QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umzug wegen Job?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2006, 01:07   #1
Marco*
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Marco*
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 230
Marco*
Standard Umzug wegen Job?

Hallo liebe Leidgenossen,
da ich im Netz nichts Eindeutiges finden konnte, frage ich mal bei Euch:
Ist das Amt berechtigt, einen Arbeitslosen zu zwingen, sich in einem anderen Bundesland zu bewerben, notfalls umzuziehen, wenn die betroffene Person ihren Lebensmittelpunkt, soziales Umfeld, verlassen müsste (oder handelt es sich grds. nur um Vorschläge, wenn man eine Stellenannonce vorgelegt bekommt, ohne über evtl. Folgen der Nicht-Bewerbung belehrt zu werden)?

Hat jemand Erfahrungen mit so einem Fall?

Viele Grüße
M.
Marco* ist offline  
Alt 04.12.2006, 01:25   #2
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

.... also ich würde das jetzt nicht unbedingt " Zwang " nennen :pfeiff:

aber eigentlich JA ! ! !

Alleinstehende mehr - Verheiratete mit Kindern etwa weniger ....

alles eine Ansichtssache :(
Arco ist offline  
Alt 04.12.2006, 21:38   #3
Andi_
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Andi_
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Zitat von Arco
.... also ich würde das jetzt nicht unbedingt " Zwang " nennen :pfeiff:

aber eigentlich JA ! ! !

Alleinstehende mehr - Verheiratete mit Kindern etwa weniger ....

alles eine Ansichtssache :(
Was sind denn das für Informationen ...

Natürlich kann dich niemand zwingen, deinen Lebensmittelpunkt zu verlassen. Demnächst schickt man dann noch alle deutschen Arbeitslosen nach Österreich, um die Arbeitslosen des EU Polen aufnehmen zu können? Schwachsinn! Wenn wir mal soweit sind, weckst du mich :motz:
Andi_ ist offline  
Alt 04.12.2006, 21:40   #4
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

... wenn Du meinst :pfeiff:
Arco ist offline  
Alt 04.12.2006, 22:23   #5
Andi_
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Andi_
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Zitat von Arco
... wenn Du meinst :pfeiff:
Sagen wir es anders, hast du ein einziges Urteil der > 60.000 Verfahren zu Hartz IV, welches das Gegenteil behauptet
Andi_ ist offline  
Alt 04.12.2006, 22:27   #6
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Wahrscheinlich nicht, weil es noch kein Urteil dazu gibt oder keine Klage?

Auf jeden Fall ist es üblich das man am Randbezirk eines anderen Bundeslandes oder sogar Auslandes auch aufgefordert wird sich dort zu bewerben, ob rechtens hat wohl noch niemand erstritten
Arania ist offline  
Alt 04.12.2006, 22:41   #7
Andi_
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Andi_
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 647
Andi_
Standard

Zitat von Arania
Wahrscheinlich nicht, weil es noch kein Urteil dazu gibt oder keine Klage?

Auf jeden Fall ist es üblich das man am Randbezirk eines anderen Bundeslandes oder sogar Auslandes auch aufgefordert wird sich dort zu bewerben, ob rechtens hat wohl noch niemand erstritten
Ich kenne nur solche Drohungen, keinen konkreten Fall. Wohne insofern auch in der Mitte meines Bundesland und hier hat mal (bisher) solches wohl auch einfach nicht unternommen. Es wäre unsinnig, da es eines der Bundesländer mit den geringsten Arbeitslosenquoten ist :psst:
Andi_ ist offline  
Alt 05.12.2006, 19:19   #8
Marco*
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Marco*
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 230
Marco*
Standard

Zitat von Andi_
Zitat von Arco
.... also ich würde das jetzt nicht unbedingt " Zwang " nennen :pfeiff:

aber eigentlich JA ! ! !

Alleinstehende mehr - Verheiratete mit Kindern etwa weniger ....

alles eine Ansichtssache :(
Was sind denn das für Informationen ...

Natürlich kann dich niemand zwingen, deinen Lebensmittelpunkt zu verlassen. Demnächst schickt man dann noch alle deutschen Arbeitslosen nach Österreich, um die Arbeitslosen des EU Polen aufnehmen zu können? Schwachsinn! Wenn wir mal soweit sind, weckst du mich :motz:
Klingt beruhigend. :) Aber was macht dich denn so sicher?
Marco* ist offline  
Alt 05.12.2006, 19:55   #9
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Er hat recht zwingen kann Dich keiner, aber auf Schwierigkeiten wird man sich einstellen müssen, wenn man wie gesagt grenznah lebt ist eine Fahrt von 30 Minuten in ein anderes Bundesland oder Ausland durchaus verhältnismässig, und bei Weigerung dürften Sanktionen winken
Arania ist offline  
Alt 09.12.2006, 18:37   #10
Marco*
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Marco*
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 230
Marco*
Standard

Zitat von Arania
Er hat recht zwingen kann Dich keiner, aber auf Schwierigkeiten wird man sich einstellen müssen, wenn man wie gesagt grenznah lebt ist eine Fahrt von 30 Minuten in ein anderes Bundesland oder Ausland durchaus verhältnismässig, und bei Weigerung dürften Sanktionen winken
Nee, es geht ja um nen kompletten Umzug.
Marco* ist offline  
Alt 09.12.2006, 18:59   #11
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von Marco*
Zitat von Arania
Er hat recht zwingen kann Dich keiner, aber auf Schwierigkeiten wird man sich einstellen müssen, wenn man wie gesagt grenznah lebt ist eine Fahrt von 30 Minuten in ein anderes Bundesland oder Ausland durchaus verhältnismässig, und bei Weigerung dürften Sanktionen winken
Nee, es geht ja um nen kompletten Umzug.
.... mal ein Zwischenfrage


>>> bist Du Single und unabhängig ? ? ?

oder z.B. verheiratet, zig Kinder und Ehefrau hat eine Stelle etc......
Arco ist offline  
Alt 09.12.2006, 20:07   #12
Marco*
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Marco*
 
Registriert seit: 04.12.2006
Beiträge: 230
Marco*
Standard

Zitat von Arco
oder z.B. verheiratet, zig Kinder und Ehefrau hat eine Stelle etc......
DANN wärs ja klar.. ;-)

Hat denn keiner mal einen Erfahrungsbericht oder weiß, in welchen Paragraphen man nachschauen kann?
Marco* ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
umzug, wegen, job

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage wegen Umzug pulchra Allgemeine Fragen 7 06.07.2008 12:59
Frage wegen Umzug? Gelberose KDU - Umzüge... 3 06.03.2008 23:02
früher aus dem mietvertrag wegen umzug wegen job ? pilchard Allgemeine Fragen 1 10.02.2008 22:22
Umzug wegen Nachwuchs Zeitarbeitsbekämpfer KDU - Umzüge... 0 02.12.2007 17:56
Umzug wegen Familienangelegenheiten blattkaktus KDU - Umzüge... 4 07.06.2007 01:33


Es ist jetzt 03:32 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland