Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kürzung von ALG II

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2011, 16:24   #1
Chayenne2405->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.01.2011
Beiträge: 2
Chayenne2405
Standard Kürzung von ALG II

Hallo, ich bin neu hier und hoffe das hier richtig zu machen.
Aber direkt zu meiner Frage:
Ich bin nun zwei mal an den Bandscheiben operiert worden und soll nun ein drittes mal unters Messer.
Dazwichen war ich mehrfach in Reha'sHat alles nichts gebracht.
bis zur dritten OP bin ich natürlich krakgeschrieben.
Nun kommt das AA auf die Idee unsere Bezüge zu kürzen.
Ich vergas, ich bin Verheiratet und wir haben ein Kind.
Ich könnte explodieren. Da hat man schon nur die paar Kröten und dann werden die einem auch noch beschnitten.
Ist sowas Recht?????
Ich würde mich über eine genaue Antwort sehr freuen.
Chayenne2405 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 16:29   #2
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Kürzung von ALG II

Erstmal Hallo...

Hast Du denn schriftlich, warum man Euch (?) bzw Dir das ALGII gekürzt hat ?
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 16:32   #3
sapere aude
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kürzung von ALG II

Zitat von Chayenne2405 Beitrag anzeigen
Hallo, ich bin neu hier und hoffe das hier richtig zu machen.
Aber direkt zu meiner Frage:
Ich bin nun zwei mal an den Bandscheiben operiert worden und soll nun ein drittes mal unters Messer.
Dazwichen war ich mehrfach in Reha'sHat alles nichts gebracht.
bis zur dritten OP bin ich natürlich krakgeschrieben.
Nun kommt das AA auf die Idee unsere Bezüge zu kürzen.
Ich vergas, ich bin Verheiratet und wir haben ein Kind.
Ich könnte explodieren. Da hat man schon nur die paar Kröten und dann werden die einem auch noch beschnitten.
Ist sowas Recht?????
Ich würde mich über eine genaue Antwort sehr freuen.

Kannst Du bitte mal den Sanktionsbescheid (Kürzungsbescheid) hier einstellen?

So ganz ohne Info's ist es schwer, was dazu zu sagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 17:37   #4
Chayenne2405->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.01.2011
Beiträge: 2
Chayenne2405
Standard AW: Kürzung von ALG II

Kann ich nicht,den hab ich noch nicht.Wurde mir angeblich zugestellt.
Habe aufgrud der Höhe der Überweiseung beim AA angerufen und bekam meine Infos am Telefon.
Bis jetzt weis ich nur, das von 1084€ 963€ hier ankamen, wobei 50 Euro abzug wegen rückzahlung der Kaution regulär sind
Chayenne2405 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 17:52   #5
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Standard AW: Kürzung von ALG II

Och nein, ist das vielleicht eines dieser Begründungen, weil du ja dann längere Zeit im Krankenhaus bist und dort versorgt wirst?
Weil die arge dann meint, dass der volle Regelsatz nicht vonnöten ist.

Oder ist es gar eine Sanktion? Wüsstest du dann vielleicht warum?

Also so etwas ist natürlich übel. Konkret kann man nur etwas sagen, wenn man die Begründung in Form eines Briefes vorliegen hat.
Vincet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 18:46   #6
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Kürzung von ALG II

Zitat von Chayenne2405 Beitrag anzeigen
Kann ich nicht,den hab ich noch nicht.Wurde mir angeblich zugestellt.
Habe aufgrud der Höhe der Überweiseung beim AA angerufen und bekam meine Infos am Telefon.
Bis jetzt weis ich nur, das von 1084€ 963€ hier ankamen, wobei 50 Euro abzug wegen rückzahlung der Kaution regulär sind

Mietkaution - die darf nicht von der Regelleistung abgezogen werden! Sie ist kein Darlehen im Sinne des § 23 SGB II sondern Teil der Unterkunftskosten nach § 22 SGB II und damit ist die nicht aus dem Regelsatz zurückzuzahlen.

Und alles andere - abwarten, bis Dir der Bescheid vorliegt (evtl. ab zur ARGE und Kopier geben lassen, Briefe können auch mal verloren gehen). Bevor der Bescheid nicht vorliegt, kann man nur raten.
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 21:41   #7
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.213
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard AW: Kürzung von ALG II

Zitat von tester Beitrag anzeigen
Da das gesamte SGB II seit dem 01.01.11 verfassungswidrig ist, besteht für Sanktionen KEINE Rechtsgrundlage mehr !

Sofort zum Sozialgericht !!
So ein Schwachsinn.
Es gibt keine Rechtsgrundlage mehr für den Regelsatz, das SGB II hat aber deutlich mehr §§, und die sind keineswegs verfassungswidrig
__

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.(Lord Acton)
Koelschejong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 23:34   #8
JederMann->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.12.2010
Ort: Köln
Beiträge: 119
JederMann
Standard AW: Kürzung von ALG II

Zitat von tester Beitrag anzeigen
Da das gesamte SGB II seit dem 01.01.11 verfassungswidrig ist, besteht für Sanktionen KEINE Rechtsgrundlage mehr !

Sofort zum Sozialgericht !!
aha. noch mehr sinnlose ratschläge?
__

Schlaflos in Köln!

Angehender Experte für Eigenverantwortung.
JederMann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2011, 23:41   #9
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kürzung von ALG II

ein wenig sehr kurz. So hilft das dem User bestimmt nicht weiter.

Die Regelsätze für alle Altergruppen und die Bildung und Teilhabe für Jugendliche haben keine gesetzliche Grundlage mehr. Das SGB II ist deshalb nicht außer Kraft gesetzt. Es macht Sinn unsere Sachen gründlicher zu lesen. Es sein denn.............. Du hast die zündende Idee. Dann sofort her damit und wie man die umsetzen kann.
Zitat von tester Beitrag anzeigen
Da das gesamte SGB II seit dem 01.01.11 verfassungswidrig ist, besteht für Sanktionen KEINE Rechtsgrundlage mehr !

Sofort zum Sozialgericht !!
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2011, 12:11   #10
Mario Nette->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.349
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Kürzung von ALG II

Zitat von tester Beitrag anzeigen
Da das gesamte SGB II seit dem 01.01.11 verfassungswidrig ist, besteht für Sanktionen KEINE Rechtsgrundlage mehr !
Vor allem sind solche Kommentare schon deswegen lustig, weil die Kommentatoren blicken lassen, dass sie keine Ahnung davon haben, wo genau die Regelsätze eigentlich festgeschrieben waren (noch: sind). Zur Erhellung: Regelsatzverordnung respektive Verordnung zur Durchführung des § 28 des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch (Regelsatzverordnung - RSV) und SGB XII als solches.

*

121 € Abzug, 50 € davon Kaution (auch wenn nicht rechtens), bleiben 71 € Abzug, die fraglich sind. Um eine oder mehrere Sanktionen kann es sich eigentlich nicht handeln, denn das wären diese Beträge (bei 323 € Regelleistung):
10 %: 32,30 €
2 * 10 %: 64,60 €
... alle weiteren bereits deutlich über 71 €.

Entweder Bescheid abwarten oder hingehen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
kürzung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Behöredenwillkür ??? Kürzung über Kürzung.. Zauberweib ALG II 6 15.04.2010 21:15
Wie soll ich mich am besten verhalten? Komplette Kürzung bzw. 60% Kürzung droht globalist Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 22 07.04.2010 12:46
kürzung koerk779 ALG II 7 26.02.2009 19:35
EGV durch Verwaltungsakt (100% kürzung + nochmalige kürzung) AngOr Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 28 30.09.2008 20:21
Doppelt ALG Bezug - Jetzt Kürzung ALG Satz - Kürzung rechten hofpils ALG II 3 04.01.2007 14:04


Es ist jetzt 23:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland