja immer dreister bei mir.

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll!!Ich will garnicht jetzt die Gesetze gegen Herabwurdigung hier nennen und andere die das eigentlich verbieten sollten.Ich lebe doch nicht in Deutschland oda?
du bist deutschland, leider! ist mir auch passiert.
hast du schreibend zugriff auf deinen lebenslauf?
__

Schlaflos in Köln!

Angehender Experte für Eigenverantwortung.
JederMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 23:16   #3
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Das Problem mit den aberkannten Berufen hattest du doch schonmal:

http://www.elo-forum.org/allgemeine-...tml#post578872

Du schreibst, dass du dir deine Abschlüsse bestätigen hast lassen, vielleicht sind das ja noch die alten Daten von damals im April und es wurde nie geändert, dass du doch Berufsabschlüsse hast?

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2011, 00:16   #4
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Nun Packe ich mal aus oda?!

Ich war einmal in einer Förderschule und habe dort den Hauptschulabschluss A gemacht. Sagen wir einmal ich war da der Elite Förderschüler

Die Arbeitsagentur hat mich damals zum PD geschickt und die meinten "nee zu Dumm" und sollte in einer Art Bildungswerk.Damals war ich schon der Meinung das ich zu mehr Fähig bin.Ich habe den Pratikum- und Ferienarbeit in einer Firma gemacht und wurde dort als Lehrling eingestellt und habe mein Facharbeiter ohne Hilfe geschaft und den Hauptschulabschluss auch.Ich habe gegen alle Psychologischen- Gutachten widersprochen.

Leider war ich lange Arbeitslos und wurde in Maßnahmen und MAE geparkt bis ich eine Arbeitsberaterin bekommen hatte der es alles nicht Interessierte.Natürlich habe ich mich gefragt warum ich arbeitlos bin und woran es liegt. Es hat mir niemals jemand gesagt.Nun war ich schon sehr lange arbeitlos und zwischenzeitlich hatte ich eine Umschulung als Kaufmann gehabt und war trotzdem arbeitslos gewesen das hat Wirtschaftliche-Gründe.

Jedenfalls war ich den Selbständig und wurde danach in einer MAE gesteckt wobei einer mir eine Reguliere arbeit angeboten hatte in einen Möbelkaufhaus und dank meiner Arbeitsberaterin nicht zustande kam.

Ich war den in einer Maßnahme die Arbeitslose eingliedern sollten von der Eu gefördert.Mein Maßnahmen Träger haben vieles versucht und es scheiderte nur durch meine Arbeitsberaterin die sogar zu einer Weiterbildung zu sagte und in letzter sekunde rückgängig machte. Aus dem Grund bin ich Sozial noch mehr abgesackt und bin bei Maßnahmen gelandet für Psyich deprimierte Arbeitslose mit einer Psychologen,weil mir alles versagt wurde.

Meine Sb hat mir den Zugang zu Jobörse verweigert und ich schrieb Nürnberg an das hat meiner Arge alles nicht Interessiert.Unter Beziehungen meines Maßnahmen Trägers habe ich den Zugang dafür bekommen den wir sollten dort einen Account anlegen.Ich habe schon fragen gestellt ob ich behindert bin und mein Träger meine ich bin es nicht.

Und dort in den Account steht ich habe ein Teilfacharbeiter nach den Behindert gesetzt zur Eingliederung für Lernbehinderte die es niemals schaffen einen Facharbeiter zu ereichen nur über Bausteine. Bei mir standen dort mein Facharbeiter und dieser Teilfacharbeiter das es schon nicht gepasst hatte.Damit hatte ich meine Wahrnehmungen bestätigt bekommen.Ich wurde die ganze Zeit kaltgestellt.

Nun wurde ich durch den ganzen Stress richtig Krank im Kopf.Selbst meine Träger haben das nicht verstanden.Meine SB hat das meiner Meinung nach schon eine Stalkerin ist hat jeden mit den ich Arbeitsmäßig oder Maßnahmenmäßig zu tun hatte Kontackt aufgenommen und erzählt. " ich habe ein Förderschulabschluss" und deswegen bekomme ich keine Weiterbildungen" so Rechtsextremen Zeug hat sie noch dort los gelassen die mir mein Maßnahmen Träger erzählt hatte.Nur hatte ich keinen Beweis für alles und das ich Behindert bin auch nicht.Also wurde ich erstmal zum PD geschickt der mich eigentlich mehr oder weniger wieder Arbeitsfähig geschrieben hatte.

Ich wurde dort über mein Realen Lebenslauf laut Akten abgefragt.Also das ich ein Hilfschulabschluss habe und ein Teilfacharbeiter.Beim PD war es genauso das gleiche ich habe der Psychologen gesagt wo es Hakt und sie besorgte sich meine Akte.Dort stehen schlimme Dinge drinnen.Das ich ein Förderschulabschluss haben soll und ein Teilfacharbeiter und laut Akte Jahrelang beim Psychologen sein soll und ein Arzt den ich nicht kenne mir Realitätsprobleme bescheinigt.

Da meine Akte so ist und nicht einmal mein Lebenslauf mit den Lebenslauf mit der Akte übereinstimmt bin ich kalt gestellt worden und als Arbeitsunwillig erklärt wurden und habe deswegen viele Backpfeifen dafür einstecken dürfen.

Ich bin jetzt nur in Arbeit gekommen weil ich einfach die Wahreit weiß und reagieren konnte ansonsten wurde ich immer noch wie Doof von Maßnahme zu Maßnahme pendeln.

Am meisten bin ich darüber geschockt als die Psychologen sagte:"ich wußte nicht das man in der Schule einen Hauptschulabschluss erreichen kann" Ich war geschockt den solche Leute entscheiden über den beruflichen Weg von Personen.

Ich habe in der Zeit mehr damit verbracht mein Leben in Ordnung zu bringen bevor ich richtig abstürtze als mich noch bewerben zu könne so haben dich mich beschäftigt gehabt.

Nach dem ich von meinen Träger wusste das Behauptet wurde ich habe ein Sonderschulabschluss ging ich zum Schulamt und habe mir bestäigen lassen müssen das es nicht so ist. Das Schulamt sagte mir ich bin nicht der einzigen und die kennen sich mit Schulabschlüssen nicht aus.Ich war mal wieder geschockt.Ich ging sogar weiter.Nach einen Tipp des Schulamtes bin ich zu meiner Berufschule gefahren und haben mir einen zweiten Schulabschluss ausstellen lassen.Nun habe ich den B Hauptschulabschluss.Wäre ich damals nicht so Agrro gewesen wurde ich sogar die Fachoberschule haben jedoch habe ich die nicht weil mir noch 5 Monate Englich fehlen den ich muss 5 Jahre nachweisen.Ich werde eine Prüfung nach Note in der Uni ableisten und die Fachoberschule ausstellen lassen.Im Moment hab ich kein Hirn dafür

Ich habe nichts gegen die Arge den ich habe Freunde und Bekannte die dort arbeiten sind wirklich nicht alle so komisch da.

Wo ich Wohne sind viele ältere aus DDR Zeiten die nicht mal wissen nach 21 Jahren was heute eine Förderschule ist.

Eigentlich is es egal auch wenn ich Abi machen wurde für die bin ich Behindert und das läß man mich spüren.Ich habe das Recht mich zu wehren.

Ich war im November beim Gericht gewesen und ich bin sehr oft zu unrecht Sanktioniert worden und nur weil ich so lange Arbeitslos war eigentlich hat die Arge nen riesen Fehler bei mir gemacht.Hätten mir einfach die Wahreit sagen sollen.Oder wie bisher in Maßnahmen gesteckt.Hatte bisher ja jeden Mist mitgemacht.Das man mich bestraft weil ich nun doch Behindert bin und so lange Arbeitslos mach ich nicht mit.Entweder Behindert und mach macht Maßnahmen oder man ist nicht Behindert und wird bestraft weil man "Faul"ist.Jedoch hab ich kaum welche kennengelernt die nicht arbeiten gehen wollten und die waren nicht Behindert und haben sogar viele Weiterbildungen bekommen.Mir fehlen diese.

Mir ist das egal da bei mir Demokratie ausgehebelt wird werde ich mich langsam an andere Stellen wenden und ne Petition an Bundespräsidenten schreiben.Was anderes fählt mir nicht mehr ein wenn die Gesetze die es gibt nicht eingehalten werden.Ich bin wirklich sauer so schlimm wars nicht mal in der DDR.Da habe ich mal welche getroffen die mal auch in solcher Schule waren die gehen alle ganz Normal arbeiten und bei dehnen wird nicht immer rumgehakt aus welcher Schule sie kamen.Eigentlich müssten die es noch schwerer haben als ich,den sie haben ja kein POS abschluss.Ich muss und brauch das nicht auf mich sitzen lassen.
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2011, 00:43   #5
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

@Helga40

Mein Lebenslauf im Computer bei der BA stimmt einigermaßen.Da war und ist nie die Rede.Meine Akte ist versaut und stimmt gar nicht mein Realen Leben überein und nun versuchen se die Akte mit den Lebenlauf im Einklang zu bringen das es Passt. Das ist heuchelrei und Ukundenfälschung

Ich sehe schon weder neue Probleme auf mich zu kommen.Niemals richtig bezahlt zu werden bei gleicher arbeit weil ich behindert abgestimpelt bin. Ein Ausweiß hab ich nicht ;) was soll der quatsch.Wieso wird das gemacht aus welchen Grund.Ergibt kein sinn.Kommen nicht klar und wundern sich.


Helga du scheinst richtig zu liegen.Meine Akte haben die nicht geändert.Ich habe eine Kopie des Schulamtes damals als Aktenvermerk eingereicht.Jedoch "Puff"
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2011, 00:52   #6
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Aber ein Arbeitgeber sieht doch dein (Vermittlungs?)akte gar nicht, höchstens das, was als Bewerberprofil in der jobbörse veröffentlich ist. Und ob jeder AG dort nachschaut, bei dem du dich bewirbst, wage ich auch zu bezweifeln.

Leider blick ich nicht so richtig durch, was jetzt wirklich bei dir los ist und wo es hakt. Hast du vielleicht eine Arbeitsloseninitiative vor Ort oder einen anderen Verein, der sich um solche Belange kümmert? Vielleicht kann dich da mal jemand zum Amt mit begleiten, damit die Unterlagen auf Vordermann gebracht werden und die Daten im Computer?

Helga
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2011, 00:58   #7
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Im Computer waren die Daten einiger maßen richtig gewesen.Ich habe bei 2 Personen beim PD und MD hingewiesen das alles unreal ist.Bis dahin stand mein Facharbeiter noch drinnen.Ich war ja im November beim Gericht und habe ein Fall verloren und aus dem Grunde sehe ich einen Zusammenhang den nun steht nur ein Teilfacharbeiter drinnen.

Wenn man arbeitet interessiert den Arbeitger nur ob man gut arbeitet.
Wenn ich arbeitslos bin geht das ganze hika von vorne los. bei mir geht immer alles nicht.Die wollen nicht.Ich kann das auch nicht so einfach in der BA im Lebenslauf nicht so stehen lassen.Das bringt mich nicht weiter eher nachhinten.Den wenn ich nen SB habe und er das lesen tut.

Geht es wieder los. Sie haben ja ein Teilfacharbeiter sage ich nee schauen die mich unglaubich an als wurde ich spinnen. Hab ich beim PD und MD erlebt;)

Die Arbeitslosen Initative wird sicher nicht weiter kommen denn ich weiß das meine Anwältin Akteneinsicht mehrmals eingefordert hatte und nur die Leistungsakte rausgegeben wurde.Das ist schon wieder eine Sache die nicht sein Darf den meine SB hat meine Akte und rückt sie nicht raus.

Ich kann mittlerweile darüber nur so offen schreiben da es mittlerweile Leute gibt auch beim Amt die bescheid wissen.Ansonsten wurde ich immer noch ruhig sein um nur rauszubekommen was los ist.
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2011, 09:05   #8
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Bei mir wurden auch absichtlich falsche Berufs-Bezeichnungen eingetragen.
Damit wäre ich auf anderen Gebieten einsetzbar gewesen.

Einfach DEINEN Lebenslauf schreiben, dazu DEINE Zeugnisse anhängen und die SB schriftlich um sofortige Änderung bitten.

Bei der 5 Reklamation hat es dann bei mir geklappt.

Immer wenn Du eingeladen wirst als erstes fragen ob Deine Daten berichtigt sind.
Wenn NEIN, dann macht auch eine Beratung keinen Sinn weil eben nichts Stimmig ist.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2011, 09:37   #9
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Das ist ne gute Idee! Mit dem Herrn da konnte ich ganz gut reden.Der kann sich das ja mal anschauen wies zu diesen Missverständiss gekommen ist Wünsch euch ein schönes Wochenende.War gestern voXX
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 00:31   #10
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Ich habe heute mit meinen alten Chef gesprochen der mein Nachbar ist

Er meinte das Arbeitsamt kann mir meinen Facharbeiter nicht weg nehmen und redet auch schon von Zensur.Das ist bei mir ja gang und Gebe bei den Verein.

Ich werde nächste Woche zur IHK gehen und mir das nochmal alles bestätigen lassen.Mein Chef meinte ich habe keine Ausbildung als Behinderter Absolviert gehabt sondern eine leider muss ich das so schreiben eine ganz Normale ohne Behindertenstatus so wies beim Amt steht.


Die haben mir nach der Gerichtsentscheidung mein Facharbeiter gestrichen weil das Gericht meint ich kann den noch zum Teil ausführen wobei mich mein Arzt vor 12 Jahren Berufsunfähig geschrieben hatte. Da das Gericht meint ich kann Ihn noch zum Teil ausführen haben die mir den Facharbeiter gestrichen und denken der kann ja noch den Teilfacharbeiter ausführen.Die halten sich echt für Clever.

Man muss ja einfach nur komisch denken um das Amt zu verstehen.

Werden sich wohl gedacht haben Streichen war das mal aus dem Lebenlauf weil er das doch nicht darf und ach der hat ja noch ein Teilfacharbeiter stehen schicken Wir ihn dann doch wieder malern.
So kann man Leute doch echt verschei*sern.

So einfach ist das nicht ein Facharbeiter zu verleugnen, weil man noch ein Teilfacharbeiter haben soll den ich niemals hatte.

Ich habe 12 Jahre nicht mehr als Handwerker gearbeitet und hatte nur sitzende Tätigkeiten und nur weil so ein Experte beim Amt meint mich wieder im Handwerksberuf zu schicken.

Mir ist eines mal klar geworden das eine MAE als Hilfsarbeiter keine MAE ist sonder ein MiniJob laut dem Gerichtsurteil.Nun weiß ich auch warum ich das freiwillig gemacht haben soll. Damit haben die sich die Lohnforderung und als Anmeldung als Gewerbe schön abgewimmelt.

Zum freiwillig gemacht haben.Die MAE hat keine Zulassung zum Gewerbe ausführen der IHK und endsprach garnicht dem was ich da gemacht habe.Ja ja von wegen alles freiwillig.

Sagte mal Leute! Nehmen wir einmal an es sei so wie ich verknackt worden bin.Kann man jemanden Sanktionieren der was Freiwillig gemacht hat? Meiner Meinung nach eigentlich nicht.Den wenn das so ist wie die es gedreht haben hätte ich ja eh freigesprochen werden müssen da es ja wohl freiwillig war.

Die drehen doch alles so das niemand mehr durchblick.Ich blicke habe durch.

So langsam wird mir der Bürokratische weg klar.Ich kenne mich in der Bürokratie nicht so aus.

Meine Analyse sagt:

Die machen ein Gewerbe das von Träger noch zusätzlich Honoriert wird.Das die IHR bestätigen muss das es Sozial ist und keine Gewerben wo der Träger keine Gewerbesteuer aus dem Umsätzen bezahlen muss.

Da die IHK keine Zustimmung geben kann Handwerkliche arbeiten auszuführen kann konnte die Zulassung zu dem was ich da gemacht haben soll gar nicht stimmen.und aus dem Grund wurde gesagt ich habe es freiwillig gemacht.Zu dem wurde im Gerichtsurteil geschrieben es handelt sich um kein Möbelhaus.
Was ist eigentlich ein SekondMöbelhaus?!

Das ist ja eigentlich ein Gewerbe die Möbelverkaufen und darin ein Gewinn erbringen ob nun Neu oder gebraucht ist egal, den SecondLäden brauchen ein Gewerbe.

Ich habe das alles nur Verloren weigen dien Seilschaften gibt.Die wären aufgeflogen auch weilse keine zulassung der IHK hatten.

Das ist also Deutschland

Ich habe mal wieder gestern mit jemand Gesprochen.Ich lebe ja in der alten DDR ich muss das leider schreiben den ich den letzen 3 Jahren hab ich das alles wieder zu spüren bekommen.

Ich gehe oft zu Tankstelle und laufe dort hin um im Schwung zu bleiben und ein Ziel zu haben.

Da Sprach ich mit der Verkäuferin.Die durfte damals auch nie reisen weilse sich beschwert hat das die Dilikat sachen so teuer sind und man sie nur beim Dilikat bekommt.

Genauso ist das heute.Beschwert man sich das es nicht Ok ist was so geht sich wert eigentlich das richtig stellen will.Wird man bestraft und dinge Zensiert.Ich sehe kein Unterschied mehr zwischen DDR und BRD weil jeder hier denkt er sei der Bürgermeister und meint die Gesetze der BRD nicht zu beachten.Aber Hallo. Nun und deswegen haben die Gerichte soviel zu tun bei ALG2.

Ich liebe die Demokratie und wißt ihr warum?! In der DDR wurde sowas unterdrückt und in einer Demokratier kann man sich wirklich wären nur leider muss man hier immer Stellen höher gehen und zum aüßersten weils diese Seilschaften gibt. Was nützen die ganzen tollen Gesetze der Demokratie wenn das so Stupid Leute sich nicht daran halten und deswegen klagt man das solche Hirnis sich auch danach richten und genau das ist Demokratie.
Wisst ihr was ich noch daran so schön finde?! Früher oder später fliegt alles auf und dann wird das noch versucht zu Zensieren und selbst das fliegt früher oder später auf

Ich habe fertig
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 01:12   #11
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

In übrigen da ich ja auch was mehrfach gelernt habe und man mir nicht unterstellen kann dumm zu sein. Ok, ich sollte nicht schreiben wenn ich trinke. Alle Großen in der Welt waren Trinker.


Brauch ich mich nicht zum Behinderten machen lassen.Dagegen werde ich Kämpfen weil ich ja doch irgendwie alles machen darf nur dafür für wenig Lohn oder umsonst und dafür bekomme ich noch ein geknallt vom Amt warum ich Arbeitslos bin und das Interessiert niemanden.Keine Firma keine Arbeitsberaterin kein Gericht dehnen Interessiert nur wann man das letzte mal arbeiten war und genau mach ich keine Maßnahme mehr mit weil man nur eine geknallt bekommt und den Umut der arbeitenen Bevölkerung zu spüren bekommt.Ich bestehe in Zukunft nur auf richtige Arbeitsplätze genauso wie dies wollen.
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 03:11   #12
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

So

nun habe ich die IHK angeschrieben um einen Termin.
Wenn man einmal ein Handwerksberuf erlent hatte wächst man ja in Traditonen auf.Schon um die Traditon zu schützen kann ich das nicht so stehen lassen.

Die Arge hat sich mal wieder was dickes erlaubt. Den werd ich helfen

Irgenwie ist das schön keine Arbeit zu haben nun kommt man endlich dazu das zu machen wozu man nicht kommt. haha
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 03:41   #13
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Um eines etwas besser da zu stellen wenn ich zwischen behindert und normal schreibe.Wenn ich behindert schreibe ist das die Ansicht der Arge und ist die Meinung der Arge was ich so wiedergebe schreibe.Hoffe das die verwiirtheit den klar wirt.



Ich muss mal erwähnen ich war die ganze Zeit arbeiten(und arbeite für ein niedrig lohn im export.genau das was uns zum exportweltmeister macht) und führte bis dahin immer noch den Rechtstreit bei der Arge und wenn ich sagen könnte"nun biste arbeiten nun lass das mal" nein. das lasse ich nicht den es wird einiges an unrecht praktiziert.Bekomme ich nun den Bundesverdienst orden?! Nein, den will ich gar nicht haben

Ich verfolge ja einiges hier im Forum aber so ein Bullschit wie ich erlebe;erlebt niemand.Nur ich kann alles beweisen:) und kann deswegen es auch schreiben.
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.01.2011, 03:51   #14
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Zu Glückschweinschen wollt ich auch nochwas schreiben.

Ich muss mich da echt beherschen.Du schriebst du hast mehrmals deine Dokumente dort eingereicht. Da hattest du auch nur Stress.
So nach 2-Tagen frage ich mich ja echt wieder ob die linke Hand von der Rechten etwas weiß.Du rennst den doch auch nur hinterher.

Als ich heute zur Tankstelle ging;ging mir so durch den Kopf"sind ja schlimmer als die aus der Sonderschule" selbst die haben mehr auf dem Kasten.
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 09:05   #15
ro2967->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.02.2009
Beiträge: 283
ro2967
Standard AW: Problem Problem Problem mit Arge

Vor einiger Zeit, wieder bei der ARGE- und hab nun den 5 SB seit Januar.

Meine 3 hat mich eingeladen und hab ihr das mit dem Lebenlauf erzählt und sie hat es ohne rum zu eiern richtig gestellt.Nun hoffe ich das meine Probleme damit ein Ende haben.Sie war echt nett, wurde nicht beleidigend und hat mich auch nicht geärgert,sehr vorbildlich war das junge ding und daher ist sie meine SB des Jahres.

Vor lauter Endzückheit hab ich die EGV unterschrieben ,ich weiß ,ich weiß

Nun bin ich von Super Loser arbeitslosen zum imm Arbeitslosen aufgestiegen und eine Maßnahme habe ich gegen meinen Willen nicht bekommen.Wollte unter Leute:))Hoffe ich kann endlich zum Bewerbungstraining So wies aussieht hab ich nächste Woche einen Vorstellungsgespräch

und ich bin immer noch wütend über meine EX SB

Danke fürs Zuhören!
ro2967 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arge, problem

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Problem mit Leihfirma und Arge Zeitarbeitsbekämpfer Allgemeine Fragen 9 14.06.2012 12:00
Problem mit ARGE, ab wann Mitmieter? nemesiz Allgemeine Fragen 19 01.06.2010 14:37
Großes Problem mit der Arge!! - Mietkaution Astralreise KDU - Umzüge... 32 25.03.2010 11:29
400 Euro Job kündigen - Problem mit ARGE? Patrick12 Allgemeine Fragen 4 27.04.2009 13:43
Großes Problem mit der ARGE! JeckasAlder Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 22.01.2009 17:51


Es ist jetzt 07:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland