QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Datenmißbrauch im Stellengesuch durch AV

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Datenmißbrauch im Stellengesuch durch AV

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2010, 18:09   #1
Nemo
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nemo
 
Registriert seit: 20.06.2009
Beiträge: 4
Nemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Datenmißbrauch im Stellengesuch durch AV

Ja, mich beschäftigt eine Frage. Mein böser Arbeitsvermittler hat in ein Stellengesuch, welches gegen meinen Willen "anonym" veröffentlich hat, Daten rein geschrieben, die aus alten Arbeitsverträgen stammen. Zum Beispiel Gehalt und Vertragslaufzeit. Dabei wurden frühere Arbeitgeber mit Namen und Adressen genannt. Pikanterweise geht daraus auch hervor, dass ein Arbeitsverhältnis vorzeitig gelöst wurde. Der alte Arbeitgeber hatte damals extra das Arbeitszeugnis so geschrieben, dass dieses Detail für spätere Arbeitgeber nicht erkennbar ist. Mein AV posaunt das nun raus.
Meine Frage ans Forum ist nun, wie stoppe ich den AV? Welche rechtlichen Mittel gibt? Ist Schadensersatz drin?
Nemo ist offline  
Alt 05.12.2010, 03:26   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Benutzerbild von Reiner Zufall
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Datenmißbrauch im Stellengesuch durch AV

Die Weitergabe der persönlichen Daten untersagen.
 
Alt 05.12.2010, 03:58   #3
Shellist
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Shellist
 
Registriert seit: 25.04.2009
Ort: Bonn
Beiträge: 650
Shellist Shellist
Standard AW: Datenmißbrauch im Stellengesuch durch AV

Die Weitergabe der persönlichen Daten untersagen.
Melde dich an deinen Landesdatenschutz beauftragten mit der Bitte um Stellungnahme.
Fachaufsichtsbeschwerde bei der zuständigen Regionaldirektion.
Shellist ist offline  
Alt 05.12.2010, 04:05   #4
Erolena
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Erolena
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.939
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Datenmißbrauch im Stellengesuch durch AV

Meinst du ein anonymisiertes Profil in der Jobbörse?
Erolena ist offline  
Alt 05.12.2010, 04:25   #5
Shellist
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Shellist
 
Registriert seit: 25.04.2009
Ort: Bonn
Beiträge: 650
Shellist Shellist
Standard AW: Datenmißbrauch im Stellengesuch durch AV

Zitat:
Daten rein geschrieben, die aus alten Arbeitsverträgen stammen. Zum Beispiel Gehalt und Vertragslaufzeit. Dabei wurden frühere Arbeitgeber mit Namen und Adressen genannt. Pikanterweise geht daraus auch hervor, dass ein Arbeitsverhältnis vorzeitig gelöst wurde. Der alte Arbeitgeber hatte damals extra das Arbeitszeugnis so geschrieben, dass dieses Detail für spätere Arbeitgeber nicht erkennbar ist. Mein AV posaunt das nun raus.
Deswegen ja.
Der verhindert ja regelrecht eine Erfolreiche Bewerbung.
Shellist ist offline  
Alt 05.12.2010, 08:54   #6
Nemo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Nemo
 
Registriert seit: 20.06.2009
Beiträge: 4
Nemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Datenmißbrauch im Stellengesuch durch AV

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Meinst du ein anonymisiertes Profil in der Jobbörse?
Ja genau, das anonymisierte Profil meine ich.

An der Stelle mal vielen lieben Dank an die Leute, welche hier mir geantwortet haben. Ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass ich mit meiner Meinung nicht allein bin. Den Tipp mit dem Landesbeauftragten für Datenschutz werde ich zügig umsetzen.

Euch an allen einen schönen zweiten Advent.

Nemo
Nemo ist offline  
Alt 05.12.2010, 13:43   #7
Shellist
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Shellist
 
Registriert seit: 25.04.2009
Ort: Bonn
Beiträge: 650
Shellist Shellist
Standard AW: Datenmißbrauch im Stellengesuch durch AV

Nach dem Du die vermutlich für dich positive Stellungnahme des Datenschutz beauftragten, mit der Stellungnahme dann die Fachaufsichtsbeschwerde begründen.
Ich rate immer zur einer Fachaufsichtsbeschwerde da dies nicht ARGE intern meist sowieso Abgebügelt werden.
Shellist ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
datenmissbrauch profil stellenesuch, datenmißbrauch, stellengesuch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bewerbungstraining reloaded, brauche Tipps gegen Datenmißbrauch morris Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 36 17.04.2010 07:55
durch 400-€-Job Geldeinteilung verona Ein Euro Job / Mini Job 1 11.01.2010 20:22
Mietdirektzahlung durch das Amt Ripley KDU - Miete / Untermiete 15 18.07.2009 15:10
Augen zu und durch Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 07.03.2008 00:36
Durch Privatrente durch Krankheit erhalte ich fast nichts mehr Sascha Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 11.06.2007 13:19


Es ist jetzt 03:30 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland