Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Datenabgleich mit Banken

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2011, 13:16   #1
kleinram->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.10.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 203
kleinram
Standard Datenabgleich mit Banken

Mein Sohn erhielt von der Arge eine Rückzahlungsaufforderung der Hartz IV Aufstockung ab 09, weil man festgestellt habe, dass er als Kunde der dt. Bank Guthaben hätte.
Jetzt kommt der Witz- er war noch nie Kunde bei der dt. Bank und wollte von der Arge dazu die Unterlagen, um zu recherchieren, was hier falsch gelaufen ist. Man verweigert sie ihm. Also hat er sich mit der dt. Bank in Verbindung gesetzt. Er ist wirklich dort Kunde, allerdings wurde sein Name von einem Betrüger mißbraucht, auf dessen Konto auch die "Gewinne" fließen. Der Betrüger ist meinem Sohn schon bekannt, weil der vor 2 Jahren mal eine Versicheung unter seinen Namen fingiert hatte. Die dt, Bank hat ihm versprochen dies abzuklären. Er hat daraufhin den Sachverhalt der Arge dargelegt, man glaubt ihm nicht und besteht auf die Rückzahlung. Mein Sohn will jetzt erstmal Anzeige bei der Polizei machen, weil er nicht weiß wo für sein Name noch mißbraucht wurde.
Welche Möglichkeiten hat er, damit die Arge ihm nicht unberechtigt Geld kürzt. Reicht eine Kopie der Anzeige?
Gruß Ram
kleinram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2011, 13:19   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Datenabgleich mit Banken

Dein Sohn soll umgehend gegen eine zahlungsaufforderung Widerspruch einlegen und direkt darauf aufmerksam machen, dass dieser aufschiebende Wirkung entfaltet.
Dazu reicht er eine Durchschrift der Strafanzeige mit ein.
Bis zu einer gerichtlichen Klärung kann der Jobcenter den Betrag nicht einfordern.
Zitat von kleinram Beitrag anzeigen
Mein Sohn erhielt von der Arge eine Rückzahlungsaufforderung der Hartz IV Aufstockung ab 09, weil man festgestellt habe, dass er als Kunde der dt. Bank Guthaben hätte.
Jetzt kommt der Witz- er war noch nie Kunde bei der dt. Bank und wollte von der Arge dazu die Unterlagen, um zu recherchieren, was hier falsch gelaufen ist. Man verweigert sie ihm. Also hat er sich mit der dt. Bank in Verbindung gesetzt. Er ist wirklich dort Kunde, allerdings wurde sein Name von einem Betrüger mißbraucht, auf dessen Konto auch die "Gewinne" fließen. Der Betrüger ist meinem Sohn schon bekannt, weil der vor 2 Jahren mal eine Versicheung unter seinen Namen fingiert hatte. Die dt, Bank hat ihm versprochen dies abzuklären. Er hat daraufhin den Sachverhalt der Arge dargelegt, man glaubt ihm nicht und besteht auf die Rückzahlung. Mein Sohn will jetzt erstmal Anzeige bei der Polizei machen, weil er nicht weiß wo für sein Name noch mißbraucht wurde.
Welche Möglichkeiten hat er, damit die Arge ihm nicht unberechtigt Geld kürzt. Reicht eine Kopie der Anzeige?
Gruß Ram
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2011, 19:51   #3
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Datenabgleich mit Banken

Nicht vergessen.
Konto auflösen und das Bare erst einmal sicherstellen.
kleindieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 00:38   #4
gismo41
Elo-User/in
 
Benutzerbild von gismo41
 
Registriert seit: 03.07.2010
Ort: Hamburg
Beiträge: 725
gismo41 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Datenabgleich mit Banken

Konto sofort auflösen.Bloß nicht mehr die Deutsche Bank unterstützen.Der Ackermann hat schon seine Millioen ,das muß der ALG2 bezieher nicht noch unterstützen.Lieber eine andere Bank wie z.b die Sparkasse oder Postbank oder Sparda auswählen.Vorher aber die AGBs der banken anschauen.
gismo41 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 14:22   #5
kleinram->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 203
kleinram
Standard AW: Datenabgleich mit Banken

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Nicht vergessen.
Konto auflösen und das Bare erst einmal sicherstellen.
Konto Auflösen geht nicht, außer Name stimmt nichts. Die Bank hat erkannt, dass hier ein fingiertes Konto geführt wird und will das nur abklären, damit meinem Sohn keinen Schaden daraus hat
Übrigens Gewinn war 09 nur 5€ - Kontostand nicht bekannt- wird nicht verraten. Die Arge fordert aber gesammte Miete und Aufstockbetrag (3600€) zurück, weil das Konto nicht angegeben wurde- Wie auch! Es ist eigentlich erschreckend, welche Macht die Arge hat. Sie kann willkürlich irgendwelche Banken nach Konten abfragen. Mein Sohn musste betteln, um wenigstens minimale Auskunft über das Konto zu erhalten, welches unter seinen Namen läuft.
Mein Sohn war schon immer Sparkassenkunde und nie bei der dt. Bank
Gruß Ram
kleinram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:20   #6
Vincet
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.06.2009
Beiträge: 548
Vincet
Standard AW: Datenabgleich mit Banken

Wenn außer dem Namen sonst nichts stimmt, wie kam denn dann die arge gerade auf deinen Sohn?
Hier in meiner Stadt gibt es etliche Menschen mit identischem Namen. Bis vor kurzen gab es sogar zwei Personen, die wie meine Tante hießen.
Wenn die arge aber nur nach dem Namen geht und sie die weiteren Daten nicht mehr interessiert, dann handeln sie fahrlässig.
Sorgfältige Arbeit sieht anders aus.

Und das hat hier auch schon einmal jemand geschrieben:
Wenn jemand ein Verbrechen begeht, dann ist er so lange unschuldig bis ihn ein Gericht verurteilt hat. Dann erst muss er seine Strafe bezahlen.
Wenn aber ein Hartz IV-Empfänger angeblich gegen die Auflagen verstößt, dann wird sofort bestraft (Sanktionen, Rückzahlungen, etc.). Erst wenn der Sachverhalt geklärt wurde, wird die "Strafe" rückgängig gemacht.
Ich finde dies ziemlich unfair.
Vincet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:32   #7
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Datenabgleich mit Banken

Wenn der Bescheid nur darauf gestützt ist, dass der Name identisch ist, aber die anderen Daten nicht übereinstimmen, dann würde ich mir keine Großen Sorgen machen.

Ich würde mir das schriftlich von der Bank bestätigen lassen und das an den Widerspruch anheften.

Also ich musste bei Kontoeröffnung meinen Perso vorlegen, wie kann man also auf einen fremden Namen und mit erfundenen Daten ein Konto eröffnen?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 15:39   #8
Demim->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.09.2009
Beiträge: 796
Demim Demim Demim
Standard AW: Datenabgleich mit Banken

An das Bundeszentralamt für Steuern werden beim Datenabgleich nicht nur der Name, sondern auch Geburtsdatum und Anschrift hin und her geschickt. (§ 52 SGB II)
Akteneinsicht beantragen und wie schon gesagt Strafanzeige.
Demim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2011, 19:00   #9
kleinram->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 15.10.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 203
kleinram
Standard AW: Datenabgleich mit Banken

Ach so Wohnort stimmt auch, die Strasse aber schon nicht mehr. Strafanzeige ist gestellt, morgen Arge ohne Termin.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie man ein Konto ohne Vorlage des Personalausweises eröffnen kann. (geht sowas online?)
Der Betrüger ist Finanzberater, deshalb hatte er auch vor 2 Jahren die fingierte Versicherung abgeschlossen, um Provision zu kassieren, bei dem Konto wirds nicht anders sein. Mein Sohn kennt den aus dem Fußballverein und diesen Mist hatte er mit mehreren aus dem Verein abgezogen. Einige hatten vor 2 Jahren Anzeige gemacht und die Freundin des Betrügers ist dadurch vorbestraft, weil sie die gefälchten Unterschriften geleistet hatte.
Mein Sohn versucht es morgen nochmal der Arge darzulegen(nimmt den schriftlichen Widerspruch mit - wollte er erst nicht, weil die Arge keine anderen Daten haben kann, als die Bank und da stimmt weder das Geburtsdatum, noch die Strasse)Von der Bank hat er noch nichts schriftliches.
Ich hoffe mal, er ist da schneller raus, als man denkt - so engstirnig werden die auf der Arge doch nicht sein.
Gruß Ram
kleinram ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
banken, datenabgleich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Opfer für die Banken oder Opfer der Banken? wolliohne Archiv - Finanzkrise 2008 News, Kommentare, Aktionen 1 11.12.2008 17:33
Datenabgleich Khyra AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 30.08.2008 13:55
Datenabgleich ALG II - Elterngeld? Patenbrigade Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 1 29.10.2007 14:11
Datenabgleich Konten ? bert62 ALG II 3 11.06.2007 10:57
Datenabgleich???? aolkiller Allgemeine Fragen 1 03.06.2006 23:44


Es ist jetzt 18:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland