Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  6
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2011, 22:42   #1
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Frage Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Wie sieht das eigentlich aus, wenn man als LE diesen neuen und super sicheren () Ausweis beantragen muss, wenn der alte abgelaufen ist? Den alten für 8 € hat man ja eingestampft. Gibt es eine Möglichkeit, dass man das bei der ARGE als unabweisbaren Bedarf o.ä. erstattet bekommt oder muss man 2 Jahre vor Ablauf anfangen darauf zu sparen?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 22:48   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.304
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Beantrag das einfach als unabweisbaren Bedarf. Den Rest schaukeln wir dann hier durch. Aber mach schnell. Und dann meld dich bei uns.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 22:51   #3
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Danke, aber diese Info ist nicht für mich. Ich habe noch den alten beantragt und habe jetzt erst mal 10 Jahre Ruhe. Werde aber berichten, wie sich das entwickelt, wenn es darauf ankommt. Vielleicht ist die Frage ja auch für anderer Schreiber hier relevant, die im Leistungsbezug sind und vor diesem Problem stehen.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 22:56   #4
Hoffmannstropfen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.10.2009
Beiträge: 927
Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen Hoffmannstropfen
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat:
Auch Hartz-IV-Empfänger sollen künftig die vollen Gebühr von 28,80 Euro für den neuen elektronischen Personalausweis zahlen. Die bisher bestehende Möglichkeit, wegen Bedürftigkeit von der Gebühr befreit zu werden, solle für Hartz-IV-Empfänger ab 1. Januar 2011 entfallen, berichtet die „Leipziger Volkszeitung“. Hintergrund sei die zum Jahreswechsel geplante Anhebung der Hartz-IV-Sätze.



In den fünf Euro, die es mehr geben soll, seien dann auch 0,25 Euro pro Monat für den Personalausweis mit eingerechnet. Nach der Neuregelung gebe es daher keinen Grund mehr, Hartz-IV-Empfänger pauschal von der Gebühr auszunehmen, sagten Sprecher des Bundesinnenministeriums und des sächsischen Innenministeriums. „Mit der Erhöhung ist das abgegolten“, zitiert die Zeitung einen Sprecher des Innenministeriums in Dresden. Bisher wurde Hartz-IV-Empfängern die Gebühr in der Regel wegen Bedürftigkeit erlassen. Für den alten Personalausweis waren bis Ende Oktober acht Euro fällig.


Regelsatz: 25 Cent Hartz IV pro Monat für neuen Personalausweis - Nachrichten Politik - Deutschland - WELT ONLINE
Hoffmannstropfen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 23:04   #5
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat:
...Die bisher bestehende Möglichkeit, wegen Bedürftigkeit von der Gebühr befreit zu werden, solle für Hartz-IV-Empfänger ab 1. Januar 2011 entfallen, berichtet die „Leipziger Volkszeitung“. Hintergrund sei die zum Jahreswechsel geplante Anhebung der Hartz-IV-Sätze.
Da diese Sache ja noch nicht durch ist haben die, die das jetzt beantragen also noch das große Glück.
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 00:20   #6
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Na eben, ich habe keine 5 € mehr, von denen ich 0,25 ansparen könnte. Bis 14.01. klappt das so oder so nicht mit ansparen

Und ab 15.01. bin ich dann ein Nobody?

Hast du einen gültigen Reisepass? Falls ja, kann der Perso erstmal warten.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 08:42   #7
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von Paolo_Pinkel Beitrag anzeigen
Da diese Sache ja noch nicht durch ist haben die, die das jetzt beantragen also noch das große Glück.
Dann schreibe der Passtelle doch, daß Du auf den PA verzichtest. Dann springen die im Dreieck, weil das ja "illegal" ist.

Der Bürger braucht keinen PA. Länder ohne Ausweispflicht (z.B. Großbritannien oder USA) sind auch ohne Ausweis funktionierende Gemeinwesen.

Ich habe das alles schon mal durchgezogen und erhielt einen PA ohne Zahlung.

Wie wollen sie Dich zur Zahlung zwingen? Du hast ja nichts!

Wir sollen unsere Fesseln selber zahlen? Da verweigere ich mich, so lange ich einen Ausweis nicht brauche (z.B. für Auslandsreisen).
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 09:10   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen

Wie wollen sie Dich zur Zahlung zwingen?
Was passiert denn denen, die ihre Strafzettel nicht haben? Ich find den Rat gefährlich...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 09:22   #9
Feind=Bild
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Feind=Bild
 
Registriert seit: 23.01.2010
Beiträge: 3.482
Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild Feind=Bild
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Dann schreibe der Passtelle doch, daß Du auf den PA verzichtest. Dann springen die im Dreieck, weil das ja "illegal" ist.

Der Bürger braucht keinen PA. Länder ohne Ausweispflicht (z.B. Großbritannien oder USA) sind auch ohne Ausweis funktionierende Gemeinwesen.

Ich habe das alles schon mal durchgezogen und erhielt einen PA ohne Zahlung.

Wie wollen sie Dich zur Zahlung zwingen? Du hast ja nichts!

Wir sollen unsere Fesseln selber zahlen? Da verweigere ich mich, so lange ich einen Ausweis nicht brauche (z.B. für Auslandsreisen).
Dann versuch mal, den Alg2-Folgeantrag ohne gültigen PA zu stellen!

Bei uns in der Stadt wurde mir übrigens gesagt (obs wahr ist, sei dahin gestellt), daß bei abgelaufenem PA gleich ne Strafe fällig wird (in welcher Form auch immer, evtl. auch nur im Zusammenhang mit H4 gemeint gewesen?).
__

Klassen-Feinde 1982: Ost - West
Klassen-Feinde 2012: Arm - Reich
Feind=Bild ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 09:23   #10
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat:
Was passiert denn denen, die ihre Strafzettel nicht haben? Ich find den Rat gefährlich...
ordnungsgeld, zahlst du dann immer noch nicht gibt es erzwingungshaft...

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 09:46   #11
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

physikus, eben! :-)

Es wird auch wegen des nicht beantragten Persos ein Ordnungsgeld verhängt, wieviel bestimmt die Gemeinde... und wenn man dann nicht zahlt, wirds böse enden.

Deshalb würde ich die Kosten bei der Arge beantragen und dann einklagen.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 10:08   #12
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Habe mir in der Bucht 26 Spardosen ersteigert und beschriftet.

0,25 € für PA 0,65 € für xxx 1,22 € für xxx

sonst verprasse ich nur unkontrolliert die Kohle
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 10:14   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von pigbrother Beitrag anzeigen
Habe mir in der Bucht 26 Spardosen ersteigert und beschriftet.

0,25 € für PA 0,65 € für xxx 1,22 € für xxx

sonst verprasse ich nur unkontrolliert die Kohle


Sollten wir alle machen, und dann mit Centsstücken zahlen!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 10:33   #14
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von Feind=Bild Beitrag anzeigen
Dann versuch mal, den Alg2-Folgeantrag ohne gültigen PA zu stellen!

Bei uns in der Stadt wurde mir übrigens gesagt (obs wahr ist, sei dahin gestellt), daß bei abgelaufenem PA gleich ne Strafe fällig wird (in welcher Form auch immer, evtl. auch nur im Zusammenhang mit H4 gemeint gewesen?).
Da wurde noch nie ein PA verlangt.

Und ob sich eine Gemeinde wirklich darauf einläßt, einem Hartzer, der seinen PA nicht zahlen kann noch ein Ordnungsgeld aufzubrummen, das er natürlich auch nicht zahlen kann, wage ich sehr zu bezweifeln. Ihn dann gar noch in Haft zu nehmen, wäre ein Offenbarungseid und katastrophal für das öffentliche Image.

Ich habe das in der Vergangenheit jedenfalls schon so gemacht und es hat geklappt.
Wenn man schon von vornherein auf die Knie geht, wird das nie was.
Nur wenn man der anderen Seite unmißverständlich und glaubwürdig klar macht, daß man bereit ist, auch bis zum Äußersten zu gehen, bewegen die sich.

Wer das nicht will, soll zahlen.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 10:37   #15
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Wenn man schon von vornherein auf die Knie geht, wird das nie was.
Wer will das denn? Gegenwehr ist angebracht - aber nicht gleich so wie du das hier vorschlägst!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 11:26   #16
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

und was ist damit?

Gebührenbefreiung/-ermäßigung sowie abweichende Gebühren:
Zitat:
Die Gebühr kann ermäßigt oder von ihrer Erhebung kann abgesehen werden, wenn die gebührenschuldende Person bedürftig ist.
klick

Zitat:
§ 17 Ermäßigung und Befreiung von Gebühren
Die Gebühr kann ermäßigt oder von ihrer Erhebung kann abgesehen werden, wenn die Person, die die Gebühren schuldet, bedürftig ist.
klick
bin jetzt auch da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 11:37   #17
mathias74
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von mathias74
 
Registriert seit: 27.11.2009
Beiträge: 1.802
mathias74 mathias74 mathias74
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen


Sollten wir alle machen, und dann mit Centsstücken zahlen!
Ich hab noch eine Dose mit Centstücke ca 25,- die Bank will das klein Geld nicht
mathias74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 11:44   #18
Rwasser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 352
Rwasser Rwasser
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Dass mit der Eröhung um 5 Euro nun, also ab 2011, 25 Cent für einen Personalausweis eingerechnet sind, ist ja wunderbar. Allerdings konnte man das bislang die 25 Cent ja nicht zurücklegen, weil es in den alten Sätzen nicht drin war und insofern gar nicht zur Verfügung stand. Nun zu argumentieren, es sei ja jetzt mit eingerechnet hilft denen nicht weiter, die aktuell einen neuen PA benötigen, gell?

Wenn ich also jetzt anfange, diese 25 Cent/Monat anzusparen (haha), dauert es 115,2 Monate, also 9 Jahre, 7 Monate und ein paar Tage, bis ich das Geld zusammen habe.

Also verstößt die Argumentation gegen Treu und Glauben.

Geht also zur Arge und Beantragt ein Darlehen, dass Ihr in 116 Monatsraten zurückzahlen könnt.
__

The masters make the rules for the wise men and the fools (Bob Dylan) Aber wer ist was?
Rwasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 12:16   #19
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von Rwasser Beitrag anzeigen
Dass mit der Eröhung um 5 Euro nun, also ab 2011, 25 Cent für einen Personalausweis eingerechnet sind, ist ja wunderbar. Allerdings konnte man das bislang die 25 Cent ja nicht zurücklegen, weil es in den alten Sätzen nicht drin war und insofern gar nicht zur Verfügung stand. Nun zu argumentieren, es sei ja jetzt mit eingerechnet hilft denen nicht weiter, die aktuell einen neuen PA benötigen, gell?

Wenn ich also jetzt anfange, diese 25 Cent/Monat anzusparen (haha), dauert es 115,2 Monate, also 9 Jahre, 7 Monate und ein paar Tage, bis ich das Geld zusammen habe.

Also verstößt die Argumentation gegen Treu und Glauben.

Geht also zur Arge und Beantragt ein Darlehen, dass Ihr in 116 Monatsraten zurückzahlen könnt.
In der Zeit hat sich der Preis schon mehrfach erhöht.

Das wird ein unendliches Hase/Igel-Rennen.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 12:22   #20
Rwasser
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.12.2007
Beiträge: 352
Rwasser Rwasser
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
In der Zeit hat sich der Preis schon mehrfach erhöht.

Das wird ein unendliches Hase/Igel-Rennen.
Umso schlimmer ist doch die Argumentation. Verzeiht meinen Ausflug in Zynismus-Satire.
__

The masters make the rules for the wise men and the fools (Bob Dylan) Aber wer ist was?
Rwasser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 12:23   #21
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Aber man sollte es echt so machen.

Kreditabzug 0,25 € monatlich ...

dann alle 3 monate nachfragen wie denn die Restschuld noch ist.

Damit haben die Arbeit und kommen auf keine anderen dummen Gedanken.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 12:27   #22
Volkszertreter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Was sollte ich mit einem gültigen Reisepass? Den Reispass brauchte ich nur für Verwandtenbesuche in der ehmaligen Tätärä. In der EU reicht der Perso, und Reisen in den USA kann ich mir nicht leisten.
Hatte selbst mal einen abgelaufenen Perso. Mit einem gültigen Reisepass kannst du dich ausweisen. Ich habe damals mit einem Reisepass ein Girokonto eröffnet.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 12:57   #23
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Mit einem unabweisbarem Bedarf wirst Du kein Glück haben.
Da 10% des Einkommens (AlgII) uns für solche Ausgaben zuzumuten sind.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 15:36   #24
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt - ich denke, man hat durchaus gute Aussichten, wenn man es richtig anfängt.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2011, 15:47   #25
Fotoz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Fotoz
 
Registriert seit: 30.08.2008
Beiträge: 629
Fotoz Fotoz
Standard AW: Neuer Personalsausweis für 28,80€ = unabweisbarer Bedarf?

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Mit einem unabweisbarem Bedarf wirst Du kein Glück haben.
Da 10% des Einkommens (AlgII) uns für solche Ausgaben zuzumuten sind.
Hallo,

woher kommen denn diese 10% als solche zumutbare Ausgaben?
Also ich kann bei der Aufschlüsselung des ALG II Leistungen nichts finden, woher man von dem noch 10 Prozent beiseite legen könnte.
Ansparungen, wie jetzt gefordert werden, waren doch eigentlich nur für die im Satz enthaltenen Leistungen. Also "Ansparungen" für Waschmaschine, Haushaltsgeräte Bekleidung etc.

Auf jeden Fall würde ich auch einen Antrag auf Erstattung der Kosten stellen, da so nicht im ALG II Satz enthalten.
Fotoz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bedarf, neuer, personalsausweis, unabweisbarer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Standardstyle - Neuer Style wählbar... Admin2 Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 108 01.02.2011 17:56
Unabweisbarer regelmäßiger Bedarf Helen Anträge 11 09.09.2010 12:24
BG mit Studentin / Bedarf Beat Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 27.06.2010 12:41
Unabweisbarer Bedarf? pittiplatsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 12.02.2010 15:18
neuer landkreis,neue arge,neuer antrag,neuer bescheid susi20041981 KDU - Miete / Untermiete 5 06.12.2007 20:03


Es ist jetzt 20:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland